Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

SZ-Reisen GmbH

SZ-Reisen GmbH
01067 Dresden

Schottland & Irland: Inselglück im Doppelpack

Termin: 01.05.2017 - 12.05.2017 - 12 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 1544 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 14 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

Transfer ab/an Haustür
Fahrt im modernen Reisebus
Fahrt mit der Fähre Rotterdam/Zeebrügge - Hull und zurück
Fahrt mit der Fähre Cairnryan - Belfast
Fahrt mit der Fähre Dublin - Holyhead
2 Übernachtungen auf der Fähre Rotterdam/Zeebrügge - Hull und zurück in 2-Bett-Innenkabine
9 Übernachtungen in Hotels der landestypischen Mittelklasse
11 x Frühstück
11 x Abendessen
1 Lunchpaket für den Anreisetag
Panoramafahrt Ring of Kerry mit örtlicher Reiseleitung
Stadtführungen in Edinburgh und Dublin mit örtlicher Reiseleitung
Führung in der Blair Athol Distillery (o.ä.) inklusive Kostprobe
Eintritte: Urquhart Castle, Clonmacnoise, Cliffs of Moher, Knockpatrick Garden
1 Reisetaschenbuch pro Buchung
SZ-Reiseleitung

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

fab98172-7638-447f-bdb8-46c482424ef1.jpg
7 weitere Bilder

Nach Schottland oder Irland? Bereisen Sie doch gleich beides! Diese große Rundreise bringt die Länder bequem unter einen Hut – in einem gelungenen Mix aus einzigartiger Natur, gut bewahrtem Kulturerbe und lebendiger Tradition.

Schottland beeindruckt mit düsteren Mooren, unergründlichen Highlands, stattlichen Burgen und bunter Kultur. So erleben Sie gleich die Schönste Schottlands – Edinburgh – mit ihrer Altstadt, dem imposanten Schloss und ihrer eleganten Neustadt. Auch die Stadt Stirling mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern und der Burg Stirling Castle lädt Sie ein, und unweit davon steht der Besuch einer Whiskybrennerei an – natürlich mit Kostprobe. Die werden Sie brauchen, um sich mutig dem Ungeheuer von Loch Ness zu stellen, das womöglich auftaucht. Wenn nicht, genießen Sie einfach den herrlichen Blick von den Ruinen des Urquhart Castles über den See sowie die stolze Gebirgswelt, die das Glen Coe Tal umgibt.

Auch in Irland knöpfen wir uns zuerst die Hauptstadt vor. Die schillernde Metropole präsentiert sich mit farbenfrohen Türen und zahlreichen historischen Bauten. Der Besuch der imposanten Klostersiedlung Clonmacnoise aus dem 6. Jahrhundert wird Sie ebenso beeindrucken wie unsere Ausflüge durch paradiesische Natur. Sie besticht am Atlantik mit den atemberaubenden Cliffs of Moher, mit der Pflanzenpracht des Knockpatrick Garden und erst recht mit Irlands Traumstraße, dem Ring of Kerry.

Wenn man Sie am Ende fragt, ob Schottland oder Irland Ihr Favorit war, werden Sie sagen: beide!

Im komfortablen Reisebus fahren Sie nach Rotterdam bzw. Zeebrügge. Hier legt am Abend Ihr Fährschiff der P&O Ferries Richtung Großbritannien ab. Genießen Sie den Abend an Bord. Sie übernachten in Kabinen mit Dusche / WC.

Nach dem Frühstück an Bord verlassen Sie die Fähre im englischen Hull und fahren Richtung Norden, nach Edinburgh. Die Lage an der Meeresbucht Firth of Forth, die sieben vulkanischen Hügel und die vielen Grünflächen tragen zur anmutigen Schönheit der Stadt bei. Bei einer Stadtführung lernen Sie die schottische Hauptstadt kennen und lieben. Die Altstadt wird überragt von dem imposanten Schloss, das auf einem Felsen thront. Die Neustadt besticht durch georgianische Häuser und elegante Plätze. Auch der majestätische Palace of Holyroodhouse, eine der offiziellen königlichen Residenzen, wird Sie beeindrucken. Anschließend fahren Sie zur Übernachtung im Raum Edinburgh.

