Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Heideker Reisen GmbH

Heideker Reisen GmbH
72525 Münsingen

Pyrenäen und Andorra

Termin: 29.07.2017 - 09.08.2017 - 12 Tage
Preis ab: 1990 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 5 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Taxi-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 11 x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3- und 4-Sterne-Hotels

  • 11 x Abendessen

  • 1 x Fahrt mit der höchsten Eisenbahn Europas

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

Ihre Reiseleitung: Professeur Joseph Specht

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

d5560859-3e1e-4d04-9ae8-ba629f619279.jpg
4 weitere Bilder

Vom Atlantik bis zum Mittelmeer ziehen sich die Gipfel der Pyrenäen und trennen dabei die Iberische Halbinsel vom restlichen Europa – und mittendrin liegt der ,,Pyrenäenstaat’’ Andorra. Diese Reise führt Sie mitten hinein in die malerische Gebirgslandschaft mit ihren zahlreichen kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten. Aber nicht nur die Sehenswürdigkeiten sind das Ziel, sondern auch das Hochgebirge mit den majestätischen Silhouetten der Berge! Die tief eingeschnittenen Täler mit ihren steilen Hängen und reißenden Gebirgsbächen werden Ihnen grandiose Anblicke bieten! Ein Abstecher nach Andorra erlaubt Ihnen dann noch einen Blick in längst vergangene Zeiten. Erleben Sie das Grenzland und entdecken Sie eine noch weitgehend unbekannte, überraschende Region!

Besonderheiten & Höhepunkte

  • die faszinierende Gebirgswelt in Andorra

  • Fahrt mit der höchsten Eisenbahn Europas

  • Aufenthalt in Lourdes mit Pyrenäenmuseum

  • Katharerburg Montségur

1. Tag Anreise nach Montélimar

Fahrt entlang des Rhônetals zur Zwischenübernachtung in Montélimar.

2. Tag Montpellier – Étang de Thau – Valmagne – Perpignan

Heute reisen Sie weiter in Richtung Languedoc-Roussillon. In Montpellier entdecken Sie die einwohnerreichste Stadt des Nieder-Languedocs und gleichzeitig dessen intellektuelles wie wirtschaftliches Zentrum. Neben der „klassischen Stadt“ kann man mit dem vom katalanischen Architekten Ricardo Bofil neu gegründeten Viertel „Antigone“ das Montpellier des 21. Jh. bewundern. Mittagspause am Étang de Thau, einer Lagune in Meeresnähe. Anschließend Fahrt nach Perpignan.

3. Tag Im Conflent

Heute unternehmen Sie eine Wanderung im Schatten des Waldes zur weltbekannten Abtei Saint-Martin-du-Canigou, „dem erhabensten Betstuhl, den man im Angesicht der Berge und des Himmels finden kann“. (Aufstieg zu Fuß oder Fahrt im Geländewagen, 30-40 Min.) Fotopause. Am frühen Nachmittag Besichtigung der ehrwürdigen Abtei Saint-Michel-de-Cuxa. Anschließend Fahrt zur Vaubanstadt Mont Louis. Rundgang. Auf der Weiterfahrt Fotostopp am Sonnenkraftwerk von Odeillo. Über den Pass von Puymorens und den Port d’Envalira, den höchsten Pyrenäenpass, erreichen Sie Soldeu in Andorra, der Standort für die beiden nächsten Nächte.

4. Tag Andorra

Morgens Fahrt in das Vall del Valira del Nord. Hier entdecken Sie die andorranische Gebirgswelt und besuchen das Museu Casa d’Areny-Plandolit. Dieses Museumshaus führt Sie zurück in das Andorra des 19. und 20. Jh. Es zeigt den Lebensstil der Familie Areny-Plandolit aus einer Zeit, in der Luxus in den Dörfern Andorras alles andere als selbstverständlich war. Nachmittags Bummel im Einkaufsparadies Andorra-la-Vella. Rückkehr nach Soldeu zum Abendessen.

5. Tag Ariège-Tal – Foix

Über das obere Ariège-Tal und Ax-les-Thermes mit seinen 80 Warmwasserquellen. Am Nachmittag kommen Sie in die karge Welt der Corbières zur berühmt-berüchtigten Ketzerburg Montsegur. Im Jahre 1244 fanden hier 205 Katharer den Tod in den Flammen. Weiterfahrt nach Mirepoix. Hier genießen Sie das hinreißende Ambiente seiner Bastide mit dem großen Dorfplatz, umrahmt mit seinen Lauben. Da muss man sich einfach hinsetzen und bei einem Gläschen Rotwein oder einem Pastis ausspannen! Danach Fahrt nach Foix, der kleinen Stadt, die durch die sogenannten „Drei Türme von Foix“ gekrönt wird. Hotelbezug für eine Nacht und Abendessen.

