Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

vianova GmbH

vianova GmbH
99428 Weimar

Kreuzfahrt nach Breslau - Deutschland & Polen mit MS SANS SOUCI

Termin: 27.03.2019 - 07.04.2019 - 12 Tage
Preis ab: 2149 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 9 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

• Rundum-Sorglos-Haustürtransfer HIN & RÜCK Region A
• Transfer Thüringen – Berlin Tegel – Thüringen
• 11x Übernachtung auf MS SANS SOUCI in gebuchter Kategorie
• Vollpension an Bord mit bis zu 4 Mahlzeiten täglich (Frühstücksbüfett, Mittagessen, Nachmittagskaffee, Abendessen als Menü)
• Willkommensgetränk
• Kapitänsempfang und –dinner
• Musikalische Unterhaltung und Tanzabende
• Benutzung der Bordeinrichtung
• Gepäcktransport an und von Bord
• Hafengebühren
• Deutschsprachige Bordreiseleitung
• Reisebegleitung während der gesamten Reise

Nicht im Preis enthalten
Fakultative Ausflüge, Getränke, persönliche Ausgaben, Versicherungen, Trinkgelder

Reisedokumente
Personalausweis

Bordwährung
Euro, Barzahlung, Kreditkarten (VISA, MasterCard, American Express), EC-Karte

Haustürtransfer inklusive (Infos S. 6)

Alle aufgeführten Ausflüge können Sie an Bord des Kreuzfahrtschiffes buchen (vorbehaltlich Verfügbarkeit).

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

7df28980-5511-4b74-a2f9-08d96265e0e7.jpg
4 weitere Bilder
  • Kloster Neuzelle Breslau
  • Breslau – Schlesische Schönheit an der Oder
  • Haustürtransfer & Busanreise inkl.
  • 1-Bett Kabinen und Balkonkabinen nur noch auf Anfrage buchbar

Zartes Frühlingserwachen im malerischen Oderbruch, angenehme Ruhe hinter dicken Klostermauern, spannendes Sightseeing in kleinen und großen Städten. An den Ufern der Oder erspähen Sie das brandenburgische Frankfurt und das moderne Eisenhüttenstadt, das nostalgische Zielona Góra und das beschauliche Golgów. Im Kloster Neuzelle wandeln Sie durch den hingebungsvoll angelegten Garten und die zauberhafte Orangerie, im Kloster Leubus bewundern Sie die üppigen Barocksäle und in Breslau schlendern Sie vorbei an architektonischen Schönheiten und bezaubernden Monumenten. Da möchte man am liebsten für immer bleiben!

1. Tag : Mit unserem Haustürtransfer startet die Anreise nach Berlin. Dort erfolgt am Nachmittag die Einschiffung auf MS SANS SOUCI.

2. Tag : Heute fahren Sie vorbei am Schiffshebewerk Niederfinow und erreichen am Abend Groß Neuendorf.

3. Tag : Von Groß Neuendorf erreichen Sie heute die Europäische Doppelstadt Frankfurt/Oder. Bei einer Stadterkundung auf den Spuren Kleists offenbaren Sie Ihnen die Schönheiten der Stadt.

4. Tag : Heute kreuzen Sie zunächst entlang der Oder bis nach Eisenhüttenstadt. Von hier aus empfiehlt sich ein Besuch des Klosters Neuzelle, das sogenannte Barockwunder Brandenburgs (AP). In der Klosterbrauerei verkosten Sie das hier eigens hergestellte Bier. In Krosno Odrzanskie (Crossen) erfolgt die Wiedereinschiffung.

5. Tag : Am Vormittag erkunden Sie Zielona Góra (Grünberg). Die Stadt ist durch ihren Weinanbau bekannt und überzeugt mit ihrer vollständig erhaltenen Altstadt mit dem schönen Marktplatz und denkmalgeschützten Kirchen.

6. Tag : Von Bytom (Beuthen) aus gelangen Sie am Morgen nach Glogów (Glogau). Ein Ausflug ins nahegelegene Riesengebirge und nach Jelenia Góra (Hirschberg) ist zu empfehlen.

7. Tag : Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Wroclaw (Breslau) (AP). Die Kulturhauptstadt 2016 überzeugt mit dem gotischen Rathaus und der Dominsel mit der Johanneskathedrale und den Botanischen Gärten. Sehenswert ist zudem die Aula Leopoldina – der größte Barocksaal Polensin der historischen Universität der Stadt.

8. Tag : Am Vormittag können Sie das Schloss Fürstenstein besuchen. Es zählt zu einem der größten historischen Gebäude in ganz Polen und verfügt über 400 Gemächer und Räume. Besonders sehenswert sind der Maximiliansaal, der Chinesische Salon und die Jagdhalle. In Scinawa (Steinau) erfolgt danach die Wiedereinschiffung.

9. Tag : Heute können Sie dem Kloster Leubus einen Besuch abstatten (AP). Der imposante Barockbau liegt direkt an der Oder und zählt zu einer der größten Anlagen seiner Art. Es ist zudem die älteste Zisterziensergründung in Schlesien. In Glogów (Glogau) erfolgt die Wiedereinschiffung.

10. Tag : Am Nachmittag macht Ihr Schiff in Groß Neuendorf fest. Von hier aus Erkunden Sie die Gedenkstätte der Schlacht um die Seelower Höhen. Hier wurde im April 1945 die Schlacht um Berlin der Roten Armee am Ende des 2. Weltkrieges eröffnet. Auch Schloss Neuhardenberg, ca. 60 Kilometer von Berlin entfernt, weiß seine Besucher zu beeindrucken. Eine ständige Ausstellung informiert über die Geschichte Neuhardenbergs in den letzten Jahrhunderten und wechselnde Sonderausstellungen widmen sich kunst- und kulturhistorischen Themen. Am Abend macht Ihr Schiff in Eberswalde fest.

11. Tag : Heute können Sie einen Ausflug nach Bad Freienwalde unternehmen. Das Moorheilbad ist seit 1684 die älteste Kur- und Badestadt der Mark Brandenburg. Schlendern Sie durch den historischen Stadtkern und bestaunen Sie die über 100 Baudenkmäler. Eingebettet in einmaliger Natur finden Sie hier auch eine Oase für Ruhesuchende. Am Abend legen Sie schließlich wieder in Berlin-Tegel an.

12. Tag : Nach erlebnisreichen Tagen endet heute Ihre Osterkreuzfahrt. Nach der Ausschiffung erfolgt die Heimreise mit anschließendem Haustürtransfer.

 

Zubuchbare Optionen

Ausflugspaket inkl.: Schorfheide mit Schloss Groß Schönebeck/Besichtigung Kloster Neuzelle mit Bierverkostung / Riesengebirge & Jelenia Góra inkl. Mittagessen/Schloss Fürstenstein inkl. Mittagessen 168 €

Hotelinformationen MS SANS SOUCI (mehr Infos...)

2-Bett, achtern; Haupt (D6A) 2169 €
2-Bett, Haupt (D6B) 2369 €
2-Bett, franz. Balkon Panorama D6D 2669 €
1-Bett, Haupt (D6E) 2909 €
1-Bett, franz. Balkon Panorama D6F 3209 €
Zur Reise anmelden
 

Allgemeine Hinweise:

1) Veranstalter : vianova GmbH

2) Pass- und Visumerfordnernisse Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

3) Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.


 

weitere Busreise Abfahrtsorte:

Erfurt | Nohra (Weimarer Land) | Reichenbach (Saale-Holzland-Kreis)

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play