Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Komm mit - Morent GmbH & Co. OHG

Komm mit Reisen
87527 Sonthofen

Spanien - Andalusien - Madrid

Termin: 01.04.2017 - 09.04.2017 - 9 Tage
Preis ab: 998 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 36 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

• Flughafentransfer bis München
• Flug mit Condor nach Jerez de la Frontera
• Reise in einem unserer BISTRO-Busse
• 1x HP Sevilla
• 1x HP bei Merida
• 1x HP in Salamanca
• 3x HP in Madrid
• 1x HP in Huesca
• 1x HP bei Carcassonne
• Gute Hotels mit Frühstück (meist vom Buffet) und 3-Gang-Abendessen
• Flamenco-Show in Sevilla
• Schinkenprobe bei Guijuelo
• Alle Stadtführungen lt. Programm

Evtl. anfallende Eintrittskosten sind nicht inklusive

Bonus-Punkte • • •

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

13d919d0-8693-4857-863b-0f4feb382677.jpg

Spanien: Andalusien · Madrid

Sevilla · El Escorial · Madrid · La Granja · Carcasonne

Spektakuläre Rundreise mit Flugzeug und BISTRO-Bus bis in die Seele Spaniens

Spanien - ein Land voller Emotionen, Leidenschaften, Gefühlen und Geschichten. Spaniens Kultur, Spaniens Landschaften und Spaniens Küche sind weltberühmt. Das Grenzland zwischen Europa und Afrika, zwischen Mittelmeer und Atlantik, wurde seit jeher von zahlreichen Kulturen geliebt, begehrt, erobert und stark beeinflusst. Bei dieser Reise werden Kulturen zwischen Orient und Okzident und einzigartige Landschaften ständige Wegbegleiter sein.

1.Tag - Flug München - Jerez - Sevilla

Lassen Sie eine atemberaubende Reise beginnen mit dem Transfer zum Flughafen in München und dem Flug bis Jerez de la Frontera, wo Sie bereits unsere BISTRO-Bus-Crew zur Weiterfahrt nach Sevilla erwartet. Dort angekommen erleben Sie gleich ein Stück spanische Kultur in Form einer Flamenco-Show.

2.Tag - Sevilla - Merida

Sevilla, die andalusische Hauptstadt, besticht mit Lebensart und südländischer Heiterkeit. Das Wesen der Stadt erkennt man im volkstümlichen Viertel „Triana", im aristokratischen „Santa Cruz", in den lebhaften Geschäftsstraßen von „San Pablo" oder „Sierpes" und im „Alcázar". Ausgangspunkt der Stadtrundfahrt ist in der Altstadt die Kathedrale „Santa Maria", unter der sich Reste einer gewaltigen Moschee befinden. Dann Merida, das spanische Verona - mit einer römischen Arena und Festspielen. Ein Spaziergang durch das kleine, charaktervolle Städtchen ist ein besonderes Erlebnis.

3.Tag - Plasencia - Guijuelo - Salamanca

Heute werden Sie das Tal von Jerte und dessen berühmte Kirschbäume bewundern. Danach gehts weiter nach Guijuelo, aus dessen Umgebung die wertvollsten Schinken stammen. Erfahren Sie wie der Schinken getrocknet wird und testen Sie die Qualität in hauchdünnen Scheiben. Nach der Esskultur zur Kultur aus Stein. Salamanca, mit der ältesten Universität Spaniens, ist ein würdiges Beispiel spanischer Hochkultur. Die Plaza Mayor, la Casa de las Conchas und die historischen Straßen erzählen viele Geschichten die helfen das spanische Mittelalter zu verstehen. Es gab z.B. nach vielen Kriegen fast keine Männer mehr, so kämpften tapfere Frauen gegen die portugiesische Armee.

