Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

SZ-Reisen GmbH

SZ-Reisen GmbH
01067 Dresden

Spitzenweihnacht im Vogtland

Termin: 23.12.2016 - 27.12.2016 - 5 Tage
Preis ab: 525 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 14 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

Transfer ab/an Haustür
Fahrt im modernen Reisebus
4 Übernachtungen im 3*-Hotel Falkenstein in Falkenstein
4 x Frühstücksbüfett
2 x Abendessen als Büfett
Weihnachtsfeier im Hotel mit Überraschung vom Weihnachtsmann und festlichem Weihnachtsessen
1 x Heimatabend mit vogtländischem Büfett
1 x weihnachtliches Kaffeetrinken mit „Echt Dresdner Christstollen“
Stadtführung Falkenstein mit örtlichem Reiseleiter
Halbtägiger Ausflug nach Plauen mit örtlichem Reiseleiter
Ausflüge: Sächsische Staatsbäder Bad Elster - Bad Brambach und Musikwinkel; Talsperre Pöhl - Greiz und Göltzschtalbrücke
Besichtigung der historischen Stickerei-Schauwerkstatt „Meinel-Stick“
Eintritt Weihnachtsausstellung im Museum Göltzsch
1 x Holunderglühwein
Nutzung der Hoteleigenen Sauna
örtliche Reiseleitung: 3. und 4. Tag
SZ-Reiseleitung

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

bcf7aa2b-bc67-4294-84f4-a30e863426a4.jpg
8 weitere Bilder

Weihnachten zu Hause ist schön. Aber hinter den vogtländischen Bergen ist es richtig Spitze. Wir wollen Ihnen hier keine Märchen erzählen, sondern Sie über Weihnachten für fünf Tage in das Land der Spitzenstickerei und des Musikinstrumentenbaus entführen. Schon auf der kurzen Fahrt ins sächsische Vogtland erhalten Sie bei einem Besuch der Stickerei-Schauwerkstadt „Meinel-Stick“ in Hammerbrücke einen Eindruck der jahrhundertealten Tradition des Handwerks, dessen ganze faszinierende Bandbreite Sie später im Plauener Spitzenmuseum erleben können. Unter anderem können Sie hier das schönste Kleid des Wiener Opernballs 2013 besichtigen. Ihr komfortables Hotel verwöhnt Sie nicht nur mit einem gemütlichen Weihnachtsabend – inklusive Festessen und einer Überraschung vom Weihnachtsmann. Die hauseigene Sauna steht Ihnen während Ihres gesamten Aufenthalts offen. Aber das Vogtland hat noch viel mehr zu bieten als Spitzen. Sie entdecken mit uns den Musikwinkel, besuchen die Sächsischen Staatsbäder Bad Elster sowie Bad Brambach und feiern einen urigen Heimatabend. Und wenn Sie statt filigraner Spitze lieber handfeste Ingenieurskunst bewundern möchten, kommen Sie beim Besuch der weltgrößten Ziegelsteinbrücke übers Göltzschtal und des Museums Göltzsch in der historischen Wasserburg auf der Rodewischer Schlossinsel auf ihre Kosten. Nicht weit fahren und trotzdem eine Weihnachtszeit wie aus einer anderen Welt erleben – Sie werden sagen: „Das war Spitze!“

Am Vormittag reisen Sie in Richtung Vogtland. Gegen Mittag besuchen Sie die historische Stickerei-Schauwerkstatt „Meinel-Stick“ in Hammerbrücke. Seit fünf Generationen werden hier mit traditionellen Technologien und wertvolle Erfahrungen Plauener Spitzen und Stickereien hergestellt. Sie sehen Stickmaschinen aus den zwanziger Jahren und erfahren Interessantes über die Entstehung der wertvollen Stickereien vom Entwurf bis zum Endprodukt. Im Anschluss reisen Sie weiter nach Falkenstein. Hier erwartet Sie Ihr örtlicher Reiseleiter zur Stadtführung. Und damit Ihnen auch schön warm bleibt gibt es einen Holunderglühwein. Ein Vogtländischer Heimatabend sorgt für gute Unterhaltung und viel Spaß.

Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug mit örtlichem Reiseleiter nach Plauen, bekannt als Stadt der Spitze ist sie auch die größte und bedeutendste Stadt der Ferienregion Vogtland. Die historische Altstadt mit ihrem gemütlichen Charme lädt Sie auf eine Erkundungstour ein. Sie sehen den Altmarkt und genießen den Blick auf den Renaissancegiebel des Alten Rathauses. Sie haben auch die Möglichkeit das Plauener Spitzenmuseum zu besuchen (Eintritt vor Ort zahlbar). Hier können Sie viel über den historischen Wandel der „Plauener Spitze“ erfahren. Deren Name allein einen unwiderstehlichen Reiz auf all jene ausübt, die einen ausgeprägten Sinn für Edles und Exklusives haben. Daher verwundert es nicht, dass Sie hier auch das schönste Kleid des Wiener Opernballs bewundern können. Zurück im Hotel genießen Sie am Nachmittag ein weihnachtliches Kaffeetrinken mit „Echt Dresdner Christstollen“. Am Heiligabend erleben Sie eine schöne Weihnachtsfeier mit einer Überraschung vom Weihnachtsmann und einem festlichen Weihnachtsessen.

Nach einem gemütlichen Frühstück begeben Sie sich auf einen Ausflug in die Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach. Ihr örtlicher Reiseleiter berichtet Ihnen über die reiche Geschichte der beiden Moor- und Mineralheilbäder. Schon Johann Wolfgang von Goethe weilte hier. Es erwarten Sie zum Beispiel ein historisches Badehaus aus der Zeit der Jahrhundertwende und Kurparks, die im 19. Jahrhundert im Stil eines englischen Landschaftsparks angelegt wurden und unter Denkmalschutz stehen. Auf dem Rückweg nach Falkenstein machen Sie einen Abstecher in den Musikwinkel des Vogtlandes, der die Städte Markneukirchen, Klingenthal und Schöneck sowie die dazwischen gelegenen kleineren Gemeinden umfasst. Die Gegend trägt ihren Namen, da sie einst das globale Zentrum des Musikinstrumentenbaus war.

Auch heute begleitet Sie ein örtlicher Reiseleiter auf Ihrem Ausflug. Sie erleben das winterliche Landschaftsschutzgebiet „Talsperre Pöhl“ und die Residenzstadt Greiz, wo die vergangenen Jahrhunderte und die Regentschaft der Fürsten Reuß älterer Linie eine Vielzahl baulicher und geschichtsträchtiger Zeugnisse hinterließen, wie zum Beispiel das Schloss, das Sommerpalais und die klassizistischen Bauten der historischen Altstadt. Und natürlich zeigen wir Ihnen in Netzschkau auch die berühmte Göltzschtalbrücke. Sie ist die größte Ziegelsteinbrücke der Welt mit 76 Bögen auf einer Länge von 578 Metern und einer Höhe von 78 Metern. Im Anschluss wird es ganz besonders weihnachtlich: Sie besuchen die stimmungsvolle Weihnachtsausstellung im Museum Göltzsch auf der Rodewischer Schlossinsel, die am besten erhaltene Wasserburg des sächsischen Vogtlandes.

Nach besinnlichen und erlebnisreichen Tagen treten Sie heute die Heimreise an.

Programm

1. Tag: Anreise – Stickerei-Schauwerkstatt – Falkenstein - Vogtländischer Heimatabend

Am Vormittag reisen Sie in Richtung Vogtland. Gegen Mittag besuchen Sie die historische Stickerei-Schauwerkstatt „Meinel-Stick“ in Hammerbrücke. Seit fünf Generationen werden hier mit traditionellen Technologien und wertvolle Erfahrungen Plauener Spitzen und Stickereien hergestellt. Sie sehen Stickmaschinen aus den zwanziger Jahren und erfahren Interessantes über die Entstehung der wertvollen Stickereien vom Entwurf bis zum Endprodukt. Im Anschluss reisen Sie weiter nach Falkenstein. Hier erwartet Sie Ihr örtlicher Reiseleiter zur Stadtführung. Und damit Ihnen auch schön warm bleibt gibt es einen Holunderglühwein. Ein Vogtländischer Heimatabend sorgt für gute Unterhaltung und viel Spaß.

