Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Schweizer Reisen

Schweizer Reisen
72178 Waldachtal

Namibia – der Diamant Afrikas im Reich der wilden Tiere

Termin: 11.05.2017 - 25.05.2017 - 15 Tage
Preis ab: 3535 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 8 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Linienflug mit Air Namibia von Frankfurt nach Windhoek und zurück in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 12 x Übernachtung mit Frühstück in Hotels/Lodges der guten Mittelklasse
  • Stilles Mineralwasser im Bus
  • Rundreise in landesüblichen, klimatisierten Reisebussen
  • Alle Rundfahrten u. Besichtigungen laut Programm
  • Infomaterial mit den Reiseunter-lagen, ein Reiseführer pro Zimmer
  • Ihre Reiseleiterin: Birgit Schmid, ergänzt durch örtliche Reiseführer

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen
bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reise­beginn.

Einreisebestimmungen:
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Namibia einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist und mindestens 2 freie Seiten hat.

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

455b530b-3136-468e-ae06-362b12d51319.jpg
4 weitere Bilder

Namibia - das ehe­malige Deutsch-Südwestafrika, ist für viele Kenner der „Diamant Afri­kas“. Das Land zwischen den Wüs­ten Namib und Kalahari besticht durch seine facettenreichen Landschaftsformen mit endlosen Ebenen, schroffen Gebirgszügen, riesigen Sanddünen, tief eingeschnittenen Canyons und üppigen Fluss­tälern. Der Etosha Nationalpark zählt zweifellos zu den eindrucksvollsten Wildschutzgebieten. Freuen Sie sich auf atemberaubende Tierbegegnungen! Außerdem er­warten Sie Städte wie Windhoek und Swakopmund, die wohl „deutscheste“ Stadt Namibias, die an die koloniale Vergangenheit erinnern. Szenenreiche Landschaften, unzählige Wildtiere und herzliche Menschen machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis!

1. Tag: Frankfurt – Windhoek
Am Abend Flug mit Air Namibia von Frankfurt nach Windhoek.

2. Tag: Windhoek – Kalahari
Willkommen in Namibia! Sie starten Ihre Reise in südlicher Richtung durch die Auasberge in die Mariental Umgebung, wo sich Ihre Unterkunft am Rande der zauberhaften Kalahari Wüste befindet. Als Einstieg in Ihr Afrika-Abenteuer unternehmen Sie eine faszinierende Naturfahrt in Geländefahrzeugen in die Dünen der Kalahari. (F)

3. Tag: Kalahari – Fish River Canyon
Es geht weiter in Richtung Süden. Sie besichtigen zunächst den spektakulären Köcherbaumwald in der Nähe von Keetmanshoop, bevor Sie Ihre Reise vorbei an riesigen Bergketten, geröllbedeckten Ebenen und karg bewachsenen Steppen Richtung Fish River Canyons fortsetzen. (F)

4. Tag: Fish River Canyon
Der Fish River Canyon ist der zweitgrößte Canyon der Welt. Von verschiedenen Aussichtspunkten werfen Sie Blicke in die eindrucksvolle Landschaft in und um den Canyon. Bewundern Sie das bezaubernde Lichtspiel der Sonne mit den sich im Canyon befindenden Plateaus, Schluchten und dem sich weit in der Tiefe windenden Fish River. Den Nachmittag genießen Sie in Ihrer traumhaft gelegenen Lodge. Alternativ haben Sie die Möglichkeit an Aktivitäten der Lodge teilzunehmen (vor Ort buchbar). (F)

5. Tag: Fish River Canyon - Lüderitz
Ihr Weg führt Sie heute ans Meer. In Lüderitz, das Sie auf einer kurzen Stadtrundfahrt kennenlernen, er­wartet Sie deutsch-koloniale Vergangenheit. Sie besuchen u. a. das Diaz-Kreuz, das der portugiesische Seefahrer Bartholomäus Diaz im Jahre 1488 errichtet hat. (F)

6. Tag: Lüderitz - Kolmanskuppe - Namib Wüste
Vor den Toren von Lüderitz erhebt sich geheimnisvoll die Geisterstadt Kolmanskuppe. Im Wüstensand versunkene Häuser erzählen von der abenteuerlichen Geschichte der ersten Diamantenfunde in dieser Gegend. Über die weiten Flächen der südlichen Namib Wüste geht es anschließend weiter in die Nähe des Sossusvleis, wo einige der höchsten Dünen der Welt aus dem Sandmeer herausragen. Bei Ihrer wunderbar gelegenen Lodge angekommen, nehmen Sie an einer unvergesslichen Fahrt zu den „versteinerten Dünen“ in offenen Jeeps teil. Die Weite der Namib ist einzigartig. Zum Sonnenuntergang stoßen Sie mit einem leckeren Drink auf eine tolle Zeit an. (F)

7. Tag: Namib Wüste - Sossusvlei
Der Wecker klingelt früh, denn das Erkunden der ältesten Wüste der Welt steht auf Ihrem Programm. Auf den über 300 m hohen Dünen er­wartet Sie ein Lichtspiel der Sonderklasse: Die Sonnenstrahlen verwandeln die Umgebung in eine Symphonie der Farben und Naturliebhabern und Fotografen wird sicher der Atem stocken. Anschließend steigen Sie hinab in den Sesriem Canyon, der durch Erosionen vor Millionen von Jahren entstand. Ein surreales Bild zeigt hier der Fluss Tsauchab, der ganz plötzlich in einer Felsspalte zu verschwinden scheint. Danach geht es wieder zurück zu Ihrer Lodge. Der restliche Tag steht dort zur Entspannung zur Verfügung. (F)

