Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

SZ-Reisen GmbH

SZ-Reisen GmbH
01067 Dresden

Ischia: Wanderspaß auf der Vulkaninsel

Termin: 22.04.2017 - 29.04.2017 - 8 Tage
Preis ab: 1149 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 14 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

Flüge mit Lufthansa von Dresden und Leipzig via Frankfurt nach Neapel und zurück, Stand 10/15
Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
Fahrüberfahrt nach Ischia
Transfers an den Wandertagen
7 Übernachtungen im 3*-Hotel La Beccaccia oberhalb von Forio
7 x Frühstück als Büfett
7 x Abendessen als 3-Gang-Menü mit Menüwahl
1 x Mittagessen während der Inselrundfahrt
4 x Mittagsimbiss während der Wanderungen
Große Inselrundfahrt Ischia mit örtl. Reiseleiter
Wanderungen: „Auf Entdeckung der jungen Krater“, „Die Heilkraft des Wassers“, "Harmonie zwischen Natur und Menschen“und „Zum Gipfel der Insel Ischia“ mit örtlichem Reiseleiter
Besichtigung der Ausgrabungen Santa Restituta in Lacco Ameno
Besuch des Thermalgartens Tropical in Sant‘Angelo
Eintritte: Ausgrabungen Santa Restituta, Thermalgarten Tropical
Alle aktuellen Steuern und Sicherheitsgebühren, Stand 10/15
Informationsmaterial zur Reise
SZ-Reisebegleitung

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

b1d49e44-bffc-47c0-a038-b30618ca5539.jpg
6 weitere Bilder

Für Pfadfinder wird Ischia zum einmaligen Erlebnis. Die blühende Inselschönheit im Golf von Neapel verfügt über herrliche Wanderwege und bittet zum Tanz auf dem Vulkan.

Vulkanische Kräfte erleben Sie an den jungen Kratern der Insel Fondo d’Oglio und Fondo Ferraro sowie rund um den Krater Vatoliere. Und beim Aufstieg zum höchsten Gipfel der Insel, dem Monte Epomeo, haben Sie stets die geballte Energie des Inselinneren unter den Fußsohlen. Die müden Waden lassen sich im heißen Thermalwasser in der Sorgeto Bucht sicherlich nicht abkühlen, aber bestens entspannen. Dabei können Sie zuschauen, wie sich das heiße Wasser aus dem Felsen mit dem Meer verbündet. Zum Rasten und Entspannen laden auch die Weingärten und der herrlich angelegte Thermalgarten Tropical ein. Wenn Ihre Muskeln auf Ruhe bestehen, dann nehmen Sie doch einfach den Fahrstuhl zum Castello Aragonese. Das stattliche Schloss von 1441 prunkt auf einem Basaltfelsen auf einer vorgelagerten Insel und speichert in seinem Gemäuer eine lange, bewegende Geschichte. Wussten Sie übrigens, dass Ischia bereits im 8. Jh. v. Chr. von den Griechen besiedelt wurde? Nein? In der Ausgrabungsstätte Santa Restituta können Sie sich persönlich davon überzeugen.

Schroffe Felsen, schönste Strände, grüne Bäume, heiße Quellen und ein farbiges, duftendes Blumenmeer – alles das ist Ischia. Das Aroma dieser Mischung liegt in der Luft, im Bruschetta und im Wein. Lassen Sie sich Ischia schmecken, mit sicherem Tritt und beim kraftvollen Tanz auf dem Vulkan.

Sie fliegen mit Lufthansa nach Neapel. Per Bus geht es anschließend zur Fähre nach Ischia. Nach einer Überfahrt von ca. 1 Stunde erreichen Sie die Insel und fahren zu Ihrem gebuchten Hotel.

Heute erleben Sie Ischia bei einer große Inselrundfahrt. Auf geschichtsträchtigem Boden beginnen Sie die Inselrundfahrt in Lacco Ameno, wo Sie die Ausgrabungen und das Museum Santa Restituta besichtigen sowie den kleinen Ort bei einem Spaziergang genießen können. Danach fahren Sie über die wunderschöne Küstenstrasse mit fantastischen Ausblicken auf den Golf von Pozzuoli und Procida, vorbei an Casamicciola Terme, ältester Thermalort der Insel, bis nach Ischia Porto. In Ischia taucht nun das Castello Aragonese auf, zum Greifen nah. Nach Pilastri (Aquädukt aus dem 16. Jh.) kommen wir in den ländlichen Teil der Insel. Von Aussichtspunkten aus, haben Sie die Möglichkeit, nicht nur den bekannten Marontistrand sondern auch andere herrliche Panoramen zu bewundern bis hinauf in die Gemeinde Serrara-Fontana auf einer Höhe von 700 m, mit einmaligen Ausblicken auf den Südwesten der Insel sowie den Golf von Neapel mit der Schwesterninsel Capri. Mittagessen in einem typischen Restaurant. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, im schönen Thermalpark Tropical in den verschiedenen Becken hoch über dem Meer zu baden. (Badesachen nicht vergessen!)

