Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Busreisen Moskau – russische Hauptstadt und größte Stadt Europas

Führen Sie Ihre Busreisen nach Moskau, dann werden Sie hiereinige Superlative erleben. Mit 12,4 Millionen Einwohnern ist Moskau nicht nurdie Hauptstadt Russlands, sondern auch die zweitgrößte Agglomeration Europas.2012 schaffte es Moskau im Ranking sogar auf Platz eins, allerdings lebtendamals noch 15,1 Millionen Menschen hier.

Moskau gilt bis heute als kulturelles, politisches undwirtschaftliches Zentrum Russlands. Davon zeugen auch die zahlreichen Kirchen,Theater und Museen. Im Stadtgebiet können Sie zudem auf Ihrer Moskau-Reiseeinige der höchsten europäischen Hochhäuser sowie die markanten SiebenSchwestern besuchen. Dabei handelt es sich um insgesamt sieben Hochhäuser, die imSozialistischen Klassizismus im Auftrag Stalins erbaut wurden. DerOstankino-Fernsehturm inmitten von Moskau beeindruckt nicht nur mit seinerbeachtlichen Höhe von 540 Metern, sondern ist gleichzeitig das höchstefreistehende Bauwerk Europas. Von 1967 bis 1975 war es sogar das höchsteBauwerk der Welt.

 

Kreml und Roter Platz – Wahrzeichen Moskaus

Bei Ihrer Busfahrt nach Moskau werden Sie zudem den RotenPlatz und den Kreml entdecken. Beide sind bereits seit 1990 auf der Liste desUNESCO-Weltkulturerbes zu finden.  DerMoskauer Kreml gilt bis heute als ältester Teil der russischen Hauptstadt. DieBurg an der Moskwa stammt ursprünglich aus dem Mittelalter, allerdings wurdesie im 15. Jahrhundert neu als Zitadelle errichtet. Bis ins 16. Jahrhunderthinein wurde sie als Residenz der Großfürsten von Moskau genutzt. Danachnutzten die russischen Zaren den Kreml bis ins 18. Jahrhundert, als manRusslands Hauptstadt nach St. Petersburg verlegte. Nach der Oktoberrevolution1918 entwickelte sich der Kreml erneut zum Sitz der Staatsmacht, war anfangsSitz der Sowjet-Regierung und dient seit 1992 als Amtssitz des Präsidenten derRussischen Föderation.

Außerdem dürfen Sie den Roten Platz bei Ihrer Moskau-Reisenicht vergessen. Er gehört ebenfalls zu einem der ältesten Plätze der Stadt.Aufgrund seiner Größe, der geschichtlichen Bedeutung und der angrenzendenhistorischen Bauwerke ist der Rote Platz der weltweit bekannteste Platz imgesamten Stadtgebiet. Im Zentrum der historischen Moskauer Altstadt gelegen,befindet er sich in unmittelbarer Nähe zum Kreml und wird umsäumt von derBasilius-Kathedrale, dem Warenhaus GUM und dem Lenin-Mausoleum.

 

Moskaus Theater und Museen entdecken

Kulturell interessierte Urlauber, werden bei einer Busfahrtnach Moskau mindestens eines der vielen Theater oder ein Museum besuchen. Siehaben dabei die Qual der Wahl. Das Bolschoi-Theater oder auch „Großes Theater“ist Moskaus bekanntestes Schauspielhaus und besteht bereits seit 1776. Derheutige Theaterbau entstand allerdings erst im Jahre 1780, wobei esursprünglich als „Petrowski-Theater“ bekannt war und den heutigen Namen erstmit dem Neubau 1825 nach einem Brand erhielt.

Oder Sie besuchen das Wachtangow-Theater an der altenArbat-Straße. Es bietet das klassische Dramentheater und Gastspiele vonTheatern aus verschiedenen russischen Regionen. 1898 wurde dagegen dasTschechow-Künstlertheater gegründet. Das Naturalismus-Theaterensemble ist auchals Moskauer Künstlertheater bekannt. Auch das Tagana-Theater gehört zu dengroßen Schauspielhäusern Moskaus und wurde 1964 gegründet.

