Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Heideker Reisen GmbH

Heideker Reisen GmbH
72525 Münsingen

USA-Nordosten-Rundreise - Indian Summer

Termin: 06.10.2017 - 19.10.2017 - 14 Tage
Preis ab: 4395 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 7 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Boston und von Washington nach München
  • 12 x Übernachtung mit Frühstück in sehr guten Hotels und Motels
  • Rundreise im örtlichen Reisebus von Boston bis New York
  • Zugfahrt mit Amtrak von New York nach Washington
  • Transfers und Stadtrundfahrt in Washington
  • Tickets U-Bahn-Fahrten in Boston, New York und Washington lt. Programm
  • örtliche Reiseleiter für Stadtrundfahrten in
    Boston, Montreal, New York und Washington
  • Eintrittsgebühren Kunstmuseum Williamstown, Glas-Museum in Corning, Empire State Building in New York
  • Fahrt mit Maid of the Mist zu den Niagara-Fällen
  • Fish& Chips Mittagessen am 6. Tag
  • Audio-Führungssystem
  • stilles Wasser während der Busrundreise vom 3. - 8. Tag

Ihre Reiseleitung: Richard Heideker

Mindestteilnehmerzahl und Absagefrist:
Min. 15, Max. 28 Personen.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter
bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.

Nicht im Preis enthalten:

  • Transfer zum/vom Flughafen inkl. Taxi-Service € 100
  • Reise-Rücktrittskostenverischerung
  • evtl. weitere Eintritte. Bitte rechnen Sie mit ca. $ 50 - $ 70
  • Mittagsverpflegung (inkl. Service und Trinkgelder) – bitte rechnen Sie mit ca. $ 15-20 pro Tag
  • Abendessen: Bitte rechnen Sie mit ca. $ 25 bis $ 35 (Lobster ca. $ 50) pro Essen.
  • Trinkgelder für den Busfahrer und die örtlichen Reiseleiter (ca. € 60 pro Person)

Für die Einreise ist ein 6 Monate über das Reiseende hinaus gültiger Reisepass mit digitalem Lichtbild und biometrischen Daten erforderlich. Die zur Einreise erforderliche kostenpflichtige (ca. $ 14) ESTA-Genehmigung wird auf Wunsch von uns gegen eine Gebühr von € 20 beantragt.

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

2fa200cd-b1c3-4b6f-b7b3-6024b8cf40c8.jpg
15 weitere Bilder

Indian Summer im Nordosten der USA
mit Rundum-Betreuung

Boston – Neu England Staaten – Montreal – Niagara Fälle – New York – Washington

Erleben Sie den Nordosten der USA zur Zeit der wunderbaren Herbstfärbung!

Der Indian Summer in den Neuengland-Staaten ist allein schon Grund genug, um diese Reise zu unternehmen. Aber diese wunderschöne Natur ist nur der Rahmen für diese faszinierende Rundreise - und eine Wettergarantie gibt es leider auch in Amerika nicht......

Die schon vielfach bewährte Route führt Sie zunächst für zwei Tage in die geschichtsträchtige Stadt Boston. Anschließend fahren Sie durch die farbenprächtige Bergwelt Vermont´s nach Montreal in Kanada.

Auf landschaftlich schöner Route geht es zu den beeindruckenden Niagara Fällen. Über die Glasstadt Corning erreichen Sie dann die Weltstadt New York.

Unter der Leitung Ihrer erfahrenen Reiseleitung entdecken Sie die „Stadt, die niemals schläft“. Gelegenheit für einen Opernbesuch in der berühmte Metropolitan Opera.

In Washington schließlich endet diese Reise mit einem Blick hinter die Kulissen des politischen Zentrums der USA.

Besonderheiten & Höhepunkte

  • einmalige Reiseroute, faszinierende Städte und beeindruckende Landschaften
  • Lufthansa-Flüge und bewährte Hotels in zentraler Lage
  • Ideale Reisezeit für den „Indian-Summer“
  • Opernaufführung in der MET zubuchbar
  • Betreuung durch Richard Heideker

Ihre Vorteile

  • Platz im großen klimatisierten Reisebus
  • alle Rundgänge inklusive
  • auf Wunsch begleitet Sie Ihr Reiseleiter auch in der Zeit, die zur freien Verfügung angeboten wird
  • Betreuung vom Frühstück bis zum Abendessen
  • keine Englischkenntisse erforderlich - Rundumbetreuung
  • Audio-Führungssystem

1. Tag Flug nach Boston
Transfer zum Flughafen Frankfurt – Taxiservice falls gebucht – und Flug mit LH nach Boston (alternative Abflughäfen auf Anfrage möglich). Nach der Ankunft in Boston gegen 15.00 Uhr Ortszeit Transfer zum sehr zentral gelegenen Hotel. Boston – die Grand Old Lady der Ostküsteist mit ihren alten Ziegelhäusern die wahrscheinlich europäischste Stadt Amerikas. Boston bietet viel Geschichte, durch die berühmte Universität von Harvard ist die Stadt aber auch sehr jung. Erster Orientierungsbummel und Gelegenheit zu einem kleinen Abendessen.

