Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

SZ-Reisen GmbH

SZ-Reisen GmbH
01067 Dresden

Island: Eine feurige Wintersaga

Termin: 05.02.2017 - 12.02.2017 - 8 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 2079 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 14 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

Transfer ab/an Haustür
Flug mit Air Berlin nach Keflavik/Island und zurück, Stand 06/16
Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
Fahrt im modernen Reisebus während der Rundreise
5 x Übernachtungen in Mittelklassehotels während der Rundreise
2 x Übernachtungen im Mittelklassehotel in Reykjavik
7 x Frühstück als Büfett
5 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Büfett: 2. - 6. Tag
Stadtrundfahrten: Reykjavik und Akureyri
Ausflug auf dem Goldenen Kreis mit Besuch des Nationalparks Þingvellir, dem Heißwasser- Quellengebiet rund um Geysir und Strokkur und dem Wasserfall Gullfoss
Ausflug zur Südküste zu den Wasserfällen Skogafoss und Seljalandsfoss und Kap Dyrholaey mit schwarzem Lavastrand
Ausflug ins Myvatn-Gebiet mit Pseudokratern und dem Geothermalgebiet Namaskard
Ausflug zum Borgarfjord mit Besuch der Quelle Deildartunguhver und den Lava-Wasserfällen Hraunfossar und Barnafoss
Ausflug Wasserfall Godafoss
Brauereibesuch mit Führung und Bierprobe
Eintritt Torfhofmuseum Glaumbaer
Eintritt Naturbad Myvatn inkl. Leihhandtuch
Besichtigung des Geothermalkraftwerkes Hellisheidi
Schneeschuhwanderung (bei entsprechenden Schneeverhältnissen)
Vortrag zum Thema Nordlichter und geführter Abendspaziergang (wetterabhängig)
Alle aktuellen Steuern und Sicherheitsgebühren, Stand 06/16
1 Reisetaschenbuch pro Buchung
Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung: 1.-7. Tag
SZ-Reisebegleitung

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

d6cbc667-dc2b-4aca-a134-f73b9c010172.jpg
3 weitere Bilder

Feuer und Eis sind die Elemente, die Island in Jahrmillionen sein schroffes und mystisches Gesicht gegeben haben. Am besten besucht man die Insel der Nordmänner deshalb auch im Winter, wenn die gegensätzlichen Naturkräfte besonders spektakulär aufeinander treffen. Die altisländischen Sagen der Edda erzählen von Helden und Göttern, die hier in vorchristlicher Zeit herrschten und die mit Protagonisten wie Brunhild, Gunther oder Hagen übrigens auch die Grundlage der Nibelungensage bilden. Ihre Begegnung mit der unwirtlichen und gleichzeitig magischen Insel wird nicht weniger sein als eine in Natur gegossene Dichtung. Ihre Verse erzählen von Wasserfällen und Fjorden, Gletschern und Geysiren, Lavastränden und Schneefeldern – beleuchtet wird das Bühnenbild tagsüber von der Polarsonne und in den Nächten von flackernden Nordlichtern, die so mächtig wirken als habe Gott Odin sie persönlich entzündet. Und bei Ihrem Bad in den heißen Quellen der Insel spüren Sie am eigenen Leib, dass unser Planet alles andere ist eine kalte Kugel, die im All schwebt. Neben atemberaubender Natur gehen wir der Insel aber auch kulturell und kulinarisch auf den Grund. Zum Beispiel bei der Besichtigung einer Mikrobrauerei, des Geothermalkraftwerkes Hellisheidi, einer Führung durch das Torfhofmuseum und natürlich beim Aufenthalt in der Hauptstadt Reykjavik. Und wenn Sie am Ende der Reise sagen: „Donnerwetter, welch ein Hammer“, hatte vermutlich Gott Thor die Hand im Spiel.

