Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

SZ-Reisen GmbH

SZ-Reisen GmbH
01067 Dresden

Prrrrost Würzburg: Mit rollendem „R“ ins neue Jahr

Termin: 28.12.2016 - 02.01.2017 - 6 Tage
Preis ab: 785 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 14 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

Transfer ab/an Haustür
Fahrt im modernen Reisebus
5 Übernachtungen im 3*-Superior-Hotel Wittelsbacher Höh in Würzburg
5 x reichhaltiges Frühstücksbüfett
4 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Büfett
Silvestergala im Hotel mit Empfangscocktail, 6-Gang-Galamenü, Mitternachtsimbiss, Live-Musik, Tanz und Feuerwerk
Aufenthalt in Nürnberg
Ausflüge: Rothenburg ob der Tauber, Bad Kissingen, Lohr am Main und Spessart
Stadtrundgänge: in Würzburg, Rothenburg ob der Tauber, Bad Kissingen und Lohr am Main mit örtlicher Reiseleitung
Nutzung der Sauna
SZ-Reiseleitung

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

eb6a2771-bf99-43ba-9ab4-c48d5b6d8e6b.jpg
10 weitere Bilder

Silvester in Franken? Das wäre allein schon wegen des hier allerorts angebauten Qualitätsweins eine erstklassige Idee. Aber selbst Abstinenzler müssen mit einem Rausch rechnen - so reich an kulturellem Erbe, Schönheit und Vielfalt ist der Landstrich.

Da wären erst einmal die pittoresken, mittelalterlichen Städte: Nürnberg mit seiner über allem thronenden Burg, Ihr „Heimathafen“ Würzburg mit der Festung, dem Kiliansdom, der Marienkapelle mit den Sandsteinfiguren von Tilman Riemenschneider und den umliegenden Weinbergen. Das von der begehbaren, mittelalterlichen Stadtmauer umgebene Rothenburg ob der Tauber. Das prächtige bayerische Staatsbad Bad Kissingen oder die fränkische Fachwerkstatt Lohr am Main. All das und mehr erleben Sie auf zahlreichen Ausflügen und geführten Rundgängen.

Während der sechstägigen Silvesterreise erleben Sie aber nicht nur diese Städte in weiß überzuckerter Winteridylle. Zwischen ihnen sind die bayerische Rhön, das idyllische Taubertal, der Spessart und immer wieder das atemberaubende Mainpanorama mit ihrer Naturschönheit ein wahres Fest für die Augen. Alle anderen Sinne kommen bei Ihrer Silvestergala mit Galamenü, Live - Musik und Tanz sowie einem großen Feuerwerk in Ihrem Hotel über den Dächern von Würzburg zu ihrem Recht, das zudem einen herrlichen Ausblick auf das barocke Würzburg und die Festung Marienberg bietet.

Und schließlich: Wer sagt überhaupt, dass man zu Silvester immer rutschen muss? Dieses Mal rrrrrollen Sie mit fränkischem „R“ ins neue Jahr.

Auf Ihrem Weg nach Würzburg machen Sie Halt in der Frankenmetropole Nürnberg. Nutzen Sie die Zeit zu einem Bummel durch die einladenden Gassen der Altstadt, in der so manches spätmittelalterliche Fachwerkhaus vom Glanz der einstigen Reichsstadt zeugt. Als Stadt am Kreuzpunkt zwischen mehreren wichtigen Handelsstraßen aus fernen Ländern konnte Nürnberg in vergangenen Zeiten viel Reichtum, prachtvolle Baukunst mehrerer Epochen und Schätze ansammeln. Unzählige Fachwerkhäuser, die massive Stadtmauer mit insgesamt 80 Türmen, die trutzige Kaiserburg oder auch die gotische Altstadtkirche zeugen von dieser Blütezeit. Im 16. Jahrhundert war Nürnberg Schauplatz vieler Reichstage und zeitweilig auch Wohnsitz der deutschen Könige und Kaiser. Die Frankenmetropole ist nicht nur die Stadt der Lebkuchen, Bratwürste und des Christkindlesmarktes, sondern auch Inbegriff altdeutscher Romantik und Tradition. Welche deutsche Großstadt besitzt schon eine mächtige Burganlage und eine Altstadt, die von einem vollständig erhaltenen Mauergürtel umschlossen ist.

Anschließend geht es weiter nach Würzburg, wo Sie in Ihrem Hotel empfangen werden.