Ihre Fahrt führt Sie weiter nach Norden. In der mittelalterlichen Stadt Stirling, die frühere Hauptstadt Schottlands, legen Sie eine Pause ein. Nutzen Sie die freie Zeit zu einem Bummel durch die urigen Gassen der Stadt oder zu einem Besuch der eindrucksvollen Burg Stirling Castle (gg. Aufpreis).

Anschließend erreichen Sie die wilden und unberührten Landschaften der Highlands. Sie besuchen die Blair Athol Distillery (o.ä.), eine der ältesten Brennereien des Landes, und erhalten interessante Einblicke in die Herstellung des „Wassers des Lebens“, den schottischen Whisky. Auch eine kleine Kostprobe darf natürlich nicht fehlen. Heute übernachten Sie im Raum Grantown/Newtonmore.

Weiter geht es entlang des sagenumwobenen Loch Ness. Von den Ruinen des Urquhart Castles bietet sich Ihnen der beste Blick auf den See. Hier heißt es Kameras bereit halten, denn vielleicht zählen Sie wie der heilige Columba zu den Glücklichen, die einen Blick auf Nessi erhaschen können. Auf Ihrem Weg Richtung Glasgow durchqueren Sie das wilde Glen Coe Tal. Genießen Sie die Ausblicke auf diese atemberaubende Gebirgswelt. Traurige Berühmtheit erlangte das Tal 1692, als die königstreuen Campbells hier den widerspenstigen Clan der MacDonalds auslöschten. Sie übernachten im Raum Glasgow.

Von Cairnryan in Südschottland legt am Vormittag Ihre Fähre nach Belfast ab. Nach Ihrer Ankunft in Nordirland fahren Sie weiter Richtung Süden. Heute übernachten Sie im Raum Dublin.

Heute steht zunächst eine Stadtführung durch die irische Hauptstadt auf dem Programm, bei der Sie die schönsten Seiten Dublins kennenlernen. Die einst unscheinbare Metropole hat sich in den letzten Jahren in eine schillernde, vielfältige, moderne und aufregende Stadt verwandelt. Die Lage am Fluss Liffey, zahlreiche historische Bauwerke und die berühmten bunten Türen machen den Charme von Dublin aus. Das historische Trinity College, die St. Patrick’s Cathedral und die Christ Church Cathedral sind nur einige Höhepunkte dieser Stadt.

Anschließend besuchen Sie die einzigartige Klosterruine Clonmacnoise, eines der Wahrzeichen Irlands. Die Klostersiedlung aus dem 6. Jahrhundert gewann aufgrund ihrer strategisch günstigen Lage am Fluss Shannon stetig an Bedeutung. Hier befindet sich eines der schönsten Hochkreuze des Landes. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Galway/Ennis, wo Sie die nächste Nacht verbringen.

Nach dem Frühstück fahren Sie durch die einzigartige Karstlandschaft des Burren. Sie besichtigen die atemberaubenden Cliffs of Moher. Die bekanntesten Steilklippen des Landes erstrecken sich über eine Länge von 8 Kilometern und ragen an vielen Stellen nahezu senkrecht aus dem Meer. Hier bietet sich Ihnen aus 214 Metern Höhe ein toller Blick auf den Atlantischen Ozean. Danach sind Sie zu Gast im Knockpatrick Garden, der durch seine vielfältige Pflanzenpracht verzaubert. Auf Ihrem Weg nach Kerry passieren Sie Adare, welches mit seinen reetgedeckten Häusern auch als schönstes Dorf Irlands bezeichnet wird. Die nächsten 3 Nächte verbringen Sie im Raum Kerry.

