Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

KUS Reisen

KUS Reisen
73107 Eschenbach

Rheinland-Pfalz – Adventsstimmung an der Mosel: Trier, Traben-Trarbach, Bernkasel-Kues, Klüsserath, Wintrich

Termin: 07.12.2018 - 09.12.2018 - 3 Tage
Preis ab: 316 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 136 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

Im Reisepreis enthalten:
• Hin- und Rückreise mit einem modernen Reisebus oder Clubbus
• Zweites Frühstück inklusive Getränken auf der Hinreise
• Übernachtungen im ausgesuchten ***Hotel in einem Weinort an der Mosel
• Örtliche Hotelsteuer
• Frühstücksbüfett
• Halbpension als Menü oder Büfett nach Wahl vom Küchenchef
• Alle Ausflüge
• Alle Stadtführungen
• Eintritt Krippenmuseum
• Wein- und Sektprobe bei einem Moselwinzer
• Sonstige touristische Gebühren und Abgaben
• Trinkgelder für den Busfahrer
• Trinkgelder für das Hotelpersonal
• Trinkgelder für die Reiseleitungen
• Vielseitige Informationen zum Zielgebiet und zu den Besichtigungen
• Haftpflichtversicherung der TAS
• Reisepreissicherungsschein der R+V
• Persönliche Reiseleitung vom Inhaber

NICHT im Reisepreis enthalten:
• Reiserücktrittskostenversicherung
• Reiseabbruchversicherung
• Nicht in der Ausschreibung erwähnten Mahlzeiten und Getränke
KUS Reisen empfiehlt zur Vermeidung von Zusatzkosten den Abschluss einer passenden Reise Versicherung. Diese können Sie ohne Probleme ab 2018 über unsere neue Webseite www.kus-reisen.de abschließen.

Anmeldung / Anmeldeschluss:
• Es werden ausschließlich schriftliche Anmeldungen entgegen genommen, gerne per Mail oder Postkarte.
• Eine vorherige telefonische Vorab Reservierung ist möglich.
• Anmeldeschluss ist sechs Wochen vor dem Reisetermin.
• Nachbuchungen nach dem Anmeldeschluss können nur vorgenommen werden, wenn im Reisebus und im Hotel freie Plätze verfügbar sind. Bitte beachten, dass dabei ein Zuschlag bis zu zehn Prozent pro Person auf den Grundpreis erhoben werden kann.

Allgemeine Geschäftsbedingungen:
• Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von KUS Reisen.
• Die AGB sind auf unserer Webseite www.kus-reisen.de/agb hinterlegt. Auf Wunsch werden diese gerne zugeschickt.
• Bitte beachten Sie dabei die Regelungen zu Anzahlung, Restzahlung und Stornierung.

Zustiege:
• Haupt Zustieg ist in 73033 Göppingen mit kostenlosen Parkmöglichkeiten.
• Für die weiteren Zustiege gilt die Regelung von unserer neuen Webseite www.kus-reisen.de, die ab 2018 online ist.
• Alle möglichen Zustiege sind auf diesem Portal hinterlegt. Alle Bahnzubringer werden nach Eingang aller Anmeldungen zusammengestellt und auf die Zeiten vom Reisebus abgestimmt.

Mindestteilnehmerzahl:
• 20 Teilnehmer
• Sollte die Mindestteilnehmerzahl bis sechs Wochen vor dem Reisetermin nicht erreicht sein, muss die Reise leider abgesagt werden.
• KUS Reisen wird vor einer Absage alles daran setzen, die Reise auch mit weniger Teilnehmern durchzuführen. Dabei kann ein kleinerer Reisebus eingesetzt werden. Bei geeigneten Verbindungen kann auf die die Bahn umgestiegen werden.

Gruppenermäßigungen:
• Ab vier Personen 2%
• Ab sechs Personen 3%
• Ab acht Personen 4%
• Ab zehn Personen 5%
Voraussetzung für die Gewährung der Gruppen-Ermäßigung ist eine gemeinsame Buchung mit Angabe aller Vor- und Zunamen der Mitreisenden, der Zimmerzuordnung der Mitreisenden und eine gemeinsame Bezahlung durch den Gruppenleiter mit einer Gesamtrechnung.
Eine Kombination von Gruppen-Ermäßigung und einem eventuellen Frühbucher-Rabatt ist ausgeschlossen.