Mit der bequemen Anreise von Ihrer Haustür zum Transferbus beginnt diese schöne Reise. Wir bringen Sie zum Flughafen Berlin-Tegel. Hier startet Ihr Flug nach Keflavik/Island. Am Flughafen in Island werden Sie schon von Ihrer örtlichen Reiseleitung erwartet. Bevor Sie zu Ihrem Hotel kommen, unternehmen Sie eine kurze orientierende Stadtrundfahrt durch Reykjavik. Im Anschluss erfolgt die Besichtigung des Geothermalkraftwerks Hellisheidi, dem zweitgrößten Geothermie-Kraftwerk der Welt, das die Energie des Vulkans Hengill zur Strom- und Wärmegewinnung nutzt. Nach der Rückkehr zum Hotel gibt Ihnen Ihr Reisebegleiter gern einige Tipps zu Restaurants, in denen Sie individuell das Abendessen einnehmen können. Das erste Highlight dieser Reise könnte eine Nordlichter-Bootsfahrt in der Bucht von Reykjavik sein, die Sie für diesen Abend zusätzlich buchen können (gegen Aufpreis).

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie zur Südküste Islands und bestaunen hier die Wasserfälle Skogafoss und Seljalandsfoss. Weiter geht es zum Kap Dyrholaey, das bekannt ist für seinen schwarzen Lavastrand und beeindruckt durch die starke Brandung und die schroffen Felsformationen. Sie fahren zu Ihrer nächsten Unterkunft in Südisland mit ihren durch heiße Quellen beheizte Außenbäder, in denen man entspannt einen Abend unter freiem Himmel verbringen kann. Das Abendessen und die Übernachtung erfolgen in Hverargerði.

Heute findet Ihr Tagesausflug „Goldener Kreis“ statt: Dabei erleben Sie den Goldenen Wasserfall Gullfoss, das Heißquellengebiet rund um Geysir und Strokkur und den Nationalpark Thingvellir. Am Abend haben wir etwas ganz Besonderes für Sie reserviert: Einen Vortrag über Nordlichter und je nach Witterungsverhältnissen einen Spaziergang zur Sichtung der Polarlichter. Das heutige Abendessen und die Übernachtung finden im Borgarfjördur-Gebiet statt.

Mit der Fahrt in den Skagafjord erreichen Sie heute die Hochburg der Islandpferdezucht. Sie besuchen mit dem Torfhofmuseum Glaumbaer einen der schönsten und besterhaltensten Torfhöfe Islands. Hier erfahren Sie wie die Menschen im 18. und 19. Jahrhundert in diesen typischen Häusern gelebt haben. Die Abendessen und die Übernachtungen für die nächsten zwei Abende/Nächte finden im Raum Myvatn statt.

Lassen Sie sich überraschen, was sich bei Ihrer Fahrt ins Myvatn-Gebiet mit seinen zahlreichen Naturwundern vulkanischen Ursprungs hinter den sogenannten "Pseudokratern" verbirgt. Ihre örtliche Reiseleitung erklärt es Ihnen gern. Im Anschluss besuchen Sie das Geothermalgebiet Namaskard. Je nach Witterungsverhältnissen werden Sie einen Spaziergang oder eine Schneeschuhwanderung durch das Lavafeld Dimmuborgir unternehmen. Anschließend erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt auf Ihrer Reise, Sie besuchen das Myvatn Naturbad, die Blaue Lagune des Nordens (Eintritt und Leihhandtuch inkl.) und genießen hier das milchig-blaue Wasser. Je nach Witterungsverhältnissen unternehmen Sie am Abend noch einen Spaziergang und können mit etwas Glück Nordlichter am Himmel entdecken.

Auch Ihren sechsten Reisetag verbringen Sie noch einmal im Norden Islands. Zunächst geht es zum beeindruckenden Götterwasserfall Godafoss. Anschließend lernen Sie bei einer kurzen Stadtrundfahrt Akureyri, die Hauptstadt Nordislands kennen. Sie besuchen eine isländische Mikrobrauerei in der Nähe des Fischerortes Dalvik und genießen die eine kleine Bierprobe. Am Abend bietet sich, je nach Witterungsverhältnissen, ein Spaziergang zur Sichtung von Nordlichtern an. Auch wenn der Grundsatz: "In der Natur ist nichts vorhersehbar" gilt, so ist die Chance, diese beeindruckenden Nordlichter hier zu sehen, recht groß. Ihre Übernachtung und das Abendessen finden im Hotel im Raum Hvammstangi statt.

