Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Komm mit - Morent GmbH & Co. OHG

Komm mit Reisen
87527 Sonthofen

„Mittelalter pur“ im Burgund

Termin: 13.07.2020 - 19.07.2020 - 7 Tage
Preis ab: 969 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 39 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Rundreise im „Komm mit“ Bistro-Bus
  • 6 x Übernachtung / Halbpension in guten 3 Sterne Hotels während der Rundreise

1 Nacht im 3 Sterne Hotel in Troyes

3 Nächte im 3 Sterne Hotel in Sauvigny le Bois

2 Nächte im 3 Sterne Hotel in Dijon

  • 1 x 4-Gang-Abendessen bei einem Winzer inkl. ¼ l Wein und Wasser (im Rahmen der HP)
  • Stadtführungen in Troyes und Auxerre
  • Ausflug Burgbaustelle Guédelon und Vézelay
  • Eintritt/Besichtigung Burgbaustelle Guédelon
  • Eintritt/Besichtigung Abteikirche von Vézelay
  • Ausflug Ancy-le-Franc und Abtei von Fontenay
  • Besichtigung mit Weinverkostung im Renaissanceschloss Ancy-le-Franc
  • Eintritt/Besichtigung Abtei von Fontenay
  • Fahrt mit dem Bummelzug in Semur-en-Auxxois
  • Eintritt/Besichtigung Schloss von Commarin
  • Stadtführung in Dijon
  • Eintritt/Besichtigung Hôtel Dieu
  • Weinverkostung in Beaune
  • Kurtaxen und Tourismusabgaben
Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

84b08375-b451-427f-ae0e-11f1688eda4a.jpg

Tiefe Wälder, bunte Weinberge und von Flüssen durchzogene Landschaften. Im Burgund zeigt sich Frankreich von seiner abwechslungsreichsten Seite. Aber die Sehenswürdigkeiten beschränken sich nicht nur auf die schöne Landschaft. Nicht zu Unrecht gilt das Burgund auch als Wiege der Christenheit und mittelalterliches Zentrum des Abendlandes. In keiner Provinz in Frankreich gab es größere und wohlhabendere Klöster. Große Namen wie die Abtei von Cluny oder das Hôtel-Dieu in Beaune sind weit über die Grenzen Frankreichs hin bekannt.
Ein Höhepunkt der Reise ist die Besichtigung der Burg-Baustelle in Guédelon. Rund 50 Handwerker stellen sich hier einer außergewöhnlichen Herausforderung: Sie bauen in einem verlassenen Steinbruch eine Burg aus dem 13. Jahrhundert mit den Methoden, Materialien und Hilfsmitteln der damaligen Zeit. Die Baustelle wurde 1997 eröffnet und die Dauer der Arbeiten wird auf ca. 25 Jahre geschätzt - ein Tempo, das für das Mittelalter nicht ungewöhnlich war.

1. Tag: Anreise nach Troyes
Anreise am Morgen vorbei an Straßburg und Metz nach Troyes, der alten Hauptstadt der Champagne. Sie gilt als das Rothenburg von Frankreich, die Stadt hat sich ein wunderschönes historisches Zentrum bewahrt. Im Hotel werden Sie bereits mit dem Abendessen erwartet.

2. Tag: Troyes und Auxerre
Troyes ist eine bedeutende mittelalterliche Stadt und besteht bereits seit dem 4. Jh.. Im Mittelalter entstanden all die herrlichen Fachwerkhäuser. Im 16. Jh. brannte allerdings ein großer Teil der Gebäude nieder. Nach einem langen Wiederaufbau haben Sie jetzt wieder die Möglichkeit, diese herrlichen Fachwerkhäuser zu bestaunen. Anschließend fahren Sie nach Auxerre, der Hauptstadt des nördlichen Burgunds. Zwischen der Kathedrale Saint Étienne, dem Uhrturm aus dem 15. Jh. und der Abtei Saint Germain entdecken Sie eine der schönsten mittelalterlichen Innenstädte Frankreichs. In Sauvigny le Bois beziehen Sie Ihr Hotel für die nächsten 3 Nächte.

