Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Hirsch Reisen

Hirsch Reisen
76133 Karlsruhe

Bewertungen für den Veranstalter Hirsch Reisen

Google.com

7 Bewertungen

Reisebewertungen.com

1339 Bewertungen

Malerische Cinque Terre

Termin: 14.09.2020 - 20.09.2020 - 7 Tage
Preis ab: 1175 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 9 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 6 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Bahnfahrten
  • Schifffahrten (wetterabhängig)

Min. 12, max. 19 Teilnehmer

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Recht bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Informationen“.

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

49fe7fc6-3ea7-4b5e-8379-e06cdcf7ae0f.jpg
10 weitere Bilder
  • Cinque Terre - Weltkulturerbe der UNESCO
  • Wanderungen mit grandiosen Ausblicken
  • Malerische und verträumte Orte

Wandern entlang der Ligurischen Küste

Senkrecht zum Meer hinabstürzende Felswände, oben schwindelerregend steile Weingärten und Olivenhaine, unten schmale Buchten mit kleinen Örtchen, deren bunte Häuser übereinander getürmt scheinen. Die "Cinque Terre“, ein 15 km kurzer Küstenabschnitt an der Riviera di Levante, sind ein einzigartiges Landschaftskunstwerk. Nicht weniger beeindruckend präsentieren sich die unbekannteren Ortschaften mit einsamen Pfaden hoch über dem Meer. Die Anstrengung wird durch herrliche Panoramen belohnt!

1. Tag: Auf nach Ligurien!
Mannheim 4.00 Uhr - Karlsruhe 5.10 Uhr - Autobahn Basel - Gotthard - Mailand - Sestri Levante und Transfer nach Moneglia.

2. Tag: Bizarre Felsenküste
Moneglia - Zugfahrt nach Sestri Levante, wo wir nach einem Bummel durch die Altstadt die Wanderung beginnen. Durch einen schönen Kiefernwald geht es mit leichten Anstiegen bis zur Aussichtsplattform Punta Manara. Der südliche Vorsprung des Monte Castello diente den Küstenbewohnern als Ausguck, um frühzeitig vor Piraten zu warnen. Nach einem Picknick mit einem überwältigenden Panorama über den Golfo del Tigullio und die weiten Buchten von Rapallo und Santa Margherita Ligure wandern wir abwärts über den Küstenwanderweg zurück zum Ausgangspunkt. Während des Abstieges genießen wir die Blicke auf Sestri Levante, die in voller Schönheit zur Geltung kommen. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung (7 km, Gehzeit ca. 3 Std., Höhenunterschied (HU) 250 m).

3. Tag: Insel Palmaria
Moneglia - mit dem Zug fahren wir nach La Spezia und nehmen von dort den Linienbus nach Portovenere, geschichtsträchtig und kastellbewehrt. Per Schiff erreichen wir die dem Ort gegenüberliegende und nicht weniger historische Insel Palmaria. Bei ihrer Umrundung genießen wir phantastische Blicke auf Portovenere, La Spezia und die Apuanischen Alpen. Der etwa 45-minütige Anstieg erfordert Trittsicherheit. Zurück nach Portovenere geht es wieder mit dem Schiff. Es bleibt Zeit für einen Kaffee oder ein Eis in dem historischen Örtchen, bevor wir mit Linienbus und Bahn nach Moneglia zurückkehren (10 km, ca. 3 Std., HU 180 m).

4. Tag: Traumbucht Portofino
Moneglia - Fahrt mit dem Zug nach Camogli. Bes. dieses eindrucksvollen Seefahrerstädtchens mit der schönen Kirche Santa Maria Assunta. Mit dem Schiff geht es weiter zur traumhaft schönen Bucht San Fruttuoso. Unsere Wanderung startet am ehemaligen Benediktinerkloster San Fruttuoso di Capodimonte, welches neben dem Wanderweg nur über das Meer zugänglich ist. Nach der Mittagsrast auf dem höchsten Punkt "Base O“ (250 m) wandern wir hinab nach Portofino. Dieser weltbekannte Nobelort verdient einen längeren Aufenthalt, um sein Flair zu genießen und die engen Gassen zu erkunden. Kurzaufstieg zur Kirche San Giorgio mit traumhaftem Blick über Hafen und Ort. Eine Bootsfahrt nach Santa Margherita bringt uns in die kleine elegant-mondäne Hafenstadt (8 km, ca. 3 Std., HU 270 m).

5. Tag: Terrassen-Kulturlandschaft
Moneglia - die Königsetappe der Wanderwoche erwartet uns! Mit der Bahn geht es nach Corniglia, dem einzigen Ort der Cinque Terre, der nicht direkt am Meer liegt. So führen 384 bequeme Treppenstufen zu dem Felsennest hinauf, das auf einem überhängenden Schiefergrat liegt. Bis zum Rastplatz an der Wallfahrtskirche Madonna della Salute in Volastra erwarten uns weitere 350 Höhenmeter Anstieg auf guten Pfaden. Wir bewundern die über Jahrhunderte von Menschenhand geschaffenen Terrassenfelder, eine Kulturlandschaft, wie sie nur in den Cinque Terre anzutreffen ist. Dabei begleiten uns fantastische Ausblicke auf das Meer und auf den bezaubernden Ort Manarola, der auf einem alten Maultierpfad erreicht wird. Die in den Felsen gebauten Häuser verleihen dem Ort eine einzigartige Note. Da der winzige Hafen nicht einmal Platz für die Fischerboote bietet, werden sie in den engen Gassen "geparkt“ (10 km, ca. 4 Std., HU 420 m).

6. Tag: Vom Meer umspülte Klippen
Moneglia - Zugfahrt nach Framura, der kleinen Perle des Ligurischen Meeres. Unsere Reiseleiterin nimmt uns mit auf eine spektakuläre Wanderung, bei der uns der Duft des wilden Thymians, Bohnenkrauts, Majorans und der Zistrose durch Steineichenwald begleitet. Mittagspause im Bergdorf Montaretto. Entlang der Küste und mit Blick auf die Kapelle Madonna della Punta führt der Weg hinab nach Bonassola (10 km, ca. 3 Std., HU 300 m im Auf- und Abstieg).

7. Tag: Rückreise durch die Schweiz
Moneglia - Transfer nach Sestri Levante - Autobahn Mailand - Basel - Karlsruhe (ca. 21.30 Uhr) - Mannheim (ca. 22.30 Uhr).

Reiseleitung: Britta Ullrich

 

Hotelinformationen Hotel Albergo Italia (mehr Infos...)

Doppelzimmer mit Dusche und WC 1175 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Dusche und WC 1295 €
Zur Reise anmelden
 

Allgemeine Hinweise:

1) Veranstalter : Hirsch Reisen

2) Pass- und Visumerfordnernisse Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

3) Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.


 

weitere Busreise Abfahrtsorte:

Appenweier | Eggenstein-Leopoldshafen | Freiburg im Breisgau | Iffezheim | Karlsruhe | Kippenheim | Mannheim | Weil am Rhein

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
App Store Google play