2. Tag Boston – Geschichte und Gegenwart
Zusammen mit einer örtlichen Reiseleitung unternehmen wir eine ausführliche Stadtrundfahrt durch das alte und neue Boston. Wir wandeln auf dem Freedom Trail, entdecken den Beacon Hill und statten der Harvard Universität einen Besuch ab. Zum Ende der Rundfahrt unternehmen wir - bei gutem Wetter - noch eine Fahrt mit der Fähre. Der Anblick der Stadt vom Wasser aus ist besonders spektakulär!
Am Abend Gelegenheit zu einem Lobster-Abendessen, eine Spezialität an der Ostküste.

3. Tag Von Boston nach Williamstown
Wir verlassen Boston und fahren in das nahe Concord, das sich seinen ländlichen Charme erhalten hat. Weiße Kirchen und schöne Kolonialhäuser, allesamt vom Grün umgeben, laden zu einem kurzen Aufenthalt ein.
Besuch von „Historic Deerfield“– ein Kleinod abseits der Hauptstraße. Unser Tagesziel Williamstown erreichen wir auf einer landschaftlich schönen Fahrt durch die Berkshire Hills. Weltweit bekannt ist hier das Kunstmuseum „Sterling and Francine Clark Art Institute“ mit bedeutenden Impressionisten, dem wir am späten Nachmittag noch einen Besuch abstatten (Eintritt inkl.) Übernachtung im traditionsreichen Williams Inn.

4. Tag Auf dem Appalachian Pfad nach Norden
Vor uns liegt heute eine beeindruckende Fahrt durch die Bergwelt Vermonts. Die Färbung der vorwiegenden Ahornbäume wird hier jetzt besonders intensiv sein und bietet den Rahmen für die vielen im Kolonialstil erbauten Häuser.
Über Manchester und die Cromley-Berge erreichen wir auf kleinen Straßen – vorbei an Bergseen - Woodstock, den wohl schönsten Ort Vermonts.
Hier sehen wir u.a. eine besonders schöne Holzbrücke (Covered Bridge) und haben Gelegenheit zu einem Mittagsimbiss.
Wenig später werden wir uns auf der Morse-Farm in Montpellier, der Hauptstadt Vermonts mit wunderschönem „State-House“, über die Herstellung des berühmten Ahorn-Sirups aufklären lassen, das „Flüssige Gold“ von Vermont.
Weiter geht es auf dem Highway über die Green Mountains zur Übernachtung nach Burlington, malerisch am Lake Champlain gelegen.

5. Tag Burlington – Montreal
Auf landschaftlich wiederum wunderschöner Strecke fahren wir durch eine Seenlandschaft weiter nördlich und passieren die Grenze zu Kanada.
Am späten Vormittag erreichen wir die zweitgrößte Stadt Kanadas, das französischsprachige Montreal. Bei einer Stadtrundfahrt am Nachmittag mit örtlicher Reiseleitung erkunden wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und genießen die fantastische Aussicht vom Mont Royal, dem Hausberg Montreals.
Am Abend besteht Gelegenheit zu einem Abendessen im ältesten Viertel der Stadt, dem French Quarter. Hier ist ein Steak-Gericht empfehlenswert.

6. Tag Montreal – Niagara Falls
Weiter geht es über Brockville in Richtung Kingston. Kurz zuvor machen wir einen Stop bei den „Thousand Islands“ – eine pittoreske Inselwelt im St. Lorenz-Strom.
Nach der Mittagspause – wir empfehlen heute Fish+Chips – geht es auf der Autobahn vorbei an Toronto zu den Niagara Fällen. Unser Hotel liegt auf der kanadischen Seite gegenüber der Wasserfällen, so dass wir die stimmungsvolle Beleuchtung am Abend erleben werden.
Alle Zimmer haben den Blick zu den Wasserfällen! Genießen Sie die atemberaubende Aussicht.

7. Tag Niagara – Scranton
Zunächst überqueren wir die Grenze zu den USA und fahren dann auf der amerikanischen Seite mit der „Maid of the Mist“ ganz nahe an die tosenden Wasserfälle heran.
Anschließend geht es nach Corning, ins Zentrum der amerikanischen Glasindustrie.
Hier werden wir das atemberaubende „Museum of Glas“ bei einer Führung erleben. Weiterreise zur Übernachtung nach Scranton.

