Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Heideker Reisen GmbH

Heideker Reisen GmbH
72525 Münsingen

Ostseemetropolen: Stockholm - Helsinki - St. Petersburg - Tallinn

Termin: 01.08.2017 - 11.08.2017 - 11 Tage
Preis ab: 2250 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 5 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Transfer zum Flughafen Stuttgart inkl. Taxi-Service

  • Flug Stuttgart – Stockholm via Frankfurt

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 8 x Übernachtung/Frühstücksbuffet

  • 4 x Abendessen im Hotel

  • 3 x Abendessen in Restaurants

  • Fährüberfahrt Tallinn – Helsinki

  • Fährüberfahrt Stockholm – Helsinki in Doppelkabine/innen mit Du/WC, bzw. in Einzelkabine/innen

  • Fährüberfahrt Helsinki - Travemünde in Doppelkabinen/innen mit Du/WC

  • 1 x Frühstück an Bord, 1 x Brunch an Bord

  • 3 x Abendessen an Bord

  • Reiseleitung ab/bis russischer Grenze

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • geführte Stadtbesichtigungen in Stockholm, Helsinki und Tallinn

  • Visumgebühren

  • handlicher Reiseführer

Für diese Reise benötigen Sie einen Reisepass (gültig bis mind. 6 Monate nach Reiseende) und ein Visum!

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

9a874d59-83a0-4179-9b09-09c330a6f132.jpg
5 weitere Bilder

Wie Perlen an einer Kette sind diese Städte am Saume der Ostsee aufgereiht: Schweden mit der wohl schönsten und interessantesten Stadt des Nordens, Stockholm. Diese bezaubernde Stadt liegt auf verschiedenen Inseln umgeben von der Ostsee. Die nächste Metropole ist Helsinki, die Sie bei einer unvergesslichen Fährüberfahrt, vorbei an vielen Inseln, erreichen. Höhepunkt der Reise ist St. Petersburg mit den prunkvollen Gebäuden und zum Abschluss sehen Sie die Hansestadt Tallinn.

Besonderheiten & Höhepunkte:

  • mehrtägiger Aufenthalt in St. Petersburg

  • Besichtigung des Bernsteinzimmers und der Eremitage

  • intensive Stadtbesichtigungen

1. Tag Anreise nach Stockholm

Flug von Stuttgart über Frankfurt nach Stockholm. Hier erwartet Sie unser Bus. Anschließend geführte Stadtbesichtigung. Gelegenheit zum Besuch des Stadthauses. Sie sehen u. a. das barocke Riddarhus, sowie die Altstadt mit der Deutschen Kirche, der Domkirche und dem Georgsstandbild. Gelegenheit zum Besuch des Vasa-Museums mit dem aus dem Meer geborgenen riesigen, hölzernen Schlachtschiff. Hotelbezug für eine Übernachtung. Abendessen im Hotel.

2. Tag Stockholm – Fährüberfahrt nach Helsinki

Zeit zum Bummeln durch die verwinkelten Altstadtgassen von Stockholm. Am Nachmittag Fahrt zum Hafen und Fährüberfahrt nach Helsinki. Die Passage durch den Schärengarten Stockholms, sowie der Weg durch die Welt der vorgelagerten Inseln werden Sie begeistern! Abendessen und Übernachtung an Bord.

3. Tag Helsinki

Die Einfahrt in den Hafen von Helsinki ist für Frühaufsteher ein Muss. Frühstück an Bord. Nach der Ausschiffung Stadtbesichtigung in Helsinki. Weite Teile sind geprägt von einem Berliner Architekten, der später im Auftrag des russischen Zaren tätig war und im Klassizismus ein neues Kleid für die Stadt entwerfen sollte. Fahrt zum Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Helsinki.

4. Tag Helsinki – St. Petersburg

Heute verlassen Sie Skandinavien. Fahrt über die finnische Grenze und über Vyborg (hier steigt die Reiseleiterin zu), durch die Einsamkeit Kareliens nach St. Petersburg. Während einer ersten orientierenden Stadtbesichtigung zeigt Ihnen die Reiseleiterin die schönsten Ecken der Stadt. Sie sehen u.a. den Schlossplatz, den Winterpalast, die Alexandersäule, das Standbild Peters des Großen, die Isaak-Kathedrale, den Newskij-Prospekt und die Kasaner-Kathedrale, bevor Sie die Peter-Paul-Festung besichtigen, die auf einer kleinen Insel im Newa-Delta liegt. Diese Befestigungsanlage, 1703 von Peter dem Großen errichtet, wurde als solche nie genutzt, sondern diente ab 1717 als Gefängnis. In der Peter-Paul-Kathedrale befindet sich die Grabstätte der russischen Zaren. Beginnend mit Peter dem Großen bis zu Nikolaus II. sind hier fast alle Zaren beigesetzt. Anschließend Fahrt zur im 19. Jh. erbauten Isaak-Kathedrale, die mit ihren fast überdimensionalen Ausmaßen zu den größten sakralen Kuppelbauten der Welt zählt. Berühmt ist sie vor allem wegen ihrer prächtigen Innenausstattung. Bevor Sie ins Hotel fahren, bummeln Sie noch ein wenig über den Nevskij-Prospekt. Hotelbezug für vier Nächte. Abendessen in einem Restaurant.