6. Tag Saint Lizier – St.-Bertrand-de-Comminges – Tourmalet-Pass

Fahrt nach Saint Lizier. Diese kleine Stadt am Nordrand der Pyrenäen genoss im Mittelalter das einmalige Privileg, zwei Kathedralen zu besitzen. Die Kathedrale der Unterstadt ist heute ein Kleinod der mittelalterlichen Kunst. Bemerkenswert sind insbesondere die hervorragend erhaltenen Fresken aus romanischer Zeit sowie ein Kreuzgang, der wegen seiner Geschlossenheit und einfachen Formen zu den schönsten seiner Art in Südfrankreich zählt. Anschließend Fahrt nach Saint-Bertrand- de-Comminges und Besichtigung der Kathedrale und des Kreuzganges, eine Insel voller Poesie und Spiritualität. Die Weiterfahrt führt dann über Sainte-Marie-de- Campan zum weltbekannten Tourmalet-Pass (2215m). Der Name bedeutet ,,ungünstiger Umweg’’ und der Pass bietet einen überwältigenden Rundblick über die umliegenden steilen Gipfel. Durch die Gorge de Luz erreichen Sie Pau, Standort für die nächsten vier Nächte.

7. Tag Im Bearn

Morgens Fahrt nach Lourdes, dem weltbekannten katholischen Wallfahrtsort. Besichtigung der Burg, die hoch auf ihrem Felsen thront. Sie beherbergt das Pyrenäenmuseum. Anschließend Zeit zur freien Verfügung. Am frühen Nachmittag Rückkehr nach Pau und Besichtigung des Königsschlosses, in dem Heinrich V. geboren wurde. Danach Ausflug in den in der Nähe liegenden Weinberg von Jurançon und Einkehr bei einem Winzer.

8. Tag Unterwegs mit der höchsten Eisenbahn Europas

Ausflug in das Ossau Tal. Über Gabas erreichen Sie den See von Fabrèges. Sie benutzen die Seilbahn bis zum Pic de la Sagette. An der Bergstation erwartet Sie der kleine Zug. Er schlängelt sich über eine neun Kilometer lange Strecke am Berghang entlang. Dabei ermöglicht er den Fahrgästen berauschende Blicke auf das 500 m tiefer liegende Vallée du Soussoueou. Und über allem thront der Gipfel des Pic du Midi d’Ossau!

9. Tag Nach Gavarnie

Fahrt nach Gavarnie. Das Tal und der Talkessel sind in der ganzen Welt bekannt. Ausflug zu Fuß, zu Pferd oder zu Esel bis zum Hotel du Cirque. Hier bietet sich ein herrlicher Blick auf den gesamten Gebirgskessel mit seinen majestätischen steilen Felswänden, seinen zahlreichen silberglänzenden Wasserfällen, darunter die gigantisch hohe ,,Grande Cascade’’. ,,Das ist ein Berg und eine Mauer zugleich, der geheimnisvollste Bau der geheimnisvollsten Architekten – das Kolosseum der Natur!’’, so Victor Hugo. Anschließend Fahrt nach Cauterets, dann folgt die Straße dem engen, bewaldeten Jeret flussaufwärts, in dem sich riesige Felsen anhäufen. Von der Brücke Pont d’Espagne bietet sich dann ein einmaliger Blick auf die grandiose felsige Landschaft des ,,Rendez-Vous der Wasserfälle’’.

10. Tag Die Gascogne

Fahrt durch die Gascogne nach Auch. Hier bewundern Sie die jüngste der großen französischen Kathedralen. Mit dem einmaligen Glasfensterzyklus, den Chorkapellen und dem ,,reichsten Chorgestühl Frankreichs” bildet der Chor eine Kirche für sich. Weiterfahrt nach Montauban und Mittagspause. Über Cajarc erreichen Sie Figeac und Aurillac im westlichen Zentralmassiv. Eine Übernachtung.

11. Tag Im Zentralmassiv

Die Auvergne mit ihrer rauen Schönheit kann einem Vergleich mit berühmteren europäischen Landschaftsszenerien durchaus standhalten. All diese Landschaften, so unterschiedlich sie sich auch darbieten, fügen sich in ihrer Gesamtheit zu einem Reisegebiet voller faszinierender Naturerlebnisse zusammen. Die Fahrt führt zunächst durch das Gebiet des Cantals, einem großartigen Vulkanmassiv, dann durch die Limagne, die Monts du Forez und das Rhônetal nach Bourg-en-Bresse. Hier beziehen Sie das letzte Hotel dieser Reise.

12. Tag Heimreise

 

Hotelinformationen Unterkunft laut Beschreibung (mehr Infos...)

Doppelzimmer pro Person 1990 €
Einzelzimmer 2265 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Heideker Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Münsingen | Tübingen | Ulm

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play