Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Die Weltenbummler GmbH

Die Weltenbummler GmbH
99098 Erfurt

Bewertungen für den Veranstalter Die Weltenbummler GmbH

Google.com

26 Bewertungen

Armenien und Georgien - Höhepunkte entlang des Kaukasus

Termin: 16.05.2020 - 27.05.2020 - 12 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 1827 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 60 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • "Weltenbummler“-Reisebegleitung während der gesamten Reise
  • Transfer Ausgangsort – Frankfurt a.M. – Ausgangsort im modernen Reisebus
  • Hinflug Frankfurt a.M. – Jerewan via Kiew in der Economy Class
  • Rückflug Tbilisi – Frankfurt a.M. via Kiew in der Economy Class
  • qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung während des gesamten Aufenthaltes ab/an Flughafen
  • Transfers und Fahrten vor Ort in modernen klimatisierten Reisebussen
  • 11 x Übernachtung/Halbpension in sehr guten ****Hotels (Landeskategorie) lt. Reiseverlauf
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 11 x Frühstücksbuffet
  • 9 x 3-Gang-Menü oder Buffet am Abend
  • 1 x Mitternachtssnack am Anreisetag
  • 1 x Abendessen bei einer armenischen Familie
  • 1 x Fladenbrotbacken bei einer armenischen Familie mit anschließender Verkostung
  • 1 x Besuch eines Weinkellers inkl. Verkostung
  • Besichtigungsprogramm lt. Reiseverlauf inkl. Eintritt und Führung für Matenadaran in Jerewan, Hauptkathedrale von Etschmiadsin (derzeit in Renovierung), Besuch der archäologischen Stätten des Tempels Zvartnots, Felsenkloster Geghard, Tempel Garni, Klöster Chor-Virap & Noravank, Eintritt & Besichtigung Kloster von Tatev inkl. Seilbahnfahrt, Klöster Sewanawank, Goshavank und Haghartsin, Besuch des staatl. Museums in Tblisi, Eintritt & Besichtigung Metechi Kirche, Eintritt & Besichtigung Narikala-Festung inkl. Fahrt mit der Seilbahn, Eintritt & Besichtigung Sioni Kirche und Antschischati- Kirche in Tbilisi, Eintritt & Besichtigung Ananuri-Festung in Kazbegi, Besuch der Höhlentadt Uplisziche, Besichtigung des Joseph-Stalin-Museums in Gori, Besuch des Zentralparks Borjomi mit Mineralwasser-Kostprobe, Ausflug nach Mzcheta inkl. Besichtigung Dschwari-Kirche und Swetizchoweli-Kathedrale
  • Stadtführung in Jerewan, Tbilisi und Gori
  • 15 Euro Taxi-Gutschein pro Person für Ihre Haustürabholung
Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

49f6093a-362b-41af-831e-053b2d8f8e70.jpg
9 weitere Bilder

Die Gipfel des Kaukasus Gebirges ragen über 5.000 Meter hoch in den Himmel und beeindrucken seine Besucher immer wieder durch die wilde Schönheit des Hochgebirges. Kommen Sie mit auf eine Reise, bei der Sie eine atemberaubende Natur, uralte Klöster, wunderbare Städte mit einer großen und bewegten Geschichte sowie die Gastfreundschaft der Menschen vor Ort erleben können.

1. Tag: Anreise – Flug nach Armenien
Abfahrt von den Ausgangsorten am frühen Morgen. Transfer zum Flughafen. Flug via Kiew nach Jerewan in Armenien. Ihre "Weltenbummler“-Reisebegleitung begrüßt Sie unterwegs. Begrüßung durch Ihren armenischen Reiseleiter und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Stadtbesichtigung in Jerewan
Sie beginnen Ihre Besichtigung mit einer Orientierungsfahrt durch Jerewan. Besuch der Cascade (große Freitreppe). Von oben haben Sie eine prächtige Aussicht auf die Stadt und den Berg Ararat (je nach Wetterlage). Sehen Sie weiterhin u.a. das so genannte Matenadaran mit seiner wertvollen Sammlung armenischer Manuskripte, von denen die ältesten aus dem 5. Jh. stammen (Weltdokumentenerbe der UNESCO). Am Abend erwartet Sie ein Willkommensabendessen.