5. Tag Puschkin – Pawlowsk

Puschkin (Zarskoje Selo): Peter der Große schenkte seiner Frau Katharina I. ein kleines Landgut, damals noch mit dem finnischen Namen “Saari Muis”. Das ursprünglich bescheidene Steinhaus wurde unter der Zarin Elisabeth I. und später unter Katharina II. zu einem wunderschönen Rokoko-Schloss ausgebaut. Besichtigung des Katharinenpalastes. Sie sehen das Palais, sowie den Spiegelsaal und das wieder errichtete, sagenumwobene Bernsteinzimmer. Nachmittags Fahrt nach Pawlowsk (die jüngste der Sommerresidenzen). Das klassizistische Schloss ist von einem malerischen Landschaftspark umgeben und wurde auf einem Anwesen gebaut, das Katharina II. ihrem Sohn Paul anlässlich der Geburt seines ersten Sohnes, dem späteren Zaren Alexander I., schenkte. Besichtigung des Zarenschlosses und der Parkanlagen. Abendessen im Hotel.

6. Tag Peterhof – Eremitage

Wenige Kilometer von St. Petersburg entfernt, direkt am Finnischen Meerbusen, erstreckt sich das Schloss- und Parkensemble Peterhof. Zahlreiche europäische und russische Künstler und Architekten waren hier an der Verwirklichung von Peters Idee – der Schaffung einer Sommerresidenz, die Versailles übertreffen sollte – beteiligt. Besonders beeindruckend ist der Besuch der Anlage im Sommer, wenn die prächtigen Fontänen sprudeln. Führung durch den Garten und Besichtigung von Monplaisir. Zurück fahren Sie mit dem Tragflügelboot (wetterabhängig), welches Sie in unmittelbarer Nähe zur Eremitage absetzt, die Sie anschließend besuchen. Die Eremitage im Winterpalast ist eines der größten Kunstmuseen der Welt mit Meisterwerken aus allen Epochen der Kunstgeschichte. Führung durch ausgewählte Abteilungen. Im benachbarten Generalstabsgebäude besuchen Sie anschließend die Impressionisten-Ausstellung der Eremitage. Abendessen im Hotel.

7. Tag Jussupow Palast – Russisches Museum

Am Vormittag besuchen Sie den Jussupow-Palast. Er gehörte im 18./19. Jh. der Familie Jussupow, die als eine der reichsten Familien Russlands galt. Die prachtvolle Ausstattung verdeutlicht den Reichtum der Adeligen dieser Zeit. Dieser Palast ging in die Geschichte als der Ort ein, an dem der vermeintliche Wunderheiler und Zarenberater Rasputin von Angehörigen der Hofgesellschaft ermordet wurde. Lassen Sie sich die Geschichte Rasputins erzählen! Am Nachmittag steht ein Besuch im Russischen Museum (in dem von Carlo Rossi errichteten klassizistischen Michaels-Palais) auf dem Programm. Die Sammlung umfasst über 300.000 Kunstexponate. Ausgestellt ist eine breite Spanne von Werken der Altrussischen Kunst mit den farbenprächtigen Ikonen der Nowgoroder Schule über die Porträts des 18. Jh. und die herrliche Landschaftsmalerei des 19. Jh. bis zu den Impressionisten und den Vertretern der Avantgarde (Wassily Kandinsky). Abendessen in einem Restaurant.

8. Tag St. Petersburg – Tallinn

Fahrt in die estnische Hauptstadt Tallinn, die einstige Hansestadt Reval. Auf einem geführten Rundgang über verwinkelte Gassen entdecken Sie die besterhaltene Altstadt (UNESCO-Kulturdenkmal) im nördlichen Europa. Hier scheint das Mittelalter lebendig zu sein. Sie sehen u. a. das gotische Rathaus, die Nikolaikirche, die älteste noch tätige Apotheke der Welt und den Domberg mit dem „Langen Hermann". Am Abend laden wir Sie in einem mittelalterlichen Gemäuer zu einem Abschiedsessen ein.

9. Tag Tallinn – Helsinki – Einschiffung

Nach dem Frühstück Fahrt zum Hafen und Einschiffung auf die Fähre nach Helsinki. Individuelle Mittagspause in Helsinki. Anschließend weiter zur Anschlussfähre nach Travemünde. Abendessen und Übernachtung an Bord.

10. Tag Auf See – Travemünde – Lübeck

Brunch und Abendessen an Bord. Um 21.30 Uhr legt die Fähre in Travemünde an. Weiterfahrt nach Lübeck-Stockelsdor.

11. Tag Heimreise

 

Zubuchbare Optionen

Aufpreis Doppelkabine außen p.P. 80 €

Aufpreis Einzelkabine innen: Fährüberfahrt Helsinki - Travemünde 250 €

Hotelinformationen Unterkunft laut Beschreibung (mehr Infos...)

Doppelzimmer pro Person 2250 €
Einzelzimmer 2615 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Heideker Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Münsingen | Tübingen | Ulm

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play