Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Schnieder Reisen  - CARA Tours GmbH

Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH
22177 Hamburg

Große Radtour durch das Baltikum | Fähranreise

Termin: 26.06.2017 - 09.07.2017 - 14 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 1759 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 6 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Fährpassagen Lübeck-Travemünde – Helsinki sowie Klaipeda – Kiel in einer 2-Bett-Kabine innen (Etagenbetten) mit Dusche/WC (ohne Bordverpflegung)
  • Fährpassage Helsinki – Tallinn (ohne Kabine)
  • Fahrradtransport auf den Fähren **
  • Begrüßungstreffen in Tallinn
  • 10 Übernachtungen in Hotels in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • Frühstück
  • 7 x Abendessen (kein Abendessen in Tallinn, Riga und Vilnius)
  • alle Transfers und Fahrten lt. Programm im modernen Reisebus/Kleinbus
  • deutschsprachige örtliche Reiseleitung (fährt das Begleitfahrzeug)
  • geführte Stadtbesichtigungen lt. Programm in Tallinn, Riga und Vilnius
  • Gepäcktransport und Begleitwagen während der gesamten Tour
  • Bahn- bzw. Busfahrt von Vilnius nach Klaipeda (Tag 13)
  • Schifffahrt Kurisches Haff
  • Informationsmaterial

** Sollten Sie Leihfahrräder benötigen, entfällt der Fahrradtransport auf der Fähre, dafür erhalten Sie einen Transfer vom Fährhafen Tallinn zum Hotel, vom Hotel in Vilnius zum Bahnhof in Vilnius sowie vom Busbahnhof Klaipeda zum Fährhafen.

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

67970e37-9fab-40cf-8f6f-85314b3363fe.jpg
15 weitere Bilder

14-tägige halbgeführte Radreise ab Tallinn / bis Vilnius (inkl. Fähre ab Lübeck-Travemünde / bis Kiel).
Komfort-Angebot inklusive Fähranreise: Die Hauptstädte Tallinn, Riga und Vilnius, aber auch kleinere Orte wie Kuldiga, Cesis oder Tartu sind Ziele dieser Radreise durch das Baltikum. Neben den vielfältigen kulturellen Eindrücken erhalten Sie einen Überblick über die schönsten Landstriche. Der Lahemaa-Nationalpark an der estnischen Ostseeküste mit seiner interessanten Küstenlinie und den massiven Findlingsbrocken, die Kurische Nehrung mit ihrer bezaubernden Dünenlandschaft, die Einsamkeit im Memeldelta oder der Gauja-Nationalpark in Lettland mit dem malerischen Flusslauf der Gauja bilden herrliche Szenerien für eine abwechslungsreiche Radreise.
Die Route führt über Fahrradwege und asphaltierte Nebenstraßen und ist vorwiegend flach, zwei Radetappen haben leichte Steigungen. Die Strecken sind in der Regel nicht länger als 50 Kilometer und damit auch für weniger trainierte Radler gut zu schaffen. Die Reise ist halbgeführt, d.h. es steht Ihnen während der Radtouren ein Reiseleiter zur Verfügung, der das Begleitfahrzeug fährt. Die Erkundungen entlang der Strecke können Sie selbst gestalten.

Bitte beachten Sie, dass bei dieser Reise die Fähranreise bereits im Preis enthalten ist. Sie können entweder Ihre eigenen Räder nutzen, die Sie dank der Fähranreise problemlos mitnehmen können, oder aber Sie mieten über uns Leihfahrräder.

1. Tag: Anreise
Einschiffung in Lübeck-Travemünde am späten Abend. Abfahrt während der Nacht. Übernachtung an Bord.

2. Tag: Auf See
Genießen Sie einen Tag auf See. Übernachtung an Bord.

3. Tag: Helsinki – Tallinn
Morgens Ankunft in Helsinki. Wechsel der Fähre: Mit dem eigenen Fahrrad fahren Sie vom Fährhafen Helsinki-Vuosaari zum Hafen nahe der Innenstadt für die Überfahrt nach Tallinn (etwa 16 km, sollten Sie die Reise ohne eigenen Räder durchführen nutzen Sie hierfür die öffentlichen Verkehrsmittel). Ankunft in der estnischen Hauptstadt etwa am frühen Nachmittag und Einchecken im Hotel. Am Abend unternehmen Sie einen gemeinsamen Stadtrundgang mit einem Stadtführer. Tallinn hat Flair: Das mittelalterliche Stadtbild mit seinen verwinkelten Kopfsteinpflastergassen und den spitzgiebeligen Kaufmannshäusern, die grundsolide Stadtmauer und die massiven Wehrtürme versetzen den Besucher in eine andere Zeit. Übernachtung in Tallinn.

