Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Hirsch Reisen

Hirsch Reisen
76133 Karlsruhe

Prag

Termin: 29.03.2017 - 02.04.2017 - 5 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 424 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 9 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 4 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder

Maximale Teilnehmerzahl: 29 Personen

Tschechische Kronen tauschen Sie am günstigsten im Land selbst. Wir empfehlen, Euro in bar mitzunehmen. Unsere Reiseleitung bietet hierfür am Anreisetag einen Service an und tauscht nicht benötigtes Geld am Abreisetag wieder zurück. Vermeiden Sie den Geldwechsel auf der Straße. Bei "guten“ Kursen wird oft Falschgeld angeboten.

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

8618e6d5-7ae1-4e47-9716-fd7b6f5a9330.jpg
8 weitere Bilder
  • Großartige Prager Burg
  • Stille Winkel und Passagen in der Altstadt
  • Die Synagogen der Judenstadt

Erkundungen zwischen Altstädter Ring und Kleinseite

Der Faszination dieser Stadt kann sich keiner entziehen! Ohne Zweifel zählt Prag zu den großen Kulturmetropolen mit glanzvoller Geschichte und blühender Kultur. Besucher aus aller Welt zieht es in die idyllischen Winkel von Altstadt und Kleinseite, in den riesigen gotischen Veitsdom, auf den stimmungsvollen Alten Jüdischen Friedhof oder zu den Alchemisten im Goldenen Gässchen. Weltruhm gebührt nicht zuletzt auch dem böhmischen Bier, den guten Knödeln und Mehlspeisen.

1. Tag: Kurort Marienbad
Mannheim 5.30 Uhr - Karlsruhe 7.00 Uhr - Autobahn Heilbronn - Nürnberg - Eger - Marienbad. Beim Spaziergang durch den berühmten Kurort, in dessen Umgebung 100 kalte Heilquellen sprudeln, bewundern wir die mondäne Bäderarchitektur des 19. Jhs. Weiterfahrt nach Prag.

2. Tag: Josefov und Jugendstil - Alt- und Neustadt
Prag - wir erkunden den Stadtteil Josefov, früher die Prager Judenstadt. Höchst eindrucksvoll sind die frühgotische Altneusynagoge und der malerische Alte Jüdische Friedhof. Auch das Geburtshaus Franz Kafkas befindet sich hier. Am Altstädter Ring schlägt seit dem Mittelalter das Herz der Altstadt. Prächtige Bauwerke aus allen Epochen säumen den Platz, der als einer der schönsten Europas gilt. Am Rathaus locken die Astronomische Uhr und das kuriose "Glockenspiel“ Neugierige an. In der Nachbarschaft befinden sich das Carolinum, die von Kaiser Karl IV. gegründete Universität, und das Ständetheater, wo schon Mozart den Taktstock schwang. Weiter geht es in die Neustadt. Ein Juwel des Jugendstils ist das Gemeindehaus; am Wenzelsplatz mit seinen Gründerzeit- und Jugendstilfassaden locken Geschäfte und Cafés. Jetzt haben wir uns eine Pause verdient! Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Lassen Sie sich die gute böhmische Küche und das süffige Bier schmecken, oder erleben Sie die Stadt bei einer romantischen Schifffahrt auf der Moldau aus einer anderen Perspektive. Ihre Reiseleitung gibt gern Tipps.

3. Tag: Zentrum der Macht - die Prager Burg
Prag - erstes Ziel ist die Prager Burg auf dem Hradschin. Mehr als 60 Häuser, Paläste und Kirchen umfasst der gewaltige Komplex. Wir besichtigen den gotischen Veitsdom, an dem die berühmte Baumeisterfamilie Parler wirkte. Im riesigen Wladislawsaal des Königspalastes konnten sogar Reitturniere stattfinden; die Böhmische Kanzlei erinnert an den Prager Fenstersturz von 1618. Die romanische St. Georgs Basilika zählt zu den ältesten Bauten der Burg. Zum Burgareal gehört auch das sagenumwobene Goldene Gässchen, in dem einst Alchemisten gewirkt haben sollen. Am Nachmittag fahren wir zur Burg Wyschehrad am anderen Ufer der Moldau. Wir spazieren zur romanischen St. Martins Rotunde, zur Kirche St. Peter und Paul, die im Inneren mit Jugendstil überrascht, und zum Ehrenfriedhof, auf dem viele berühmte Tschechen ihre letzte Ruhe fanden, darunter die Komponisten Dvořák und Smetana.