Begleitet von einem örtlichen Reiseleiter erleben Sie heute eine eindrucksvolle Rundfahrt auf dem Ring of Kerry, eine der schönsten Panoramastraßen Europas. Steile Straßen führen am tiefblauen Meer entlang. Im Landesinneren leuchten sattgrüne Hügel, garniert mit weißen Schafen, für Farbtupfer sorgen kunterbunte Dörfer. In Waterville erinnert eine lebensgroße Statue an Charlie Chaplin, der hier mit seiner Familie oft Urlaub machte. Vom Aussichtspunkt Ladies View bietet sich Ihnen ein fantastischer Ausblick auf die Seenlandschaft des Killarney Nationalparks. Während Ihrer Fahrt passieren Sie viele kleine, ursprüngliche Orte und haben Zeit, die einmaligen Naturszenerien zu genießen.

Heute haben Sie die Möglichkeit, die herrlichen Landschaften der Grafschaft Kerry auf eigene Faust zu erkunden. Alternativ bieten wir Ihnen einen Ausflug zur Blumeninsel Ilnacullin, besser bekannt als Garinish Island, an (fakultativ). Durch ihre geschützte Lage in der Bucht von Bantry und durch den Golfstrom beeinflusst, herrscht hier ein nahezu subtropisches Klima. Durch ihre außergewöhnliche Gartenarchitektur und die einmalige Sammlung von Bäumen und Sträuchern ist Garinish Island weltbekannt. Von Glengarriff aus bringt Sie ein Boot zur einstigen Felseninsel hinüber, welche in ein blühendes Paradies im mediterranen Stil verwandelt wurde und eine unglaubliche Pflanzenvielfalt bietet.

Sie verlassen die Grafschaft Kerry und fahren nach Kilkenny. Die bezaubernden Parks und Gartenanlagen der Stadt laden ebenso zu einem Bummel ein wie die zahlreichen kleinen Gassen im gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern. Auch die Kirchen Kilkennys sind sehenswert, allen voran die geschichtsträchtige Black Abbey, ein im Jahr 1225 gegründetes Kloster der Dominikaner. Auf Ihrer Weiterfahrt durchqueren Sie die herrliche Landschaft der Wicklow Mountains, die von den Iren selbst auch liebevoll als „der Garten Irlands“ bezeichnet werden. Sie übernachten im Raum Dublin.

Am Morgen fahren Sie zum Fährhafen von Dublin und treten die Überfahrt nach Holyhead in Wales an. Anschließend fahren Sie weiter in die englische Hafenstadt Hull. Hier erwartet Sie Ihr Fährschiff der P&O Ferries zur Nachtüberfahrt nach Rotterdam bzw. Zeebrügge. Nach dem Bezug Ihrer Kabine werden Sie zum Abendessen an Bord erwartet.

Nach dem Frühstücksbüfett an Bord treten Sie von Rotterdam bzw. Zeebrügge Ihre Heimreise an.

Programm

1. Tag: Willkommen an Bord

Im komfortablen Reisebus fahren Sie nach Rotterdam bzw. Zeebrügge. Hier legt am Abend Ihr Fährschiff der P&O Ferries Richtung Großbritannien ab. Genießen Sie den Abend an Bord. Sie übernachten in Kabinen mit Dusche / WC.

2. Tag: Schottlands Schönste

Nach dem Frühstück an Bord verlassen Sie die Fähre im englischen Hull und fahren Richtung Norden, nach Edinburgh. Die Lage an der Meeresbucht Firth of Forth, die sieben vulkanischen Hügel und die vielen Grünflächen tragen zur anmutigen Schönheit der Stadt bei. Bei einer Stadtführung lernen Sie die schottische Hauptstadt kennen und lieben. Die Altstadt wird überragt von dem imposanten Schloss, das auf einem Felsen thront. Die Neustadt besticht durch georgianische Häuser und elegante Plätze. Auch der majestätische Palace of Holyroodhouse, eine der offiziellen königlichen Residenzen, wird Sie beeindrucken. Anschließend fahren Sie zur Übernachtung im Raum Edinburgh.

3. Tag: Berge & Whisky

Ihre Fahrt führt Sie weiter nach Norden. In der mittelalterlichen Stadt Stirling, die frühere Hauptstadt Schottlands, legen Sie eine Pause ein. Nutzen Sie die freie Zeit zu einem Bummel durch die urigen Gassen der Stadt oder zu einem Besuch der eindrucksvollen Burg Stirling Castle (gg. Aufpreis).