Nach dem Frühstück starten Sie zu einem geführten Rundgang durch die Würzburger Altstadt. Die Universitätsstadt am Main wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten ersten Ranges auf. Neben der gotischen Marienkapelle mit den Sandsteinfiguren von Tilman Riemenschneider und dem Falkenhaus mit seiner prunkvollen Rokokofassade stehen auch das historische Rathaus und der romanische Kiliansdom auf dem Programm. Ein Blick von der Alten Mainbrücke auf Festung, Käppele und die umliegenden Weinberge rundet diesen sagenhaften Streifzug ab. Im Anschluss können Sie die einzigartige Residenzstadt auf eigene Faust erkunden.

Hoch über dem tief eingeschnittenen Taubertal erhebt sich an der Kreuzung von Romantischer Straße und Burgenstraße die unvergleichliche Silhouette der ehemaligen Freien Reichsstadt Rothenburg ob der Tauber. Ein Stadtrundgang mit örtlichem Reiseleiter führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Plätzen der schönen Altstadt. Das geschlossene mittelalterliche Stadtbild macht Rothenburg in seiner Gesamtheit zu einer architektonischen Kostbarkeit. Die Stadt gilt als lebendiges Kultur- und Kunstdenkmal mittelalterlicher Baukunst und Lebensart. Romantik und weltbekannte Sehenswürdigkeiten prägen das Bild Rothenburgs. Mit Fachwerkhäusern, Sandsteinhäusern und Stufengiebel–Architektur gibt es in der Altstadt eine historische Kulisse und verschiedene Facetten des Städtebaus zu entdecken. Nutzen Sie Ihre Freizeit zu einem Bummel durch dieses faszinierende Kleinod.

Im Naturpark Bayerische Rhön lernen Sie das charmante Staatsbad Bad Kissingen kennen, in dem bereits Kaiserin „Sisi“ flanierte. Lassen Sie sich bei einer fachkundigen Führung durch die Altstadt und die historischen Kurgebäude in die bewegende Geschichte des Ortes an der Fränkischen Saale mit seinen prächtigen Bauten entführen. Der bekannteste Kurort Deutschlands blickt auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurück und besitzt beeindruckende Bauwerke, wie den Regentenbau und Europas größte Wandelhalle.

Am Abend findet im Hotel die stimmungsvolle Silvestergala mit Empfangscocktail, 6-Gang-Galamenü, Mitternachtsimbiss, Live-Musik und Tanz sowie Feuerwerk statt. Wir wünschen einen guten Rutsch!

Auf Ihrem heutigen Ausflug geht es in die „Schneewittchenstadt“ Lohr am Main, einer Theorie zufolge soll die Geburtsstätte des historischen Schneewittchens das Lohrer Schloss gewesen sein. Bei einem geführten Rundgang durch die historische Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und verwinkelten Gassen lernen Sie diesen bezaubernden Ort kennen.

Die Rückfahrt nach Würzburg führt durch die abwechslungsreiche Landschaft des Naturparks Spessart, das waldreichste Mittelgebirge Deutschlands.

Nach erlebnisreichen Urlaubstagen im schönen Würzburg treten Sie heute die Heimreise an.

Programm

1. Tag: Nürnberg – Würzburg

Auf Ihrem Weg nach Würzburg machen Sie Halt in der Frankenmetropole Nürnberg. Nutzen Sie die Zeit zu einem Bummel durch die einladenden Gassen der Altstadt, in der so manches spätmittelalterliche Fachwerkhaus vom Glanz der einstigen Reichsstadt zeugt. Als Stadt am Kreuzpunkt zwischen mehreren wichtigen Handelsstraßen aus fernen Ländern konnte Nürnberg in vergangenen Zeiten viel Reichtum, prachtvolle Baukunst mehrerer Epochen und Schätze ansammeln. Unzählige Fachwerkhäuser, die massive Stadtmauer mit insgesamt 80 Türmen, die trutzige Kaiserburg oder auch die gotische Altstadtkirche zeugen von dieser Blütezeit. Im 16. Jahrhundert war Nürnberg Schauplatz vieler Reichstage und zeitweilig auch Wohnsitz der deutschen Könige und Kaiser. Die Frankenmetropole ist nicht nur die Stadt der Lebkuchen, Bratwürste und des Christkindlesmarktes, sondern auch Inbegriff altdeutscher Romantik und Tradition. Welche deutsche Großstadt besitzt schon eine mächtige Burganlage und eine Altstadt, die von einem vollständig erhaltenen Mauergürtel umschlossen ist.

