Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Schnieder Reisen  - CARA Tours GmbH

Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH
22177 Hamburg

Polnische und Baltische Juwelen

Termin: 27.06.2017 - 09.07.2017 - 13 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 1295 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 14 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Willkommenstreffen in Krakau
  • 12 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • Frühstück
  • alle Fahrten lt. Programm im modernen Reisebus/Kleinbus
  • örtliche Reiseleitung (Deutsch und Englisch) an den Tagen 2-12
  • alle Führungen, Besichtigungen und Eintrittsgelder lt. Programm
  • Informationsmaterial
Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

c65cd349-bde2-4e9d-8199-adc80beb41dc.jpg
17 weitere Bilder

13-tägige geführte Rundreise ab Krakau / bis Tallinn.
Ein Rundumschlag: Polen, Litauen, Lettland und Estland stehen auf dem Programm dieser vielfältigen Tour von Krakau nach Tallinn. Kultur und Geschichte stehen im Vordergrund, werden doch zahlreiche geschichtsträchtige Orte besucht und dabei ein guter Einblick in die jeweilige Kultur der vier Länder vermittelt. Neben den polnischen Städten Krakau und Warschau und den baltischen Hauptstädten Vilnius, Riga und Tallinn werden aber auch kleinere Orte und landschaftlich reizvolle Regionen wie das Seebad Pärnu oder die Masurische Seenplatte besucht.

Bitte beachten Sie, dass die Reise ohne Flug und Transfers angeboten wird. Beides können Sie gerne über uns hinzubuchen. Näheres dazu finden Sie im Preisteil der Reise.

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Krakau. Am Abend findet ein Begrüßungstreffen statt. Übernachtung in Krakau.

2. Tag: Krakau
Heute lernen Sie Krakau kennen. Ein halbes Jahrtausend lang war die Stadt die königliche Hauptstadt von Polen. Das historische Stadtbild zeugt von einer langen Geschichte. Auf dem morgendlichen Stadtrundgang sehen wir die Stadtmauer, die Altstadt mit der Marienkirche, die Jagiellonian-Universität, das Gewandhaus und das Wawel-Schloss. Übernachtung in Krakau.

Fakultativ:
Nachmittags können Sie einen Ausflug zum Salzbergwerk in Wieliczka unternehmen, ein erstaunliches Labyrinth von Tunneln in 327 Meter Tiefe (ca. 4 Stunden).
Polnisches Abendessen im Restaurant Hawelka (oder ähnlich).

3. Tag: Krakau – Tschenstochau – Warschau (ca. 360 km)
Fahrt nach Tschenstochau (Czestochowa), dem geistlichen Herzen Polens und einem wichtigen Pilgerort. Dort besichtigen Sie das Pauliner-Kloster auf dem Hügel Jasna Gora mit der Schwarzen Madonna. Nach einer Fahrt durch weite Ebenen erreichen Sie Warschau am Nachmittag. Übernachtung in Warschau.

4. Tag: Warschau
Das heutige Warschau ist im Wesentlichen eine Nachkriegsstadt mit einer sorgfältig rekonstruierten Altstadt. Auf der morgendlichen Stadtführung folgen Sie dem Königsweg und besichtigen die Altstadt mit dem Königsschloss, die Johanneskathedrale, den alten Marktplatz und die Barbakane. Übernachtung in Warschau.

Fakultativ:
Für den Nachmittag empfehlen wir einen Ausflug in den Park der Bäder inkl. Besuch des Palais auf dem Wasser (ca. 3 Stunden).
Polnisches Abendessen im Restaurant Bazyliszek (oder ähnlich).

5. Tag: Warschau – Rastenburg – Heiligelinde – Lötzen – Sensburg (ca. 210 km)
Heute geht es durch den waldreichen Norden Polens zur Masurischen Seenplatte. Die eindrucksvolle Landschaft ist von einer Vielzahl nacheiszeitlicher Seen und tiefen Wäldern geprägt. Das Gebiet gehörte einst zu Ostpreußen und ist eine der schönsten Naturlandschaften Polens. Ein Ausflug am Nachmittag führt Sie in die malerische Stadt Rastenburg (Ketrzyn), in die schöne Barockkirche in Heiligelinde (Swieta Lipka) und nach Lötzen (Gizycko), das inmitten mehrerer Seen liegt. Übernachtung in Sensburg (Mragowo).

6. Tag: Sensburg – Kaunas – Vilnius (ca. 360 km)
Der heutige Weg führt nach Litauen. In Kaunas, der ehemaligen Hauptstadt Litauens, machen Sie einen Zwischenstopp und besichtigen die wunderschöne Altstadt. Hier sehen Sie u.a. das elegante Rathaus – im Volksmund „Weißer Schwan“ genannt. Weiterfahrt in die litauische Hauptstadt Vilnius. Übernachtung in Vilnius.