3. Tag: Kathedrale von Etschmiadsin – Tempel Zvarnots
Erstes Ziel heute ist die Kathedrale von Etschmiadsin (UNESCO-Weltkulturerbe) – eines der ersten christlichen Gebäude der Welt, gegründet in den Jahren 301-303, als Armenien das Christentum als Staatsreligion annahm. Auf dem Rückweg besuchen Sie die archäologischen Stätten des Tempels Zvartnots (7. Jh., UNESCO-Weltkulturerbe). Zurück in Jerewan erwartet Sie ein Abendessen bei einer lokalen Familie. Beim gemeinsamen Essen erhalten Sie Einblicke in das Alltagsleben der Armenier.

4. Tag: Felsenkloster Geghard und Sonnentempel Garni
Nach dem Frühstück fahren Sie zum nächsten UNESCO-Weltkulturerbe, dem Felsenkloster Geghard, das mit seinen teils in die Felsen gehauenen Kirchen zu den schönsten im Kaukasus zählt. Es liegt malerisch an der Schlucht des Flusses Azat. Im Anschluss geht es weiter zum hellenistischen Sonnentempel von Garni (1. Jh.). Im Tempel haben Sie die Möglichkeit, den Klängen des armenischen Nationalinstrumentes Duduk zu lauschen. Anschließend kehren Sie in einen armenischen Bauernhof ein. Dort sehen Sie, wie das traditionelle Lavash-Brot gebacken wird. Das warme Brot probieren Sie dann mit Käse und Koriander. Hier wird auf Wunsch auch ein köstliches Mittagessen angeboten (Aufpreis). Rückfahrt nach Jerewan.

5. Tag: Klöster Chor Virap & Noravank – Goris
Fahrt zum Kloster Chor-Virap (4. Jh.) an der türkisch-armenischen Grenze. Das Kloster liegt im Ararat-Tal, wo der biblische Berg Ararat zum Greifen nah scheint. Über schöne Pässe fahren Sie weiter zum Kloster Noravank (12. Jh.). Das Kloster befindet sich in der engen Schlucht von Amaghu, wo die roten Felsen im Hintergrund eine beeindruckende Kulisse darstellen. Hier besuchen Sie einen Weinkeller und verkosten regionale Weine. Weiterfahrt nach Goris. Übernachtung.

6. Tag: Kloster Tatev – Selim Pass – Sevansee
Fahrt durch eine atemberaubende Landschaft ins Dorf Halidzor. Von hier aus geht es mit der neuen Seilbahn zum Kloster Tatev (9. Jh., UNESCO-Weltkulturerbe). Besichtigung der Klosteranlage, einem religiösen und spirituellen Zentrum Alt-Armeniens, eindrucksvoll auf einem steilen Felsvorsprung über der gewaltigen Vorotan-Schlucht gelegen. Weiterfahrt an den Sevansee, einem der höchsten Süßwasserseen der Welt. Auf dem Weg halten Sie an der Selimer Karawanserei. Abendessen mit Fischmenü. Übernachtung im Hotel direkt am See.

7. Tag: Sevansee – Dilidschan – Klöster Goshavank & Haghartsin – Tbilisi
Als Erstes besichtigen Sie heute das Kloster Sevanavank am Sevansee. Im Anschluss geht es zum berühmten Kurort Dilidschan, welcher für seine atemberaubende Natur und Landschaft bekannt ist. Sie besichtigen die berühmten Klöster Goshavank (13. Jh.) und Haghartsin (13. Jh.). Weiterfahrt an die armenisch georgische Grenze Sadachlo, wo Reiseleitung und Fahrzeug wechseln. Fahrt nach Tbilisi.

8. Tag: Tbilisi
Nach dem Frühstück entdecken Sie die georgische Hauptstadt Tbilisi. Heute ein wichtiges industrielles, soziales und kulturelles Zentrum Georgiens, wurde die Stadt bereits im 5. Jh. n. Chr. von Wachtang Gorgassali, dem georgischen König von Kartli (Iberien), gegründet. Im Rahmen der Stadttour entdecken Sie nicht nur die Altstadt, sondern auch neue und moderne Gebäude. Erleben Sie u.a. die Metechi-Kirche der Heiligen Jungfrau, die Friedensbrücke und die Narikala Festung (inkl. Seilbahnfahrt zur Narikala-Festung) mit der Statue "Mutter Georgiens“. Später bummeln Sie auf der Schardeni- und der Leselidse-Straße und besichtigen die Sioni Kirche aus dem 7. Jh. und die Antschischati Kirche aus dem 6. Jh. Ein Besuch des staatlichen Museums in Tbilisi beendet den touristischen Teil des Tages.

