Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

SZ-Reisen GmbH

SZ-Reisen GmbH
01067 Dresden

Schottische Sinfonie in allen Facetten

Termin: 22.05.2017 - 01.06.2017 - 11 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 1488 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 14 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

Transfer ab/an Haustür
Fahrt im modernen Reisebus
Fahrt mit der Fähre Mallaig - Isle of Skye
Fahrt mit der Fähre Rotterdam/Zeebrügge - Hull und zurück
2 Übernachtungen auf der Fähre Rotterdam /Zeebrügge - Hull und zurück in 2-Bett-Innenkabine
8 Übernachtungen in Hotels der landestypischen Mittelklasse
10 x Frühstück
10 x Abendessen
1 Lunchpaket für den Anreisetag
Stadtführung (halbtags) in Edinburgh mit örtlicher Reiseleitung
Führungen: auf einer schottischen Schaffarm und in einer Whiskybrennerei inklusive Kostprobe
Eintritte: Gretna Green, Inverewe Garden, Dunrobin Castle
Schottisches Whiskydiplom für jeden Gast
1 Reisetaschenbuch pro Buchung
SZ-Reiseleitung

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

e463530b-335a-4fbf-b50e-959baef35018.jpg
7 weitere Bilder

Die Welt des Highlanders und der Kilts, die Welt der Dudelsack-Spieler und der Schafherden. Und Sie mittendrin!

Erleben Sie Schottland als Sinfonie: im Andante der Lowlands mit saftigem Grasland, idyllischen Seen und umnebelten Mooren, im Allegro der Highlands mit mächtigen Bergen und unbändiger Wildheit. Mal schlängelt sich ein Bach in plätscherndem Dur durchs Tal, mal donnert der Atlantik in kräftigem Moll an die Felsenküste.

Schottlands Natur ist eine atemberaubende Komposition, deren Rhythmus Sie gern folgen werden. Entlang des größten schottischen Sees, dem Loch Lomond, zum urwüchsigen Glen Coe Tal und mit der Fähre auf die märchenhafte Isle of Skye. Zurück auf dem Festland besuchen Sie Inverewe Garden, der dank des Golfstroms eine kolossale Pflanzenvielfalt vor Ihnen ausbreitet. Dann der vor einer zauberhaften Bergkulisse liegende Loch Assynt, bis am nächsten See der Zauber erst richtig losgeht. Am Loch Ness nämlich, wo Sie auf Monsterjagd nach der sagenhaften „Nessie“ gehen können.

Eingebettet in dieses fesselnde Naturparadies entdecken Sie jahrhundertealte Schlösser und Burgen, die das Leben der Clans wiederaufleben lassen. Und im harmonischen Wechsel mit der Landschaft besuchen Sie die Hochzeitsschmiede von Gretna Green, die kulturträchtige Hauptstadt Edinburgh, charmante Hafenorte und versteckte kleine Dörfer. Sogar eine Schaffarm und eine schottische Whiskeybrennerei öffnen Ihnen die Gatter und die Tore.

Eine Reise, in der Musik steckt. Eigens für Sie komponiert.

Im komfortablen Reisebus fahren Sie nach Rotterdam bzw. Zeebrügge. Hier legt am Abend Ihr Fährschiff der P&O Ferries Richtung Großbritannien ab. Genießen Sie den Abend an Bord. Sie übernachten in Kabinen mit Dusche / WC.

Nach dem Frühstück an Bord verlassen Sie die Fähre im englischen Hull und fahren Richtung Norden. Kurz hinter der Grenze zu Schottland besuchen Sie die aus dem Jahr 1712 stammende Hochzeitsschmiede von Gretna Green, die zu den bekanntesten und beliebtesten Hochzeitsorten der Welt zählt. Mit einem Hammerschlag auf den Amboss werden hier seit über 200 Jahren verliebte Paare vermählt. Lassen Sie sich überraschen! Anschließend fahren Sie zur Übernachtung in den Raum Glasgow.

