Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Hirsch Reisen

Hirsch Reisen
76133 Karlsruhe

Bewertungen für den Veranstalter Hirsch Reisen

Google.com

7 Bewertungen

Reisebewertungen.com

1339 Bewertungen

Silvester in Ljubljana

Termin: 29.12.2022 - 03.01.2023 - 6 Tage
Preis ab: 1195 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 5 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 5 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Silvesterdinner im Hotel mit Live-Musik
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Schifffahrt
Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

e4ce1d64-85a1-4709-8552-cfd1a48a9334.jpg
8 weitere Bilder

Das kleine Slowenien zwischen Österreich, Italien, Ungarn und Kroatien lohnt sich auch im Winter – und das nicht nur für Skisportler. Die Schneekulisse der Julischen Alpen begleitet uns, wenn wir romantische Städtchen, magische Höhlenwelten und weihnachtliche Spezialitäten entdecken. Die junge Hauptstadt Ljubljana kann mehr als 600 Jahre österreichische Herrschaft nicht verleugnen und versprüht mit ihren Barockbauten Habsburger Charme.

1. TAG: Die junge Hauptstadt
Mannheim 5.00 - Karlsruhe 6.10 Uhr - Autobahn Stuttgart - München - Salzburg nach Kärnten. Am Fuße der Hohen Tauern und über Villach erreichen wir Ljubljana, die gemütlichste Hauptstadt Europas. "Die Geliebte“ nennen die Einwohner ihre Stadt – ob wir das nachvollziehen können? Tatsächlich ist es hier im Winter besonders reizvoll: Mit dem Weihnachtsmarkt, Festbeleuchtung und einer Weihnachtskrippe aus Stroh wirkt die Altstadt wie einem Märchen entsprungen. Unser Reiseleiter nimmt uns mit zum Spaziergang zu prächtigen Jugendstil- und Barockbauten und zu modernen des slowenischen Stararchitekten Jože Plečnik. Ein Wahrzeichen ist die Drachenbrücke über das Flüsschen Ljubljanica – und der grüne Drache auf dem Stadtwappen ebenso zu finden wie in sämtlichen Souvenirshops.

2. TAG: Märchenorte und Weltenbummler
Ljubljana - der Norden Sloweniens ist von malerischen Bergen geprägt: Hinter grünen Hügelketten ragen die schneebedeckten Steiner Alpen empor. Über die charmante Kleinstadt Kamnik (Stein) recken sich die Türme von Burgen, Kirchen und Kapellen. Einst größer als Ljubljana, scheint die Zeit hier stehen geblieben zu sein. Celje in der Untersteiermark gilt als "Stadt der Grafen“. Im Winter lockt ein Weihnachtsmarkt voller Zwerge, Elfen, Pferdeschlitten und vielen Märchengestalten Besucher an. Im Alten Grafenschloss im Renaissance-Stil bewundern wir das illusionistische Deckengemälde. Eine Ausstellung erzählt vom Leben der Schriftstellerin und Weltenbummlerin Alma Karlin, die als selbsternannte "Kolumbustochter“ 1919 alleine auf eine 8 Jahre lange Weltreise ging. Wie die Blogger unserer Zeit finanzierte sie dieses Projekt mit Reiseberichten von unterwegs. Auf dem Rückweg spazieren wir durch den schön beleuchteten Park Mozirski Gaj.

3. TAG: Magische Welt im Karst
Ljubljana - der Westen Sloweniens ist eine Karstlandschaft mit vielen Höhlen, Schluchten und unterirdischen Flüssen. Selbst der Begriff "Karst“ stammt ja vom slowenischen "Kras“. Die berühmte Höhle von Postojna, die Adelsberger Grotten, ist eine vom Pivka-Fluss geschaffene, 5 km lange Zauberwelt, die wir zum Teil mit Elektrowagen erkunden. Schon zum Besuch von Kaiser Franz I. wurden die Tropfsteinhöhlen festlich beleuchtet, Höhlenbahn und Tanzsaal eingerichtet. Sogar Drachenbabys soll es geben, deren Geheimnis unser Reiseleiter lüftet! Am freien Nachmittag ist Zeit zum Ausruhen, bevor wir uns am Abend zur Silvesterfeier im Hotel treffen. Mit einem Galadinner und Live-Musik begrüßen wir das neue Jahr!

4. TAG: Neujahrstag auf Burg und Boot
Ljubljana - nach gemütlichem Frühstück beginnen wir 2023 mit einem Spaziergang zur barocken Domkirche. Ein wenig erinnert uns das Denkmal der slowenischen Flüsse an Rom, das Universitätsgebäude dagegen an die Habsburger: Lange Zeit war Ljubljana Hauptstadt der österreichischen Provinz Krain. Bequem lassen wir uns von der Standseilbahn auf den Burgberg bringen und genießen den Blick auf die Stadt – bei gutem Wetter kann man ein Drittel des ganzen Landes sehen! Am Nachmittag besteigen wir ein kleines Boot zur Fahrt auf der Ljubljanica, die sich durch die Altstadt schlängelt, und genießen die weihnachtliche beleuchtete Stadt aus der Wasserperspektive – vor allem die stattlichen Bauten und Brücken von Jože Plečnik. Zum Aufwärmen gibt es Glühwein oder Tee.

5. TAG: In die Julischen Alpen
Ljubljana - Fahrt zum traumhaften Luftkurort Bled am gleichnamigen Gletschersee. Wie ein Auge liegt er zwischen steilen Felsen. Wir hören die Legende der winzigen Insel mit der Marienkirche – ein berühmtes Fotomotiv. Hoch über dem See thront auf einem Felsen die Burg der Fürstbischöfe von Brixen, die älteste des Landes, deren Innenhöfe und -räume wir erkunden. An der Promenade laden Cafés zum Verweilen ein: Unbedingt probieren sollten Sie die Bleder Cremeschnitte! Rückfahrt über Škofja Loka . Seit 973 gehörte das idyllische Städtchen den Bischöfen von Freising und hat eine lebendige Handwerkstradition, wie wir an den vielen schmiedeeisernen Schildern der Werkstätten erkennen.

6. TAG: Im Nationalheiligtum
Ljubljana - wir verabschieden wir uns von Ljubljana und machen auf der Heimreise Halt im Wallfahrtsort Brezje, in dessen Veits-Basilika ein wundertätiges Marienbild verehrt wird. Pilgerfahrten und Lichterprozessionen sind im ländlichen Slowenien immer noch von großer Bedeutung. Rückfahrt über Villach - Salzburg - München - Stuttgart nach Karlsruhe (ca. 20.00 Uhr) und Mannheim (ca. 21.00 Uhr).

 

Zubuchbare Optionen

Klimaschutzbeitrag 8 €

Halbpension 120 €

Hotelinformationen Best Western Premier Hotel Slon (mehr Infos...)

Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC 1195 €
Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC 1455 €
Zur Reise anmelden
 

Allgemeine Hinweise:

1) Veranstalter : Hirsch Reisen

2) Pass- und Visumerfordnernisse Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

3) Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.


 

weitere Busreise Abfahrtsorte:

Eggenstein-Leopoldshafen | Karlsruhe | Mannheim | Pforzheim

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
App Store Google play