3. Tag: Burgbaustelle Guédelon - Vézelay
Vor über 20 Jahren entstand die Idee, eine Burg mit den Mitteln des 12. Jahrhundert neu zu erbauen. Im Wald von Guédelon, im Zentrum eines ehemaligen Steinbruchs, erbauen die Handwerker jeden Tag vor Ihren Augen eine Burg. Steinbrecher, Steinmetze, Maurer, Zimmerleute, Holzfäller, Schmiede, Dachdecker, Wagenlenker und Seiler bearbeiten und veredeln Stein, Holz und Erde, um die Geheimnisse der mittelalterlichen Bauleute zu enthüllen. Tauchen Sie in Guédelon ein in das faszinierende Mittelalter. Nach einer Führung Weiterreise nach Vézelay. Die Abteikirche Sainte Madeleine zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO und stammt aus der Epoche, deren Baustelle Sie am Vormittag besucht haben.

4. Tag: Ancy-le-Franc - Abtei von Fontenay
Am Vormittag besichtigen Sie das Renaissanceschloss Ancy-le-Franc, das als Vorbild für die Innenarchitektur des Louvre diente und dessen weitläufige Park- und Gartenanlage vom berühmten Architekten Le Nôtre gestaltet wurden. Nach der Besichtigung des „kleinen Versailles“ wird es Zeit, die hervorragenden Weine der Region bei einer Weißweinprobe zu verkosten. Im Anschluss geht es weiter zum ehemaligen Zisterzienserkloster, der Abtei von Fontenay. Genießen Sie die Ruhe und Stille in dem unter dem Schutz der UNESCO stehenden Weltkulturerbes.

5. Tag: Mittelalter pur
Weiterreise nach Semur-en-Auxxois. Das schöne mittelalterliche Städtchen mit den roten Dächern, erhebt sich auf einer Hochebene aus rosafarbenem Granit. Mit einem kleinen Zug entdecken Sie die verschiedenen Ebenen der Stadt. Bummeln Sie durch die Altstadt und genießen Sie die Atmosphäre der mittelalterlichen Gassen und Gässchen. Mittags erreichen Sie Châteauneuf, eines der schönsten Dörfer der Region, das zu einem Spaziergang durch die mittelalterlichen Gassen zum mächtigen Schloss einlädt. Genießen Sie hier einen überwältigenden Blick über die weite Landschaft. Nur wenige Kilometer entfernt liegt das Schloss von Commarin. Faszinierend ist das Mobiliar aus mehreren Jahrhunderten und vor allen Dingen die fantastischen Wandteppiche. Am Abend erreichen Sie Dijon.

6. Tag: Dijon und Beaune
Nicht nur der Wein hat diese Region bekannt gemacht, auch der Dijon-Senf ist im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Bei einer Stadtführung entdecken Sie Bauten und Fassaden, die Zeugen von blühenden Epochen des einst mächtigen Burgunderreiches sind. Am Nachmitttag fahren Sie in die Hauptstadt des burgundischen Weinhandels nach Beaune. Bei einer Stadtführung sehen Sie das berühmteste Gebäude der Stadt, das Hôtel-Dieu. Die Führung endet in den Weinkellern eines renommierten Weinhändlers. Was würde besser zu dieser Stadt passen, als eine Weinprobe des berühmten Burgunderweines? Den herrlichen Tag rundet ein Abschluss-Abendessen mit einem 4-Gänge-Menü und Wein in einem Weinkeller ab.

7. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied vom Burgund. Über Freiburg erreichen Sie abends die Ausgangsorte der Reise.

 

Hotelinformationen 3 Sterne Hotel (mehr Infos...)

Doppelzimmer Du/WC Halbpension 969 €
Einzelzimmer Du/WC Halbpension 1143 €
Zur Reise anmelden
 

Allgemeine Hinweise:

1) Veranstalter : Komm mit - Morent GmbH & Co. OHG

2) Pass- und Visumerfordnernisse Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

3) Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.


 

weitere Busreise Abfahrtsorte:

Bad Waldsee | Bad Wörishofen | Biberach an der Riß Bergerhausen | Blaichach | Buchloe | Fischen im Allgäu | Friedrichshafen | Füssen | Heimenkirch | Hörbranz | Illertissen | Immenstadt im Allgäu | Isny im Allgäu | Kaufbeuren | Kempten | Kressbronn am Bodensee | Laupheim | Lindau (Bodensee) | Lindenberg im Allgäu | Marktoberdorf | Meckenbeuren | Memmingen | Oberreute | Oberstdorf | Pfronten | Raubling | Ravensburg | Senden (Neu-Ulm) | Sonthofen | Ulm | Vöhringen (Neu-Ulm) | Wangen im Allgäu | Weingarten (Ravensburg)

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
App Store Google play