Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Benninghoff Reisen GmbH

Benninghoff Reisen GmbH
51674 Wiehl

Madeira - Flugreise

Termin: 10.03.2017 - 17.03.2017 - 8 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 889 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 41 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

UNSERE LEISTUNGEN 8 Tage
* Flug Köln/Bonn bzw. Düsseldorf - Funchal und zurück mit Air Berlin inkl. Gebühren und Zuschlägen
* Transfer von Ihrer gebuchten Haltestelle zum Flughafen und zurück
* Transfer Flughafen Funchal - Hotel - Flughafen Funchal inkl. Transferassistenz
* 7 x Übernachtung/ Frühstücksbuffet
* 7 x Abendbuffet
* im **** Hotel "Madeira Panoramico" in Funchal
* alle Zimmer mit Bad/WC -siehe Hotelbeschreibung-
* Begrüßungsdrink im Hotel
* Halbtagsausflug Funchal und Botanischer Garten inkl. Weinprobe
* Halbtagsausflug Nonnental & Monte inkl. Korbschlittenfahrt
* alle Ausflüge mit örtlichem Bus und deutschsprachiger Reiseleitung
* nur im Mai: Besuch des Blumenfestes in Funchal
* durchgehend deutschsprachige Reisebetreuung vor Ort
* 1 Mini-Taschenreiseführer pro Zimmer

AUSFLUGSMÖGLICHKEITEN
* Ganztagsausflug Santana & Ostküste inkl. Mittagessen mit Getränk
* Ganztagsausflug Porto Moniz
* Halbtagsausflug mit Sesselliftfahrt & Japanischer Garten
* Levada Wanderung
* alle Ausflüge mit örtlichem Bus und deutschsprachiger Reiseleitung

Stornostaffel B

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

Aus dem Feuer der Vulkane sind vor Jahrmillionen steile Klippen, raue Bergflanken und zerklüftete Täler gewachsen und haben eine spektakuläre Landschaft geschaf-fen: Madeira! Zur außergewöhnlichen Schönheit der Insel kommt das wunderbar milde Klima. Auf Madeira erwarten Sie das ganze Jahr frühlingshafte bis sommerli-che Temperaturen. Hinzu kommen erlebnisreiche Ausflugsmöglichkeiten, die diese kleine Insel zu einem besonderen Reiseziel machen.

SO WOHNEN SIE
In einzigartiger Hanglage im westlichen Teil von Funchal gelegen befindet sich das **** Hotel "Madeira Panoramico". Von hier aus genießt man einen fantastischen Blick auf die Berge, die Stadt und das Meer. Der Sonne zugewandt, das endlos weite Berg- und Meerespanorama, die Ruhe und der Einklang mit der Natur charakterisieren dieses Haus. Alle 132 Zimmer sind mit Bad/WC, Fön, TV, Minibar, Safe und Klimaanlage ausgestattet. Das Hotel verfügt außerdem über Restaurant, Cocktail-Bar, Schwimmbad, Fitnessraum, Squash-Halle und einen beleuchteten Tennisplatz.
Hier gelangen Sie zur Website des Hotels.

1.Tag: Flug nach Funchal auf Madeira

2. Tag: Funchal & Botanischer Garten
Die Hauptstadt der Insel weist zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf, wie die Paläste mit schattigen Innenhöfen, Herrenhäuser, umgeben von subtropischen Parks, Kirchen, Klöster und interessante Museen. Es ist eine attraktive und weitgehend ursprünglich gebliebene Stadt. Es herrscht reges Treiben auf den Märkten, in den Einkaufsstraßen und emsige Betriebsamkeit rund um den Hafen. Während der Stadtrundfahrt besuchen Sie die Markthalle und bekommen einen Eindruck der vielfältigen subtropischen Früchte, die hier angebaut werden. Eine weitere bunte Vielfalt zeigt sich bei den Blumen- und Fischständen. Nach dem Besuch des Botanischen Gartens Jardim Botanico besuchen Sie eine Stickerei Manufaktur. Anschließend geht es zur ältesten Weinkellerei der Insel zur Verkostung des berühmten madeirischen Weines.

3.Tag: Porto Moniz (fakultativ)

Der Tag beginnt mit einer Fahrt entlang der Südküste zum malerischen Fischerdorf Camara de Lobos bis zur mächtigen Klippe des Cabo Girao. Mit 580 m ist es das zweithöchste Kliff der Welt und die höchste Steilküste Europas. Die weitere Fahrt bringt Sie nach Ribeira Brava, zu einem wunderschönen Aussichtspunkt. Über den Eucumeada Pass geht es nach Sao Vicente, einem der ältesten Orte der Insel mit einem Besuch der barocken Pfarrkirche, die als eine der schönsten Madeiras gilt. Von San Vicente aus folgen Sie der atemberaubenden Straße entlang der Steilküste unter herabstürzenden Wasserfällen hindurch, nach Porto Moniz zum Mittagessen. Das Dorf überrascht mit interessanten Naturschwimmbecken und Felsbadebecken mit kristallklarem Wasser. Zurück geht es über das Hochplateau Paul da Serra und Calheta, dem Zentrum des Südwestens. Die Schornsteine ehemaliger Zuckermühlen zeugen von einer Zeit als Calheta ein wichtiges Zuckerrohranbaugebiet war. Zum Abschluss besuchen Sie eine Bananenplantage in Ponta do Sol.