Unsere Wanderung beginnt im schönen Pinienwald “Bosco della Maddalena” und führt uns nach Fondo d'Oglio. Wir gehen rund um den am besten erhaltenen Krater der Insel herum und weiter entlang Fondo Ferraro, einem anderen Krater. Pause mit Imbiss in einem kleinen Lokal inmitten von Weingärten. Mit einem herrlichen Panoramablick geht es weiter in Richtung der Fumarolen von Fiaiano, wo der letzte Ausbruch auf der Insel stattgefunden hat. (Dauer: ca. 3 Stunden, 5 km, Höhenunterschied +/- 200m)

Ab dem Zentrum von Panza gehen wir zum Monte di Panza, einem Aussichtspunkt mit atemberaubendem Panorama. Anschließend gehen wir zurück in Richtung Panza und zur Sorgeto-Bucht (mehr als 230 Stufen) hinunter. Diese Bucht ist eine der Besonderheiten der Insel, denn dort vermischt sich das natürliche, heiße Thermalwasser, das direkt aus dem Felsen kommt, mit dem Meerwasser und man kann in den mit Steinen umrahmten Becken im Meer dieses einmalige Phänomen genießen (Badesachen nicht vergessen!).

Auf dem Rückweg gönnen wir uns eine kleine Stärkung in einem einheimischen Restaurant und die Wanderung geht weiter nach Sant'Angelo.(Dauer: ca. 3,5 Stunden, 6,5 km, Höhenunterschied +/- 140m)

Ab Piedimonte/Vatoliere wandern wir im Halbkreis um den Krater Vatoliere herum, quer durch den Ort Chiummanno und passieren die Kirche der Madonna Montevergine. Wir bestaunen die üppigen Weingärten von Piano Liguori (Imbiss in einem einfachen Restaurant) und erreichen Campagnano mit dem Castello Aragonese als einmaliger, malerischer Hintergrundkulisse. (Dauer: 3, 5 Sunden, ca. 6,9 km, Höhenunterschied +/-250 m)

Unsere Wanderung beginnt in Serrara/Zone "Bracconiere", von wo aus Sie die schöne Westseite der Insel bewundern können. Es geht weiter zur Pietra dell’Acqua mit bezaubernden Panoramen bis hinauf zum Gipfel der Insel, dem Monte Epomeo (787m). Nach der verdienten Rast machen wir uns an den Abstieg in Richtung Fontana, dem höchstgelegenen Ort der Insel, wo wir uns nun unserem leiblichen Wohl in einem typischen Lokal widmen. (Dauer: 3, 5 Stunden, ca. 6 km, Höhenunterschied +/- 300m)

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Mit der Fähre geht es von Ischia zum italienischen Festland. Anschließend werden Sie zum Flughafen Neapel gebracht. Sie fliegen mit Lufthansa von Neapel zurück nach Deutschland.

Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Wanderreiseleiter vorbehalten. Für diese Reisesind gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich, da die Wanderungen zum Teil über Steilstufen und Engstellen gehen und die Wege manchmalrutschig und steinig sein können. Trekking- bzw. Bergschuhe mit guter Profilsohle sind unbedingt erforderlich.

Programm

1.Tag: Anreise

Sie fliegen mit Lufthansa nach Neapel. Per Bus geht es anschließend zur Fähre nach Ischia. Nach einer Überfahrt von ca. 1 Stunde erreichen Sie die Insel und fahren zu Ihrem gebuchten Hotel.

2. Tag: Inselrundfahrt Ischia

Heute erleben Sie Ischia bei einer große Inselrundfahrt. Auf geschichtsträchtigem Boden beginnen Sie die Inselrundfahrt in Lacco Ameno, wo Sie die Ausgrabungen und das Museum Santa Restituta besichtigen sowie den kleinen Ort bei einem Spaziergang genießen können. Danach fahren Sie über die wunderschöne Küstenstrasse mit fantastischen Ausblicken auf den Golf von Pozzuoli und Procida, vorbei an Casamicciola Terme, ältester Thermalort der Insel, bis nach Ischia Porto. In Ischia taucht nun das Castello Aragonese auf, zum Greifen nah. Nach Pilastri (Aquädukt aus dem 16. Jh.) kommen wir in den ländlichen Teil der Insel. Von Aussichtspunkten aus, haben Sie die Möglichkeit, nicht nur den bekannten Marontistrand sondern auch andere herrliche Panoramen zu bewundern bis hinauf in die Gemeinde Serrara-Fontana auf einer Höhe von 700 m, mit einmaligen Ausblicken auf den Südwesten der Insel sowie den Golf von Neapel mit der Schwesterninsel Capri. Mittagessen in einem typischen Restaurant. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, im schönen Thermalpark Tropical in den verschiedenen Becken hoch über dem Meer zu baden. (Badesachen nicht vergessen!)