8. Tag: Sossusvlei – Swakopmund
Ihre Reise führt Sie weiter durch den nördlichen Teil des Namib Naukluft Parks. Unterwegs besichtigen Sie die einzigartige „Welwitschia mirabilis“, deren Hauptverbreitungsgebiet ein relativ schmaler Streifen entlang der Namibwüste bis nach Südangola ist. Diese Pflanze kann bis zu 2.000 Jahre alt werden und kommt allein mit der Nebelfeuchtigkeit aus. Weiterhin besuchen Sie die bizarre Mondlandschaft, ein zerrissenes, fast vegetationsloses Felstal des Swakopflusses, welches durch Erosion entstanden ist. Dort genießen Sie einen Sektumtrunk. Sie nähern sich der Küste und erreichen schließlich den beliebten Bade- und Ferienort Swakopmund. (F)

9. Tag: Swakopmund - Walvis Bay
Der heutige Tag hält einen ganz besonderen Höhepunkt für Sie bereit. Sie nehmen an einem schönen Bootsausflug in der ruhigen Lagune der Hafenstadt Walvis Bay teil. Mit dem Katamaran kreuzen Sie durch die Lagune bis zu den Russischen Schiffen, wo neugierige Seehunde an Bord kommen, um mit Fisch gefüttert zu werden. Die Fahrt geht weiter bis nach Pelican Point, wo Sie von einer großen Pelzrobbenkolonie unterhalten werden. In der Regel begleiten Pelikane und Delfine das Boot. Eine tolle Möglichkeit, spektakuläre Aufnahmen zu machen. An Bord werden Sie mit frischen Walvis Bay Austern, Snacks, Bier, alkoholfreien Getränken und Sekt verwöhnt. Alle Boote sind halb überdacht, haben gemütliche Sitzbänke und eine Toilette an Bord. Zurück in Swakopmund steht der restliche Nachmittag und Abend zur freien Verfügung. (F)

10. Tag: Swakopmund – Damaraland
Entlang der Küste erreichen Sie die wohl artenreichste Region Namibias, das Damaraland. An einem riesigen Granitberg befindet sich ein Damaradorf. Die Damaras leben schon seit Tausenden von Jahren in Namibia. Bei dem Besuch des Dorfes erfahren Sie alles über deren Tradition und Kultur und wie sie mit einfachen, jedoch genialen Mitteln in diesem trockenen Gebiet überleben können. Anschließend erkunden Sie das weitere Damaraland. Hier öffnet sich eine wahre Schatztruhe an Naturschauspielen. Sie sehen im größten Open-Air Museum Afrikas, in der Umgebung von Twyfelfontein, prähistorische Felsgravuren, den „Versteinerten Wald“, den „Verbrannten Berg“ und die berühmten „Orgelpfeifen“. Schon gespannt? Zurecht! (F)

11. Tag: Damaraland – Etosha Nationalpark
Das Wildparadies Namibias, der einmalige Etosha National Park, steht auf Ihrem Programm. Etosha wurde 1907 von Gouverneur von Lindequist als Nationalpark proklamiert und deckt ein Gebiet von 22.270 km² ab. Der Blickfang des Parks ist die Etosha-Pfanne, eine salzverkrustete Fläche, die 128 km lang und 73 km breit ist. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt im Reisebus. Im Etosha Nationalpark findet man große Herden von Tieren, die einzigartig für das Südliche Afrika sind, wie z.B. Nashörner, Elefanten, Löwen, Giraffen, Zebras, Geparden, Leoparden und viele Antilopenarten. (F)

12. Tag: Etosha Nationalpark
Atemberaubende Tierbeobachtungen werden Sie heute in den Bann ziehen! Sie verbringen den Tag mit Pirschfahrten und Beobachtungen an verschiedenen Wasserstellen in Ihrem Reisebus. Neben den „Big Five“ gibt es im Park etwa 300 Vogelarten, die erspäht und beobachtet werden können. Wer Lust hat, kann zusätzlich einen halben Tag an einer Beobachtungsfahrt im offenen Jeep teilnehmen. (Vor Ort buchbar) (F)

13. Tag: Etosha Nationalpark – Otjiwarongo
Sie verlassen den Etosha Nationalpark Richtung Süden. Hinter dem Städchen Otiwarongo erwartet Sie die Otjiwa Lodge, eine private Wildlodge. Hier können Sie die Rundreise gemütlich ausklingen lassen oder nochmal auf eine Pirsch auf dem Gelände der Lodge gehen. Neben einer Vielzahl von Tieren, besteht auch eine gute Chance Nashörner zu sichten! (Vor Ort buchbar) (F)

14. Tag: Otjiwarongo – Windhoek - Frankfurt
Über Okahandja, wo Sie einen Holzschnitzermarkt für letzte Souvenierkäufe besuchen, gelangen Sie nach Windhoek. In Windhoek angekommen unternehmen Sie noch eine Stadtrundfahrt bevor Sie für Ihren Rückflug zum Flughafen gebracht werden. (F)

15. Tag: Frankfurt
Am frühen Morgen landen Sie in Frankfurt. Eine unvergessliche Reise mit vielen neuen, interessanten Eindrücken und Erlebnissen geht zu Ende.

 

Hotelinformationen Hotel laut Leistungsbeschreibung (mehr Infos...)

Doppelzimmer 3535 €
Einzelzimmer 3815 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Schweizer Reisen


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Böblingen | Frankfurt am Main | Freudenstadt | Horb am Neckar | Nagold | Sindelfingen (Böblingen) | Stuttgart Zuffenhausen | Waldachtal

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play