7. Tag: Vilnius
Vilnius (Wilna) ist berühmt für sein vielfältiges Erscheinungsbild, vor allem Barockbauten prägen die Stadt, aber auch Klassizismus, Backsteingotik und Renaissance. Zudem gibt es mit fast 50 Kirchen sehr viele sakrale Bauwerke. Auf dem morgendlichen Stadtrundgang durch die Altstadt sehen Sie die Kathedrale, den Gediminas-Turm, die Peter-und-Paul-Kirche, die St.-Anna-Kirche, die alte Universität und das Tor der Morgenröte. Übernachtung in Vilnius.

Fakultativ:
Nachmittags Ausflug nach Trakai, in die mittelalterliche Hauptstadt Litauens, mit Besichtigung der gleichnamigen gotischen Wasserburg im Galve-See (ca. 3 Stunden).
Abends Folklore-Abendessen im Restaurant Belmontas (oder ähnlich).

8. Tag: Vilnius – Berg der Kreuze – Rundale – Riga (ca. 300 km)
Auf dem Weg nach Riga halten Sie am „Berg der Kreuze“ nahe Siauliai, einem im katholischen Litauen wichtigen Symbol und Pilgerort. Eine beeindruckende Ansammlung tausender Kreuze unterschiedlichster Größe vermittelt dem Ort eine geheimnisvolle Atmosphäre. Kurz hinter der Grenze erreichen Sie die ehemalige Sommerresidenz der kurländischen Herzöge – das Schloss Rundale. Bei einer Besichtigung können Sie das Barockschloss aus dem 18. Jahrhundert bestaunen. Anschließend Fahrt durch die weitläufige Landschaft Südlettlands nach Riga. Übernachtung in Riga.

9. Tag: Riga
Riga wurde 1201 vom Bischof Albert gegründet und ist die größte der drei baltischen Hauptstädte. Die alte Hansestadt fasziniert mit einer Vielzahl interessanter Bauwerke. Bevor Sie sich aber voll und ganz der lettischen Hauptstadt widmen, haben Sie an diesem Tag zunächst die Möglichkeit, auf fakultativen Ausflügen die nähere Umgebung zu erkunden und mehr über das Leben in Lettland in vergangenen Zeiten zu erfahren. Übernachtung in Riga.

Fakultativ:
Morgens Ausflug in den Gauja-Nationalpark und in die Stadt Sigulda. Hier hören Sie die Sage über die „Rose von Turaida“, besichtigen den Grabstein von Maija, die Ruinen der Bischofsburg und die der Burg Turaida sowie die geheimnisvolle Gutmannhöhle (ca. 4 Stunden).
Nachmittags Ausflug in das ethnographische Freilichtmuseum, das einen Einblick in das Landleben Lettlands im 18. Jahrhunderts gewährt (ca. 3 Stunden).
Abends Orgelkonzert im Dom von Riga.

10. Tag: Riga
Der Dom, die hübschen Kaufmannshäuser, die Kleine und die Große Gilde, das Rigaer Schloss, die „Drei Brüder“ oder das Schwedentor sind nur einige der schönsten Sehenswürdigkeiten Rigas. Auf einem morgendlichen Stadtrundgang durch die Altstadt können Sie diese und andere Bauwerke bestaunen. Das prächtige Schwarzhäupterhaus am Marktplatz zeugt von der Vergangenheit als bedeutende Handelsstadt. Übernachtung in Riga.

Fakultativ:
Nachmittags Ausflug nach Jurmala vor den Toren Rigas – das Seebad ist berühmt für seine Holzarchitektur und herrlichen Strände (ca. 4 Stunden).
Abendessen im stilvollen Restaurant Forest (oder ähnlich).

11. Tag: Riga – Pärnu – Tallinn (ca. 300 km)
Fahrt entlang der Küstenstraße nach Estland in die einstige Hansestadt Pärnu, das heute ein beliebter Kur- und Urlaubsort ist. Dort werden Sie eine kleine Tour durch den Ort genießen. Weiterfahrt durch die nördlichen Wälder Estlands in die estnische Hauptstadt Tallinn. Übernachtung in Tallinn.

