Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Hirsch Reisen

Hirsch Reisen
76133 Karlsruhe

Sizilianische Glanzlichter

Termin: 22.04.2017 - 29.04.2017 - 8 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 1525 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 6 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Flughafentransfers
  • Flüge mit AIR BERLIN von Stuttgart nach Catania und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Rundfahrten in einem landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage und WC
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder in den Hotels
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Likörweinprobe

Maximale Teilnehmerzahl: 29 Personen

Wir empfehlen, für den Ausflug zum Ätna festes Schuhwerk, warme Kleidung und Sonnenschutz mitzunehmen.

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

9893bf29-8bf5-4d7a-ac25-aac88118aae5.jpg
9 weitere Bilder
  • Palermo, Syrakus und Agrigent
  • Auf den Spuren der Griechen, Römer und Normannen
  • Fahrt auf den Ätna

"Das Land, wo die Zitronen blühn“

Sizilien ist nicht nur landschaftlich ein Gedicht! Die Zitronen brachten die Araber mit. Die Normannen sorgten für eine kulturelle Blüte. Der Staufer Friedrich II. machte den Hof von Palermo zum Zentrum der Wissenschaften. Sizilien gleicht einem multikulturellen Puzzle, das faszinierende Begegnungen bereithält. Über allem herrscht der Ätna, dessen Lava fruchtbare Landschaften schuf: Mandeln, Feigen, Wein und Oliven gedeihen hier – Basis für die köstliche Inselküche.

1. Tag: Benvenuti in Sicilia!
Mannheim - Karlsruhe - Transfer zum Flughafen Stuttgart - Flug mit AIR BERLIN nach Catania.

2. Tag: Begegnung mit den Bikinimädchen
Catania - durch weite Hügellandschaft fahren wir nach Piazza Armerina im Inselinneren und besuchen die Villa del Casale : Das luxuriöse Anwesen eines römischen Gouverneurs gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Fantastische Bodenmosaiken erzählen von der Großtierjagd in Afrika und von Badevergnügen. Weiterfahrt an die Nordküste, nach Cefalù. Den monumentalen Normannendom ließ sich Roger II. als Grablege errichten. Nach einem Spaziergang zum Porto Vecchio geht es weiter nach Palermo.

3. Tag: Das Erbe der Normannen
Palermo - Fahrt nach Monreale. Der Normannendom aus dem 12. Jh. ist ein einzigartiger Mix aus östlichen und westlichen Stilelementen: außen fantastische Lava-Inkrustationen, innen leuchtende byzantinische Mosaiken, im eleganten Kreuzgang arabische Ornamente. Zurück in Palermo besuchen wir den schon von den Arabern errichteten Normannenpalast mit der Hofkapelle (UNESCO-Weltkulturerbe). Spaziergang zur Kathedrale, in der u.a. Friedrich II. begraben liegt, über lebensfrohen Barockplätzen mit plätschernden Brunnen zur kleinen Normannenkirche La Martorana. Dann haben Sie Freizeit! Lust auf einen Hauch von Orient? Dann bummeln Sie über einen der Altstadtmärkte! Schauen Sie hinter die Kulissen des großartig restaurierten Opernhauses Teatro Massimo oder besichtigen Sie den Adelspalast Conte Federico (€ 15,- pro Person, bei Anmeldung zu buchen, mind. 15 Pers.).

4. Tag: Stätte der Götter, dem Himmel so nah
Palermo - wie meisterhaft es die antiken Baumeister verstanden, ihre Tempel harmonisch in die Landschaft einzubetten, ist eindrucksvoll in Segesta zu sehen. In der Bergeinsamkeit bewundern wir den fantastisch erhaltenen Tempel der mysteriösen Elymer. Dann folgen wir der Salzstraße in die Weinstadt Marsala. Nach dem Altstadtrundgang müssen wir den berühmten Likörwein natürlich probieren! Dann geht es weiter in die Hafenstadt Mazara del Vallo, zum wichtigsten Hochseefischereihafen Italiens. Hier statten wir der großartigen Bronzeskulptur des "Tanzenden Satyrs“ einen Besuch ab.

