Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

SEITZ Reisen

SEITZ Reisen
63743 Aschaffenburg-Obernau

Marokko Rundreise mit allen Sinnen genießen

Termin: 02.03.2023 - 16.03.2023 - 15 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 1297 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 1 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

Leistungen:

  • Hin- und Rückflug inkl. Steuern und Gebühren ab/bis Frankfurt(weitere Flüghäfen auf Anfrage!)
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus/Minibus/Van
  • 14 Übernachtungen in ausgesuchten Mittelklassehotels (Landeskategorie 4 Sterne, in Tanger 3 Sterne)
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen im Hotel)
  • Ausflüge und Besichtigungen mit deutschsprachiger Führung und Eintrittsgeldern gemäß Programm
  • Alle Transfers vor Ort
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

e42a5f07-9612-4308-be4f-598b397f6097.jpg
13 weitere Bilder

Highlights:

  • Besuch der vier marokkanischen Königsstädte mit den belebten Souks
  • Besuch der Küstenstadt Essaouira und acht weiteren Welterben

15 Tage Marokko Rundreise mit allen Sinnen genießen! -Kleingruppenreise-

Marrakesch – Straße der Kashbahs – Erfoud – Meknès – Fès – Casablanca – Agadir – Marrakesch

Unsere beliebteste Marokko-Rundreise bietet uns genügend Zeit, um alle Höhepunkte des Königreiches hautnah zu erleben: Mit Marrakesch, Meknès, Fès und Rabat besuchen wir die vier majestätischen Königsstädte. Auch atemberaubende Landschaften in den Gebirgen wie dem Hohen- und Anti-Atlas mit ihren Schluchten und traumhafte Atlantikstrände werden uns begeistern. Natürlich dürfen hierbei in Marokko auch die Wüstenlandschaft und Oasen nicht fehlen. Die marokkanische Kultur mit bunten Souks, mittelalterlichen Handwerksgilden, Gauklern, Musikanten und liebenswerten Menschen bietet uns ein besonderes Erlebnis.

Keine Marokko Rundreise ist komplett, ohne sich von der einsamen Weite der Sahara Wüste verzaubern zu lassen oder den Anblick des Toubkals, des höchsten Bergs des Landes, zu genießen. Die Wüstenlandschaft in Marokko zählt zu einer der schönsten weltweit. Über rund 20% des Landes erstreckt sich die heiße und trockene Sahara Wüste heute. Ein magischer Ort, einzigartig an Farbenvielfalt und erhabener Schönheit, den man sich kaum vorstellen mag. Ein unvergessliches Abenteuer einer jeden Rundreise in Marokko ist ein Ausflug in diese einsame und zugleich wunderschöne Dünenlandschaft. Hier können Sie einen der besten Sonnenuntergänge der Welt erleben, auf dem Rücken eines Dromedars ins Nirgendwo reiten, versteckte und terracottafarbene Wüstenoasen erkunden und unvergessliche, magische Eindrücke sammeln. Den Kontrast dazu bietet ein Ausflug in die raue Gebirgslandschaft Marokkos mit ihren weißen Gipfeln. Über 4.000 m misst der höchste Berg des Landes. Das Atlas-Gebirge liegt weit im Norden des Landes und ist das höchste Gebirge Nordafrikas. Tiefe Täler und an die Berghang geschmiegte Lehmdörfer prägen die unvergleichliche Landschaft. Das unwegsame Hochgebirge mit seinen schneebedeckten Gipfeln und einsamen Hochebenen ist ein eindrucksvoller Ort.

Tag 1: Flug nach Marrakesch

Von verschiedenen Abflughäfen fliegen wir nach Marrakesch. Am Flughafen werden wir empfangen und zu unserem Hotel gebracht.

