Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Heideker Reisen GmbH

Heideker Reisen GmbH
72525 Münsingen

Venetien in den Osterferien

Termin: 17.04.2017 - 21.04.2017 - 5 Tage
Preis ab: 675 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 5 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Taxi-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet

  • 3 x 3-Gang-Abendessen

  • 1 x 4-Gang-Abschiedsabendessen

  • Besuch im Weingut inkl. Prosecco-Verkostung

  • örtliche Reiseleitung

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

641425fd-089a-412a-b433-d3dc9cf2a3a5.jpg

Die Marca Trevigiana nördlich von Treviso mit dem Valdobbiadene, der Heimat des köstlichen Proseccos lädt ein zum Genießen und Erleben vielfältiger Landschaften und Sehenswürdigkeiten von Weltrang. Bummeln Sie durch die malerischen Gassen der Städte und Dörfer und lassen Sie sich treiben vom italienischen Lebensgefühl... dolce far niente!

Besonderheiten & Höhepunkte

  • Universitätsstädte Treviso und Padua

  • Besichtigung der Villa Sandi

  • Besuch eines Weinguts mit Prosecco-Verkostung

1. Tag Anreise nach Treviso

2. Tag Treviso

Besichtigung von Treviso, der „Citta dell’Aqua“ wie man in Italien sagt. Warum diese vitale und lebendige Universitätsstadt mit ihrem schönen historischen Kern so genannt wird, erschliesst sich bei einem geführten Rundgang durch die bunten Gassen entlang der vielen Bäche und Kanäle über unzählige Brücken. Besonders sehenswert ist darüber hinaus die gut erhaltene alte Stadtbefestigung mit ihren Mauern, Bastionen und Wassergräben. Das bedeutendstes Bauwerk der Altstadt ist der Dom aus dem 12. Jh., der im 15./16. Jh. vollständig erneuert wurde. Im weiteren Verlauf wurde er immer wieder umgebaut und im Jahre 1944 schwer beschädigt. Seine Wiederherstellung dauerte von 1951 bis 1955. Besonders interessant sind die romanische Krypta und die Fresken von Perdone sowie Gemälde Tizians. Bei den Feinschmeckern ist es der Radicchio Trevigano, der besonderen Genuss verspricht. Jenes leicht bittere Gemüse, welches rund um die Stadt in großer Vielfalt kultiviert wird und die lokalen Gerichte bereichert. Davon können Sie sich bei einer Mittagseinkehr in einer der originellen Trattorien überzeugen. Am Nachmittag bleibt Zeit für einen entspannten Bummel in der Altstadt oder ein „dolce far niente“ in einem der Cafés auf der historischen Piazza.

3. Tag Padua

Der heutige Tag ist ganz der prachtvollen Stadt des Heiligen Antonius gewidmet. Die weltberühmte, 1222 gegründete Universität zog Studenten aus vielen Ländern an, auch von jenseits der Alpen. Berühmtheiten wie Dante oder Petrarca verweilten hier. Padua bietet dem Besucher eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten aus der großen Geschichte dieser besonderen Universitätsstadt. Dies alles inmitten einer wunderschönen Altstadt mit einem großen Markt und weitläufigen, historischen Markthallen im Palazzo della Ragione. Neben dem botanischen Garten und der imposanten Basilika des Heiligen San Antonio aus dem 13. Jh. ist die bedeutende "Capella Scrovegni" mit den einzigartigen Fresken des Giotto herausragend. Es bleibt noch Zeit für einen schönen Bummel.

4. Tag Prosecco-Straße

Das malerische Hügelland zwischen Valdobiadene und Conegliano ist die Heimat des schäumenden Weißweins, der weltweit als Prosecco geschätzt und geliebt wird. Eine
ausführliche Erkundung dieser besonders reizvollen Weinlagen und der kleinen Winzerdörfer steht heute auf dem Tagesplan. Die kurvenreiche „Strada del Prosecco“ bietet immer wieder neue, pittoreske Aussichten auf sorgfältig gepflegte Rebgärten und schmucke Weingüter, atemberaubende Steillagen und sanfte Weingärten. Dass man Prosecco nicht nur herrlich trinken kann, sondern auch ausgezeichnete Gerichte damit kochen, sollte man nicht unversucht lassen. Auch das Zentrum des schmucken Städtchens Conegliano ist sehenswert und wird bei einem Stadtrundgang bewundert. Zum Abschluß erfolgt die Besichtigung der herrlichen Villa Sandi, einer palladianischen Villa, mit großer Weinkellerei, die seit vielen Jahren im Privatbesitz der Familie Polegato ist. Erleben Sie eine genussreiche Begegnung mit den legendären Prosecco Superiore.

5. Tag Heimreise

 

Hotelinformationen Unterkunft laut Beschreibung (mehr Infos...)

Doppelzimmer pro Person 675 €
Einzelzimmer 775 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Heideker Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Münsingen | Tübingen | Ulm

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play