Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Schäfer Touristik

Schäfer Touristik
74074 Heilbronn

Madeira - Blumenzauber im Atlantik

Termin: 07.03.2017 - 14.03.2017 - 8 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 999 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 2 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

• Transfer zum Flughafen Stuttgart
• Flug nach Funchal inkl. Steuern und Gebühren (Stand 04/16)
• Transfers vor Ort
• 7 Nächte im Hotel Vila Galé Santa Cruz ****
• 7x Halbpension (inkl. landestypischem Espetada-Abschiedsessen)
• Örtliche, deutsch sprechende Reiseleitung
• Informationsmaterial und Reiseführer
• Schäfer Reisebegleitung (ab 25 Pers.)

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

b7819cda-f82e-4a8c-b6c4-2b12e02ea0ac.jpg
3 weitere Bilder

Insel des ewigen Frühlings

Folgen Sie uns auf die Insel des ewigen Frühlings, die Hunderte von Kilometern südlich des portugiesischen Festlandes liegt. Durch den warmen Golfstrom herrscht hier ganzjährig ein mildes Klima. Die stabile Wetterlage, aber auch die atemberaubenden Landschaften von eindrucksvollen Steilküsten bis hin zu grünen Küsten- und Gebirgsregionen lassen Ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Reiseverlauf

1. Tag: Heilbronn – Funchal. Transfer zum Flughafen, Flug nach Funchal und Transfer zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Ausflugspaket: Funchal. Während einer Stadtrundfahrt besuchen Sie die Markthalle mit einem prächtigen Angebot an exotischen Blumen und tropischen Früchten. In der Fischhalle können Sie das schier endlose Angebot unzähliger Fischsorten bewundern. Auch die Besichtigung der größten Stickerei der Insel steht auf dem Programm. Anschließend besuchen Sie den Botanischen Garten auf einer Anhöhe am Stadtrand. Er bietet herrliche Aussichten über die Bucht von Funchal. Hier können Sie die reiche Pflanzenwelt Madeiras bewundern. Neben zahlreichen einheimischen Pflanzen sehen Sie auch exotische Pflanzen, die vor allem aus Südafrika eingeführt wurden. Zum Abschluss kosten Sie den lieblichen Madeirawein in der ältesten Weinkellerei Funchals.

3. Tag: Ausflugspaket: Porto Moniz. Sie fahren in Richtung Camara de Lobos und weiter zum Aussichtspunkt nach Cabo Girão, der höchsten Steilküste Europas. Danach geht es nach Ribeira Brava. Entlang der Küste geht es nach Calheta, wo Sie eine Zuckerrohrfabrik besuchen und den berühmten Poncha probieren können. Weiterfahrt an die steile Nordküste Madeiras nach Porto Moniz, das bekannt ist für die Naturschwimmbecken aus schwarzem Lavagestein. Gelegenheit zum Mittagessen in Porto Moniz. Anschließend fahren Sie an der spektakulären Küstenstraße entlang nach São Vicente. Auf der Rückfahrt nach Funchal passieren Sie den Pass Boca de Encumeada. Unterwegs haben Sie immer wieder Ausblicke auf grüne Terrassenfelder und imposante Felswände.

