Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Schütz Reisedienst GmbH

Schütz Reisedienst GmbH
44137 Dortmund

Lissabon & Blumeninsel Madeira

Termin: 28.03.2017 - 04.04.2017 - 8 Tage
Preis ab: 1399 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 40 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Flughafentransfer nach / von Düsseldorf
  • Flüge mit TAP Portugal von Düsseldorf über Lissabon nach Funchal und zurück
  • Alle Transferfahrten von und zu den Flughäfen
  • Reisebegleitung durch Herrn Stefan Schütz
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück im Hotel Real Parque in Lissabon
  • 1 x Abendessen am Anreisetag inkl. Getränke (Softdrinks, Tischwein)
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension im Hotel Four Views Atlantik Oasis in Canico auf Madeira
  • Orientierungsfahrt Lissabon am Ankunftstag
  • Ausflug Sintra und Queluz mit Eintritt Nationalpaläste
  • Halbtägige Stadtführung Lissabon mit Rundgang von Alfama zur Burg Sao Jao, Kostprobe Pasteis de Belem, Eintritt Hieronymokloster
  • Ausflug Funchal mit Stadtrundfahrt, Eintritt Botanischer Garten und Weinverkostung
  • Ausflug Südküste Madeiras mit Laveda-Wanderung und Poncha-Probe
  • Ausflug Ostküste Madeiras mit Wanderung, Mittagessen inkl. Tischwein und Rumprobe
  • Ausflug Monte-Nonnental-Gemüsehof mit Kirschlikörprobe und Honigkuchen
  • Alle Ausflüge mit örtlichem Bus und deutschsprachiger Reiseleitung

Programm#nderungen vorbehalten!

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

f844b933-1ada-4757-ae1f-5059ca5b8882.jpg
6 weitere Bilder

Welcher Ausgangspunkt wäre besser geeignet als die Stadt an der Mündung des Tejo, nahe der Unendlichkeit des Meeres, dass alle Entdecker dieser Erde fasziniert hat – Lissabon! Genießen Sie diese traumhafte Stadt, bevor Sie auf Madeira selbst auf Entdeckungsreise gehen! Madeira – zerklüftet, hoch aufragend, farbig, bizarr, gesegnet mit allen Farben dieser Welt. Blütenzauber und Vulkane, Urwald und Steilküsten, das ist Madeira. Madeira hat eine so prachtvolle Flora, wie sie kaum üppiger sein kann. Das wunderbare Seeklima mit milden, sonnigen Temperaturen hat schon vor 100 Jahren reiche Engländer hierher gezogen, um sich von der Natur, dem Klima und den komfortablen Hotels verwöhnen zu lassen.

$ 1. Tag: Mittags Abflug von Düsseldorf nach Lissabon. Hier erwartet Sie bereits Ihre Reiseleitung für eine erste Orientierungsfahrt durch die Stadt auf sieben Hügeln. Anschließend Fahrt zum Hotel und Check-In. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

$ 2. Tag: Sie unternehmen einen ganztägigen Ausflug in die Umgebung Lissabons. Entlang der Küstenstraße über die bekannten Fischer- und Badeorte Estoril und Cascais und über das Cabo da Roca, den westlichsten Punkt Europas, gelangen Sie nach Sintra. In Sintra besuchen Sie den einstigen Königspalast Paço Real de Sintra – sehenswert ist hier die reiche Innenausstattung. Nachmittags Fahrt nach Queluz mit Besichtigung des Palácio de Queluz mit seinem im französischen Stil angelegten Garten, der dem Schloss den Beinamen "Portugiesisches Versailles“ gegeben hat.