Entlang des größten schottischen Sees, dem Loch Lomond, bahnen Sie sich Ihren Weg in die herrliche Welt der Westhighlands. Höhepunkt ist die Fahrt durch das wildromantische Glen Coe Tal. Aufgrund einer blutigen Schlacht zwischen zwei schottischen Clans erhielt es den Beinamen „Tal der Tränen“. Vorbei an dem beliebten Urlaubsort Fort William mit dem Ben Nevis, dem höchsten Berg Großbritanniens, und dem bekannten Glenfinnan – Viadukt erreichen Sie das Fischerdorf Mallaig. Von hier setzen Sie mit der Fähre auf die wohl schönste der Hebrideninseln über, die Isle of Skye. Sie übernachten die nächsten 2 Nächte im Raum Isle of Skye/Kyle of Lochalsh.

Nach dem Frühstück lernen Sie die Isle of Skye kennen und erleben Natur pur. Lassen Sie sich von tief eingeschnittenen Meeresbuchten, schroffen Berghöhen und grünen Tälern bezaubern. Auf der schönen Halbinsel Trotternish sehen Sie die Basaltsäulen des „Old Man of Storr“, eine rund 50 Meter hohe Felsnadel. Anschließend machen Sie einen Abstecher in den malerischen Hafenort Portree, die einzige Stadt der Isle of Skye. Traumhaft gelegen, besticht sie durch eine gemütliche Hafenstraße mit bunten Häusern. Hier gibt es, so sagt man, die besten Fish and Chips der Gegend.

Mit einem Fotostopp am Eilean Donan Castle, eines der meistfotografierten Motive Schottlands und Schauplatz der Filme „Highlander“ und „Braveheart“, fahren Sie an die Nordwestküste des Landes. Sie besichtigen den Inverewe Garden, einer der nördlichst gelegenen botanischen Gärten der Welt. Seine fantastische Lage in einer Bucht und die subtropische Pflanzenvielfalt und Blütenpracht werden Sie begeistern. Direkt am warmen Golfstrom gelegen, wartet der Garten mit einer für die Breite völlig untypischen und vielfältigen Bepflanzung auf. Die Weiterfahrt führt Sie in die westlichen Highlands, wo Sie im Raum Ullapool/Gairloch übernachten.

Nördlich von Ullapool liegt der Loch Assynt. Lassen Sie hier die zauberhafte Bergkulisse auf sich wirken. Am See liegt die Ruine des Ardvreck Castle, die ein traumhaftes Fotomotiv ist. Weiter geht es durch die einsamen Weiten des Hochlands. Ihre nächste Station ist Durness. Hauptattraktion ist die unterhalb der Klippen liegende Höhle Smoo Cave, eine über 60 Meter lange Kalksteinhöhle. Oder unternehmen Sie einen Abstecher zu einem der schönsten Sandstrände Schottlands, dem Balnakeil Beach. Sie übernachten im Raum Thurso/Wick.

Entlang der Ostküste kommen Sie zu Dunrobin Castle, dessen Äußeres an ein französisches Schloss erinnert. Das imposante Schloss im Baronialstil ist von einem herrlichen Garten umgeben, der den Anlagen in Versailles nachempfunden wurde. Bei Ihrer Besichtigung sehen Sie zudem die prächtige Innenausstattung und erfahren mehr über den Sitz der Familie des Duke of Sutherland. Ihr nächster Halt ist das geschichtsträchtige Inverness, die nördlichste Stadt des Vereinigten Königreiches. Hier regierte im 11. Jahrhundert Macbeth, allerdings nicht so grausam wie in den Schilderungen von William Shakespeare. Danach wird es geheimnisvoll, denn Sie erreichen den sagenumwobenen Loch Ness. Seit Jahrhunderten wird immer wieder von (angeblichen) Sichtungen eines Seeungeheuers im Loch Ness berichtet. Zählen auch Sie zu den Glücklichen, die Nessie zu Gesicht bekommen? Nach diesem ereignisreichen Tag übernachten Sie im Raum Grantown/Newtonmore.