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

65e511df-dac8-412e-9ac3-c3999fdbb0f3.jpg
12 weitere Bilder

Entdecken Sie die Mosel – Kelten und Römer waren schon da
Schon die Kelten, spätestens aber die Römer haben der Mosel-Region einen deutlichen Stempel aufgedrückt und das Land bis heute entscheidend geprägt. Was wäre die Mosel ohne ihre römischen Hinterlassenschaften und ohne den Wein? In keinem Landstrich nördlich Italiens findet sich eine solche Vielfalt antiker Zeugnisse wie hier. Das Mittelalter hat, wie kaum eine andere Region Deutschlands, mit seinen zahlreichen Burgen, Kirchen, Klöstern und Abteien deutlich sichtbare Spuren hinterlassen. Aus den südlichen Vogesen kommend erreicht die Mosel bei Perl das „Dreiländereck“. Auf dem weiteren, 240 Kilometer langen Weg der Mosel bis zur Rheinmündung in Koblenz offenbart sich dem Betrachter eine grandiose Landschaft. Steile, sonnenverwöhnte Rebhänge weltberühmter Weinlagen, zu deren Füßen sich schmucke Winzerdörfer und -städtchen mit malerischen Fachwerkbauten drängen, enge Flussschleifen mit atemberaubenden Aussichtspunkten – die Mosel ist eine der reichsten NaturKulturlandschaften Europas. Rassiger Riesling und spritziger Elbling bereichern den Alltag der Moselaner. Dass sich hier Weinseeligkeit und Lebensfreude breit macht, bedarf wohl keiner besonderen Erwähnung. Ein dicht gedrängter Veranstaltungskalender mit Heimat-, Wein- und Volksfesten sowie klassischen Kulturfestivals lässt übers Jahr keine Langeweile aufkommen.

Anreise je nach Zustieg zwischen 07:30 Uhr und 08:30 Uhr. Unterwegs servieren wir das beliebte zweite KUS Reisen frühstück inklusive Getränke. Ankunft in Traben-Trarbach gegen 14:00 Uhr.

Traben-Trarbach
Freitag Nachmittag

Ihr schönster Treffpunkt an der Mosel - voller Flair und Charme
Gleich einem rebenbegrenzten Amphitheater schmiegen sich Wald und Weinberge um das Doppelstädtchen links und rechts der Mosel. Eine Fülle faszinierender Baukunst mit architektonischen Kostbarkeiten des Jugendstils und der "Belle Epoque" machen hier den Urlaub zu einem romantischen Erlebnis an der Mosel.

UNTERIRDISCHER Mosel-Wein-Nachts-Markt Traben-Trabach
Freitag Nachmittag

Wenn draußen der Schnee liegt und es richtig kalt wird, entführen wir Sie in die wohltemperierten und romantisch ausgeleuchteten traditionellen ehemaligen Weinkeller. Schon beim Betreten der teilweise aus dem 16. Jahrhundert stammenden Keller strömt Ihnen der behaglich warme Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln und Tannengrün entgegen. Lassen Sie sich von diesem stimmungsvollen und mystischen Halbdunkel der so genannten "Vinotropolis" - einem Netz aus geschichtsträchtigen Weinkellern in der Traben-Trarbacher Unterwelt - verzaubern. Kunsthandwerker und Aussteller von Mosel, Eifel, Hunsrück und Rhein präsentieren Ihnen hier in weihnachtlichem Ambiente hochwertige Dekoartikel, Geschenkideen, kulinarische Spezialitäten, Produkte rund um Wein und Wellness, Antikes sowie kreatives Mode- und Schmuckdesign aus der Region. Dieser bislang einzige unterirdische Weihnachtsmarkt rund um die Themen Wein, Genuss und Kultur lädt nicht nur zum gemütlichem Verweilen und weihnachtlichem Genuss unter Tage ein - ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit kulturellen, traditionellen und musikalischen Highlights versetzt Sie auch oberhalb der Traben-Trarbacher Unterwelt in Weihnachtsstimmung.

Wintrich
Vorgesehener Hotel Standort

Südlich wirkt die Mosellandschaft der schwingenden Fluss-Schleifen und auf der Höhe die weiten, fruchtbaren Felder und lichten Mischwälder, in denen die mediterrane Esskastanie gedeiht. Sonnen verwöhnt liegen die Rebenhänge um den Ort und lassen Weine gedeihen, die seit 2000 Jahren Genießer begeistern.
Wintrich selbst ist durch die Umgehungsstraße vom Durchgangsverkehr befreit und bietet romantische Gassen und Winkel mit historischen Fachwerkhäusern und traditionellen Weingütern.
Das 2012 gebaute Hotel Brühler Hof verfügt über 26 moderne, komfortable Zimmer mit Dusche/WC und Fernseher. Ein schöner Balkon lädt zum Ausruhen ein. Entspannung finden Sie nach dem Tag in den barrierefreien Duschen. Das gemütliche Restaurant bietet Platz für bis zu 80 Personen, zusätzlich steht ein Raum für bis zu 40 Personen zur Verfügung. Genießen Sie die regionale, deutsche Küche. Hier kocht der Chef selbst!