Möchten Sie lieber eines der vielen Museen der Stadtbesuchen, so können Sie unter anderem das „Puschkin-Museum für Bildende Künste“entdecken, welches viele Exponate zur Kulturgeschichte des Altertums und derRenaissance bereithält. Die „Tretjakow-Galerie“ gehört ebenso zu den bekanntenMuseen Moskaus, welches das größte Museum zur russischen, nationalen Kunst mitüber 100.000 Gemälden, Skulpturen und Grafiken zeigt. Weitere große Museen, dieSie bei Ihrer Städtereise Moskau entdecken können, sind:

 

  • Borodino-Panorama-Museum
  • Staatliches Historisches Museum am Roten Platz
  • Museum des Malers Andrei Rubljow im Andronnikow-Kloster

 

Weitere Highlights Moskaus entdecken

Natürlich gibt es noch viele weitere Highlights in Moskau zuentdecken. Da wäre etwa die Twerskaja-Straße, an der sich heute besonders vieleHotels, Bars, Restaurants und Geschäfte befinden. Auch das Rathaus entstandhier bereits 1782 und das Reiterstandbild von Juri Dolgoruki, dem Begründer derStadt selbst, steht gegenüber dem Rathaus. Der Boulevardring erstreckt sichheute dort, wo im 16. Jahrhundert eine neun Kilometer lange und mit 30 Türmenversehene Stadtmauer zu finden war. Der Gartenring dagegen stellt den einstigenVerlauf des Wallgrabens dar. Etwas außerhalb des Gartenrings können Sie denKomsomolskaja-Platz besuchen, der als Haupteisenbahntor Moskaus gilt. Insgesamtdrei Bahnhöfe liegen hier.

Naturliebhaber können in den Parks der Stadt Entspannung undErholung finden. Der „Gorki-Park für Kultur und Erholung“ gilt als bekanntesterunter den 100 Parks in der russischen Hauptstadt. Führt Ihre Busfahrt nachMoskau Sie in den Park, können Sie direkt am Ufer der Moskwa entlangflanieren.Zahlreiche Freilichtbühnen sorgen im Sommer für Abwechslung durch auftretendeKünstler und auch viele Volksvergnügungen finden im Park statt. Ebenso werdenzu speziellen Festtagen Feuerwerke hier gezündet.

Der Park von Kolomenskoje ist heute ein Freilichtmuseum, indem auch die Christi-Himmelfahrtskirche steht. Sie ist die erste russischeZeltdachkirche aus Stein. Der „Sokolniki-Park für Kultur und Erholung“  umfasst 300 Hektar Fläche in herrlicherWaldlandschaft. Der „Park von Ismailowo“ ist mit 1.800 Hektar Fläche der größteErholungspark der gesamten Stadt und diente einst als Vergnügungsstätte derletzten Zarendynastie.

Im Osten können Sie den Schlosspark von Kuskowo besuchen,der zum Teil im englischen und zum Teil im französischen Stil errichtet ist.Der Ostankino-Park dagegen grenzt direkt an den Botanischen Garten Moskaus anund ebenso können Sie den Park Zarizyno und den Park Fili entdecken.

Auf den Spuren der Geschichte können Sie bei IhrerMoskau-Reise im Lenin-Mausoleum wandeln, wo Sie auch den aufgebahrten Leichnamdes Revolutionsführers sehen können. Möchten Sie eines der bekanntesten KlösterMoskaus besuchen, kommt nur das Nowodewitschi-Kloster infrage, das auch alsNeujungfrauenkloster bekannt ist.

Tierfreunde können den bereits 1864 eröffneten Moskauer Zoobesuchen, der gleichzeitig der älteste Zoo in ganz Russland ist. Nahe demGartenring gelegen, können Sie im Zoo gut 1.000 Tierarten aus nächster Nähebetrachten. Darunter finden sich Zobel, Elefanten und Rotwölfe, sowie einAquarium, in dem die Fauna tropischer Meere gezeigt wird. Der Alligator„Saturn“ ist eines der Highlights im Moskauer Zoo, wurde er doch bereits 1936in den Vereinigten Staaten in freier Wildbahn geboren und 1946 in den MoskauerZoo gebracht. Bis 1945 soll er in Deutschland zum Bestand des Berliner Zoosgehört haben.

1 Busreisen nach Moskau

Moskau
 

Eberhardt-Weltreise auf der Nordhalbkugel - in 27 Tagen um die Welt (Weltreise Nordhalbkugel)

05.07.2025 - 31.07.2025

27 Tage Weltreise auf der Nordhalbkugel mit Lappland - Karelien - Sibirien - Kamtschatka - Japan - Kanada - USA: Rovaniemi - St. Petersburg - Petrosavodsk - Moskau…

27 Tage
ab 14118 €
Details
 
 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
App Store Google play