Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Joost´s Ostsee-Express

Joost´s Ostsee-Express
18211 Rethwisch

Malta - Welterbe im Mittelmeer

Termin: 26.03.2017 - 02.04.2017 - 8 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 1249 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 56 möglichen Zustiegen
 

Reiseverlauf

97a8128c-09dd-4563-81c6-38a1822a7d72.jpg
3 weitere Bilder

Malta einmal anders erleben - das große Ausflugsprogramm ist bereits inclusive!

Ihr Reiseablauf:

1. Tag: Flug nach Malta

Das Archipel Malta mit seinen drei größten Inseln Malta, Gozo und Comino ist einer der südlichsten Punkte Europas zwischen Sizilien und Afrika. Die ideale Lage im Mittelmeer hat Malta über Jahrtausende hinweg zu einem großen Anziehungspunkt gemacht. Phönizier, Römer, Türken, die Ritter des Johanniter-Ordens, die Franzosen und nicht zuletzt die Engländer haben ihre Spuren hinterlassen. Eine Reise nach Malta ist eine Reise in eine Jahrtausende alte Geschichte und in eine vielschichtige Kultur.

2. Tag: Die drei alten Städte und Valetta

Vittoriosa, Senglea und Cospicua sind die „drei alten Städte", die fast nahtlos ineinander übergehen. Vittoriosa, auch Birgu genannt, war das erste Hauptquartier der Ritter um 1530. Hier bauten Sie das Fort St.Angelo aus und errichteten innerhalb der Stadtmauern die Paläste für die Landsmannschaften sowie ein Hospital. Bei einem Spaziergang durch Vittoriosa erleben Sie die Geschichte der Johanniter hautnah. Vom Nachbarort Senglea bietet sich die beste Aussicht auf Valletta und den Grand Harbour. In Cospicua ist die Doppelmauer der Stadt sehr sehenswert.

In Valletta, der einzigen Hauptstadt im Weltkulturerbe der UNESCO, wird die große Geschichte Maltas greifbar. Bei einer Stadtführung sehen Sie den Palast der Großmeister (von außen), die mächtigen Stadtmauern und St. John's Co-Cathedrale mit den Grabplatten von 375 Ordensrittern und dem berühmten Gemälde von der Enthauptung Johannes des Täufers. Nach einem Spaziergang durch die Barracca-Gärten bringt die Multivisionsshow „Malta Experience" anschaulich die aufregende Geschichte Maltas näher. Zum Schluss heißt es Shoppen auf dem lebhaften Markt und in den zahlreichen Geschäften.

3. Tag: Mdina, Rabat und Mosta

Heute besuchen Sie u. a. den Ort Mdina, die ehemalige Hauptstadt Maltas, die in der Mitte der Insel - von einer mächtigen Mauer umgeben - wie eine Festung thront. Still ist es in den autofreien Gassen, wo sich Paläste, Adelshäuser und Kloster aneinander reihen. Einmalig ist der Blick von der Stadtmauer über die Insel. Ganz anders das benachbarte Rabat. Ein quirlige Stadt, in der die St. Pauls Kirche besichtigt wird. Hier erleben Sie, wie die Malteser heute noch eng mit dem Pauluskult leben.

Danach erreichen Sie das Handwerkerdorf von Ta Qali. Hier können Sie einheimischen Künstlern bei der Herstellung gläserner Kunstobjekte und filigranem silbernem Schmuck sowie dem Schnitzen von Kalkstein zusehen. Anschließend erwartet man Sie bereits in einem traditionellen Gut zur Weinprobe mit Knabbereien. Der kleine Ort Mosta wird beherrscht von seiner imponierenden Kirche. 60 m hoch ist die Kuppel, ihr Durchmesser beträgt 52 m. Hier liegt eine deutsche Fliegerbombe, die durch die zentrale Öffnung der Kuppel einschlug und nicht explodierte - ein Wunder!

4. Tag: Malta ursprünglich erleben

Maltas vielfältige Natur eröffnet sich Ihnen bei einer Panoramafahrt durch den Buskett-Garten zur wildromantischen Steilküste von Dingli. Die außerordentliche Naturschönheit fällt ca. 250 m ins blaue Meer hinab und gehört sicher zu den landschaftlichen Höhepunkten Ihrer Reise. Sie fahren weiter nach Bingemma und unternehmen einen kleinen Spaziergang nach Mgarr, wo Sie bereits von einer maltesischen Bauernfamilie erwartet werden. Sie erfahren Wissenswertes zu den Produkten, die Sie danach beim Bauernimbiss inklusive Hauswein auch probieren dürfen. Nachmittags bummeln Sie gemütlich durch die Gärten von San Anton.

Am Abend erwartet Sie ein kulinarischer Genuss: Maltas Nationalgericht Fenkana. Die wird Ihnen in einem Restaurant in der Nähe des Hotels ganz typisch in zwei Gängen als Vorspeise und Hauptgang serviert - guten Appetit!

5. Tag: Tag zur freien Verfügung und "Malta by Night"

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

Am Abend begeben Sie sich auf "Malta by Night"-Tour. Sie fahren die Küstenstraße entlang nach Valetta. Die beleuchteten Denkmäler, Gebäude und Stadtmauern der alten Stadt bieten ein buntes Lichtspektakel und tolle Fotomotive. Genauso schön ist der Blick von den Upper Barracca Gärten auf den "Grand Harbour". Vorbei an den unzähligen Yachten der Marina von Ta Xbiex geht es weiter zum modernen Sliema mit vielen Geschäften und Boutiquen. Den Abschluss Ihres Ausfluges ist St. Julian, das Mekka des Nachtlebens auf Malta.