Heute erwartet Sie ein besonderer Höhepunkt Ihrer Reise – der Besuch einer typisch schottischen Schaffarm. Hier erhalten Sie einen Einblick in das Leben und Arbeiten als Farmer im Hochland und lernen viel über die weit verbreitete Schafhaltung. Besonders beeindruckend ist dabei die Vorführung der Hütehunde. Anschließend besuchen Sie die Blair Athol Distillery (o.ä.), eine der ältesten Brennereien des Landes, und erfahren allerlei Wissenswertes über die Herstellung des „Wassers des Lebens“, den schottischen Whisky. Auch eine kleine Kostprobe darf natürlich nicht fehlen. Die nächsten 2 Nächte verbringen Sie im Raum Edinburgh.

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Edinburgh. Die Lage an der Meeresbucht Firth of Forth, die sieben vulkanischen Hügel und die vielen Grünflächen tragen zur anmutigen Schönheit der Stadt bei. Bei einer halbtägigen Stadtführung lernen Sie die schottische Hauptstadt kennen und lieben. Die Altstadt wird überragt von dem beeindruckenden Schloss, das auf einem Felsen thront. Die Neustadt besticht durch georgianische Häuser und elegante Plätze. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit zu einem Besuch des imposanten Edinburgh Castle, das die schottischen Kronjuwelen beherbergt – eine der ältesten Sammlungen königlicher Insignien der Christenheit. Auch der majestätische Palace of Holyroodhouse, eine der offiziellen königlichen Residenzen, lädt zur Besichtigung ein. Oder machen Sie einen Einkaufsbummel über die Princes Street. Hier befindet sich u.a. das Traditionskaufhaus Jenners.

Am Abend haben Sie die Möglichkeit, die spektakulärste Militärparade der Welt zu besuchen (fakultativ - nur Termine 08.08.-18.08.2016 und 31.07.-10.08.2017). Das Royal Edinburgh Military Tattoo empfängt Sie direkt vor dem beleuchteten Edinburgh Castle.

In Richtung Süden durchfahren Sie die „Borders“, ein üppiges Weide- und das Grenzland zwischen Schottland und England. In dieser Region zeugen zahlreiche Ruinen von den erbitterten Kämpfen um die Unabhängigkeit der Schotten. In Melrose befindet sich die Melrose Abbey, für viele die schönste Klosterruine des Landes. Hier liegt das Herz des schottischen Königs Robert I., genannt Robert the Bruce, begraben. Die wohl bekannteste ist die Jedburgh Abbey im gleichnamigen Ort. Sie fahren weiter nach Hull, wo Sie auf einem Fährschiff von P&O Ferries zur Nachtfahrt nach Rotterdam bzw. Zeebrügge einchecken.

Nach dem Frühstück an Bord verlassen Sie die Fähre und treten mit vielen wunderbaren Eindrücken Ihre Heimreise an.

Programm

1. Tag: Anreise - Rotterdam/Zeebrügge

Im komfortablen Reisebus fahren Sie nach Rotterdam bzw. Zeebrügge. Hier legt am Abend Ihr Fährschiff der P&O Ferries Richtung Großbritannien ab. Genießen Sie den Abend an Bord. Sie übernachten in Kabinen mit Dusche / WC.

2. Tag: Hull - Gretna Green - Raum Glasgow

Nach dem Frühstück an Bord verlassen Sie die Fähre im englischen Hull und fahren Richtung Norden. Kurz hinter der Grenze zu Schottland besuchen Sie die aus dem Jahr 1712 stammende Hochzeitsschmiede von Gretna Green, die zu den bekanntesten und beliebtesten Hochzeitsorten der Welt zählt. Mit einem Hammerschlag auf den Amboss werden hier seit über 200 Jahren verliebte Paare vermählt. Lassen Sie sich überraschen! Anschließend fahren Sie zur Übernachtung in den Raum Glasgow.

3. Tag: Glen Coe Tal - Fort William - Isle of Skye

Entlang des größten schottischen Sees, dem Loch Lomond, bahnen Sie sich Ihren Weg in die herrliche Welt der Westhighlands. Höhepunkt ist die Fahrt durch das wildromantische Glen Coe Tal. Aufgrund einer blutigen Schlacht zwischen zwei schottischen Clans erhielt es den Beinamen „Tal der Tränen“. Vorbei an dem beliebten Urlaubsort Fort William mit dem Ben Nevis, dem höchsten Berg Großbritanniens, und dem bekannten Glenfinnan – Viadukt erreichen Sie das Fischerdorf Mallaig. Von hier setzen Sie mit der Fähre auf die wohl schönste der Hebrideninseln über, die Isle of Skye. Sie übernachten die nächsten 2 Nächte im Raum Isle of Skye/Kyle of Lochalsh.

