Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Heideker Reisen GmbH

Heideker Reisen GmbH
72525 Münsingen

Lothringen - mit Jugendstil-Stadt Nancy

Termin: 17.10.2017 - 22.10.2017 - 6 Tage
Preis ab: 975 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 5 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Taxi-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 5 x Übernachtung/Frühstück im 4-Sterne-Hotel

  • 2 x Abendessen

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

Ihre Reiseleitung: Markus Golser, Kunsthistoriker

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

cb626e2f-7ab1-4602-91e8-6fd74884b3aa.jpg
1 weitere Bilder

Zwischen West- und Ostfrankenreich, zwischen Frankreich und Deutschland, war Lothringen immer wieder Spielball europäischer Machtpolitik. Den Spuren einer bewegten und bewegenden Geschichte folgt diese sechstägige Reise in das Herz Lothringens.

Besonderheiten & Höhepunkte

  • Nancy: Stadt des Rokoko und Art Nouveau

  • Metz: gotische Kathedrale

  • Chagall in Sarrebourg

1. Tag Anreise, St-Nicolas-de-Port, Nancy

Fahrt über Saverne und Sarrebourg nach Saint-Nicolas-de-Port. Die dortige Wallfahrtskirche gehört zu den eindrucksvollsten Zeugnissen europäischer Spätgotik. Im Zentrum von Nancy beziehen Sie Ihr Hotel. Gemeinsames Abendessen.

2. Tag Nancy: Gotik und Jugendstil

Ein Rundgang durch die einstige Herzogsstadt Nancy mit dem ehemaligen Herzogspalast und dem darin untergebrachten Musée Lorrain. Der Place Stanislas war als die wohl schönste Platzanlage des europäischen Rokoko unter Stanislas Leszczynskis angelegt worden. Die herausragende Bedeutung Nancys als Zentrum des europäischen Jugendstils dokumentiert das Musée de l'École de Nancy.

3. Tag Metz: Römerzeit und Gegenwart

In Jouy-aux-Arches haben sich Reste eines röm. Aquädukts erhalten. In Metz erwartet Sie mit der Kathedrale Saint-Étienne einer der eindrucksvollen Kathedralbauten der Gotik. Vom Mittelalter zur Moderne führt das 2010 als Filiale des Pariser Museums gestaltete Centre Pompidou Metz.

4. Tag Auf den Spuren Ligier Richiers

In der malerischen Oberstadt von Bar-le-Duc erwartet Sie in der Kirche Saint-Étienne eines der außergewöhnlichsten Grabmonumente der europäischen Skulptur. Dieses zeigt den Leichnam als verwesenden „Transi“. Mit dessen Schöpfer Ligier Richier lernen Sie den bedeutendsten lothringischen Bildhauer an der Schwelle von der Gotik zur Renaissance kennen. In seiner Geburtsstadt Saint-Mihiel befinden sich weitere seiner Werke, darunter die qualitätvollste der zahlreichen Grablegungsgruppen Lothringens. Weithin sichtbar ist die Kathedrale Saint-Étienne in Toul, deren mächtige Fassade von flamboyanter Spätgotik geprägt ist.

5. Tag Verdun

In Verdun gewinnen Sie einen Eindruck von jener Schlacht des Jahres 1916, die bis heute zum Inbegriff der menschenverachtenden Sinnlosigkeit des Krieges geworden ist. In der Gedenkstätte und vor dem Beinhaus von Douaumont wird die Grenzsituation auf beklemmende Weise erfahrbar. Anschließend Besuch des malerisch an der Mosel gelegenen Pont-à-Mousson. Gemeinsames Abendessen.

6. Tag Chagall in Sarrebourg, Heimreise

Mit dem 1702 inmitten ausgedehnter Parkanlagen errichteten Schloss in Lunéville erwartet Sie die Lieblingsresidenz Stanislas Leszczynskis. In Sarrebourg sehen Sie in der Chapelle des Cordeliers mit dem 1970-76 gestalteten Friedensfenster das großformatigste Glasgemälde im Werk Marc Chagalls. Heimreise.

 

Hotelinformationen Unterkunft laut Beschreibung (mehr Infos...)

Doppelzimmer pro Person 975 €
Einzelzimmer 1235 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Heideker Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Münsingen | Tübingen | Ulm

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play