6. Tag: Schwesterinsel Gozo

Nur eine halbe Fährstunde entfernt ist Gozo, Maltas kleine Schwester. Die Hauptstadt Victoria beeindruckt mit ihrer mächtigen Zitadelle, bei einem Rundgang über die Stadtmauer eröffnen sich viele malerische Ausblicke über die kleine Insel, die so Großes zu bieten hat, wie z. B. den Ggantija Tempel, der Tempel der Riesin. Die über 5000 Jahre alte, weitläufige Tempelanlage imponiert mit ihren gewaltigen, bis zu 6 m hohen, tonnenschweren Steinen. Die verschiedenen Altarräume zeugen vom Fruchtbarkeitskult jener Zeit. Auch an Naturwundern ist Gozo reich: Fungus-Rock, der Inland See und das Azur-Window sind großartige Fotomotive.

Zudem werden Sie heute erneut kulinarisch verwöhnt. Bei einem rustikalen Buffet inklusive Hauswein in einem typischen Restaurant auf Gozo genießen Sie typische Leckerbissen.

7. Tag: Pure maltesische Kultur und Natur

Nur selten verirrt sich ein Tourist in das Dörfchen Zebbug. Fast scheint die Zeit hier stehen geblieben zu sein. Dadurch aber können Sie das typisch maltesische Treiben erleben - auf dem Markt und in den Straßen. Weiter führt die Tagesroute nach Siggiewi, wo sie im Steinbruchmuseum Lemistone Heritage alles über die Geschichte der Kalksteingewinnung erfahren. Er gilt als wichtigster Baustoff der Inseln. Mediterrane Atmosphäre erwartet Sie im Fischerdorf Marsoxlokk. Unzählige bunte Fischerboote wiegen am Hafen im Wind und die Fischrestaurants laden Sie zu einem Besucht ein. Hier besteht die Möglichkeit zu einem typischen Fischmittagessen.

Dies können Sie gleich bei Buchung dere Reise reservieren.

"Zurück in die Steinzeit" geht es in Hagar Qim. Der Tempel gehört zu den fünf großen Komplexen Maltas und ist seit 1192 UNESCO-Weltkulturerbe Zum Abschluss des Tages besteht die Möglichkeit, sich bei einer Bootsfahrt vom prächtigen Farbenspiel der Blauen Grotte verzaubern zu lassen (Zusatzkosten p. P. vor Ort in bar: ca. 8 €).

8. Tag: Heimreise

Heute heißt es "Insellimlek!" auf Malta und Sie fliegen heimwärts.

Überzeugende Leistungen:

  • Flug mit Air Malta von Berlin/Tegel nach Malta u.z., inkl. Steuern, Gebühren und Kerosinzuschlag (Stand April 2016)
  • Transfer Hotel - Flughafen inkl. Assistenz
  • Transfer Flughafen - Hotel inkl. Assistenz
  • 7 x Übernachtung mit Frühstück im Standard-Doppelzimmer mit Balkon im 4-Sterne Dolmen Resort Hotel in Qawra, St. Paul`s Bay
  • 1 x Willkommenstrunk
  • 5 x Abendessen, Buffet inkl. Getränken ( Hauswein, Softdrinks, Wasser, Kaffee und Tee)
  • 1 x Abendessen, Nationalgericht Fenkana, 2-Gang-Menü
  • Ganztägiger Ausflug "Die 3 alten Städte" und Valetta inkl. Bus & Reiseleitung
  • Ganztägiger Ausflug Mdina, Rabat, Handwerkerdorf, Weinverkostung und Mosta inkl. Bus & Reiseleitung
  • Ganztägiger Ausflug Malta ursprünglich mit Bauern-Imbiss inkl. Bus & Reiseleitung
  • Ca. 3-stündige Abendtour "Malta by Night" inkl. Bus & Reiseleitung
  • Ganztägiger Ausflug Gozo inkl. Buffet und Hauswein in einem typischen Restaurant inkl. Bus & Reiseleitung
  • Ganztägiger Ausflug Zebbug, Siggiewi, Marsaxlokk und Hagar Qim inkl. Bus & Reiseleitung
  • Alle Eintritte der in den Ausflügen beschriebenen Sehenswürdigkeiten inklusive
  • Reisebegleitung ab/an Flughafen Berlin/Tegel
  • Deutschsprachige Gästebetreuung vor Ort
  • 1 kleiner Reiseführer pro Zimmer
  • Mindestteilnehmerzahl 20 Personen bis 2 Wochen vor Abreise

Ab dem 01.06.2016 wird auf Malta eine Bettensteuer in Höhe von 0,50 € pro Tag und pro Person über 18 Jahre bzw. maximal 5€ pro Aufenthalt vor Ort erhoben.

Das Hotel berechnet diese Gebühr direkt bei der Anreise.

Gebühren & Zuschläge bei Flügen:

Die inkludierten Gebühren & Zuschläge entsprechen dem Stand von April 2016 ( €). Eventuelle Erhöhungen, die einzig im Ermessen der Fluggesellschaft liegen, müssen wir an Sie weiterleiten.

 

Zubuchbare Optionen

Fischessen in Masaxlokk 23 €

Ermäßigung auf den Transfer bis 31.12.16 -25 €

Hotelinformationen Dolmen Resort Hotel (mehr Infos...)

Reisepreis p.P. im Doppelzimmer 1249 €
Reisepreis p.P. im Einzelzimmer 1383 €
Zur Reise anmelden
 
 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play