$ 3. Tag: Nach dem Auschecken starten Sie Ihre Stadtrundfahrt durch Lissabon. Sie beginnt mit dem Besuch der Burg São Jorge (je nach Wetterlage Fußmarsch zur Burg), die sich auf dem höchsten der östlichen Stadthügel befindet und einen wunderschönen Blick auf Lissabon bietet. Kaffeepause im Pasteis de Belem. Anschließend besichtigen Sie imBelem-Viertel die beeindruckenden Monumente

aus der goldenen Zeit und das bekannte Hieronymus-Kloster (UNESCO Weltkulturerbe). Bewundern Sie den Turm Belém sowie das Entdeckerdenkmal am Fluss. Transfer zum Flughafen und Flug nach Funchal / Madeira. Empfang am Flughafen durch die deutschsprechende Reiseleitung und Transfer

zu Ihrem 4-Sterne-Hotel. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

$ 4. Tag: Die Hauptstadt der Insel weist nicht nur zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf: ehrwürdige

Paläste mit schattigen Innenhöfen, Herrenhäuser, umgeben von subtropischen Parks, Kirchen und Klöster, interessante Museen. Es ist auch eine attraktive und vor allem weitgehend ursprünglich gebliebene Stadt. Reges Treiben herrscht auf den Märkten und in den Einkaufsstraßen, emsige Betriebsamkeit rund um den Hafen. Während einer interessanten Stadtrundfahrt besuchen Sie die Markthalle mit ihren Obst-, Gemüse-, Blumen- und Fischständen. Nicht weit entfernt von der

Markthalle besuchen Sie eine Stickerei-Manufaktur mit den verschiedenen Stickereiabteilungen.

Weiter geht es zu Fuß zur ältesten Madeira-Weinkellerei "Oliveiras“. Hier probieren Sie 3 Sorten Madeira Wein, einen leckeren Likörwein. Nach einer 20-minütigen Busfahrt erreichen Sie den Botanischen Garten von Funchal mit endlosen Arten von Blumen und Pfl anzen aus den verschiedensten Ecken der Welt. Anschließend Rückfahrt zum Hotel. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels oder unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang entlang der Promenade. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

$ 5. Tag: Die Fahrt führt Sie entlang der Südküste zum berühmten Fischerdorf Camara de Lobos,

hufeisenförmig an den fast senkrecht zum Meer abstürzenden Ostfuß des Cabo Girao gelegen, die mit 589 Metern ü.d.M. angeblich höchste Steilküste Europas. Der Ort verdankt seinen Namen der großen Zahl von Seewölfen, die hier einst das Meer bevölkerten. Nach einigen Kilometern erreichen

Sie Ribeira Brava, ein Fischerstädtchen in hübscher Lage an der Mündung des gleichnamigen

Wildbaches. In der Mitte des Ortes, einem mit Kieselmosaik gepfl asterten Platz, ragt die reizvolle Dorfkirche aus dem 16. Jh. auf. Nach kurzer Pause führt Sie Ihre Fahrt entlang der südlichen Küste Madeiras über Ponta do Sol und Madalena. In Madalena do Mar befinden sich die größten Bananenfelder Madeiras. Zusammen mit Ihrer Reiseleitung unternehmen Sie einen Spaziergang

durch die Bananenfelder. Ihre Reiseleitung erklärt Ihnen die verschiedenen Etappen des Wachstums bis zur Ernte. Über dem Madeira Plateau kommen Sie in das nördliche Dorf Porto Moniz, das ehemalige Walfangzentrum Madeiras. Dank einer ins Meer vorspringenden Felszunge und des mit Fischerhäusern bebauten vorgelagerten Eilandes Ilhéu Mole ist Porto Moniz der bestgeschützte und

wichtigste Hafen an der Nordküste von Madeira. Fahrt über die Nordküstenstraße nach Sao Vicente in Richtung der Passhöhe Boca da Encumeada (1007 m ü.d.M.), wo man bei guter Sicht die Nord- und die Südseite der Insel überblicken kann. Hier unternehmen Sie eine leichte Levada-Wanderung (hin und zurück ca. 60 - 90 Min.). Anschließend laden wir Sie in der Bar Encumenda zu einem leckeren "Poncha“, einem typischen Getränk der Insel, ein. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

