Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Claus Haupts GmbH

Haupts Reisen
41065 Mönchengladbach

Bewertungen für den Veranstalter Claus Haupts GmbH

Google.com

22 Bewertungen

Reisebewertungen.com

226 Bewertungen

Längenfeld / Ötztal: Natur und Kultur im Ötztal

Termin: 22.08.2021 - 29.08.2021 - 8 Tage
Preis ab: 699 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 16 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Zimmer mit DU / WC / Telefon / SAT-TV / Safe / kostenlosem W-LAN-Zugang
  • Begrüßungsdrink am Anreisetag
  • 7x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbüfett
  • 7x Abendessen als a' la carte Halbpension (Sie stellen Ihr Wunschmenü aus der umfangreichen Speisekarte mit täglich bis zu 25 verschiedenen Hauptgerichten selber zusammen)
  • täglich großes Salatbüfett
  • freie Benutzung der Panoramasauna mit Dampfbad und Solarium
  • Tondiaschau über das Ötztal
  • Ötztaler Gletscherrundfahrt inkl. Reiseleitung
  • Tagesausflug Innsbruck inkl. Stadtführung
  • Erlebnis Ötztal inkl. Reiseleitung und Eintritt in das Ötzi-Dorf
  • Silvretta Rundfahrt inkl. Reiseleitung
  • Rundfahrt Reschensee - Südtiroler Vinschgau - Samnaun inkl. Reiseleitung
  • 1x täglich kostenloser und zeitlich unbegrenzter Eintritt in die Badewelt der Aqua Dome Therme Längenfeld
  • umfangreiches Veranstaltungsprogramm im Ort
  • Kurtaxe
Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

6c21a90c-3078-4ce7-a62b-5fb3ce7f776c.jpg
1 weitere Bilder

Ist es das glasklare Wasser in unberührter Natur oder sind es die blühenden Almwiesen vor der einzigartigen Alpenkulisse, welche die Magie dieses Tales bewirken? Oder sind es die unzähligen Freizeitmöglichkeiten, vom weitläufigen Tal bis hoch zum ewigen Eis? Nur wenige Regionen bieten ihren Gästen das Bergsommererlebnis in solch einer Fülle.
Es geht die Sage, dass sich die Ötztaler zweimal angestellt haben, als der Schöpfer zur Verteilung der Naturschönheiten schritt. Anders ist es wohl auch nicht zu erklären, dass sich so viel sehens- und erlebenswertes der Superlative gerade im Ötztal konzentriert. Mit heimlichem Neid nimmt es das übrige Tirol hin, dass sich der höchste Berg des Landes, die 3.774 Meter hohe Wildspitze, natürlich im Ötztal befindet. Das größte Gletschergebiet der Ostalpen befindet sich selbstverständlich im Ötztal! Wo liegt das höchste bewohnte Kirchdorf Österreichs? Es liegt im Ötztal und heißt Obergurgl. Wo stürzt der Stuibenfall, der höchste Wasserfall des Landes, in die Tiefe? Im Ötztal. In einer herrlichen Naturlandschaft am Rande von Oetz liegt der Piburger See, ein Naturjuwel der ganz besonderen Art und einer der wärmsten Badeseen Tirols. Noch mehr Auffälligkeiten: Der gesamte Gebirgsstock der Ötztaler Alpen hat rund 250 Dreitausender, 60 davon sind über 3.400 Meter hoch.

1. Tag: Anreise
Anreise im modernen Reisebus, zunächst über die Autobahn, dann über die Fernpassbundesstraße vorbei an der Zugspitze hinein in die Tiroler Bergwelt. Nach der Ankunft im Hotel Begrüßung durch die Wirtsleute und Zimmereinteilung. Nutzen Sie die Zeit bis zum Abendessen, um die nähere Umgebung zu erkunden. Eine Tondiaschau über das Ötztal wird Sie auf die nächsten Tage einstimmen.

2. Tag: Ötztaler Gletscherrundfahrt
Nach dem Frühstück starten wir zur großen Ötztaler Gletscherrundfahrt. Sie lernen fünf Talstufen des Ötztales kennen und erreichen mit 2800 Metern am Rettenbach- und Tiefenbachgletscher den höchsten, mit Bus befahrbaren Punkt in den Alpen.
Das Timmelsjoch (2059 Meter) ist Österreichs höchster Grenzübergang und Obergurgl (1930 Meter) das höchste Kirchdorf des Landes. Vent, das bekannte Bergsteigerdorf am Fuße der Wildspitze, zählt ebenfalls zu den vielen Höhepunkten dieser Fahrt. Fast alle Orte des hinteren Ötztales dienten als Filmkulisse für die verschiedensten Filme. Als Beispiel nur die wichtigsten: “Mountain Eagle” von Alfred Hitchcock, “Drei Männer im Schnee” (2. Version von Luggi Waldleitner), ”Haflinger Sepp” oder ”Geierwally”. Nach der Rückkunft im Hotel dürfen Sie sich wieder auf ein Abendessen aus der reichhaltigen "Hirschen-Speisekarte“ freuen.