4.Tag - Avila - Monasterio del Escorial - Madrid

Fahrt nach Avila. Die Altstadt ist auf 1.127 m die höchstgelegegene Stadt Spaniens. Die gewaltige Stadtmauer begeistert jeden Besucher, denn der zinnenbesetzte Wehrgürtel mit 9 Toren und 88 Türmen umfasst die Altstadt auf mehr als 2½ Kilometern. Man betritt die Stadt durch die Puerta de San Vicente auf den Vorplatz der Kathedrale San Salvador. Diese gehört zu den ersten gotischen Kirchen Spaniens und gleicht einem Wehrbau. Sie besichtigen noch das spätgotische Dominikanerkloster Santo Tomás und fahren weiter zum Klosterpalast von El Escorial, einem der herausragendsten Bauwerke europäischer Architektur. Die Klosteranlage mit der riesigen Kirche sprengt alle Dimensionen und ist Sinnbild einer Macht, welche die Kirche zum wichtigsten Pfeiler des Staates zur Machterhaltung erklärt. Das Abendessen wartet im Hotel in Madrid auf Sie.

5.Tag - Madrid - Stadtbesichtigung

Vormittags zeigt Ihnen ein Führer die Hauptstadt Madrid. Nachmittags haben Sie Zeit für eigene Entdeckungen. Das Prado Museum, das Königsschloss, die Cafès und die Einkaufsstraßen machen jede Entdeckungstour zum besonderen Erlebnis.

6.Tag - La Granja de San Ildefonso - Segovia

Nach dem Frühstück wird es richtig spannend, denn in La Granja, dem spanischen Versailles, gibt es sehr viel zu entdecken. Der Bau des königlichen Palast von La Granja wurde 1723 begonnen und in den folgenden Jahrhunderten ständig weitergeführt. Für das Königshaus der Bourbonen und später für den Diktator Franco war der Palast auf 1.200 m Höhe beliebte Sommerresidenz. Von größter Bedeutung sind die Gewölbe mit Fresken, umfangreiche Kunstschätze der spanischen Könige und einzigartige Gobelins Zum Palast gehört der Schlosspark, mit französischer Gartenarchitektur, Marmorskulpturen und Brunnenanlagen, der mit rund 600 ha einer der größten Parks Spaniens ist. Dann Segovia, das auf einem Felskeil thront und von zwei Flüssen umspült wird. Die einstige Bedeutung Segovias zeigt das römische Aquädukt und die monumentale Kathedrale an der Plaza Mayor. Der Alkazar steht eindrucksvoll auf einem steilen Feisvorsprung und wurde von der Burg zur komfortablen königlichen Residenz ausgebaut.

7.Tag - Madrid - Saragossa - Huesca

Weiter geht die Fahrt zunächst nach Saragossa. Die von den Römern gegründete Stadt war abwechselnd hart umkämpft vom Emirat der Kalifen, dem Königreich Aragón und den Franzosen unter Napoleon. Wahrzeichen der Stadt ist die Basilika del Pilar und sehenswert die Altstadt. Nach der Stadtbesichtigung gehts weiter nach Huesca. Dort wartet ein landestypisches Abendessen mit Wein aus der Region auf Sie.

8.Tag - Pyrenäen - Carcassonne

Bei der Fahrt über die Pyrenäen erreichen Sie, bereits in Frankreich, die Stadt Pau. Dort lohnt sich ein Spaziergang zum berühmten Schloss von Pau. Danach fahren Sie weiter über Toulouse nach Carcassonne.

9.Tag - Carcassonne - Heimreise

Bevor eine unglaublich interessante Reise zu Ende geht, gilt es noch eine große Strecke zu bewältigen. Über Südfrankreich und durch die Schweiz erreichen Sie wieder die Ausgangsorte der Reise.

 

Mittelklassehotel

Dreibettzimmer Du/WC, Halbpension 998 €
Doppelzimmer Du/WC, Halbpension 998 €
Einzelzimmer Du/WC, Halbpension 1342 €
Zur Reise anmelden
 
 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play