Anschließend erreichen Sie die wilden und unberührten Landschaften der Highlands. Sie besuchen die Blair Athol Distillery (o.ä.), eine der ältesten Brennereien des Landes, und erhalten interessante Einblicke in die Herstellung des „Wassers des Lebens“, den schottischen Whisky. Auch eine kleine Kostprobe darf natürlich nicht fehlen. Heute übernachten Sie im Raum Grantown/Newtonmore.

4. Tag: Monster & Tränen

Weiter geht es entlang des sagenumwobenen Loch Ness. Von den Ruinen des Urquhart Castles bietet sich Ihnen der beste Blick auf den See. Hier heißt es Kameras bereit halten, denn vielleicht zählen Sie wie der heilige Columba zu den Glücklichen, die einen Blick auf Nessi erhaschen können. Auf Ihrem Weg Richtung Glasgow durchqueren Sie das wilde Glen Coe Tal. Genießen Sie die Ausblicke auf diese atemberaubende Gebirgswelt. Traurige Berühmtheit erlangte das Tal 1692, als die königstreuen Campbells hier den widerspenstigen Clan der MacDonalds auslöschten. Sie übernachten im Raum Glasgow.

5. Tag: Insel-Hopping

Von Cairnryan in Südschottland legt am Vormittag Ihre Fähre nach Belfast ab. Nach Ihrer Ankunft in Nordirland fahren Sie weiter Richtung Süden. Heute übernachten Sie im Raum Dublin.

6. Tag: Irische Highlights

Heute steht zunächst eine Stadtführung durch die irische Hauptstadt auf dem Programm, bei der Sie die schönsten Seiten Dublins kennenlernen. Die einst unscheinbare Metropole hat sich in den letzten Jahren in eine schillernde, vielfältige, moderne und aufregende Stadt verwandelt. Die Lage am Fluss Liffey, zahlreiche historische Bauwerke und die berühmten bunten Türen machen den Charme von Dublin aus. Das historische Trinity College, die St. Patrick’s Cathedral und die Christ Church Cathedral sind nur einige Höhepunkte dieser Stadt.

Anschließend besuchen Sie die einzigartige Klosterruine Clonmacnoise, eines der Wahrzeichen Irlands. Die Klostersiedlung aus dem 6. Jahrhundert gewann aufgrund ihrer strategisch günstigen Lage am Fluss Shannon stetig an Bedeutung. Hier befindet sich eines der schönsten Hochkreuze des Landes. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Galway/Ennis, wo Sie die nächste Nacht verbringen.

7. Tag: Fantastische Aussichten

Nach dem Frühstück fahren Sie durch die einzigartige Karstlandschaft des Burren. Sie besichtigen die atemberaubenden Cliffs of Moher. Die bekanntesten Steilklippen des Landes erstrecken sich über eine Länge von 8 Kilometern und ragen an vielen Stellen nahezu senkrecht aus dem Meer. Hier bietet sich Ihnen aus 214 Metern Höhe ein toller Blick auf den Atlantischen Ozean. Danach sind Sie zu Gast im Knockpatrick Garden, der durch seine vielfältige Pflanzenpracht verzaubert. Auf Ihrem Weg nach Kerry passieren Sie Adare, welches mit seinen reetgedeckten Häusern auch als schönstes Dorf Irlands bezeichnet wird. Die nächsten 3 Nächte verbringen Sie im Raum Kerry.

8. Tag: Traumstraße

Begleitet von einem örtlichen Reiseleiter erleben Sie heute eine eindrucksvolle Rundfahrt auf dem Ring of Kerry, eine der schönsten Panoramastraßen Europas. Steile Straßen führen am tiefblauen Meer entlang. Im Landesinneren leuchten sattgrüne Hügel, garniert mit weißen Schafen, für Farbtupfer sorgen kunterbunte Dörfer. In Waterville erinnert eine lebensgroße Statue an Charlie Chaplin, der hier mit seiner Familie oft Urlaub machte. Vom Aussichtspunkt Ladies View bietet sich Ihnen ein fantastischer Ausblick auf die Seenlandschaft des Killarney Nationalparks. Während Ihrer Fahrt passieren Sie viele kleine, ursprüngliche Orte und haben Zeit, die einmaligen Naturszenerien zu genießen.