4. Tag: Wanderpaket: Levada-Wanderung Rochão – Choupana. Um Madeira von seiner schönsten Seite kennen zu lernen, sollten Sie auf keinen Fall eine Levada-Wanderung versäumen. Levadas sind schmale Wasserkanäle, in denen das kostbare Nass aus Quellen oft über viele Kilometer hinweg transportiert wird, um Felder zu bewässern. Die an Levadas entlanglaufenden Pfade, die von den Arbeitern während der Kanalinstandsetzung genutzt wurden, sind zugleich interessante Wanderwege. Die Wanderung beginnt in Rochão und führt zuerst an den Häusern und Gärten oberhalb von Camacha vorbei. Im Wald oberhalb von Camacha blicken Sie (bei gutem Wetter) zwischen den Bäumen auf Camacha, den Atlantik und die Desertas Inseln. Die Vegetation wechselt von Kiefern- zu Eukalyptuswald, immer wieder gibt es auch sehr alte Obstbäume. Der Weg ist über weite Strecken umzäumt von Hortensien und afrikanischen Lilien. Auf der zweiten Hälfte der Wanderung blicken Sie bis auf den Hafen von Funchal und können nichts außer Vogelgesang und das Rauschen des Windes hören. Besonders im Frühling können Sie die Blüte zahlreicher Pflanzen erleben, z. B. des Korallenbaums. Der Pfad neben der Levada ist eben, zwischen 1 m und 2 m breit und schattig. Es gibt einige Treppen an den Stellen, wo die Levada eine Straße überquert und einen Abstieg auf den letzten ca. 500 Metern. Wir empfehlen festes Schuhwerk und besonders in den Wintermonaten eine Regenjacke und warme Kleidung, da die Wanderung in ca. 750 m Höhe ist. In den Sommermonaten führt die Levada wenig und manchmal sogar kein Wasser. Wanderdauer: 2 Stunden, Länge 6 km.

5. Tag: Ausflugspaket: Santana. Fahrt von Funchal durch die atemberaubende Waldlandschaft bis Poiso. Im Nationalpark Ribeiro Frio unternehmen Sie eine kleine Wanderung entlang einer Levada zum Aussichtspunkt Balcões. Von hier aus können Sie die höchsten Gipfel Madeiras, den Pico Ruivo und den Pico das Torres, sehen. Wer nicht wandern möchte, kann in der Zwischenzeit in einer gemütlichen Bar eine Rast einlegen. Weiter geht es nach Santana, wo die kleinen strohgedeckten Häuschen zu sehen sind. Gelegenheit zum Mittagessen in Santana. Anschließend Fahrt über Porto da Cruz und Faial zum Adlerfelsen „Penha d´Aguia”. Je nach Wetterlage sehen Sie in der Ferne die Silhouette der Nachbarinsel Porto Santo. Rückfahrt nach Funchal über Pico do Facho, dem einmaligen Aussichtsgipfel mit Blick über Machico und die Küste.

6. Tag: Wanderpaket: Levada-Wanderung Quinta Grande – Campanário. Sie fahren zunächst entlang der Südküste nach Quinta Grande. Von dort führt die Wanderung entlang der Levada do Norte durch Eukalyptushaine und Terrassenfelder. Sie folgen der Levada in Fließrichtung und gehen dabei durch einen wildromantischen Wald mit Lorbeer und Riesenfarnen. Die Wegstrecke bietet Ihnen eine einzigartige Aussicht auf die Südküste und auf den ehemaligen Erosionskessel Ribeira Brava. Am Ende der Wanderung kehren Sie in einem Café ein, um zu entspannen. Die Wanderdauer beträgt ca. 2,5 Std., Wegbeschaffenheit: Aufstieg von 400 m auf 550 m, mittlerer Schwierigkeitsgrad.

7. Tag: Ausflugspaket: Eira do Serrado und Monte – Abschiedsabend. Die Fahrt führt nach Eira do Serrado, eine 1.026 m hohe Aussichtsterrasse oberhalb des Dorfes Curral das Freiras, im Krater eines erloschenen Vulkans, dem sog. „Nonnental“. Hierhin flüchteten früher die Ordensschwestern aus Funchal vor Piratenüberfällen an der Küste. Anschließend fahren Sie nach Monte, einem ehemaligen Luftkurort oberhalb von Funchal. Von hier haben Sie die Möglichkeit, die traditionelle Korbschlittenfahrt auf schwarzem Boden bis Livramento zu unternehmen. Hier erwartet Sie der Bus zur Rückfahrt nach Funchal (vor Ort buchbar). Zum Abschluss der Reise erwartet Sie ein landestypisches Espetada-Abendessen mit köstlich gegrilltem Fleisch am Spieß.

8. Tag: Funchal – Heilbronn. Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Stuttgart und Rücktransfer.

 

Hotelinformationen 4-Sterne Vila Galé (mehr Infos...)

Doppelzimmer 999 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Schäfer Touristik


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Heilbronn

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play