2. Tag: Plauen – Kaffeetrinken mit Stollen – Heiligabend mit Weihnachtsfeier

Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug mit örtlichem Reiseleiter nach Plauen, bekannt als Stadt der Spitze ist sie auch die größte und bedeutendste Stadt der Ferienregion Vogtland. Die historische Altstadt mit ihrem gemütlichen Charme lädt Sie auf eine Erkundungstour ein. Sie sehen den Altmarkt und genießen den Blick auf den Renaissancegiebel des Alten Rathauses. Sie haben auch die Möglichkeit das Plauener Spitzenmuseum zu besuchen (Eintritt vor Ort zahlbar). Hier können Sie viel über den historischen Wandel der „Plauener Spitze“ erfahren. Deren Name allein einen unwiderstehlichen Reiz auf all jene ausübt, die einen ausgeprägten Sinn für Edles und Exklusives haben. Daher verwundert es nicht, dass Sie hier auch das schönste Kleid des Wiener Opernballs bewundern können. Zurück im Hotel genießen Sie am Nachmittag ein weihnachtliches Kaffeetrinken mit „Echt Dresdner Christstollen“. Am Heiligabend erleben Sie eine schöne Weihnachtsfeier mit einer Überraschung vom Weihnachtsmann und einem festlichen Weihnachtsessen.

3. Tag: Bad Elster – Bad Brambach – Musikwinkel

Nach einem gemütlichen Frühstück begeben Sie sich auf einen Ausflug in die Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach. Ihr örtlicher Reiseleiter berichtet Ihnen über die reiche Geschichte der beiden Moor- und Mineralheilbäder. Schon Johann Wolfgang von Goethe weilte hier. Es erwarten Sie zum Beispiel ein historisches Badehaus aus der Zeit der Jahrhundertwende und Kurparks, die im 19. Jahrhundert im Stil eines englischen Landschaftsparks angelegt wurden und unter Denkmalschutz stehen. Auf dem Rückweg nach Falkenstein machen Sie einen Abstecher in den Musikwinkel des Vogtlandes, der die Städte Markneukirchen, Klingenthal und Schöneck sowie die dazwischen gelegenen kleineren Gemeinden umfasst. Die Gegend trägt ihren Namen, da sie einst das globale Zentrum des Musikinstrumentenbaus war.

4. Tag: Pöhl – Greiz – Göltzschtalbrücke – Weihnachtsausstellung im Museum Göltzsch

Auch heute begleitet Sie ein örtlicher Reiseleiter auf Ihrem Ausflug. Sie erleben das winterliche Landschaftsschutzgebiet „Talsperre Pöhl“ und die Residenzstadt Greiz, wo die vergangenen Jahrhunderte und die Regentschaft der Fürsten Reuß älterer Linie eine Vielzahl baulicher und geschichtsträchtiger Zeugnisse hinterließen, wie zum Beispiel das Schloss, das Sommerpalais und die klassizistischen Bauten der historischen Altstadt. Und natürlich zeigen wir Ihnen in Netzschkau auch die berühmte Göltzschtalbrücke. Sie ist die größte Ziegelsteinbrücke der Welt mit 76 Bögen auf einer Länge von 578 Metern und einer Höhe von 78 Metern. Im Anschluss wird es ganz besonders weihnachtlich: Sie besuchen die stimmungsvolle Weihnachtsausstellung im Museum Göltzsch auf der Rodewischer Schlossinsel, die am besten erhaltene Wasserburg des sächsischen Vogtlandes.

5. Tag: Heimreise

Nach besinnlichen und erlebnisreichen Tagen treten Sie heute die Heimreise an.

Bildnachweis:
Bild 1, Weihnachtsmarkt Plauen © Stadt Plauen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sven Gleisberg
Bild 2, Ihr Reiseverlauf
Bild 3, Geigenbauer © 2011 TMGS
Bild 4, Winterimpressionen Plauen © Stadt Plauen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bild 5, Göltzschtalbrücke © 2011 TMGS
Bild 6, Hotelbar © Hotel Falkenstein
Bild 7, Aussenansicht Hotel Falkenstein © Hotel Falkenstein
Bild 8, Zimmerbeispiel © Hotel Falkenstein
Bild 9, Weihnachtsmarkt Plauen © Stadt Plauen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sven Gleisberg

 

Hotelinformationen Unterkunft lt. Beschreibung (mehr Infos...)

Pro Person im Doppelzimmer 525 €
p. P. im Einzelzimmer 571 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : SZ-Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Diex | Erfurt | Kirchbach | Lenzing | Mattstedt | Muggendorf | Scharnitz | Schwarzau am Steinfeld | Söchau | Stocking | Thalheim bei Wels | Thüringen | Weimar | Wendling

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play