Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Freizeitreisen KG

Freizeitreisen
12057 Berlin

Jahresende im Elsass

Termin: 23.12.2016 - 02.01.2017 - 11 Tage
Preis ab: 1299 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 94 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • BVB-Sektfrühstück plus
  • 10 Übernachtungen mit HP
  • kleines Präsent
  • Kaffeenachmittag am Heiligabend
  • Weihnachtsfestmenü im Rahmen der HP
  • Festliches 5-Gang-Menü am Silvesterabend im Rahmen der HP
    inklusive Getränke zum Essen + 1 Glas Mitternachts-Champagner
  • Schnapsbrennerei-Museum mit Probe
  • Besuch einer Käserei mit Probe
  • Besuch einer Weinkellerei mit Probe
  • Eintritt und Führung Haut-Koenigsbourg
  • Ausflüge lt. Programm
  • Reiseleiter ab Berlin
Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

2454ea42-70ee-4520-bafa-c5e126c4135e.jpg
1 weitere Bilder

Mulhouse - reizvoller Standort im Dreiländereck

Die Weihnachtszeit im Elsass ist etwas ganz besonderes. In den "7 Weihnachtsländern" entdecken Sie eine märchenhafte Welt voll weihnachtlichen Zaubers, die von eindrucksvollem Lichtschmuck, Liedern und Legenden sowie den Düften nach Gebäck und köstlichen Spreisen geprägt ist. Blicke über die Grenzen hinweg nach Deutschland und in die Schweiz sowie weiter nach Frankreich hinein zeigen historisch bedingte Gemeinsamkeiten und Unterschiede, die bis zum Silvesterfeuerwerk reichen.

Highlights

  • traumhafte Weihnachtsmärkte
  • gediegener Silvesterabend
  • Ausflüge Schweiz und Burgund

Hotelbeschreibung

Das elegante Hotel Bristol liegt direkt im historischen Zentrum von Mulhouse. Die individuell und charmant eingerichteten Zimmer sind alle mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Safe und Minibar ausgestattet. Restaurant und Bar sorgen für Ihr leibliches Wohl.

Programm

1. Tag: Anreise - Mulhouse
V
orbei an Leipzig und Nürnberg geht es in Ihren elsässischen Aufenthaltsort. Im Hotel heißt man Sie mit einem schmackhaften Abendessen willkommen.

2. Tag: Burgund - Löwe und Lichterfest
Durch die burgundische Pforte und mit einem Stop am berühmten Löwen vor der Zitadelle von Belfort geht die Fahrt in die Barockstadt Montbéliard mit ihrem eindrucksvollen Lichtermarkt. Nachmittags erwartet Sie im Hotel eine besinnliche Weihnachtsfeier im kleinen Kreise, bevor das festliche Abendessen beginnt. Vielleicht nehmen Sie danach einen kleinen"Verrisserle" an der Hotelbar.

3. Tag: Sundgau
Am 1. Weihnachtsfeiertag gibt es eine kleine Rundfahrt in die nähere Umgebung. Dafür bietet sich der Sundgau mit seinen hübschen Fachwerkorten und dem sympathischen Hauptort Altkirch an.

4. Tag: Strasbourg - Haut Koenigsbourg
Die Europastadt wartet nicht nur mit ihrem prächtigen Münster sondern auch mit dem ältesten Weihnachtsmarkt im Land der Weihnachtsdüfte, dem "Christkindelsmärik", auf. Der Duft von Lebkuchen und Glühwein, französische Köstlichkeiten und lokale Spezialitäten sowie Kunsthandwerk und Dekoration locken die Besucher unweigerlich an. Dabei wird auch auf den Geist des Teilens als Geist der Weihnachtszeit Wert gelegt. Eines der Wahrzeichen des Elsass, die Haut-Koenigsbourg, steht ebenfalls auf dem Programm. Der von Kaiser Wilhelm II veranlasste Wiederaufbau der einstigen Stauferfestung nach historischen Plänen lässt Sie die bestens erhaltene Burg erleben.