4. Tag: Isle of Skye

Nach dem Frühstück lernen Sie die Isle of Skye kennen und erleben Natur pur. Lassen Sie sich von tief eingeschnittenen Meeresbuchten, schroffen Berghöhen und grünen Tälern bezaubern. Auf der schönen Halbinsel Trotternish sehen Sie die Basaltsäulen des „Old Man of Storr“, eine rund 50 Meter hohe Felsnadel. Anschließend machen Sie einen Abstecher in den malerischen Hafenort Portree, die einzige Stadt der Isle of Skye. Traumhaft gelegen, besticht sie durch eine gemütliche Hafenstraße mit bunten Häusern. Hier gibt es, so sagt man, die besten Fish and Chips der Gegend.

5. Tag: Inverewe Garden - Raum Ullapool

Mit einem Fotostopp am Eilean Donan Castle, eines der meistfotografierten Motive Schottlands und Schauplatz der Filme „Highlander“ und „Braveheart“, fahren Sie an die Nordwestküste des Landes. Sie besichtigen den Inverewe Garden, einer der nördlichst gelegenen botanischen Gärten der Welt. Seine fantastische Lage in einer Bucht und die subtropische Pflanzenvielfalt und Blütenpracht werden Sie begeistern. Direkt am warmen Golfstrom gelegen, wartet der Garten mit einer für die Breite völlig untypischen und vielfältigen Bepflanzung auf. Die Weiterfahrt führt Sie in die westlichen Highlands, wo Sie im Raum Ullapool/Gairloch übernachten.

6. Tag: Loch Assynt - Durness - Raum Thurso

Nördlich von Ullapool liegt der Loch Assynt. Lassen Sie hier die zauberhafte Bergkulisse auf sich wirken. Am See liegt die Ruine des Ardvreck Castle, die ein traumhaftes Fotomotiv ist. Weiter geht es durch die einsamen Weiten des Hochlands. Ihre nächste Station ist Durness. Hauptattraktion ist die unterhalb der Klippen liegende Höhle Smoo Cave, eine über 60 Meter lange Kalksteinhöhle. Oder unternehmen Sie einen Abstecher zu einem der schönsten Sandstrände Schottlands, dem Balnakeil Beach. Sie übernachten im Raum Thurso/Wick.

7. Tag: Dunrobin Castle - Inverness - Loch Ness

Entlang der Ostküste kommen Sie zu Dunrobin Castle, dessen Äußeres an ein französisches Schloss erinnert. Das imposante Schloss im Baronialstil ist von einem herrlichen Garten umgeben, der den Anlagen in Versailles nachempfunden wurde. Bei Ihrer Besichtigung sehen Sie zudem die prächtige Innenausstattung und erfahren mehr über den Sitz der Familie des Duke of Sutherland. Ihr nächster Halt ist das geschichtsträchtige Inverness, die nördlichste Stadt des Vereinigten Königreiches. Hier regierte im 11. Jahrhundert Macbeth, allerdings nicht so grausam wie in den Schilderungen von William Shakespeare. Danach wird es geheimnisvoll, denn Sie erreichen den sagenumwobenen Loch Ness. Seit Jahrhunderten wird immer wieder von (angeblichen) Sichtungen eines Seeungeheuers im Loch Ness berichtet. Zählen auch Sie zu den Glücklichen, die Nessie zu Gesicht bekommen? Nach diesem ereignisreichen Tag übernachten Sie im Raum Grantown/Newtonmore.