$ 6. Tag: Fahrt nach Monte. Der schön angelegte Park und der Wallfahrstort Nossa Senhora

do Monte Kirche (unsere Frau) laden zu einem Besuch ein. Ab Monte haben Sie die Möglichkeit mit den weltweit bekannten Korbschlitten über Kopfsteinpfl asterstraßen hinab bis Livramento, ca. 2,5 km entfernt, zu fahren (vor Ort buchbar). Weiter geht die Fahrt durch dichten Eukalyptuswald bis zum

Eira do Serrado. Von hier oben genießen Sie einen überwältigenden Panoramablick auf das verschlafene Kraterdörfchen Curral das Freiras (Nonnental). Er thront wie ein Balkon mehrere hundert Meter über dem Curral das Freiras. Abschließend verkosten Sie den traditionell hergestellten "Ginja“ Kirschlikör und "Bolo de Mel“ Honigkuchen im Hotel Eira do Serrado. Weiterfahrt zum Pico dos Barcelos Aussichtspunkt. Genießen Sie von hier ein weiteres Bilderbuchpanorama: die Bucht von Funchal und die umgebenden Täler. Der heutige Ausflug endet mit dem Besuch eines typischen Gemüse- und Obstanbaubetriebes in Sao Gonçalo. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

$ 7. Tag: Am heutigen Tag lernen Sie den Ostteil der Insel kennen. Zunächst geht die Fahrt nach Camacha, einem reizvollen Städtchen, 700 m hoch gelegen. Es ist mit seinen zahlreichen Landhäusern und Villen das Zentrum der Flechtwarenherstellung. Man kann den Kunsthandwerkern bei der Arbeit zusehen und vielleicht auch einen besonders günstigen Kauf machen. Weiter fahren wir zum Pico Arieiro, mit 1810 m der zweithöchste Berg und auch der beste Aussichtspunkt Madeiras. Hier befindet sich auch die meteorologische Station Madeiras. Kurzer Stopp im Ort Ribeiro Frio, welcher bekannt ist durch seine Forellenzucht. Von hier unternehmen Sie eine leichte Wanderung hin und zurück nach Balções für ca. 60 - 90 Min. Weiterfahrt nach Santana, mit seinen bunt bemalten, strohgedeckten Häusern und blumengeschmückten Straßen der Mittelpunkt einer der schönsten Landschaften Madeiras. In der Nähe von Santana besuchen Sie den Gasthof Quinta do Furão.

Mittagessen inkl. Tischwein. Anschließend Fahrt über Porto da Cruz, das von Weinbergen und Zuckerrohrplantagen umgeben ist. Kurzer Stopp mit Möglichkeit, die Zuckerrohrmühle zu besuchen und eine Rumprobe zu genießen. Über den 620 m hohen Portela-Pass erreichen Sie Machico, das Zentrum der zweitgrößten Stadt und ehemalige Hauptstadt der Insel. Fahrt entlang der Küste über Santa Cruz zum Hotel ins Caniço de Baixo. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

$ 8. Tag: Frühmorgens Transfer zum Flughafen und

Rückfl ug über Lissabon nach Düsseldorf.

Ende einer erlebnisreichen Reise.

(Programmänderungen vorbehalten)

Mögliche Zustiege:

Lünen 7:50 UhrDortmund 08:30 Uhr

Taxi-Abholung zubuchbar (Dortmund/Lünen € 15,- p. P./ Haltern/Dorsten € 35,- p. P.)

 

Unterkunft laut Beschreibung

Doppelzimmer 1399 €
Einzelzimmer 1597 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Schütz Reisedienst GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Ahaus | Arnsberg | Bocholt | Bochum | Borken | Castrop-Rauxel | Coesfeld | Dinslaken | Dorsten | Dortmund | Dülmen | Duisburg | Essen | Gelsenkirchen | Gladbeck | Hagen | Hamm | Herne | Iserlohn | Kamen | Lippstadt | Lüdenscheid | Lüdinghausen | Menden | Münster | Oberhausen | Recklinghausen | Reken | Schwerte | Soest | Unna | Werl | Werne | Wesel | Witten

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play