Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Federl Busreisen

Federl Busreisen
92348 Berg-Hausheim

Bewertungen für den Veranstalter Federl Busreisen

Google.com

14 Bewertungen

Muttertag im Dirndltal in Niederösterreich

Termin: 07.05.2021 - 09.05.2021 - 3 Tage
Preis ab: 309 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 7 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

* Fahrt im Federl Komfortreisebus
* 2 x Übernachtungen im **** Naturhotel
* 2 x Schlemmer-Frühstücksbuffet
* 1 x Abendessen (3-Gangwahlmenü mit Salatbuffet)
* 1 x Galadinner (6-gängiges Muttertagsmenü)
* 1 x Birnenmost zur Begrüßung
* 1 x Kaffee und Kuchen im Hotel
* 1 x Fahrt mit der Himmelstreppe
* Überfahrt mit der Rollfähre von Arnsdorf nach Spitz
* Fahrt mit der Wachaubahn von Spitz nach Krems
* Vortrag Dirndlprodukte und Verkostung
* Eintritt in die Steinschaler Naturgarten (Natufaktur)
* 1 x Musikunterhaltung mit Tanz
* Kleine Überraschung
* Kurtaxe
* Federl´s Begrüßungsfrühstück

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

977946f6-b824-43b2-b3f7-a178b893f9bb.jpg
1 weitere Bilder

mit Wachau und Mariazell

Das einzige was Niederösterreich „fehlt“ ist ein Gletscher. Ansonsten findet man in dem flächenmäßig größten und nach Wien auch bevölkerungsreichsten Bundesland alle Facetten, die ein Besucher in Österreich erwarten kann. Niederösterreich bietet glasklare Seen im Sommer, Hügelland, dunkle Wälder, fruchtbare Äcker und Obstplantagen ebenso wie akkurate Weingärten. Genießen Sie die verschiedenen Blickwinkel durch die Fahrt mit dem Bus, der Bahn und dem Boot auf die vielseitige Landschaft des Dirndltals und lernen Sie mehr über die besondere Frucht, die dem Tal ihren Namen verleiht.

1. Tag: Anreise – Kloster Melk - Dirndlverkostung
Anreise über die A3 – Regensburg – Linz nach Melk und besuchen eines der schönsten und größten einheitlichen Barockensembles Europas, das Stift Melk. Seine großartige Architektur ist weltweit bekannt und gehört zum UNESCO Welterbe. Dort freie Verfügung und Gelegenheit zum Mittagessen. Weiterfahrt in Ihr Hotel nach Rabenstein im frühlingshaften Dirndltal. Nach dem Einchecken werden Sie mit einem Birnenmost willkommen geheißen und sind anschließend zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Die Steinschaler Naturhotels an der Mariazellerbahn sind auf die Verwendung der regionalen Dirndln spezialisiert daher ist niemand besser geeignet als Familie Weiss selbst, um Ihnen die Schönheit und das Besondere der Dirndlblüte zu vermitteln. Details zur “Dirndlfrucht“ sowie einen Blick hinter die Kulissen bekommen Sie bei einem kurzweiligen und unterhaltsamen Dirndl- und Naturgartenvortrag. Natürlich darf dabei die Verkostung nicht fehlen. Nach dem Abendessen aus regionalen Zutaten klingt der Abend mit regionalen Getränken und Dirndlspezialitäten aus.

2. Tag: Schöne Wachau – Weltkulturerbe an der Donau
UNESCO-Weltkulturerbe und Wohlfühllandschaft – das ist die Wachau! Das enge Donautal zwischen Melk und Krems erbringt jährlich einige der größten Weißweine der Welt, wie den Grünen Veltliner oder den Riesling. Von Melk fährt Sie unser Bus an der Donau entlang nach Arnsdorf. Genießen Sie den schönsten Abschnitt der Donau. Der Blick auf die Donau wird immer wieder von kleiner Ortschaften, wie Grimsing, Aggsbach oder Willendorf, Kirchen, Klöstern oder Weinbergen unterbrochen. In Arnsdorf angekommen steigen Sie auf die, 1928 erbaute Rollfähre um. Sie queren die Donau umweltschonend mit der Kraft der Wasserströmung. Dies ist eine der letzten Donaufähren dieser Art. In Spitz, einem kleinen Ort im Herzen der Wachau, haben Sie Gelegenheit zu einem Kaffee, einem kleinen Spaziergang an der Donaupromenade oder besichtigen Sie eine der Sehenswürdigkeiten, wie das Schifffahrtsmuseum, die spätgotische dreischiffige Kirche aus dem 15. Jahrhundert, das gotische Rathaus oder das Schloss zu Spitz. Nach dem Schiff steigen Sie um auf die Bahn. Genießen Sie bei der Fahrt von Spitz nach Krems mit der Wachaubahn auf aussichtsreicher Höhe, die unglaubliche Vielfalt von Natur und Kultur auf dichtestem Raum. Auch hier bieten sich neue Blickwinkel auf die Donau und die berühmten Weinrieden. Krems vereint städtische Vorzüge mit der fantastischen Lage direkt vor den Toren der malerischen Wachau. Entspannen Sie bei einem kurzen Aufenthalt in Krems. Mit dem Bus geht es weiter nach St. Pölten ins Regierungsviertel. Fahren Sie mit dem Lift in den Klangturm und genießen Sie die Aussicht auf eine der ältesten Stadt Österreichs (gegen Aufpreis). Am Abend gibt es für die Mütter und Begleiter ein 6-gängiges Muttertagsmenü aus regionalen Zutaten. Anschließend können Sie bei Livemusik das Tanzbein schwingen.

3. Tag: Mit der Mariazellerbahn nach Mariazell
Heute freuen Sie sich bereits beim Frühstück auf einen weiteren schönen Tagesausflug. Sie fahren mit der modernen bequemen Mariazellerbahn (Himmelstreppe) von der Zentralstation Laubenbachmühle ab. In Serpentinen schlängelt sich die Trasse durch die gebirgige Mostviertler Landschaft durch das Dirndltal. Diese Fahrt ist etwas Besonderes. Nicht umsonst wird diese Bahn mittlerweile auch als der „Glacier Express der Ostalpen“ bezeichnet. Unser Bus bringt Sie dann ins Zentrum des prachtvollen Städtchens Mariazell und größter Wallfahrtsort in Österreich. Besichtigen Sie die beeindruckende Basilika mit der Kerzerlgrotte. In der Nähe befindet sich das sehenswerte „Mechanische Kripperl“ am Weg auf den Kalvarienberg. Dieses stellt detailreiche Szenen aus dem Leben Jesu nach. Das Mittagessen kann in den "Drei Hasen" unweit der Basilika eingenommen werden. Zurück geht die Fahrt über das Mostviertel nach Hause.

Abfahrt: 1. Zustieg 6.00 Uhr und lt. Bestätigung

 

Hotelinformationen Naturhotel Steinschaler (mehr Infos...)

Pro Person im Doppelzimmer 299 €
Pro Person im Einzelzimmer 329 €
Zur Reise anmelden
 

Allgemeine Hinweise:

1) Veranstalter : Federl Busreisen

2) Pass- und Visumerfordnernisse Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

3) Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.


 

weitere Busreise Abfahrtsorte:

Altdorf (Nürnberger Land) | Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz | Erlangen | Feucht | Fürth | Neumarkt in der Oberpfalz | Nürnberg

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
App Store Google play