12. Tag: Tallinn
Tallinn, die einstige Hansestadt Reval, hat einfach Flair: Das mittelalterliche Stadtbild mit seinen verwinkelten Kopfsteinpflastergassen und den spitzgiebeligen Kaufmannshäusern, die grundsolide Stadtmauer und die massiven Wehrtürme versetzen den Besucher in eine andere Zeit. Ein Stadtrundgang führt Sie entlang der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer durch die Altstadt. Damals wie auch heute ist Tallinn in eine Unterstadt und eine Oberstadt geteilt. In der Oberstadt, auf dem Domberg, sehen Sie das Schloss, heute Regierungssitz, den Dom und die russisch-orthodoxe Alexander-Newski-Kathedrale. In der Unterstadt entdecken Sie das mittelalterliche Rathaus und die Große Gilde. Übernachtung in Tallinn.

Fakultativ:
Nachmittags Ausflug nach Kadriorg und Besuch des estnischen Kunstmuseums KUMU mit seiner Sammlung klassischer und zeitgenössischer estnischer Kunst (ca. 3 Stunden).
Abendessen im mittelalterlichen Restaurant Peppersack (oder ähnlich).

13. Tag: Abreise
Individuelle Heimreise.

Mindestteilnehmerzahl
Garantierte Durchführung ab 2 Personen.

 

Zubuchbare Optionen

Abendessen in Krakau p.P. 40 €
Polnisches Abendessen im Restaurant „Hawelka“ (oder vergleichbar) in Krakau. Preis pro Person.

Ausflug Gauja-Nationalpark p.P. 50 €
Geführter Ausflug in den Gauja-Nationalpark (ca. 4 Stunden). Preis pro Person.

Abendessen in Tallinn p.P. 40 €
Mittelalterliches Abendessen im Restaurant „Peppersack“ (oder vergleichbar) in Tallinn. Preis pro Person.

Abendessen in Vilnius p.P. 40 €
Folkore-Abendessen im Restaurant „Belmontas“ (oder vergleichbar) in Vilnius. Preis pro Person.

Orgelkonzert Riga p.P. 35 €
Orgelkonzert im Rigaer Dom (Dauer ca. 45 Minuten) inkl. Transfer ab/bis Hotel. Preis pro Person. Das Domkonzert ist öffentlich und kann preisgünstig auch in Eigenregie besucht werden (dann vorbehaltlich Verfügbarkeit).

Ausflug Salzbergwerk Wieliczka p.P. 60 €
Geführter Ausflug zum Salzbergwerk Wieliczka (ca. 4 Stunden). Preis pro Person.

Abendessen in Warschau p.P. 40 €
Polnisches Abendessen im Restaurant „Bazyliszek“ (oder vergleichbar) in Warschau. Preis pro Person.

Ausflug Park der Bäder p.P. 40 €
Geführter Ausflug zum Park der Bäder inkl. Besuch des Palais auf dem Wasser (ca. 3 Stunden). Preis pro Person.

Ausflug Jurmala p.P. 40 €
Geführter Ausflug zum Seebad Jurmala (ca. 4 Stunden). Preis pro Person.

Ausflug Kadriorg p.P. 40 €
Geführter Ausflug nach Kadriorg mit Besuch des KUMU (ca. 3 Stunden). Preis pro Person. Kadriorg liegt ca. 2 km vom Stadtzentrum entfernt und kann auch individuell und preisgünstig mit öffentlichen Verkehrsmitteln besucht werden.

Ausflug Trakai p.P. 40 €
Geführter Ausflug zur Wasserburg Trakai (ca. 3 Stunden). Preis pro Person.

Ausflug Freilichtmuseum Riga p.P. 40 €
Geführter Ausflug in das Ethnographische Freilichtmuseum in Riga (ca. 3 Stunden). Preis pro Person.

Aufpreis Halbpension p.P. 320 €
12 x Abendessen in den Hotels (3-Gang-Menü + Tee/Kaffee). Preis pro Person.
Die Halbpension ist ideal, wenn Sie bereits wissen, dass Sie immer im Hotel zu Abend essen möchten. Wenn Sie lieber flexibel bleiben möchten, nutzen Sie am besten das meist große Angebot an Lokalen und Restaurants für nahezu jeden Geschmack und Geldbeutel vor Ort.

Abendessen in Riga p.P. 40 €
Lettisches Abendessen im Restaurant „Forest“ (oder vergleichbar) in Riga. Preis pro Person.

Flughafentransfers 68 €
Transfers Flughafen Krakau – Hotel Krakau, Hotel Tallinn – Flughafen Tallinn. Preis pro Pkw (bis max. 3 Personen).

Hotelinformationen Hotel - Polnische und Baltische Juwelen (mehr Infos...)

Preis pro Person im Doppelzimmer 1295 €
Preis pro Person im Einzelzimmer 1845 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Bremen | Dresden | Düsseldorf | Freising | Friedrichshafen | Hamburg Fuhlsbüttel | Köln | Langenhagen | Münster | Nürnberg | Schkeuditz | Stuttgart Flughafen

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play