5. Tag: Mulhouse
Hier im Land der Weihnachtsstoffe finden Sie den buntesten Weihnachtsmarkt vor, da die Fassaden der Häuser in festlicher Weise mit bunten Stoffbahnen geschmückt sind. Ein besonderes Kleinod stellt das weltweit größte Oldtimer-Museum der Gebrüder Schlumpf dar, in dem sogar der Bugatti Royal zu sehen ist. Interessierte können dieses am Nachmittag besichtigen
.
6. Tag: Vogesenstraße und Eguisheim
Nach einem Bummel durch den mittelalterlichen Weinort Eguisheim - kreisförmig um eine mächtige Burg angelegt - darf natürlich eine Probe des edlen Saftes nicht fehlen. Von der Storchenstadt Munster mit dem Neujahrsmarkt "Bredlamarik" aus soll es je nach Witterung auf landschaftlich schöner Strecke noch ein Stück in die Vogesen hinein gehen.

7. Tag: Colmar - Kaysersberg - Lapoutroie
Mit Colmar macht das Land der Weihnachtssterne auch als Kunstzentrum von sich Reden. Ob es das Unterlindenmuseum mit dem weltberühmten Isenheimer Altar oder die Maria im Rosenhag in der Dominikanerkirche ist, jeder wird hier auf seine Kosten kommen. Auch das mittelalterliche Stadt-zentrum und "Klein-Venedig" am Ufer der Lauch wird neben den Bredelen für den Weihnachtsbaum auf den 4 Weihnachtsmärkten der Stadt Liebhaber finden. Der Besuch einer Münsterkäserei sowie einer Brennerei von Obstschnäpsen in Lapoutroie, bei denen auch gekostet werden darf, rundet den Ausflug nach einem Halt im Albert- Schweitzer-Ort Kaysersberg ab.

8. Tag: Basel
Im der nahegelegenen schweizer Universitätsstadt Basel gibt es zunächst einen geführten Rundgang zum Münster und zum Marktplatz am spätgotischen Rathaus sowie zu Peterskirche und Rheinsprung, bevor Sie allein durch verwinkelte Gassen und über schöne Plätze mit alten Brunnen bummeln. In der Nähe der reizvollen Kleinstadt Liestal befinden sich die römischen Ruinen Augusta Raurica, die Sie von außen sehen werden.

9. Tag: kleine Vogesenfahrt
Wenn es das Wetter erlaubt, soll dem ca. 1200 m hohen "Belchen" ein Besuch gelten, denn von hier aus hat man einen weiten Blick über die malerischen Vogesen. Zuvor gibt es einen Halt im Städtchen Thann, in dem Sie sich bestimmt wie im Mittelalter fühlen werden. Abends erwartet Sie ein festliches 5-Gang-Menü mit passenden Weinen, musikalischer Begleitung und Mitternachts-Champagner im Hotel. Feuerwerk und mitternächtliches Glockengeläut werden aus der Stadt hereinklingen.

10. Tag: Freiburg im Breisgau
"Bonne Année" heißt es heute überall im Elsass, nachdem "Petit Papa Noel" verklungen ist. Nachmittags steht das historische Zentrum von Freiburg, der Stadt am Kaiserstuhl, auf dem Programm. Entlang der "Bächle" gibt es einen Bummel zum Münster, desssen Turm ein Meisterwerk der gotischen Baukunst und Wahrzeichen der Stadt im Breisgau ist.

11. Tag: Heimreise
Mit entsprechenden Pausen geht es nach Berlin zurück.

 

Unterkunft laut Beschreibung

Doppelzimmer mit Zustellbett lt.Programm / Halbpension 1299 €
Doppelzimmer lt.Programm / Halbpension 1299 €
Einzelzimmer lt. Programm / Halbpension 1579 €
Zur Reise anmelden
 
 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play