9. Tag: Festung Ananuri – Wintersportort Gudauri – Kazbegi
Nach dem Frühstück Fahrt auf der alten Heerstraße Georgiens nach Kazbegi. Unterwegs Besuch der Ananuri Festung aus dem 17. Jh. Weiterfahrt durch das bekannteste Skigebiet Georgiens – Gudauri – und Zwischenstopp beim Panorama Gudauri. Nach der Überquerung des Kreuzpasses in 2.379 m Höhe erreichen Sie Ihr heutiges Ziel – Kazbegi. Aufenthalt und anschließend Rückfahrt nach Tbilisi.

10. Tag: Höhlenstadt Uplistsikhe – Gori – Borjomi
Nach dem Frühstück besuchen Sie Uplistsikhe, eine alte in Fels gehauene Stadt in Ostgeorgien. Die Höhlenstadt Uplistsikhe enthält verschiedene Strukturen aus dem 2. Jh. v. Chr. bis zum Spätmittelalter. Nächstes Ziel ist Gori. Die Stadt wurde vom größten König Georgiens, David der Erbauer (1073 - 1125) gegründet. Hier besuchen Sie das Museum von Joseph Stalin. Anschließend Fahrt nach Borjomi, u.a. bekannt für sein Mineralwasser.

11. Tag: Borjomi National Park – Mzcheta – Tbilisi
Besuch des Zentalparks von Borjomi, wo Sie das bekannteste Mineralwasser Georgiens probieren können. Danach geht es nach Mzcheta (UNESCO-Weltkulturerbe), der alten Hauptstadt des georgischen Königreichs. Besuch der Dschwari Kirche, errichtet im 6. Jh., mit einem wunderschönen Panoramablick. Danach besuchen Sie die Swetizchoweli Kathedrale, wo der Legende nach das Hemd von Jesus begraben ist. Übernachtung in Tbilisi.

12. Tag: Heimreise
Eine einmalige Reise neigt sich dem Ende zu. Transfer zum Flughafen. Rückflug via Kiew nach Deutschland. Ankunft am späten Abend. Ihr Reisebus erwartet Sie bereits am Flughafen. Rücktransfer in die Ausgangsorte und Ankunft am Morgen des nächsten Tages.

Sie benötigen bei Einreise einen Reisepass, der noch mindestens 5 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig sein muss.

 

Zubuchbare Optionen

Taxi-Gutschein nicht gewünscht -15 €

Direktan-/-abreise Flughafen Frankfurt a.M. -60 €

Unterkunft laut Beschreibung

DZ-Zustellbett Bad oder DU/WC (HP) 1799 €
Doppelzimmer Bad oder DU/WC (HP) 1799 €
Einzelzimmer Bad oder DU/WC (HP) 2359 €
Zur Reise anmelden
 

Allgemeine Hinweise:

1) Veranstalter : Die Weltenbummler GmbH

2) Pass- und Visumerfordnernisse Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

3) Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.


 

weitere Busreise Abfahrtsorte:

Altenburger Land | Altmittweida | Aue | Bad Salzungen | Badra | Bilzingsleben | Casekirchen | Chemnitz | Coswig (Meißen) | Dornheim | Dresden | Eisenach | Erfurt | Freiberg | Gera | Geusa | Glauchau | Gotha | Greiz | Günserode | Hainspitz | Halle (Saale) | Ichtershausen | Jena | Kändler | Leipzig | Liebenstein | Martinroda (Ilm-Kreis) | Mattstedt | Meißen | Nimritz | Nohra (Weimarer Land) | Nordhausen | Pillingsdorf | Pirna | Plauen | Reichenbach (Saale-Holzland-Kreis) | Remda-Teichel | Saalfeld/Saale | Schleiz | Schmalkalden | Schmalkalden-Meiningen | Schönberg (Zwickau) | Seitenroda | Siebenlehn | Sprötau | Stößen | Suhl | Sundhausen | Unstruttal | Wangenheim | Wasserthaleben | Weimar | Zadelsdorf | Zella-Mehlis | Zöschen | Zschopau | Zwickau

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
App Store Google play