4. Tag: Über die Karlsbrücke zur Kleinseite
Prag - am Vormittag führt uns die Reiseleitung zum mächtigen Nationaltheater am Moldauufer und weiter zur gotischen Karlsbrücke. 30 beschwingte Barockskulpturen, viele Straßenmusiker und -händler bevölkern das Meisterwerk Peter Parlers. Im Stadtteil Kleinseite am anderen Ufer besuchen wir die St. Nikolaus-Kirche, barocker Höhepunkt der Stadt von Dientzenhofer. Zahlreiche urige Weinstuben bieten sich für die Mittagspause an. Wir gehen zum Palast Lobkowicz, Sitz der deutschen Botschaft und Schauplatz der jüngsten Geschichte. In der Kirche St. Maria de Victoria des Ordens der Unbeschuhten Karmeliten bewundern wir das "Prager Jesulein“, zu dem Gläubige aus aller Welt pilgern. Zum Schluss bummeln wir über die Insel Kampa, in der Nähe der Karlsbrücke. Einige alte Mühlen sind hier erhalten; der schöne Park ist eine erholsame Oase der Ruhe. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung. Lassen Sie sich durch die Gassen der idyllischen Kleinseite mit ihren noblen Palais und Gärten treiben oder pflegen Sie die Prager Kaffeehauskultur in einem der berühmten Cafés!

5. Tag: Die Wasser von Karlsbad
Prag - in Karlsbad nehmen wir Abschied von der Tschechischen Republik. Zuvor spazieren wir durch elegante Kolonnaden, in denen warme Mineralquellen sprudeln, vorbei an luxuriösen Hotels und Badehäusern. Vergessen Sie nicht, die berühmten Oblaten zu probieren! Über Eger - Autobahn Fichtelgebirge - Bayreuth nach Karlsruhe (ca. 19.00 Uhr) und Mannheim (ca. 20.00 Uhr).

Reiseleitung: Pavla Kobylková, Karel Schneider

Ihre Reiseleitung organisiert vor Ort weitere Aktivitäten, z.B. einen Besuch im " Schwarzen Theater ”. Lassen Sie sich entführen in eine wunderbare Welt der Illusion, in der Gegenstände Ballett tanzen und mit Musik und Lichteffekten zu einer einzigartigen, technisch perfekten Darbietung verschmelzen! Bitte teilen Sie uns aufgrund des begrenzten Kartenkontingents Ihren Kartenwunsch bei Buchung mit (Preis ca. CZK 480,-/ca. € 20,-). Die Karten bezahlen Sie bei unserer Reiseleitung in Prag; üblich ist normale Straßenkleidung.

Oper in Prag
Staatsoper - Nationaltheater - Ständetheater Für Opern-, Konzert- und Ballettkarten wenden Sie sich bitte rechtzeitig an unsere Reiseleitung: Pavla Kobylková, kobky@centrum.cz. Den aktuellen Spielplan der Staatsoper Prag finden Sie unter: www.opernreisefuehrer.de/staatsoper_prag.html

 

Zubuchbare Optionen

Halbpension 75 €

Hotelinformationen Hotel Holiday Inn Praque Congress Centre (mehr Infos...)

Dreibettzimmer mit Bad oder Dusche und WC 424 €
Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC 448 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC 548 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Hirsch Reisen


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Aurach | Eggenstein-Leopoldshafen | Forst (Karlsruhe) | Karlsruhe | Mannheim | Rednitzhembach | Sinsheim | Waldenburg (Hohenlohekreis)

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play