5. Tag: Im Tal der Tempel
Mazara del Vallo - unser heutiges Ziel heißt Agrigent. Auf der antiken Prozessionsstraße (UNESCO-Weltkulturerbe) wandeln wir von einem herrlichen Tempel zum anderen. Fantastisch erhalten ist der Tempel der Concordia. "Hier ist erst der Schlüssel zu allem“, notierte Goethe in seiner Italienischen Reise. Hier fand er die Kultur der "Magna Graecia“ und studierte sie eifrig. Die steinernen Giganten des Zeus-Heiligtums liegen am Boden, doch noch immer heben sich die antiken Prachtbauten vor der modernen Skyline der Stadt majestätisch ab. Wenn möglich, werfen wir einen Blick in die Kirche San Nicola mit dem Phädra-Sarkophag, den Goethe so rühmte. Zum Schluss widmen wir uns den kostbaren Vasen im Archäologischen Museum. Am Abend Weiterfahrt nach Catania.

6. Tag: Glanzvolles Syrakus
Catania - Fahrt nach Syrakus. Die Stadt stieg unter den griechischen Einwanderern der Antike zur glanzvollen Metropole auf – eine Millionenstadt, größer als Athen. Die riesigen Steinbrüche mit über 20 m hohen Stollen zeugen vom damaligen Baueifer. Wir besuchen das griechische Theater, in dem Aischylos seine Dramen auf die Bühne brachte. Zur Mittagspause geht es in die vorbildlich restaurierte Altstadt auf der Halbinsel Ortygia. Auch hier treffen wir auf Tempelruinen – selbst der Dom ist aus einem Athenatempel entstanden. Die Kirche Santa Lucia birgt ein Werk Caravaggios. Von dort führen Gässchen zur legendenumwobenen Arethusaquelle am Meer, dem Ursprung der Stadt.

7. Tag: Abenteuer Ätna
Catania - die Auffahrt auf den Ätna, den aktivsten Vulkan Europas, ist ein Muss jeder Sizilienreise! Wir fahren hinauf bis auf knapp 2000 m. Üppige Vegetation wechselt mit schwarzer Mondlandschaft. Über bizarre Lavaströme vergangener Jahrhunderte geht es weiter mit Seilbahn und Jeep (fakultativ, wetterabhängig, ca. € 65,-). Etwa 3000 m hoch liegt der kleine Krater des großen Ausbruchs von 2002. Nach der Mittagspause kehren wir an die Küste zurück. Ziel ist Taormina mit seinem griechisch-römischen Theater. Von den Sitzrängen aus genießen wir das einzigartige Panorama mit Ätna und dem glitzernden Meer: Die Natur selbst ist das großartigste Bühnenbild! Freizeit und Rückfahrt nach Catania.

8. Tag: Barockstadt aus Lava
Catania ist eine Barockstadt aus Lavastein. Viele strömen heute zum Fischmarkt, dem beliebtesten der ganzen Insel, auf dem alle erdenklichen Köstlichkeiten angeboten werden – ein Rausch von Farben, Gerüchen und gestenreicher Konversation! Im Dom besuchen wir das Grab des Komponisten Vincenzo Bellini, berühmter Sohn der Stadt. Danach bleibt noch Zeit für einen Bummel auf der Via Etnea oder für eine erfrischende "Granita“. Transfer zum Flughafen und Flug nach Stuttgart - Transfer nach Karlsruhe und Mannheim.

Reiseleitung:
Dr. Anita Bestler M.A. (April)
Dr. Wolfram Sexauer (Oktober)

 

Zubuchbare Optionen

Besuch des Adelspalastes Conte Federico 15 €

Hotelinformationen Siziliens Glanzlichter (mehr Infos...)

Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC 1525 €
Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC 1750 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Hirsch Reisen


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Eggenstein-Leopoldshafen | Karlsruhe | Mannheim | Niefern-Öschelbronn | Stuttgart Flughafen

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play