Tag 2: Marrakesch

Bei einer Stadtrundfahrt entdecken wir heute die schönste der Königsstädte, Marrakesch. Wir sehen die Menara-Gärten, die Koutoubia-Moschee mit ihrem maurischen Minarett, die Stadtmauer und den Bahia-Palast. Anschließend bummeln wir durch die Soukgassen der Handwerkergilden und sehen Drechsler, Messing-, Kupfer- und Goldschmiede sowie Tuchhändler. Am Nachmittag besuchen wir den Platz der Gaukler, Djemaa El-Fna mit Wasserverkäufern, Schlangenbeschwörern, Akrobaten, Musikanten und zahlreichen Garküchen. Unser Reisetipp: Abends bietet sich uns die Gelegenheit zu einer „Fantasia“, dem traditionellen Pferdesport (fakultativ ca. 25,– € ).

Tag 3: Marrakesch – Hoher Atlas – Ouarzazate

Wir verlassen Marrakesch Richtung Süden und überqueren das Gebirge des Hohen Atlas. Die Route führt über den 2.200 m hohen Tizi n’Tichka-Pass und bietet atemberaubende Ausblicke. Am Nachmittag erreichen wir Ouarzazate, das Tor zur Wüste, das sich auch als Filmstadt einen Namen gemacht hat.

Tag 4: Ouarzazate – Ait Benhaddou – Straße der Kashbahs – Tinerhir

Zunächst besuchen wir die Kasbah Ait Benhaddou, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Wir fahren auf der Straße der Kasbahs durch das wildromantische Dadestal. Vor der malerischen Kulisse des Hohen Atlas-Gebirges, das häufig schneebedeckt ist, erleben wir Wohnburgen, genannt Kasbahs, und Wehrdörfer, die sogenannten Ksour. Wir passieren die Rosenstadt von Marokko.

Tag 5: Tinerhir – Todra-Schlucht – Risani – Erfoud (Erg Chebbi)

Highlight des Tages ist die Fahrt durch die atemberaubende Todra-Schlucht. Der Oued Todra hat sie auf dem Weg nach Süden in die letzten Gebirgsketten des Hohen Atlas eingeschnitten. Anschließend sehen wir im Karawanenzentrum Rissani die typische Lehmarchitektur. Unser Reisetipp: Am Abend bietet die Reiseleitung einen Ausflug zu den Sanddünen des Erg Chebbi. Hier haben wir einen wunderbaren Blick auf den Sonnenuntergang in der Wüste (ca. 30,– €).

Tag 6: Erfoud – Hoher Atlas – Ziz-Schlucht – Ifrane

Wir verlassen den Süden des Landes über die Gebirgsstrecke. Zuerst durchfahren wir den Hohen Atlas und sehen die malerische Ziz-Schlucht. Im Kurort Ifrane im Mittleren Atlas können wir die alten Zedern betrachten, bevor wir zu unserem Hotel in Meknès fahren, in dem wir die nächsten drei Nächte verbringen.

Tag 7: Meknès – Volubilis – Moulay Idriss

Heute kommen wir an verschiedenen Weltkulturerbestätten vorbei. Zunächst sehen wir in der Königsstadt Meknès die alten Getreidespeicher und die Stadtmauer. Weiter fahren wir zu den römischen Ausgrabungen von Volubilis. Der Wallfahrtsort Moulay Idriss gilt vielen Muslimen als heilig, da hier das Grab des Staatsgründers Idris I. liegt.

Tag 8: Meknès – Fès – Meknès

Den heutigen Tag nutzen wir, um die Königsstadt Fès ausführlich kennenzulernen. Wir sehen das ehemalige Judenviertel Mellah, das Grabmal Moulay Idriss und das Haupttor des Königspalastes. Danach besuchen wir die Souks mit dem Gerber- und Färberviertel, die ebenfalls zum Weltkulturerbe zählen.

Tag 9: Rif-Gebirge – Chefchaouen – Tétouan – Tanger

Malerisch ist die Landschaftsfahrt durch das Rif-Gebirge, einer Gebirgskette des Atlas-Gebirges. Die reizvolle Altstadt von Chefchaouen ist bekannt durch ihre besonders verwinkelten Gässchen. In Tétouan unternehmen wir einen Rundgang durch die lebhafte Altstadt der Sommerresidenz des marokkanischen Königs.

