Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Heideker Reisen GmbH

Heideker Reisen GmbH
72525 Münsingen

Usbekistan - Mitgliederreise der Deutschen Orient Gesellschaft - Dr. Herles

Termin: 14.05.2017 - 25.05.2017 - 12 Tage
Preis ab: 2445 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 1 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Flug von Frankfurt nach Taschkent und zurück mit Usbekistan Airlines
  • Flug Nukus – Taschkent
  • 10 Übernachtungen in den angegebenen Hotels im DZ inkl. Dusche/WC bzw. Bad/WC
  • 10x Frühstück, 9 Abendessen (teilweise in Restaurants laut Programm)
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintrittsgelder
  • Alle Transfers und Ausflüge im Bus mit A/C lt. Programm
  • Qualifizierter, durchgehender, Deutsch sprechender Reiseführer für die gesamte Reise ab/bis Flughafen (auch für die Inlandsflüge)
  • Gruppenvisum inkl. Beantragung

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Rail+ Fly zum/Vom Flughafen Frankfurt - € 55
  • Weitere Besichtigungen, Mahlzeiten und Abendveranstaltungen
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer, etc.
  • Foto- und Videogebühren in den Museen
  • Reiseversicherungen
  • Kofferträger

Reisedokumente:
Für die Einreise ist ein Visum erforderlich, das wir für Sie beantragen. Mitzuführen ist ein Reispass mit mind. noch 3-monatiger Gültigkeit bei Einreise.

Krankenversicherung:
Allen Reisenden, wird dringend empfohlen, vor Reiseantritt eine private Auslandsreisekrankenversicherung, die alle medizinischen Ausgaben abdeckt, abzuschließen und einen Beleg der KV mitzuführen

Teilnehmer: Mind. 15, Max. 25 Personen

Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit der Deutschen Orient-Gesellschaft - Dr. Herles durchgeführt.

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

e331e4a7-08aa-4621-b1d0-bbfc7ef2c63d.jpg
4 weitere Bilder

Sonntag 14.05.2017 Anreise nach Taschkent

Flug von Frankfurt (weitere Flughäfen sind auf Anfrage möglich) mit Turkish Airlines via Istanbul nach Taschkent. Nach der Ankunft gegen 00:45 Uhr (Ortszeit) Transfer zum Hotel. (Änderungen der Flugzeiten vorbehalten).

Montag 15.05.2017 Taschkent

Besuch der Altstadt. Hier trafen die arabischen Streitkräfte das erste Mal auf chinesische Vorposten, so dass die Ausbreitung des Islam an dieser Stelle vorerst zum Erliegen kam, sich aber dennoch in diesem Gebiet verbreitete. Besichtigung der Koranschule Barak-Khan und das Kaffali-Schaschi-Mausoleum sowie des Museums für dekorative und angewandte Kunst. Danach Freizeit.

Dienstag 16.05.2017 Von Taschkent nach Samarkand

Fahrt mit dem Schnellzug Afrosiab am Morgen nach Samarkand. Ankunft und Abholung am Bahnhof. Check- in ab 13:00. Erste Besichtigungen in Samarkand. Wir beginnen unseren Rundgang am Registan, dem berühmtesten Platz des Orients“, ein gewaltiger Bezirk mit der Medrese Ulugbek 15.Jh. mit kostbaren Fayancen von ausgesuchter Schönheit; die Medresen Schir-Dor aus dem 17.Jh. und die Tella-Kari „die Goldgeschmückte“ (17.Jh.). Heute sehen wir auch die Bibi Hanim Moschee, 15.Jh., einzige Moschee der Welt, die nach einer Frau benannt wurde. Freizeit zum Bummeln über den riesigen Bazar. Wir besuchen das prächtige palastähnliche Mausoleum Gur-Emir des Mongolenherrschers Timurs. Zwei Übernachtungen in Samarkand.

Mittwoch 17.05.2017 Samarkand

Besichtigung in Samarkand. Samarkand florierte unter persischer und türkischer Herrschaft und wurde im Zuge des Mongolensturms durch Tamerlan zerstört. Afrasiab war bereits zu graeco-baktrischer Zeit eine bedeutende Stadt. Nach dem Zerfall des persischen Sasanidenreiches geriet sie zunehmend unter chinesischen Einfluss. Dies spiegelt sich durch die erhaltenen Wandmalereien wieder. Besichtigung des Komplexes des Shahi-Sinda. Viele prachtvolle Grabmäler, unter anderem auch der Vetter des Propheten, aus der Zeit 11-15 Jh. bilden die „Pforte des Himmels“.

