Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Marx Reisen

Marx Reisen
83413 Fridolfing

Istrien - Rovinj - 5 Tage

Termin: 15.03.2017 - 19.03.2017 - 5 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 315 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 83 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

• Busfahrt im Fernreiseluxusbus
• 4x Übernachtung / Halbpension Family Hotel Amarin****
• Begrüßungscocktail im Hotel
• Benutzung von Hallenbad & Fitnessraum
• Istrien-Rundfahrt am 2. Tag inkl. Motovun

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

9750e5ac-21dd-4a7c-827b-8955b29e0c38.jpg
4 weitere Bilder

Sie wohnen im neuen Family Hotel Amarin**** mit Wellnessbereich und Hallenbad!

Abfahrt Fridolfing: 6.00 Uhr

1. Tag: Anreise
Anreise über Salzburg und die Tauernautobahn nach Rovinj. Check-in im Hotel und Abendessen.

2. Tag: Istrien-Rundfahrt
Heute nehmen Sie an einer Istrienrundfahrt teil. Sie sehen die Stadt Porec, mit ihren zahlreichen Überresten aus über 2000 Jahren Geschichte. Sie fahren weiter nach Motovun. Die Stadt liegt in der historischen Region Istriens, auf einem steilen Hügel über dem Tal der Mirna.

3. Tag: Freizeit Rovinj
Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder verbringen Sie einen gemütlichen Tag in der malerischen Altstadt von Rovinj. Vom Hotel Amarin fährt ein Taxiboot in die Altstadt (ca. 2,- € p.P.)

4. Tag: Möglichkeit zur Schifffahrt
Sie können eine Panorama-Schifffahrt entlang der Küste unternehmen oder Sie genießen die Annehmlichkeiten des Hotels.

5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück Heimreise über die Tauernautobahn zurück zu den Ausgangsorten

 

Hotelinformationen Hotel Amarin**** (mehr Infos...)

Preis pro Person im Doppelzimmer 315 €
Preis pro Person im Einzelzimmer 385 €
Zur Reise anmelden
 
 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play