4. Tag: Nonnental
Über den Pico des Barcelos, dem schönsten Aussichtspunkt über die Bucht von Funchal, weiter durch den dichten Eukalyptuswald, geht es bis zum Eira do Serrado. Von hier aus haben Sie einen überwältigenden Panoramablick auf das verschlafene Kraterdörfchen Curral das Freias, dem Nonnental. Der Kraterrand thront wie ein Balkon mehrere hundert Meter darüber. Anschließend führt Sie der Weg nach Monte. Im 19. Jh. war es ein Luftkurort für Wohlhabende. Sie besuchen die barocke Wallfahrtskirche "Nossa Senhora do Monte" , in der der letzte Kaiser Österreichs, Karl von Habsburg, seine letzte Ruhestätte gefunden hat. Weltberühmt sind hier die Korbschlittenfahrten von Monte nach Livramento, die sich kein Besucher entgehen lassen sollte.

5. Tag: Santana & Ostküste (fakultativ)
Die Fahrt beginnt mit einem Besuch in Camacha bei den Korbflechtern. Hier können Sie den Handwerkern bei der Fertigung der Korbwaren über die Schulter schauen. Im Naturschutzgebiet Ribeiro Frio findet man noch den ursprünglichen Pflanzenbewuchs der Insel: Mahagoni, Lorbeer, Baumheide und Maiblumenbäume. In Santana warten über hundert kleine, strohgedeckte und farbenfrohe Spitzdachhäuser auf Sie. Sie sind typisch für die Insel und stehen allesamt unter Denkmalschutz. Es geht weiter zum 590 m hohen Adlerfelsen von Porto da Cruz, dem Wahrzeichen des Inselnordens. Hier wird auch heute noch Zuckerrohr angebaut und verarbeitet. Auf der Weiterfahrt erwarten Sie überwältigende Ausblicke vom Pico do Facho auf Cancial und die Machico Täler. Die Rückfahrt geht entlang der Küste über Machico, die ehemalige Inselhauptstadt und Santa Cruz.

6. Tag: Sessellift & Japanischer Garten (fakultativ)
Mit der Luftseilbahn geht es rauf auf den Monte Dort. Die Fahrt bietet atemberaubende Ausblicke über die Ribeira "Baeche" Joao Gomes und die Bucht von Funchal. Sie besichtigen den Garten des Monte Palace oder den Orientalischen Garten. Beide Gärten versuchen die Kultur des Orients nachzuempfinden, verbunden mit dem Buddhismus und seinem Respekt gegenüber der Natur. Mythische Tierfiguren bewachen den Eingang und überall finden sich Pagoden und Skulpturen mit orientalischen Verzierungen. Wasser ist ebenfalls ein zentrales Element und zeigt sich in Teichen, Wasserfällen, Inseln und Brücken. Üppige Baumfarne schmücken die Parks mit ihrem satten Grün.

7. Tag: Levada-Wanderung (fakultativ)
Eine der interessantesten Möglichkeiten, die Schönheit Madeiras zu erkunden, ist sicher eine Wanderung entlang der Levadas - seit dem 15. Jahrhundert gepflegte künstliche Bewässerungskanäle. Sie transportieren Wasser aus den regnerischen Bergen und dem Norden der Insel in den trockenen Süden, bewässern dort Felder und liefern Trinkwasser. Auf Madeira befinden sich heute Bewässerungskanäle mit einer Gesamtlänge von 2.150 km! Erleben Sie bei Ihrer Wanderung verschiedene Vegetationszonen wie Orchideenwiesen, tropische Feuchtgebiete und schroffe Steinlandschaften. Genießen Sie die grandiose Natur und eindrucksvolle Aussicht. (Länge ca. 7 km Schwierigkeitsgrad: leicht)

8. Tag: Heimreise
T ransfer zum Flughafen Funchal und Heimflug.

( Programmänderungen vorbehalten)

 

Zubuchbare Optionen

Santana & Ostküste 49 €

Levada 29 €

Japanischer Garten 45 €

Porto Moniz 49 €

Hotel Madeira Panoramico

Doppelzimmer Du/WC - Laut Programm 889 €
Einzelzimmer Du/WC - Laut Programm 1084 €
Zur Reise anmelden
 
 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play