Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

KUS Reisen

KUS Reisen
73107 Eschenbach

Tagesfahrt nach Bad Nauheim-Steinfurth - Rosenkorso mit Rosenausstellung und Rosenmarkt

Termin: 15.07.2018 - 15.07.2018 - 1 Tag
Preis ab: 49 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 25 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

Reisepreis:
• 49,00 Euro pro Person

Im Reisepreis enthalten:

• Hin- und Rückreise mit einem modernen Reisebus oder Clubbus
• Zweites KUS Reisen Frühstück inklusive Getränke
• Tageseintrittskarte für den Rosentag (Ausstellung, Kirche, Markt, Korso)
• Vielseitige Informationen zum Zielgebiet und zum Rosenfest
• Gruppen-Trinkgelder
• Haftpflichtversicherung der TAS
• KUS-Reiseleitung

Zustiege:

• 73033 Göppingen (EWS Arena, Bushaltestelle)

• 73054 Eislingen, 73084 Salach, 73079 Süßen, 73333 Gingen, 73329 Kuchen, 73312 Geislingen an der Steige, 73340 Amstetten, 89173 Lonsee, 89079 Ulm

• Pforzheim, Karlsruhe, Bruchsal, Hockenheim, Lorsch, Pfungstadt, Sinsheim, Heilbronn, Ilsfeld, Ludwigsburg, Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen, Ostfildern, Stuttgart, Esslingen, 73207 Plochingen, 73262 Reichenbach an der Fils, 73061 Ebersbach an der Fils, 73066 Uhingen

• Schwäbisch Gmünd, Lorch, Schorndorf, Weinstadt, Waiblingen, Fellbach

• Tübingen, Reutlingen, Metzingen, Nürtingen, Wendlingen, Kirchheim unter Teck

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

An allen geraden Jahren Mitte Juli feiert Bad Nauheims Ortsteil Steinfurth der Rose zu Ehren das traditionelle Rosenfest, zu dem wir Gäste aus nah und fern herzlich willkommen heißen.

In Steinfurth, dem ältesten Rosendorf Deutschlands, dreht sich alles um die stachelige Schöne. Hier können Sie mehr als 100.000 Rosen in allen Farben, Formen und Düften in der Rosenschau bewundern.
Auf einem Rosenmarkt wird Ihnen alles angeboten, was für die Anpflanzung und Pflege der Königin der Blumen notwendig ist.
Höhepunkt ist der Rosenkorso mit seinen herrlichen Prunkwagen.
Nicht zu vergessen, das einzigartige Rosenmuseum, das die Kunst- und Kulturgeschichte der Rose auf anschauliche Weise präsentiert.

Ohne Zweifel der Höhepunkt eines jeden Rosenfestes! Mit unzähligen Rosenblüten geschmückt, ziehen die farbenfrohen Prunkwagen und Fußgruppen am Festsonntag in zwei Stunden durch Steinfurth, tausende Zuschauer jubeln ihnen zu.

Der traditionelle Rosenmarkt als themenbezogene Verkaufs- und Informationsveranstaltung findet in den Straßen und Höfen des alten Ortskerns von Steinfurth statt. Ausrichter ist die Fördergesellschaft des Hessischen Gartenbaus mbH.
Der Rosenmarkt hat sich in den letzten Jahren längst vom Geheimtipp unter Rosen- und Gartenfreunden zu einem nicht mehr wegzudenkenden Besuchermagneten entwickelt. Dabei schwebt der Duft der Rose vieler Schaugärten über die Verkaufsstände der 60 Aussteller. Diese lassen nun auch das besondere Ambiente von Steinfurth mit Rosen erblühen.
Die Angebotspalette der zahlreich vertretenen Rosenschulen, Gartenbaubetriebe, Baumschulen, Floristen und Kunsthandwerker reicht von Raritäten und Besonderheiten über Kräuter, Stauden und Gehölze bis hin zu südländischen Kübelpflanzen für den Garten. Die Aussteller sorgen zudem mit einem umfangreichen Zubehör über Kunst, Lifestyle, Literatur bis hin zu Duft und Küche dafür, dass das rosige Angebot beim Rosenmarkt so schnell nicht erschöpft ist.
Den Besuchern des Rosenmarktes an der Rosenbühne steht ein ausgewiesener Rosenfachmann für Fragen und Antworten rund um die Rose kostenlos und individuell zur Verfügung. Der Steinfurther Marktleiter Thomas Södler bietet zudem kostenlose Führungen über den Markt an, bei dem es interessante Details zu den Angeboten und zum Thema Steinfurther Rosenanbau zu erfahren gibt.

Vom „Bildungszentrum Floristik Grünberg“ herrlich arrangierte Banketttafeln, ein festlich geschmückter königlicher Thron und eine Prunkkutsche verwandeln den Rosensaal im Rahmen der Rosenschau in einen „Palast der Rosen“.

Floristen verwandeln die wunderschöne Steinfurther Kirche zum Rosenfest in eine Rosenkirche. Die evangelische Kirchengemeinde lädt Sie herzlich zu einem Besuch ein.

Das Museum für die Rose befindet sich mitten im Bad Nauheimer Stadtteil Steinfurth. Im Jahre 1868 verwandelten tatkräftige Rosenanbauer das Dorf in ein Mekka der Rosenwelt. Bereits 1974 gegründet, eröffnete 1990 das Spezialmuseum für die Königin der Blumen.
Sammlung, Forschung und Ausstellung kreisen ausschließlich um die stachlige Blume. Porzellan, Kunstblumen, Rosenbücher, Grafik und Gemälde sind einige der Sammlungsbereiche. In diesem Museum ist Fächer übergreifendes Denken und Anschauen längst Wirklichkeit: Natur-, Technik- und Kulturgeschichte gehen im Rosenmuseum eine enge Verbindung ein.
Erfahren Sie, wie Rosen angebaut werden und wie sie gebaut sind – alles basiert auf der Fünf. Warum ist die Rose Symbol von Weiblichkeit, Liebe, Schönheit, Vergänglichkeit und Verschwiegenheit.
Seit 1990 pflegt das Rosenmuseum neben seinen Kernaufgaben Sammeln, Bewahren, Forschen, Ausstellen und Bilden das zarte Pflänzchen internationaler Kontakte. Nicht nur die Rose überschreitet schon lange alle Grenzen. Auch das Rosenmuseum erfüllte nach und nach den eigenen Anspruch, ein weltoffenes Museum für die alle Grenzen überwindende Rose zu sein.

Freuen Sie sich auf einen perfekten Tag in der deutschen Hauptstadt der Rosen in Steinfurth.

Geplanter Programmablauf:

• Abfahrt gegen 06:00 Uhr
• Ankunft in Steinfurth gegen 11:00 Uhr
• Zeit vor Ort zur freien Verfügung (Ausstellung, Kirche, Museum, Markt, Korso)
• Rückfahrt gegen 17:30
• Ankunft in den Zustiegsorten gegen 21:30 Uhr

 

Hotelinformationen Tagesfahrt (mehr Infos...)

Preis pro Person 49 €
Zur Reise anmelden
 
 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play