Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Ubben Reisen GmbH

Ubben Reisen GmbH
24594 Hohenwestedt

Warschau - Auf den Spuren Chopins und königliches Posen

Termin: 01.08.2017 - 06.08.2017 - 6 Tage
Preis ab: 620 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 19 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Fahrt im 5-Sterne Reisebus
  • Frühstück am Anreisetag
  • 4x Übernachtungen im ****Novotel Centrum in Warschau
  • 2x Abendessen im Hotel/3-Gang-Menü / Buffet
  • 1x Abendessen in einem schönen Restaurant in der Altstadt Warschau
  • 1x Übernachtung im ****Mercure Hotel Centrum in Posen
  • 1x Abendessen im historischen Restaurant "Unter den Ziegenböcken" am Marktplatz in Posen
  • Alle Übernachtungen Inklusive Frühstücksbuffet
  • Ganztägige Stadtführung Warschau "Frédéric Chopins Leben & Werke“
  • Eintritt für Chopin-Salon und Chopin Museum im Palais Ostrogski
  • Besichtigung des Chopin-Denkmals im Lazienki-Park
  • Reiseleitung für Masowienrundfahrt mit Thema Chopin
  • Eintritt/Führung im Chopin-Geburtshaus und Museum in Zelazowa Wola
  • Besuch der Basilika in Brochow inkl. Eintritt
  • Besichtigung des Landguts Sanniki und Schloss Antonin inkl. Eintritt
  • Reiseleitung für Schloss Wilanow
  • Eintritt & Führung im Schloss Wilanow mit Parkanlage
  • Stadtführung in Posen
Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

63e31a71-ffbb-4a63-8387-53351f272cfe.jpg
15 weitere Bilder

Der Wirtschaftsboom macht die Hauptstadt Warschau (Warszawa) zu einem der dynamischsten Orte Europas. Erleben Sie die zwei Gesichter: das Moderne und das Historische."Das Klavier ist mein zweites Ich” Frédéric Chopin (1810-1849) Vor über 200 Jahren wurde Frédéric Chopin in der Nähe von Warschau (Warszawa) geboren. Als Sechsjähriger erhielt er den ersten Klavierunterricht und wurde bald darauf als Wunderkind und Warschauer Berühmtheit gefeiert. Nach seinem Tod in Paris brachte die Schwester zumindest sein in Cognac eingelegtes Herz zurück in die Heimat. Die Region um Posen gilt als "Wiege Polens" und die Stadt konnte als Messezentrum am stetigen Aufschwung profitieren. Das merkt man an der gut ausgebauten Infrastruktur und der schön erhaltenen und restaurierten Altstadt mit ihren Denkmählern.

So wohnen Sie:

Im Novotel Warszawa Centrum genießen Sie einen herrlichen Blick auf die lebhafte Stadt Warschau. Das 4-Sterne-Hotel befindet sich nur 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Historische Sehenswürdigkeiten, Denkmäler, Geschäfte und kulturelle Einrichtungen liegen ganz in der Nähe. Entspannen Sie nach einem aufregenden Tag im Stadtzentrum, und genießen Sie die moderne Bar und das Restaurant des Hotels. Die klimatisierten Zimmer im Novotel Warszawa Centrum sind mit einem Flachbild-TV, Tee- und Kaffeezubehör sowie einem Safe ausgestattet. Die Minibar nutzen Sie gegen eine Gebühr. Die Zimmer verfügen über einen Arbeitsbereich und ein Sessel oder ein Sofa. Alle umfassen ein geräumiges Bad mit einer Badewanne oder Dusche und einem Haartrockner.

1. Tag: Anreise nach Warschau

Einchecken in Ihr First-Class-Hotel in zentrumsnaher Lage, und erstmal entspannen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Stadtführung Warschau

Die heutige Stadtführung erfolgt unter dem Motto " Auf den Spuren Frédéric Chopins in Warschau“. Im Palais Ostrogski liegt das Chopin-Museum mit Gemälden, Briefwechseln, Manuskripten und anderen persönlichen Gegenständen. Beachtenswert sind auch der Chopin-Salon, in dem ein Teil der Wohnung, in welcher Chopin seine letzten Lebensjahre verbrachte, originalgetreu eingerichtet wurde, sowie die Nekropole Powadzki, wo Chopins Eltern begraben sind. Nach seinem Tod hat Chopins Herz seine letzte Ruhestätte in der "Heilig-Kreuz-Kirche“ gefunden. Im königlichen Lazienki-Park befindet sich ein großes Denkmal zu Ehren Chopins. Das Abendessen nehmen Sie in einem schönen Restaurant in der Warschauer Altstadt ein.

3. Tag: Zelazowa Wola - Brochow

Ausflug in die Region nordwestlich von Warschau, rund um den Geburtsort Chopins. In Zelazowa Wola besichtigen Sie das Geburtshaus des Komponisten, ein traditionelles, polnisches Landhaus, in dem zahlreiche Erinnerungsstücke ausgestellt sind. Nicht weit davon entfernt liegt die Basilika von Brochow, in der die Eltern von Chopin getraut und er selbst getauft wurde. Während der Rundfahrt besuchen wir Sanniki, hier befindet sich der Chopin-Schloss- und Parkkomplex wo Chopin seine Sommerferien verbrachte. Abendessen und Übernachtung im Hotel

4. Tag: Schlossanlage Wielanow - Freizeit

Bei einem Besuch in Warschau darf die Perle des Barock, die Schlossanlage Wielanow nicht fehlen. Wir wandeln durch die historischen Räume, in denen Gemälde bedeutender Persönlichkeiten sowie deren Alltags- und Einrichtungsgegenstände ausgestellt sind. Der anschliessende Spaziergang erfreut uns mit einer herrlichen Bepflanzung mit Blumen, Sträuchern und Bäumen. Am Nachmittag bleibt uns für eigene Erkundungen Zeit, gehen Sie auf Souvenierjagd, geniessen Sie in einem der zahlreichen Restaurant die hier beliebten "Ponschkies" - ein Krapfenähliches Gebäck, fahren Sie mit dem schnellen Aufzug im Kulturpalast, auf dessen Aussichtsplattform sich ein Atemberaubender Blick über Warschau bietet, oder besuchen Sie das moderne Einkaufszentrum "Goldene Terassen" nähe des Zentralbahnhofes. Abendessen in Eigenregie - somit ist auch der Abend für eigene Unternehmungen frei. Gelegenheit zum Besuch der Philharmonie, der Oper oder eines der zahlreichen Jazzclubs, welche in Warschau sehr beliebt sind. Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Warschau -.Posen

Wir verlassen Sie die polnische Hauptstadt und fahren wieder westwärts. Gegen Mittag erreichen wir die weltbekannte Messestadt Posen (Poznan), eine dynamische Stadt mit vielen Gesichtern. Sie beobachten das lebhafte Treiben auf dem Markt, genießen die Ruhe des Kathedralenviertels und staunen über den Verkehr auf Posens Straßen. Lassen Sie sich edaas sog. Martinshörnchen schmecken, eine süsse Leckerei, welche dem Patron der Stadt gewidmet wurde. Das Essen nehmen wir im historischen Restaurant "Unter den Ziegenböcken" in der Altstadt ein. Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Rückreise nach Hohenwestedt

Frühbucherpreis:
bis 30.04.17
602, - €

 

PL1709

Doppelzimmer 620 €
Einzelzimmer 730 €
Zur Reise anmelden
 
 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play