Am vorletzten Tag Ihrer Winterreise fahren Sie zum Borgarfjord in Westisland. Hier besuchen Sie unter anderem mit der Quelle Deildartunguhver die ergiebigste Heißwasserquelle Europas und die Lava-Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Sie reisen noch einmal in die isländische Hauptstadt, nach Reykjavik. Hier nehmen Sie Ihr Abendessen individuell ein. Gern sind Ihnen bei der Auswahl eines passenden Restaurants Ihre örtliche Reiseleitung und Ihre SZ-Reisebegleitung behilflich.

Sie werden vom Hotel abgeholt und zum Flughafen Keflavik gebracht. Von hier fliegen Sie nach Berlin-Tegel, wo Sie Ihr Transferbus für die Heimreise bereits erwartet.

Programm

1. Tag: Anreise nach Reykjavik

Mit der bequemen Anreise von Ihrer Haustür zum Transferbus beginnt diese schöne Reise. Wir bringen Sie zum Flughafen Berlin-Tegel. Hier startet Ihr Flug nach Keflavik/Island. Am Flughafen in Island werden Sie schon von Ihrer örtlichen Reiseleitung erwartet. Bevor Sie zu Ihrem Hotel kommen, unternehmen Sie eine kurze orientierende Stadtrundfahrt durch Reykjavik. Im Anschluss erfolgt die Besichtigung des Geothermalkraftwerks Hellisheidi, dem zweitgrößten Geothermie-Kraftwerk der Welt, das die Energie des Vulkans Hengill zur Strom- und Wärmegewinnung nutzt. Nach der Rückkehr zum Hotel gibt Ihnen Ihr Reisebegleiter gern einige Tipps zu Restaurants, in denen Sie individuell das Abendessen einnehmen können. Das erste Highlight dieser Reise könnte eine Nordlichter-Bootsfahrt in der Bucht von Reykjavik sein, die Sie für diesen Abend zusätzlich buchen können (gegen Aufpreis).

2. Tag: Südküste - Kap Dyrholaey - Hverargerði

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie zur Südküste Islands und bestaunen hier die Wasserfälle Skogafoss und Seljalandsfoss. Weiter geht es zum Kap Dyrholaey, das bekannt ist für seinen schwarzen Lavastrand und beeindruckt durch die starke Brandung und die schroffen Felsformationen. Sie fahren zu Ihrer nächsten Unterkunft in Südisland mit ihren durch heiße Quellen beheizte Außenbäder, in denen man entspannt einen Abend unter freiem Himmel verbringen kann. Das Abendessen und die Übernachtung erfolgen in Hverargerði.

3. Tag: Thingvellir - Geysir - Gullfoss

Heute findet Ihr Tagesausflug „Goldener Kreis“ statt: Dabei erleben Sie den Goldenen Wasserfall Gullfoss, das Heißquellengebiet rund um Geysir und Strokkur und den Nationalpark Thingvellir. Am Abend haben wir etwas ganz Besonderes für Sie reserviert: Einen Vortrag über Nordlichter und je nach Witterungsverhältnissen einen Spaziergang zur Sichtung der Polarlichter. Das heutige Abendessen und die Übernachtung finden im Borgarfjördur-Gebiet statt.

4. Tag: Borgarfjördur - Skagafjord - Myvatn

Mit der Fahrt in den Skagafjord erreichen Sie heute die Hochburg der Islandpferdezucht. Sie besuchen mit dem Torfhofmuseum Glaumbaer einen der schönsten und besterhaltensten Torfhöfe Islands. Hier erfahren Sie wie die Menschen im 18. und 19. Jahrhundert in diesen typischen Häusern gelebt haben. Die Abendessen und die Übernachtungen für die nächsten zwei Abende/Nächte finden im Raum Myvatn statt.