Donnerstag 18.05.2017 Von Samarkand über Schachrisabs nach Buchara - ca. 300 km

Schachrisabs, die „Grüne Stadt“, die ihren Namen zu Recht trägt, liegt am Ufer des Kaschka Darja und ist eine der schönsten Städte Zentralasiens. Mit dem Besuch des Ak-Sarai beginnt unser Stadtrundgang. Es ist der prachtvollste Wohnsitz der Stadt, den sich Timur-Lenk, einer der mächtigsten Herrscher Usbekistans, ab 1380 errichten ließ. Weiterhin sehen Sie die Moschee Kuk-Gumbaz (15. Jh.), den Komplex Daruz-Sirarab und das Djahangira-Grab. In Zahl und Qualität seiner Bauten läßt sich Schachrisabs sicher nicht mit Buchara oder Samarkand vergleichen. Der Besuch vermittelt auch einen interessanten Einblick in ein usbekisches Landstädtchen. Weiterfahrt nach Buchara. Zwei Übernachtungen.

Freitag 19.05.2017 Buchara

Eine ganztägige Stadtführung führt uns zu den vielen Moscheen und Minaretten in der Altstadt Bucharas (UNESCO-Weltkulturerbe). Besonders hervorzuheben ist die Kaljan-Moschee (12. Jh.) mit ihrem Kaljan-Minarett, dem Wahrzeichen Bucharas. Weitere Sehenswürdigkeiten: das Ismaijl-Samani-Mausoleum (9. Jh.), eines der ersten des Islams, das Monument Chashma Ajub (14. Jh.). Sie kommen auch zur Moschee Bolo-Haus, zum Kuppel-Bazar mit dem Seidenmarkt, zur Medresse Miri Arab (16. Jh.) u. v. m. Sie besichtigen noch die Festung Ark, den ältesten Bau der Stadt aus dem 4. Jh., früher Winterwohnung der Khane. Abendessen in einem Familienrestaurant
Samstag 20.05.2017 Durch die Wüste Kisilkum – von Buchara nach Chiwa (430 km)
Sie fahren entlang der alten Karawanenstraße durch die schier endlose Landschaft der Kisilkum-Wüste, unterbrochen von Bewässerungskanälen und Baumwollfeldern nach Buchara. Nach Ankunft in Chiwa Hotelbezug erste Besichtigungen bzw. erster Spaziergang in der Altstadt von Chiwa.

Sonntag 21.05.2017 Chiwa

Chiwa ist auf ganz besondere Weise interessant. Sie gehen in die Innenstadt „Ichan-Kola“ (UNESCO-Weltkulturerbe), die wie ein Freilichtmuseum wirkt. Sie ist ein aus dem 12. bis 19. Jh. übriggebliebenes Zeugnis der Feudalherrschaft der Khane. Sie besuchen u. a. die Medresse Muhammad Amin Chans, die Zitadelle Khuna Ark (16. Jh.), die Dshuma-Moschee (10 Jh.), eine Karawanserei u. v. m.

Montag 22.05.2017 Chiwa

Freier Tag für die Besuche der Uni Urgench, der Mamun-Akademie mit Museum und für Ausflüge zu den Ausgrabungsstätten in der Nähe von Chiwa (unter Vorbehalt).

Dienstag 23.05.2017 Fahrt nach Nukus

Fahrt nach Nukus. Unterwegs Besuch der wichtigen Ausgrabungsstätten Koy Krylgan Qala und Toprak-Kala, zwei wichtigen Fundorten des 4. vorchristlichen Jahrhunderts.

Mittwoch 24.05.2016 Nukus – Flug nach Taschkent am Abend

Besichtigung des Sawitzki-Karakalpakstan-Kunstmuseums, das eine große Sammlung klassischer russischer Avantgarde-Kunst der 1920er, 1930er und 1940er Jahre beherbergt. Danach Ausflug zu archäologischen Sehenswürdigkeiten (unter Vorbehalt).
Am Abend Flug von Nukus nach Taschkent.
(aktueller Flugplan: HY-1008 (19:55/21:30)
Ankunft in Taschkent und Transfer zum internationalen Terminal. Check-In für den Weiterflug nach Istanbul.

Donnerstag 25.05.2016 Rückflug nach Frankfurt

Flug gegen 02:45 Uhr von Taschkent mit Turkish Airlines via Istanbul zu den Ausgangsorten. (Änderungen der Flugzeiten vorbehalten).

 

Unterkunft lt. Programm

Doppelzimmer pro Person 2445 €
Einzelzimmer 2675 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Heideker Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Münsingen

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play