Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Fuhrmann-Mundstock Reisen

Fumu-Reisen - Fuhrmann Mundstock Reise
38159 Vechelde-Wedtlenstedt

Rumänien - geheimnisvoll und faszinierend

Termin: 02.09.2017 - 13.09.2017 - 12 Tage
Preis ab: 1099 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 19 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Fahrt im *****Super-Luxus-Royal-Class-Fernreisebus
  • 2 x Übernachtung/Halbpension in Budapest im DZ
  • 9 x Übernachtung im DZ in Rumänien
  • Kofferservice
  • 9 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet im Hotel
  • 1 x Abendessen als 3-Gang-Menü mit Folkloreprogramm im Restaurant "Pescarus" in Bukarest
  • 1 x Abendessen als 3-Gang-Menü in einem typischen Restaurant in Sibiu
  • gesamte Rundreise laut Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder für: Fröhlicher Friedhof, Kloster Barsana, Kirche St. Nikolaus in Bogdan Voda, Klöster Moldovita,Voronet und Agapia, Schloss Peles, Burg Bran, Schwarze Kirche Brasov, Uhrturm und Bergkirche in Sighisoara, Kirchenburg Biertan
  • deutschsprachige Reiseleitung von Satu Mare bis Arad
  • 1 x Rumänien-Reiseführer je Zimmer
  • FUMU-Reisebetreuung
  • Treuemarken
  • Taxi-Gutschein
Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

af2517fc-7cfc-4d20-8352-b5d285f22fac.jpg
14 weitere Bilder

Denkt man an Rumänien, denkt man unwillkürlich an Graf Dracula. Doch das Land an der Donau hat viel mehr zu bieten: eine einzigartige Landschaft an Donau und Moldau, historische Burgen, Schlösser und Klöster und gastfreundliche, herzliche Menschen, die Ihnen gern Ihre Heimat zeigen möchten. Schließen Sie sich dieser Reise an und lernen Sie ein Land im Aufbruch kennen, dessen Ursprünglichkeit Sie bezaubern wird.

1. Tag: Anreise Budapest
Am frühen Morgen Anreise bis nach Budapest. Übernachtung und Abendessen.

2. Tag: Budapest - Baia Mare (ca. 400 km)
Die heutige Etappe führt weiter in Richtung rumänische Grenze, wo Sie bereits von unserer Reiseleitung, die Sie durch das Karpatenland begleiten wird, erwartet werden. In Baia Mare ist dann die nächste Übernachtung vorgesehen.

3. Tag: Holztradition in Maramures - Bistrita (ca. 230 km)
Nach dem Frühstück verbringen Sie die Zeit in der traditionsreichen Maramures-Region. Besonders die Holzverarbeitung hat hier Tradition, kunstvoll geschnitzte Tore, Skulpturen und natürlich die berühmten Holzkirchen, die in ihrer Bauweise an norwegische Stabkirchen erinnern, stehen auf Ihrem Programm. Sie besuchen den "Heiteren Friedhof“ in Sapanta (auf jedem Grab ist auf dem Holzkreuz ein Gedicht über den Verstorbenen zu lesen) und sehen die Holzkirche in Bogdan Voda (UNESCO-Weltkulturerbe) und die reizende Klosteranlage Barsana. Danach fahren Sie weiter nach Bistrita (Bistritz), wo Sie übernachten werden. Stadtrundgang in der malerischen Altstadt und Abendessen in einem schönen Restaurant.

4. Tag: Bistrita - Tihuta Pass - Moldauklöster - Piatra Neamt (ca. 300 km)
Gleich früh am Morgen verlassen Sie Bistrita. Die Route führt Sie in die südliche Moldauregion – auch als Bukowina bekannt. Hier besichtigen Sie zwei der bekanntesten Moldauklöster - Moldovita (ein rumänisch-orthodoxes Frauenkloster) und Voronet (die "Sixtinisches Kappelle des Ostens"). Jedes dieser Klöster ist in seiner Art einzigartig. Um 1530 entstanden, haben die atemberaubenden Fresken bis heute nichts von ihrer leuchtenden Schönheit verloren und zeigen nicht nur sakrale, sondern auch weltliche und politische Motive. Weiter geht die Fahrt nach Piatra Neamt.

5. Tag: Piatra Neamt - Tulcea (ca. 320 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie über Bacau, Tecuci und Galati, hier überqueren Sie die Donau, nach Tulcea – die Stadt, welche auch als "Tor zum Donaudelta“ bezeichnet wird.

