Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Marx Reisen

Marx Reisen
83413 Fridolfing

Wandern in der Toskana

Termin: 09.10.2017 - 13.10.2017 - 5 Tage
Preis ab: 535 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 83 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

• Busfahrt mit Fernreiseluxusbus
• 4x Übernachtung / Halbpension im 4-Sterne Hotel in Montecatini Terme
• alle Wanderungen mit Wander-Guide
• 1x Linienbus-Ticket Settignano-Florenz
• 1x 2 Stunden Führung in Lucca
• 1x typisches Mittagessen auf einem Bauernhof im Raum Lucca
• 1x leichtes Mittagessen auf dem Wanderweg nach San Gimignano
• 1 Paar Wanderstöcke für jeden Teilnehmer als Geschenk

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

e71ce105-c63e-4a99-b32b-d09e3e509a27.jpg
1 weitere Bilder

Mit Florenz, Lucca, Frankenstraße und San Gimignano

Abfahrt Fridolfing: 6.00 Uhr

1. Tag: Anreise Montacatini
Anreise über den Brenner und Verona nach Montecatini Terme zum 4-Sterne Hotel.

2. Tag: Wanderung von Fiesole nach
Settignano und Besichtigung Florenz Ihr Ausgangspunkt heute ist die Etruskerstadt
Fiesole, die mit ihren reichen Schätzen aus alten Zeiten oberhalb von Florenz thront. Sie wandern am Rand der Talsenke von Florenz und kommen zu einem Berg, auf dem schon Leonardo da Vinci seine Flugmaschinen ausprobierte. Inmitten von Olivenhainen und Mischwald genießen Sie traumhafte Blicke auf die Hauptstadt der Toskana und das Chianti Classico Gebiet. Settignano ist ein kleines
typisch toskanisches Dorf, in dem Michelangelo seine Jugend verbrachte. Da sich viele Steinbrüche in der Nähe befinden, hatte der Künstler hier erste Kontakte zu Bildhauern und Steinmetzen. Zum Abschluss des Tages steht der Besuch von Florenz auf dem Programm. Dort haben Sie Freizeit um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Sie können vor dem Palast die Kopie von Michelangelos Meisterwerk
David bewundern, die älteste Arnobrücke Ponte Vecchio überqueren oder in der Via dell‘Isola delle Stinche das nach Meinung vieler Einheimischer beste Eis bei Vivoli genießen. Effektive Gehzeit: ca. 2,5 Std., Höhenunterschied: 300 m, Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittelschwer

3. Tag: Wein-Wanderung und Stadt-Spaziergang in Lucca
Die heutige Wanderung führt Sie in eines der schönsten und berühmtesten Weinanbaugebiete in der nördlichen Toskana, in das Gebiet von Montecarlo. Ihr Weg führt durch einen Mischwald leicht bergauf, Sie kommen an einer fünfhundertjährigen Stileiche und an dem Dörfchen San Martino vorbei und erreichen den romantischen Ort Montecarlo. Mittags erholen Sie sich in der Fattoria Il Poggio in Montecarlo, wo man Ihnen ein typisches Essen mit lokalen Weinen serviert. Nach dieser erfrischenden Pause bringt Sie der Bus nach Lucca. Sie entdecken die Stadt zu Fuß, bummeln durch die Gassen der Altstadt und sehen bei einem Spaziergang auf der Stadtmauer die Dächer des Ortes von oben. Zählen Sie doch einmal die Kirchtürme und überprüfen Sie, ob Lucca zu Recht „Stadt der 100 Kirchen“ genannt wird. Effektive Gehzeit: ca. 5 Std., Höhenunterschied: ca. 200 m, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer.

4. Tag: Frankenstraße - Colle Val d‘Elsa - San Gimignano
Heute wandern Sie auf historischen Pfaden. Ihr Ausgangspunkt ist die Piazza Arnolfo di Cambi in Colle Val d‘Elsa. Prunkvolle Paläste und Turmhäuser zeugen in der Oberstadt Colle Alto vom früheren Reichtum der Papier-, Woll- und Glasindustrie. Heute ist Colle vor allem wegen der Glas- und Bleikristallindustrie bekannt. Über Schotterstraßen und Feldwege spazieren Sie durch die sanfte
Hügellandschaft. Sie wandern auf der ehemaligen Frankenstraße, auf der der Erzbischof von Canterbury 990 seine Pilgerreise nach Rom unternahm. Auf dem Weg nach San Gimignano streifen Sie durch Weinberge, in denen die Trauben des bekannten Vernaccia di San Gimignano reifen. Bei einer Rast stärken Sie sich mit leichten toskanischen Spezialitäten und lokalem Wein. Das „mittelalterliche
Manhattan“ erreichen Sie bei der Porta San Giovanni, dem südlichen Stadttor San Gimignanos. Dort haben Sie noch Freizeit in der Stadt, bevor es zurück geht mit dem Bus zum Hotel. Effektive Gehzeit: 5 Stunden, Höhenunterschied: 400 m, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer.

5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück Heimreise, zurück zu den Ausgangsorten.

Bei allen Wanderreisen sind feste Wanderschuhe bzw. Bergschuhe erforderlich und Wanderstöcke dringend empfohlen.

 

4-Sterne Hotel in Montecatini Terme

Preis pro Person im Doppelzimmer 535 €
Preis pro Person im Einzelzimmer 610 €
Zur Reise anmelden
 
 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play