3. Tag: Wanderung "Auf Entdeckung der jungen Krater"

Unsere Wanderung beginnt im schönen Pinienwald “Bosco della Maddalena” und führt uns nach Fondo d'Oglio. Wir gehen rund um den am besten erhaltenen Krater der Insel herum und weiter entlang Fondo Ferraro, einem anderen Krater. Pause mit Imbiss in einem kleinen Lokal inmitten von Weingärten. Mit einem herrlichen Panoramablick geht es weiter in Richtung der Fumarolen von Fiaiano, wo der letzte Ausbruch auf der Insel stattgefunden hat. (Dauer: ca. 3 Stunden, 5 km, Höhenunterschied +/- 200m)

4. Tag: Wanderung "Die Heilkraft des Wassers"

Ab dem Zentrum von Panza gehen wir zum Monte di Panza, einem Aussichtspunkt mit atemberaubendem Panorama. Anschließend gehen wir zurück in Richtung Panza und zur Sorgeto-Bucht (mehr als 230 Stufen) hinunter. Diese Bucht ist eine der Besonderheiten der Insel, denn dort vermischt sich das natürliche, heiße Thermalwasser, das direkt aus dem Felsen kommt, mit dem Meerwasser und man kann in den mit Steinen umrahmten Becken im Meer dieses einmalige Phänomen genießen (Badesachen nicht vergessen!).

Auf dem Rückweg gönnen wir uns eine kleine Stärkung in einem einheimischen Restaurant und die Wanderung geht weiter nach Sant'Angelo.(Dauer: ca. 3,5 Stunden, 6,5 km, Höhenunterschied +/- 140m)

5. Tag: Wanderung "Harmonie zwischen Natur und Menschen"

Ab Piedimonte/Vatoliere wandern wir im Halbkreis um den Krater Vatoliere herum, quer durch den Ort Chiummanno und passieren die Kirche der Madonna Montevergine. Wir bestaunen die üppigen Weingärten von Piano Liguori (Imbiss in einem einfachen Restaurant) und erreichen Campagnano mit dem Castello Aragonese als einmaliger, malerischer Hintergrundkulisse. (Dauer: 3, 5 Sunden, ca. 6,9 km, Höhenunterschied +/-250 m)

6. Tag: Wanderung "Zum Gipfel der Insel Ischia"

Unsere Wanderung beginnt in Serrara/Zone "Bracconiere", von wo aus Sie die schöne Westseite der Insel bewundern können. Es geht weiter zur Pietra dell’Acqua mit bezaubernden Panoramen bis hinauf zum Gipfel der Insel, dem Monte Epomeo (787m). Nach der verdienten Rast machen wir uns an den Abstieg in Richtung Fontana, dem höchstgelegenen Ort der Insel, wo wir uns nun unserem leiblichen Wohl in einem typischen Lokal widmen. (Dauer: 3, 5 Stunden, ca. 6 km, Höhenunterschied +/- 300m)

7. Tag: Freizeittag

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

8. Tag: Heimreise

Mit der Fähre geht es von Ischia zum italienischen Festland. Anschließend werden Sie zum Flughafen Neapel gebracht. Sie fliegen mit Lufthansa von Neapel zurück nach Deutschland.

Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Wanderreiseleiter vorbehalten. Für diese Reisesind gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich, da die Wanderungen zum Teil über Steilstufen und Engstellen gehen und die Wege manchmalrutschig und steinig sein können. Trekking- bzw. Bergschuhe mit guter Profilsohle sind unbedingt erforderlich.

Bildnachweis:
Bild 1, Ischia©Dietmar Guth.Italiafoto.com
Bild 2, Ihr Reiseverlauf
Bild 3, Blick auf Sant Angelo mit Bougainville im Vordergrund (c)Foto GoneTheWind Fotolia
Bild 4, Castello Aragonese auf Ischia(c)BTO GmbH
Bild 5, Lungomare di Lacco Ameno(c)BTO GmbH
Bild 7, Ischia©Dietmar Guth.Italiafoto.com

 

Hotelinformationen Unterkunft lt. Beschreibung (mehr Infos...)

p.P. im Doppelzimmer 1149 €
p. P. im Einzelzimmer 1246 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : SZ-Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Diex | Erfurt | Kirchbach | Lenzing | Mattstedt | Muggendorf | Scharnitz | Schwarzau am Steinfeld | Söchau | Stocking | Thalheim bei Wels | Thüringen | Weimar | Wendling

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play