Tag 10: Tanger – Rabat – Casablanca

Wir sehen die Medina von Tanger sowie Kap Spartel am Eingang zur Straße von Gibraltar. Unser nächster Halt Rabat ist die Hauptstadt und der Königssitz Marokkos. Wir sehen die Chellah, den Hassan-Turm, den Königspalast von außen, die Kasbah sowie die Königs-Mausoleen. Nachmittags erreichen wir Casablanca. Auf einer Panoramafahrt sehen wir auch die Corniche mit der bekannten großen Moschee von außen.

Tag 11: Casablanca – El Jedidah – Essaouira

Morgens besuchen wir El Jedidah mit seiner portugiesischen Altstadt (Weltkulturerbe). Am Nachmittag erreichen wir die ebenfalls von den Portugiesen gegründete Stadt Essaouira, die heute Heimat zahlreicher Künstler ist. Die Altstadt (Weltkulturerbe) mit dem Fort und die schönen Strände sind besonders reizvoll.

Tag 12 Essaouira – Kap Rhir – Agadir

Auf unserer heutigen Fahrt geht es vorbei an schönen Küstenlandschaften und Stränden. Über die Küstenstraße reisen wir zum Badeort Agadir. Unterwegs machen wir einen kurzen Stopp am Leuchtturm von Kap Rhir. Kurz vor Agadir sehen wir die neue Urlaubsregion Taghazout-Plage. Nach der Ankunft haben wir Gelegenheit für einen Strandspaziergang.

Tag 13: Agadir – Tafraoute – Tal der Ammeln – Agadir

Bei unserem Tagesausflug ins Anti-Atlas-Gebirge besuchen wir das malerische Städtchen Tafraoute, eine mittelalterliche Stadt eingebettet zwischen großen Felsen. Besonders malerisch ist das Tal, in dem der Volksstamm der Ammeln zuhause ist.

Tag 14: Agadir

Der heutige Vormittag steht uns zur freien Verfügung, um die Stadt an der Atlantikküste bei einem Rundgang kennenzulernen. Am Nachmittag erfolgt der Transfer zurück nach Marrakesch.

Tag 15: Rückflug nach Deutschland

Nach 15 Tagen geht unsere eindrucksreiche Reise durch Marokko zu Ende. Wir werden zum Flughafen Marrakesch gebracht und fliegen zurück.

Änderungen im Reiseverlauf / in der Reihenfolge vorbehalten.

Weitere Reisen nach Marokko:

Unsere besondere Marokko-Reise – 17 Tage Marokko Rundreise
Das Flair von 1001 Nacht – 15 Tage Marokko Rundreise

Verlängerungsaufenthalte(Baden/ Aufenthalt) bei jeder Reise möglich!

Informationen erhalten Sie über unser SEITZ Reisen Reiseteam!

Bildquellennachweis: © Staatliches Marokkanisches Fremdenverkehrsamt, Düsseldorf

Reiseveranstalter/Partner: 1A Vista Reisen

 

Zubuchbare Optionen

Sofortpreis (begrenztes Kontingent) auf Anfrage! -100 €
Geld sparen mit dem „Sofortpreis“ (Frühbucherpreis)
Für fast alle Reisen und Abfahrtstermine bieten wir Ihnen
„Sofortpreise“ an. Bei Buchung der Sofortpreise können Sie viel
Geld sparen! Nicht an Frühbuchertermine oder einseitige Fristen
gebunden und immer bei Verfügbarkeit buchbar!

Eine Anfrage lohnt sich immer. Für alle Reisen und Termine steht allerdings ein begrenztes Kontingent an Kabinen zur Verfügung. Damit Sie in den Genuss des „Sofortpreises“ kommen, ist eine möglichst frühe Anmeldung sehr empfehlenswert. Gleich gute Leistungen zu reduzierten Preisen, da macht der Urlaub doppelt Spaß!

Hotelinformationen 15 Tage RR - Hotels**** (Landeskategorie) (mehr Infos...)

Doppelzimer p.P. 1297 €
Einzelzimer p.P. 1637 €
Zur Reise anmelden
 

Allgemeine Hinweise:

1) Veranstalter : SEITZ Reisen

2) Pass- und Visumerfordnernisse Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

3) Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.


 

weitere Busreise Abfahrtsorte:

Aschaffenburg

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
App Store Google play