8. Tag: Typisch Schottland

Heute erwartet Sie ein besonderer Höhepunkt Ihrer Reise – der Besuch einer typisch schottischen Schaffarm. Hier erhalten Sie einen Einblick in das Leben und Arbeiten als Farmer im Hochland und lernen viel über die weit verbreitete Schafhaltung. Besonders beeindruckend ist dabei die Vorführung der Hütehunde. Anschließend besuchen Sie die Blair Athol Distillery (o.ä.), eine der ältesten Brennereien des Landes, und erfahren allerlei Wissenswertes über die Herstellung des „Wassers des Lebens“, den schottischen Whisky. Auch eine kleine Kostprobe darf natürlich nicht fehlen. Die nächsten 2 Nächte verbringen Sie im Raum Edinburgh.

9. Tag: Edinburgh

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Edinburgh. Die Lage an der Meeresbucht Firth of Forth, die sieben vulkanischen Hügel und die vielen Grünflächen tragen zur anmutigen Schönheit der Stadt bei. Bei einer halbtägigen Stadtführung lernen Sie die schottische Hauptstadt kennen und lieben. Die Altstadt wird überragt von dem beeindruckenden Schloss, das auf einem Felsen thront. Die Neustadt besticht durch georgianische Häuser und elegante Plätze. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit zu einem Besuch des imposanten Edinburgh Castle, das die schottischen Kronjuwelen beherbergt – eine der ältesten Sammlungen königlicher Insignien der Christenheit. Auch der majestätische Palace of Holyroodhouse, eine der offiziellen königlichen Residenzen, lädt zur Besichtigung ein. Oder machen Sie einen Einkaufsbummel über die Princes Street. Hier befindet sich u.a. das Traditionskaufhaus Jenners.

Am Abend haben Sie die Möglichkeit, die spektakulärste Militärparade der Welt zu besuchen (fakultativ - nur Termine 08.08.-18.08.2016 und 31.07.-10.08.2017). Das Royal Edinburgh Military Tattoo empfängt Sie direkt vor dem beleuchteten Edinburgh Castle.

10. Tag: Edinburgh - Hull

In Richtung Süden durchfahren Sie die „Borders“, ein üppiges Weide- und das Grenzland zwischen Schottland und England. In dieser Region zeugen zahlreiche Ruinen von den erbitterten Kämpfen um die Unabhängigkeit der Schotten. In Melrose befindet sich die Melrose Abbey, für viele die schönste Klosterruine des Landes. Hier liegt das Herz des schottischen Königs Robert I., genannt Robert the Bruce, begraben. Die wohl bekannteste ist die Jedburgh Abbey im gleichnamigen Ort. Sie fahren weiter nach Hull, wo Sie auf einem Fährschiff von P&O Ferries zur Nachtfahrt nach Rotterdam bzw. Zeebrügge einchecken.

11. Tag: Rotterdam/Zeebrügge - Heimreise

Nach dem Frühstück an Bord verlassen Sie die Fähre und treten mit vielen wunderbaren Eindrücken Ihre Heimreise an.

Bildnachweis:
Bild 1, Eilean Donan Castle_©VisitBritain
Bild 2, Ihr Reiseverlauf
Bild 3, Blick auf den Hafen - Isle of Skye_©Nataliya Hora - Fotolia
Bild 4, Isle of Skye_©VisitBritain
Bild 5, Edinburgh_©VisitBritain_Craig Easton
Bild 6, Edinburgh Castle_Ausblick_©VisitBritain_Simon Winnall
Bild 7, Edinburgh Military Tattoo_©Schleuter Touristik GmbH
Bild 8, Whisky_©VisitBritain_Britain on View
Bild 9, North York Moors Nationalpark_©VisitBritain_James McCormick
Bild 10, Eilean Donan Castle_©VisitBritain

 

Zubuchbare Optionen

p.P. Eintrittskarte Military Tattoo Edinburgh inklusive Transfer 94 €

p.P. Zuschlag 2-Bett-Außenkabine 35 €

p.P. Zuschlag 1-Bett-Außenkabine 71 €

Hotelinformationen Unterkunft lt. Beschreibung (mehr Infos...)

p.P. im Doppelzimmer 1488 €
p. P. im Einzelzimmer 1778 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : SZ-Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Diex | Erfurt | Kirchbach | Lenzing | Mattstedt | Muggendorf | Scharnitz | Schwarzau am Steinfeld | Söchau | Stocking | Thalheim bei Wels | Thüringen | Weimar | Wendling

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play