3. Tag: Olympiastadt Innsbruck
Heute besuchen wir nach dem Frühstück die zweifache Olympia- und Landeshauptstadt Innsbruck. Ein ortskundiger Reiseführer wird Ihnen nicht nur die berühmten Sportstätten wie das Bergiselstadion zeigen, sondern auch gemeinsam mit Ihnen den großen Reichtum an historisch-kulturellen Sehenswürdigkeiten wie Hofburg, Schwarzmanderkirche, Schloss Ambras, Goldenes Dachl oder das Volkskunstmuseum erkunden. Nach der Mittagspause Rückfahrt zum Hotel. Vor dem Abendessen haben Sie dann noch genügend Zeit, um vielleicht die Aqua Dome Badewelt zu besuchen.

4. Tag: Freizeit vor Ort
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie im Aqua Dome. Oder schnüren Sie die Wanderschuhe und besuchen Sie die Innerbergalm (2000 Meter). Von hier genießen Sie einen herrlichen Blick über das Ötztalbecken und die Stubaier Alpen.
Zum Abendessen treffen wir uns wieder im Hotel.

5. Tag: Erlebnis Ötztal
Der heutige Tag steht nach dem Frühstück ganz im Zeichen des wunderschönen Ötztals. Gegen 11 Uhr starten wir zum Stuibenfall, das wohl größte Naturerlebnis und mit 150 Metern Höhe der höchste und schönste Wasserfall Tirols. Beim anschließenden Besuch des Ötzi-Dorfes tauchen Sie ein in eine Welt aus vergangenen Tagen und erleben eine Zeitreise zu den Menschen der Jungsteinzeit. Der Fund des "Ötzi“ im Jahre 1991 und die damit verbundenen wissenschaftlichen Forschungen ermöglichen diese authentische Darstellung des Alltagslebens einer alpinen Ansiedlung in der Jungsteinzeit.
Den Nachmittag verbringen wir am Piburger See in Oetz. Die versteckteste Sehenswürdigkeit des Ötztales, auch "Spiegel der Berge“ genannt, liegt in einem Landschaftsschutzgebiet oberhalb des Ortes. Er ist einer der wärmsten Badeseen Tirols und war Drehort für diverse Heimatfilme.
Am späten Nachmittag kehren wir nach Längenfeld zurück. Lassen Sie sich am Abend wieder von der ausgezeichneten Küche verwöhnen.

6. Tag: Silvretta Rundfahrt
Unsere heutige Fahrt führt uns durch das Ötztal in Richtung Westen bis Landeck, anschließend durch das Paznauntal und die weltberühmten Skizentren Ischgl und Galtür bis auf die Bielerhöhe (2.032 Meter) mit dem Silvretta-Stausee. Von hier aus genießen Sie einen herrlichen Rundblick auf zahlreiche Gletscher und Gipfel der Silvrettagruppe, wie Piz Buin und Silvrettahorn. Von der Bielerhöhe geht die Fahrt in 32 Kehren hinunter ins Vorarlberger Montafon und durch Schruns bis nach Bludenz. Rückfahrt über den Arlbergpass und die bekannten Skiorte St. Christoph und St. Anton am Arlberg zurück nach Längenfeld. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Reschensee - Südtiroler Vinschgau - Samnaun im Schweizer Engadin
An unserem letzten Urlaubstag statten wir Italien und der Schweiz einen Besuch ab. Nach dem Frühstück verlassen wir das Ötztal über das "Obere Gericht“ und den Reschenpass zum Reschensee mit dem berühmten versunkenen Kirchturm. Nach einem kurzen Aufenthalt Weiterfahrt in die mittelalterliche Stadt Glurns im Südtiroler Vinschgau. Hier unternehmen wir eine kleine Stadtbesichtigung. Letzte Etappe ist Samnaun, ein idyllisch gelegener Sommer- und Wintersportort in der Schweiz. Bekannt ist der Ort durch seine Zollfreizone. Ein Bummel durch diese höchstgelegene Einkaufsmeile Europas lohnt sich bestimmt. Im Laufe des Nachmittags Rückfahrt zum Hotel. Freuen sie sich auf das letzte Abendessen von der reichhaltigen Speisenkarte.

8. Tag: Heimreise
Leider heißt es nach dem letzten gemeinsamen Frühstück die Koffer verladen und die Heimreise antreten.

 

Hotelinformationen Hotel zum Hirschen (mehr Infos...)

Hotel zum Hirschen, Doppelzimmer mit DU/WC, Halbpension lt. Katalogausschreibung 699 €
Hotel zum Hirschen, Einzelzimmer mit DU/WC, Halbpension lt. Katalogausschreibung 769 €
Zur Reise anmelden
 

Allgemeine Hinweise:

1) Veranstalter : Claus Haupts GmbH

2) Pass- und Visumerfordnernisse Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

3) Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.


 

weitere Busreise Abfahrtsorte:

Dormagen | Düren | Düsseldorf | Erkelenz | Grevenbroich | Heinsberg | Hückelhoven | Jülich | Köln | Korschenbroich | Krefeld | Mönchengladbach | Neuss | Viersen

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
App Store Google play