Klüsserather Krippenmuseum
Samstag Vormittag

Die Klüsserather Krippenfreunde haben für das Haus der Krippen eine außergewöhnliche und vielfältige Krippenschau zusammengestellt. Mit über 90 Exponaten auf etwa 300 Quadratmetern hat der interessierte Besucher hier ganzjährig die Möglichkeit, die bildhafte Darstellung der Geburt Jesu zu erleben und fachkundige Hintergrundinformationen zu erhalten.
Eingebettet in die wunderschöne Weinlandschaft der Mittelmosel, bietet das Museum dem Besucher ein Erlebnis, das seinesgleichen sucht: Qualitativ hochwertige Weihnachtskrippen in angenehmer Atmosphäre, betreut von fachlich hervorragenden Führern und Gelegenheit zur Vertiefung des Krippengedankens. Die ausgestellten Krippen könnten unterschiedlicher nicht sein: Wir zeigen Ihnen Krippen aus aller Welt ebenso wie heimatliche Krippen, und historische Krippen erwarten Sie ebenso wie zeitgenössische Versionen. Lassen Sie sich überraschen!
Das Museum befindet sich in einem erhaltenswürdigen, über 350 Jahre alten und völlig restaurierten Gebäude. Die Sammlung ist in Rheinland-Pfalz und angrenzenden Gebieten einmalig und in der gebotenen Darstellung und Qualität eine Reise wert.

Bernkastel-Kues
Samstag Nachmittag

Einer der beliebtesten Urlaubsorte an der Mosel! Erleben Sie die unvergleichliche Mosel-Atmosphäre einer malerischen Altstadt voller Geschichte und Kultur. Genießen Sie die prämierten Weine aus berühmten Lagen in einer der gemütlichen Weinstuben, in einem urigen Weinkeller bei einer Weinprobe beim Winzer oder in den Steillagen. Sie erleben Weinkultur und Moseltradition bei einem Rundgang durch das Mosel-Weinmuseum. Wenn die Zeit reicht, sollten Sie auch das über 500 Jahre alte „Cusanus-Stift“ mit seiner großartigen gotischen Kapelle und der Bibliothek, dem geistigen Erbe des großen Sohnes der Stadt, des Kardinals Nikolaus von Kues, besuchen.
In der Winterzeit ist der Reiz der zauberhaften Fachwerkkulissen, die romantischen Winkel und Gassen mit ihren schmucken Geschäften und Boutiquen, Cafés, Weinstuben und Restaurants sehr gefragt. Der Charme und die einzigartige Atmosphäre vom Weihnachtsmarkt in der mittelalterlichen Altstadt wird Sie bezaubern.

Sektmanufaktur in Wintrich
Samstag vor dem Abendessen

Wie die Blasen in die Flasche kommen, das mag sich schon mancher gefragt haben, wenn er eine Flasche Sekt mit lautem Knall geöffnet hat. In der Sektmanufaktur in Wintrich an der Mosel bei Bernkastel-Kues wird diese Frage anschaulich beantwortet. Dort wird noch ein altes, traditionelles Handwerk praktiziert, um mit ausgewählten Weinen die Veredlung zum Sekt zu vollziehen. In den alten Kellergewölben lagern die zusammen mit der Hefe abgefüllten Grundweine und reifen ca. eineinhalb bis zwei Jahre zum Sekt. Die klassische Flaschengärung findet während dieser Zeit in jeder einzelnen Flasche statt. Man kann erleben, wie die Hefe mit viel Gefühl auf Rüttelpulten zum Flaschenausgang »gerüttelt« wird. Der besondere Höhepunkt ist aber, wenn die Hefe beim Degorgieren (Enthefen) aus der Flasche in das Degorgierfass spritzt und dabei von einem lauten Knall begleitet wird. Eine kleine Sekt- und Weinprobe vor dem Abendessen dient als Aperitif, denn die Manufaktur liegt gegenüber dem Hotel.