Anschließend geht es weiter nach Würzburg, wo Sie in Ihrem Hotel empfangen werden.

2. Tag: Würzburg

Nach dem Frühstück starten Sie zu einem geführten Rundgang durch die Würzburger Altstadt. Die Universitätsstadt am Main wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten ersten Ranges auf. Neben der gotischen Marienkapelle mit den Sandsteinfiguren von Tilman Riemenschneider und dem Falkenhaus mit seiner prunkvollen Rokokofassade stehen auch das historische Rathaus und der romanische Kiliansdom auf dem Programm. Ein Blick von der Alten Mainbrücke auf Festung, Käppele und die umliegenden Weinberge rundet diesen sagenhaften Streifzug ab. Im Anschluss können Sie die einzigartige Residenzstadt auf eigene Faust erkunden.

3. Tag: Rothenburg ob der Tauber

Hoch über dem tief eingeschnittenen Taubertal erhebt sich an der Kreuzung von Romantischer Straße und Burgenstraße die unvergleichliche Silhouette der ehemaligen Freien Reichsstadt Rothenburg ob der Tauber. Ein Stadtrundgang mit örtlichem Reiseleiter führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Plätzen der schönen Altstadt. Das geschlossene mittelalterliche Stadtbild macht Rothenburg in seiner Gesamtheit zu einer architektonischen Kostbarkeit. Die Stadt gilt als lebendiges Kultur- und Kunstdenkmal mittelalterlicher Baukunst und Lebensart. Romantik und weltbekannte Sehenswürdigkeiten prägen das Bild Rothenburgs. Mit Fachwerkhäusern, Sandsteinhäusern und Stufengiebel–Architektur gibt es in der Altstadt eine historische Kulisse und verschiedene Facetten des Städtebaus zu entdecken. Nutzen Sie Ihre Freizeit zu einem Bummel durch dieses faszinierende Kleinod.

4. Tag: Bad Kissingen – Silvesterfeier

Im Naturpark Bayerische Rhön lernen Sie das charmante Staatsbad Bad Kissingen kennen, in dem bereits Kaiserin „Sisi“ flanierte. Lassen Sie sich bei einer fachkundigen Führung durch die Altstadt und die historischen Kurgebäude in die bewegende Geschichte des Ortes an der Fränkischen Saale mit seinen prächtigen Bauten entführen. Der bekannteste Kurort Deutschlands blickt auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurück und besitzt beeindruckende Bauwerke, wie den Regentenbau und Europas größte Wandelhalle.

Am Abend findet im Hotel die stimmungsvolle Silvestergala mit Empfangscocktail, 6-Gang-Galamenü, Mitternachtsimbiss, Live-Musik und Tanz sowie Feuerwerk statt. Wir wünschen einen guten Rutsch!

5. Tag: Lohr am Main – Spessart

Auf Ihrem heutigen Ausflug geht es in die „Schneewittchenstadt“ Lohr am Main, einer Theorie zufolge soll die Geburtsstätte des historischen Schneewittchens das Lohrer Schloss gewesen sein. Bei einem geführten Rundgang durch die historische Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und verwinkelten Gassen lernen Sie diesen bezaubernden Ort kennen.

Die Rückfahrt nach Würzburg führt durch die abwechslungsreiche Landschaft des Naturparks Spessart, das waldreichste Mittelgebirge Deutschlands.

6. Tag: Heimreise

Nach erlebnisreichen Urlaubstagen im schönen Würzburg treten Sie heute die Heimreise an.

Bildnachweis:
Bild 2, Ihr Reiseverlauf
Bild 3, Rothenburg ob der Tauber_©BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Bild 4, Würzburg_©Congress-Tourismus-Wirtschaft Würzburg_Fotograf A. Bestle
Bild 5, Würzburg_Festung_©Thomas Huth_Tourismus Würzburg
Bild 6, Würzburg im Winterkleid_©Reiner Otterstaedt_Tourismus Würzburg
Bild 7, Würzburg_Residenz_©Thomas Huth_Tourismus Würzburg

 

Hotelinformationen Unterkunft lt. Beschreibung (mehr Infos...)

p.P. im Doppelzimmer 785 €
p. P. im Einzelzimmer 871 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : SZ-Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Diex | Erfurt | Kirchbach | Lenzing | Mattstedt | Muggendorf | Scharnitz | Schwarzau am Steinfeld | Söchau | Stocking | Thalheim bei Wels | Thüringen | Weimar | Wendling

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play