9. Tag: Freizeit oder Blumeninsel (fakultativ)

Heute haben Sie die Möglichkeit, die herrlichen Landschaften der Grafschaft Kerry auf eigene Faust zu erkunden. Alternativ bieten wir Ihnen einen Ausflug zur Blumeninsel Ilnacullin, besser bekannt als Garinish Island, an (fakultativ). Durch ihre geschützte Lage in der Bucht von Bantry und durch den Golfstrom beeinflusst, herrscht hier ein nahezu subtropisches Klima. Durch ihre außergewöhnliche Gartenarchitektur und die einmalige Sammlung von Bäumen und Sträuchern ist Garinish Island weltbekannt. Von Glengarriff aus bringt Sie ein Boot zur einstigen Felseninsel hinüber, welche in ein blühendes Paradies im mediterranen Stil verwandelt wurde und eine unglaubliche Pflanzenvielfalt bietet.

10. Tag: Romantische Landschaft

Sie verlassen die Grafschaft Kerry und fahren nach Kilkenny. Die bezaubernden Parks und Gartenanlagen der Stadt laden ebenso zu einem Bummel ein wie die zahlreichen kleinen Gassen im gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern. Auch die Kirchen Kilkennys sind sehenswert, allen voran die geschichtsträchtige Black Abbey, ein im Jahr 1225 gegründetes Kloster der Dominikaner. Auf Ihrer Weiterfahrt durchqueren Sie die herrliche Landschaft der Wicklow Mountains, die von den Iren selbst auch liebevoll als „der Garten Irlands“ bezeichnet werden. Sie übernachten im Raum Dublin.

11. Tag: Good Bye grüne Inseln

Am Morgen fahren Sie zum Fährhafen von Dublin und treten die Überfahrt nach Holyhead in Wales an. Anschließend fahren Sie weiter in die englische Hafenstadt Hull. Hier erwartet Sie Ihr Fährschiff der P&O Ferries zur Nachtüberfahrt nach Rotterdam bzw. Zeebrügge. Nach dem Bezug Ihrer Kabine werden Sie zum Abendessen an Bord erwartet.

12. Tag: Auf Wiedersehen

Nach dem Frühstücksbüfett an Bord treten Sie von Rotterdam bzw. Zeebrügge Ihre Heimreise an.

Bildnachweis:
Bild 2, Ihr Reiseverlauf
Bild 3, Edinburgh_©VisitBritain_Craig Easton
Bild 4, Clonmacnoise_Shannonbridge_Offaly_©Tourismus Irland
Bild 5, Ring of Kerry_©Tourismus Irland
Bild 6, Dublin_Christ Church Cathedral_©Tourismus Irland_Holger Leue 2005
Bild 7, Cliffs of Moher_©juraj1802 - Fotolia
Bild 8, Wicklow Hills_©Tourismus Irland_Chris Hill 2009
Bild 9, Cliffs of Moher_Clare_©Tourismus Irland_Chris Hill 2006
Bild 10, Glendalough_©Tourismus Irland_Chris Hill 2009
Bild 11, Kerry_Dingle Peninsula_©Tourismus Irland

 

Zubuchbare Optionen

p.P. Ausflug Garinish Island 39 €

p.P. Zuschlag 2-Bett-Außenkabine 37 €

p.P. Zuschlag 1-Bett-Außenkabine 78 €

Hotelinformationen Unterkunft lt. Beschreibung (mehr Infos...)

p.P. im Doppelzimmer 1544 €
p. P. im Einzelzimmer 1888 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : SZ-Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Diex | Erfurt | Kirchbach | Lenzing | Mattstedt | Muggendorf | Scharnitz | Schwarzau am Steinfeld | Söchau | Stocking | Thalheim bei Wels | Thüringen | Weimar | Wendling

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play