5. Tag: See Myvatn - Myvatn Naturbad: Blaue Lagune des Nordens

Lassen Sie sich überraschen, was sich bei Ihrer Fahrt ins Myvatn-Gebiet mit seinen zahlreichen Naturwundern vulkanischen Ursprungs hinter den sogenannten "Pseudokratern" verbirgt. Ihre örtliche Reiseleitung erklärt es Ihnen gern. Im Anschluss besuchen Sie das Geothermalgebiet Namaskard. Je nach Witterungsverhältnissen werden Sie einen Spaziergang oder eine Schneeschuhwanderung durch das Lavafeld Dimmuborgir unternehmen. Anschließend erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt auf Ihrer Reise, Sie besuchen das Myvatn Naturbad, die Blaue Lagune des Nordens (Eintritt und Leihhandtuch inkl.) und genießen hier das milchig-blaue Wasser. Je nach Witterungsverhältnissen unternehmen Sie am Abend noch einen Spaziergang und können mit etwas Glück Nordlichter am Himmel entdecken.

6. Tag: Akureyri - Godafoss - Nordisland

Auch Ihren sechsten Reisetag verbringen Sie noch einmal im Norden Islands. Zunächst geht es zum beeindruckenden Götterwasserfall Godafoss. Anschließend lernen Sie bei einer kurzen Stadtrundfahrt Akureyri, die Hauptstadt Nordislands kennen. Sie besuchen eine isländische Mikrobrauerei in der Nähe des Fischerortes Dalvik und genießen die eine kleine Bierprobe. Am Abend bietet sich, je nach Witterungsverhältnissen, ein Spaziergang zur Sichtung von Nordlichtern an. Auch wenn der Grundsatz: "In der Natur ist nichts vorhersehbar" gilt, so ist die Chance, diese beeindruckenden Nordlichter hier zu sehen, recht groß. Ihre Übernachtung und das Abendessen finden im Hotel im Raum Hvammstangi statt.

7. Tag: Reykholt - Borgarfjord - Reykjavik

Am vorletzten Tag Ihrer Winterreise fahren Sie zum Borgarfjord in Westisland. Hier besuchen Sie unter anderem mit der Quelle Deildartunguhver die ergiebigste Heißwasserquelle Europas und die Lava-Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Sie reisen noch einmal in die isländische Hauptstadt, nach Reykjavik. Hier nehmen Sie Ihr Abendessen individuell ein. Gern sind Ihnen bei der Auswahl eines passenden Restaurants Ihre örtliche Reiseleitung und Ihre SZ-Reisebegleitung behilflich.

8. Tag: Reykjavik - Abreise

Sie werden vom Hotel abgeholt und zum Flughafen Keflavik gebracht. Von hier fliegen Sie nach Berlin-Tegel, wo Sie Ihr Transferbus für die Heimreise bereits erwartet.

Bildnachweis:
Bild 1, Nordlichter ©Ragnar Th Sigurdsson, iceland.is
Bild 2, Ihr Reiseverlauf
Bild 3, Gejsir ©Ragnar Th Sigurdsson, iceland is
Bild 4, Polarlichter ©Ragnar Th Sigurdsson, iceland is
Bild 5, Rejkjavik ©Ragnar Th Sigurdsson, iceland is
Bild 6, Nordlichter ©Ragnar Th Sigurdsson, iceland.is

 

Zubuchbare Optionen

Nordlichter-Bootsfahrt in der Bucht von Reykjavik 70 €

Hotelinformationen Unterkunft lt. Beschreibung (mehr Infos...)

Pro Person im Doppelzimmer 2079 €
p. P. im Einzelzimmer 2315 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : SZ-Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Diex | Erfurt | Kirchbach | Lenzing | Mattstedt | Muggendorf | Scharnitz | Schwarzau am Steinfeld | Söchau | Stocking | Thalheim bei Wels | Thüringen | Weimar | Wendling

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play