Trier
Sonntag Vormittag

„Roma Secunda“ – das zweite Rom, so nannten die Römer ihre größte Metropole nördlich der Alpen. Und so manchen mag die Größe und die Annehmlichkeiten der römischen Großstadt für die Entfernung nach Rom entschädigt haben. Thermen, Hallen und Amphitheater gab es in Trier und noch heute sind das mächtige Stadttor Porta Nigra, die Kaiserthermen oder die beeindruckende Basilika ein lebendiges Stück großer Stadtgeschichte. Auf Schritt und Tritt begegnet der Besucher der reichen Geschichte und so mancher Kurfürst und Erzbischof hat sich mit Bauwerken und Verschönerungen am Dom ein Denkmal gesetzt. Für den heutigen Besucher eröffnet sich ein höchst interessantes Stadtbild mit belebten Plätzen wie dem Hauptmarkt, wo Straßencafés und Terrassenlokale schon die Nähe zur frankophilen Lebensart aufgreifen. Der Markt ist hier noch etwas bunter als anderswo, das Angebot vielleicht noch etwas kulinarischer, weil man in Trier gerne gut isst und trinkt.
Der Wein gehört zu Trier wie die Römer und renommierte Weingüter haben Trier als ihren Stammsitz schon seit vielen Generationen. Der Rebensaft begleitet auch die Antikenfestspiele, die im Sommer im Amphitheater wieder Geschichte kulturell lebendig werden lassen. Ein Trier ohne Römer und ohne Wein – das wäre eben nur die halbe Schönheit.
Bei einer kombinierten Stadtrundfahrt mit Rundgang durch die einstige, römische Kaiserresidenz werden Sie viel über deren imposante Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Porta Nigra, den historischen Marktplatz, Dom, Palastaula, den herrlichen Palastgarten, die Kaiserthermen… erfahren. Natürlich darf die älteste Bischofskirche Deutschlands, der Trierer Dom, nicht fehlen. Sie offenbart ein einzigartiges Zeugnis abendländischer Kirchenkunst.

Anschließend haben Sie über die Mittagszeit genügend Freizeit für einen Bummel über den Weihnachtsmarkt mit seinen 95 Holzhäuschen und eine Einkehr.

Rückfahrt ab circa 15:00 Uhr mit Ankunft in den Zustiegsorten gegen 20:00 Uhr.

 

Hotelinformationen ***Mittelklassehotel (mehr Infos...)

Doppelzimmer pro Person 316 €
Einzelzimmer pro Person 372 €
Zur Reise anmelden
 

Allgemeine Hinweise:

1) Veranstalter : KUS Reisen

2) Pass- und Visumerfordnernisse Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

3) Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.


 

weitere Busreise Abfahrtsorte:

Aachen | Aalen | Asperg | Backnang | Bad Kreuznach | Bad Neuenahr-Ahrweiler | Bedburg | Benningen am Neckar | Bensheim | Bergisch Gladbach | Besigheim | Bietigheim-Bissingen | Bingen am Rhein | Bochum | Böblingen | Bondorf | Bonn | Bruchsal | Dannstadt-Schauernheim | Darmstadt | Ditzingen | Dörrebach | Dormagen | Dortmund | Düren | Düsseldorf | Duisburg | Ehningen | Eppingen | Eschweiler | Essen | Esslingen am Neckar | Eutingen im Gäu | Fellbach | Filderstadt | Frankfurt am Main | Freiberg am Neckar | Gärtringen | Gäufelden | Gaildorf | Geislingen an der Steige Türkheim | Gerlingen | Germersheim | Göppingen | Gummersbach | Hagen | Hamm | Hanau | Heidelberg | Heidenheim an der Brenz | Heilbronn | Hennef | Herrenberg | Hockenheim | Illingen (Enzkreis) | Ilsfeld | Kaiserslautern | Karlsruhe | Kernen im Remstal | Kerpen (Rhein-Erft-Kreis) | Kirchheim am Neckar | Kirchheim unter Teck | Kleve | Koblenz | Köln | Korntal-Münchingen | Kornwestheim | Krefeld | Lauffen am Neckar | Leinfelden-Echterdingen | Leonberg (Böblingen) | Leverkusen | Lorch (Ostalbkreis) | Ludwigsburg | Ludwigshafen am Rhein | Magstadt | Mainz | Mannheim | Marbach am Neckar | Metzingen | Moers | Mühlacker | Murrhardt | Neckarsulm | Neustadt an der Weinstraße | Niefern-Öschelbronn | Nordheim (Heilbronn) | Nürtingen | Nufringen | Offenbach | Oppenweiler | Ostfildern | Pforzheim | Plochingen | Ranschbach | Remseck am Neckar | Remshalden | Renningen | Reutlingen | Rheinbach | Rutesheim | Sachsenheim | Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) | Schwäbisch Gmünd | Schwäbisch Hall | Schwaikheim | Schwerte | Sersheim | Siegburg | Siegen | Sinsheim | Solingen | Speyer | Stolberg (Rheinland) | Stuttgart Stuttgart-Mitte | Süßen | Sulzbach an der Murr | Tamm | Troisdorf | Tübingen | Ulm | Unna | Vaihingen an der Enz | Waiblingen | Walheim | Weil der Stadt | Weinheim | Weinstadt | Wendlingen am Neckar | Wiesbaden | Winnenden | Winningen | Winterbach (Rems-Murr-Kreis) | Wörth am Rhein | Worms | Wuppertal

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play