8. Tag New York erwartet Sie!
Auf nach New York, wo wir bereits um die Mittagszeit ankommen. Wir werden von unserer örtlichen Reiseleitung zu einer großen Stadtrundfahrt erwartet, bei der Sie einen Überblick über diese faszinierende Weltmetropole bekommen. Die Rundfahrt endet gegen 17.30 Uhr am Hotel Edison, das nur wenige Schritte vom Times Square entfernt liegt – zentraler kann man nicht wohnen.
Im Hotel Edison können Sie gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Zimmer in der "Signature-Kategorie" buchen. Diese Signature-Zimmer sind etwas größer als die Standardzimmer und verfügen z.B. über neue Marmor-Duschen, eine Kaffeemaschine und kostenloses W-Lan.

9. Tag New York im Überblick
Mit der U-Bahn fahren wir an die Südspitze Manhattans um von dort mit der Fähre nach Staten Island und zurück zu fahren. Dabei haben Sie einen sehr schönen Blick auf die Freiheitsstatue, die Einwanderungsinsel Ellis Island und auf die Hochhäuser an der Wall Street.
Unser Spaziergang führt uns zur NYSE - der New Yorker Börse und zum „Ground Zero“. Die Gelegenheit zur Mittagspause besteht am South Street Seaport. Von hier aus haben Sie auch einen tollen Blick auf die Brooklyn-Brücke. Zurück zum Hotel dann mit der U-Bahn. Nach einer Erholungspause bummeln wir noch zum Times Square und zum Rockefeller Plaza.
Am späteren Abend genießen wir den Blick über New York von der Aussichtsterrasse „Top of the Rock“ (Eintritt ca. $ 30) – ein einmaliges Erlebnis!

10. Tag Empire State Building – Macys – Fith Avenue und Metropolitan Opera
Ein Blick vom Empire State Building darf natürlich auf keinen Fall fehlen (Eintritt inklusive). Die ganze Stadt liegt Ihnen zu Füßen. Es folgt ein Besuch bei Macy´s und ein Bummel über die Fifth Avenue. Am Nachmittag haben Sie Zeit für einen Museums-Besuch.
Am Abend besteht die Gelegenheit zum Besuch der Metropolitan Opera.

11. Tag New York - Spaziergang über die Brooklyn-Brücke - Zugfahrt nach Washington
Am Vormittag Spaziergang mit der Reiseleitung über die Brooklyn-Brücke - ein wunderschöner Abschluss des New York Aufenthaltes. Um die Mittagszeit verlassen wir New York und fahren mit dem Amtrak-Zug in knapp vier Stunden vorbei an Phildadelphia nach Washington.
Für die beiden letzten Nächte wohnen wir wieder in einem guten Hotel in zentraler Lage. Das Weiße Haus erreichen wir leicht bei einem abendlichen Bummel.

12. Tag Washington – Geschichte und Gegenwart auf engem Raum
Am Vormittag unternehmen wir eine Stadtrundfahrt mit örtlicher Reiseleitung. Das Weiße Haus, The Mall, der Bahnhof Union-Station, das Lincoln Memorial und der Nationalfriedhof Arlington sind nur einige wenige Stationen.
Am Nachmittag besuchen wir das Kapitol und die Kongress-Bibliothek von innen. Wer möchte, kann auch auf das Washington Monument auffahren – mit herrlichem Blick über die Stadt.

13. Tag Washington – Rückflug
Fast der ganze Tag steht Ihnen zur freien Verfügung für weitere Besichtigungen. Es bietet sich an, eines der berühmten Museen, z.B. das Smithsonian Air und Space Museum zu besuchen (Eintritt kostenlos).
Erst gegen 18.00 Uhr endet der Aufenthalt in den Vereinigten Staaten mit dem Transfer zum Flughafen von Washington und dem Rückflug gegen 22.00 Uhr mit Lufthansa nach München.

14. Tag Ankunft in München
Ankunft um die Mittagszeit in München und Transfer zu den Ausgangsorten.

 

Zubuchbare Optionen

Aufpreis für Signature-Einzelzimmer in New York 150 €
Signature-Einzelzimmer Edison Hotel - für drei Nächte

Aufpreis für Signature Doppelzimmer New York p.P. 70 €
Signature Doppelzimmer für drei Nächte in New York p.P.

Unterkunft lt. Programm

Doppelzimmer pro Person 4395 €
Einzelzimmer 5495 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Heideker Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Frankfurt am Main | Münsingen | Reutlingen | Stuttgart Stuttgart-Mitte | Ulm

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play