6. Tag: Ausflug Donau-Delta (fakultativ, ca. 140 km)
Heute haben Sie die Möglichkeit, sich einem Ausflug ins Donaudelta anzuschließen - Vogel und Fischparadies und eines der wichtigsten touristischen Gebiete Rumäniens. Zwei Mündungsarme umschließen eine einzigartige Landschaft, ein Labyrinth von Kanälen und Seen. Ein dritter Mündungsarm durchquert die Landschaft von Westen nach Osten und fließt in das Schwarze Meer. 13.000 Menschen leben hier auf kleinen Inseln, gebildet aus Fluss- und Meersandbänken. Über Hauptkanal und Nebenkanäle geht es bis zum Nebuno-See. Zahlreiche Vögel, Baum- und Pflanzenarten sowie einzigartige Pelikankolonien haben hier ihre Heimat gefunden. Gegen Mittag sind Sie zurück in Tulcea und fahren an die Schwarzmeerküste in Ihr Hotel nach Mamaia.

7. Tag: Schwarzmeerküste
Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Genießen Sie einen Bummel am schönen Sandstrand oder die Annehmlichkeiten Ihres Übernachtungshotels.

8. Tag: Mamaia - Bukarest (ca. 350 km)
Frühstück im Hotel und Fahrt nach Bukarest. Sie erreichen die Hauptstadt Rumäniens und beginnen die ausführliche Besichtigung zu Fuß und per Bus. Dabei sehen Sie die Innenstadt mit der restaurierten Altstadt, die Patriarchenkirche und machen einen Foto-Stopp vor dem imposanten Parlamentsgebäude, dem zweitgrößten Gebäude der Welt. Zu Abend essen werden Sie im Restaurant "Pescarus“ und dabei genießen Sie eines der besten Folklore-Tanzprogramme in ganz Rumänien. Übernachtung in Bukarest.

9. Tag: Bukarest - Schloss Peles - Burg Bran - Brasov (ca. 200 km)
Die erste Besichtigung heute ist Sinaia, ehemals Sommerresidenz der rumänischen Königsfamilie. Sie besuchen die Stadt und Schloss Peles und werden zugleich überrascht und begeistert sein. Mitten in herrlicher Natur finden Sie ein Kleinod der Fachwerkkunst. Anschließend fahren Sie weiter zur Burg Bran (Törzburg), die als "Dracula-Schloss“ bekannt wurde. Die Burg wurde im 14. Jahrhundert erbaut und war unter anderem Residenz der englisch-rumänischen Königin Maria. Danach fahren Sie nach Brasov (Kronstadt), eine der ältesten Städte in Siebenbürgen. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist die Schwarze Kirche mit ihrer Buchholzorgel. Auf dem großzügigen Rathausplatz steht das 1420 erbaute Rathausgebäude. Übernachtung in Poiana Brasov (Schulerau).

10. Tag: Sighisoara - Birtan - Sibiu (ca. 110 km)
Als erstes besuchen Sie heute Sighisoara (Schässburg). Die historische und einzig in Europa noch bewohnte Burg zählt seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Beim Rundgang besichtigen Sie die engen Gassen, sehen den Uhrturm und die Bergkirche. Weiterfahrt nach Biertan (Birthälm) mit dem imposanten Kirchenberg. Sibiu (Hermannstadt) ist die nächstes Etappe. Hier Stadtrundgang mit Besichtigung von Kleinem und Großem Ring, der Lügenbrücke und der evangelischen Kathedrale. Heute nehmen Sie ein typisch siebenbürgisches Abendessen in einem Restaurant in Sibiu ein.

11. Tag: Arad - Budapest (ca. 550 km)
Nach dem Frühstück Rückreise Richtung Ungarn. In Arad verabschiedet sich Ihr Reiseleiter. Danach Weiterfahrt nach Budapest.

12. Tag: Heimreise
Heute endet eine eindrucksvolle Reise durch ein Stück (noch) unbekanntes Europa.

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Ihre Hotels:

Während dieser Rundreise übernachten Sie ausschließlich in guten ****Hotels. Die Zimmer sind mindestens mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV ausgestattet.

 

Zubuchbare Optionen

Schifffahrt Donaudelta 30 €

Unterkunft laut Beschreibung

Doppelzimmer p.P. 1099 €
Einzelzimmer p.P. 1289 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Fuhrmann-Mundstock Reisen


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Braunschweig | Celle | Dessau | Halberstadt | Halle (Saale) | Hannover | Helmstedt | Hildesheim | Magdeburg | Peine | Zickeritz

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play