Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Remstal-Reisen

Remstal-Reisen
73547 Lorch

Unbekanntes Rumänien - Klöster - Kirchenburgen und Karpaten

Termin: 29.08.2019 - 07.09.2019 - 10 Tage
Preis ab: 1245 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 14 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

• Fahrt im PREMIUM Fernreisebus • 9 x Übernachtung • 9 x Frühstücksbuffet • 8 x Abendessen in den Hotels • 1 x Abendessen in einem typischen Keller in Hermannstadt • örtliche deutschsprachige Reiseleitung 2. - 9. Tag • Stadtführungen in Kronstadt, Schäßburg und Hermannstadt • Eintrittsgelder drei Moldauklöster, Kirchenburgen Tartlau und Birthälm, Schwarze Kirche Kronstadt, Stadtpfarrkirche Hermannstadt • Reisebegleitung Termin und Preise p. P. 10 Tage 29.08.-07.09.19 Nr.: OVA1938 € 1245,- Frühbucherpreis (im DZ) € 1155,- Bei Buchung bis 29.05.2019 Einzelzimmerzuschlag € 210,- Mindestteilnehmerzahl 20 Personen, bei Nichterreichen Absage bis 20 Tage vor Reisebeginn. Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Stornostaffel C. Abfahrt: ca. 6:00 Uhr | Rückkehr: ca. 21:00 Uhr Reiseveranstalter:OVA+REISEN GmbH

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

104a7933-0317-4e17-9d4a-d217e19f3508.jpg

Siebenbürgen (Transsilvanien) mit seinen Kirchenburgen, mittelalterlichen Stadtkernen und die weltbekannten Moldauklöster gehören zu den Höhepunkten dieser außergewöhnlichen Reise. Das Land jenseits der Wälder war und ist wie kein anderes von Legenden und Mythen umrankt, auch längst bevor man es in der ganzen Welt mit heulenden Wölfen und Draculas spitzen Eckzähnen zu assoziieren begann. BESONDERHEITEN: + mit Ostalb-Partnerregion Satu Mare + durchgehend 4*-Hotels + Besuch der Moldauklöster Ihre Unterkünfte Sie wohnen in ausgewählten guten bis gehobenen Mittelklassehotels 4*-Kategorie (Landeskategorie).

1. Tag: Anreise nach Budapest Auf der Autobahn vorbei an Wien und weiter nach Budapest zur Zwischenübernachtung. 2. Tag: Budapest – Baia Mare Durch die ungarische Tiefebene nach Rumänien. Begrüßung durch den örtlichen Reiseleiter. Die erste Stadt ist Satu Mare. Im 18. Jh. lebten hier die sogenannten Sathmarer Deutschen, die aus dem Gebiet rund um den Bodensee stammten. Weiter in das Land der Maramures zur Übernachtung in die Bergbaustadt Baia Mare. 3. Tag: Land der Maramures Durch die Karpaten vorbei an malerischen Bauerndörfern. Wegen der einzigartigen Schönheit wurden acht der 98 Holzkirchen der Maramures zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Nachmittags erreichen Sie das ehemalige rumänische Fürstentum Moldau mit den weltberühmten Klöstern. Zwei Übernachtungen in Gura Humorului. 4. Tag: Klöster-Rundfahrt Heute besuchen Sie die bekannten Moldauklöster Voronet, Sucevita und Moldovita. Die Kirche von Voronet ist berühmt für ihre Fresken. Besonders eindrucksvoll ist die „Stufenleiter der Tugenden“ der Kirche des Klosters Sucevita. Die Klosterkirche von Moldovita thront in einem herrlichen Garten und ist von 5 m hohen und 1 m dicken Mauern mit kreisrunden Wehrtürmen umgeben.
5. Tag: Ostkarpaten – Brasov Durch die Gebirgslandschaft der Ostkarpaten. In der malerischen Bicaz Klamm machen Sie einen Halt. Direkt an der Straße streben schroffe Steilwände bis zu 300 Meter nahezu senkrecht in die Höhe. In Kronstadt, am Fuße der Südkarpaten gelegen, werden Sie zweimal übernachten. 6. Tag: Brasov (Kronstadt) Kronstadt wird wegen seiner wunderschönen Lage auch das Rumänische Salzburg genannt. Wahrzeichen der Stadt ist die Schwarze Kirche, die größte gotische Hallenkirche Südosteuropas. Bei einem Rundgang lernen Sie den historischen Stadtkern kennen. Weiter nach Tartlau, hier besichtigen Sie die imposante Kirchenburg mit der mächtigen Ringmauer und der schneeweißen Kirche in ihrer Mitte. 7. Tag: Schäßburg – Hermannstadt Am Vormittag erreichen Sie Sighisoara (Schäßburg). Der als „Burg“ bezeichnete historische Stadtkern entstand im 12. Jh. Bewundern Sie bei einem geführten Rundgang Bauwerke der Gotik, Renaissance und des Barock. Nachmittags weiter nach Birthälm. Die Kirchenburg zeugt von einer langen und ruhmreichen Vergangenheit. Am Abend erreichen Sie Hermannstadt, wo Sie zweimal übernachten. 8. Tag: Sibiu (Hermannstadt) Das ehemalige Verwaltungszentrum der Siebenbürger Sachsen ist heute noch Bischofssitz der evangelischen Kirche und war im Jahre 2007 zusammen mit Luxemburg Kulturhauptstadt Europas. Bei einem geführten Rundgang sehen Sie unter anderem den Kleinen und den Großen Ring, die gotische Stadtpfarrkirche und das Brukenthalpalais. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung. 9. Tag: Hermannstadt – Budapest Mittags erreichen Sie Temeschwar, die Hauptstadt des rumänischen Banats. Weiter zur rumänisch/ ungarischen Grenze, vorbei an Szeged zur Übernachtung im Großraum Budapest. 10. Tag: Heimreise

 

In guten Mittelklassehotels

DZ 1245 €
EZ 1455 €
Zur Reise anmelden
 

Allgemeine Hinweise:

1) Veranstalter : Remstal-Reisen

2) Pass- und Visumerfordnernisse Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

3) Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.


 

weitere Busreise Abfahrtsorte:

Aalen | Fellbach | Heubach | Lorch (Ostalbkreis) | Mögglingen | Plüderhausen | Remshalden | Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) | Schwäbisch Gmünd | Stuttgart Stuttgart-Mitte | Urbach (Rems-Murr-Kreis) | Waiblingen | Weinstadt

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
App Store Google play