4. Tag: Tallinn – Lahemaa-Nationalpark (Bus ca. 60 km, Rad ca. 60 km)
Nach dem Frühstück erhalten Sie einen Transfer in den Lahemaa-Nationalpark östlich von Tallinn, wo Sie Ihre erste Radwanderung unternehmen. Der Park wurde 1971 als erster Nationalpark der Sowjetunion gegründet. Eine wunderschöne Küstenlinie, entzückende Ortschaften und Gutshöfe, Findlingsfelder und tiefe Wälder bilden eine wunderbare Mischung. An der romantischen Ostseeküste besichtigen Sie das interessante Meeresmuseum und später ein Herrenhaus mit Forstmuseum. Gegen Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft im Nationalpark. Übernachtung in/bei Palmse.

5. Tag: Lahemaa-Nationalpark – Peipussee – Tartu (Bus ca. 110 km, Rad ca. 50 km)
Am Morgen Transfer zum Peipussee, wo die heutige Radtour beginnt. Der Peipussee bildet die Grenze zwischen Estland und Russland und ist der fünftgrößte See Europas. Sie radeln entlang des Ufers und genießen dabei einen herrlichen Ausblick auf den weitläufigen See, an dessen Ufer zahlreiche kleine Fischerdörfer liegen. Gegen Nachmittag erreichen Sie Tartu (Dorpat). Die estnische Universitätsstadt ist die älteste Stadt der baltischen Länder, sie wurde bereits 1030 urkundlich erwähnt. Zudem beherbergt sie eine der ältesten Universitäten Nordeuropas (1632). In der Altstadt schauen Sie sich die Universität, die Sternwarte, das Rathaus und die Engelsbrücke an. Übernachtung in Tartu.

6. Tag: Tartu – Cesis – Sigulda (Bus ca. 140 km, Rad ca. 50 km)
Abfahrt in Richtung Gauja-Nationalpark in Lettland, wo Sie Ihre heutige Radwanderung unternehmen. Der waldreiche Nationalpark wird durch den malerischen Flusslauf der Gauja bestimmt. Nach einem kurzen Stopp in dem kleinen Städtchen Cesis (Wenden), wo die sehenswerten Ruinen einer Ordensburg zu besichtigen sind, erreichen Sie Ihr Tagesziel Sigulda (Sagewold). Übernachtung in Sigulda.

7. Tag: Sigulda – Riga (Bus ca. 60 km)
Ein fahrradfreier Tag! Sie erhalten einen Transfer in die lettische Hauptstadt, die Sie am Vormittag auf einer geführten Stadtbesichtigung entdecken. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Die alte Hansestadt fasziniert mit herrlichen Bauwerken: Das berühmte Schwarzhäupterhaus, das Schwedentor, das Gebäudeensemble die „Drei Brüder“, der Dom, mittelalterliche Kaufmannshäuser entlang verwinkelter Kopfsteinpflastergassen und natürlich das Rigaer Schloss, das heute Regierungssitz ist. In der Neustadt finden sich reich verzierte Jugendstilfassaden, die unbedingt einen Blick nach oben wert sind. Übernachtung in Riga.

8. Tag: Riga – Kuldiga (Bus ca. 110 km, Rad ca. 50 km)
Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Kleinbus in den Westen von Lettland. Die heutige Radwanderung verläuft durch das romantische Kurzeme (Kurland). Ziel des Tages ist die Stadt Kuldiga (Goldingen), wo man sehr schöne Holzhäuser, die renovierte Venta-Brücke und den Wasserfall besichtigen kann. Übernachtung in Kuldiga.

9. Tag: Kuldiga – Palanga – Klaipeda (Bus ca. 140 km, Rad ca. 42 km)
Am Morgen verlassen Sie Lettland und fahren nach Litauen. Gleich hinter der Grenze starten Sie zur nächsten Radtour, die an der Ostsee entlangführt. Unterwegs besuchen Sie die litauische Sommerhauptstadt Palanga, die durch ihre Badestrände, unvergessliche Sonnenuntergänge, die Seebrücke und das Bernsteinmuseum bekannt ist. Per Rad geht es weiter nach Klaipeda (Memel). Am Abend haben Sie Gelegenheit, die Altstadt von Klaipeda auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung in Klaipeda.

10. Tag: Klaipeda – Kurische Nehrung – Nida (Rad ca. 52 km)
Am Morgen Fahrt mit der Fähre auf die Kurische Nehrung. Der schöne Radweg über die Nehrung führt durch den Wald und die herrliche Dünenlandschaft, vorbei an alten Fischerdörfern wie Joudkrante (Schwarzort), Preila oder Perwalka. In Juodkrante besichtigen Sie den Hexenberg, wo Holzskulpturen Sie in die litauische Mythologie entführen. In der Nähe von Juodkrante sehen Sie zudem eine Kormoran-Kolonie und erhalten Einblick in die vielfältige Vogelwelt der Nehrung. Das idyllische Fischerdorf Nida (Nidden) erreichen Sie am Nachmittag. Hier locken das Thomas-Mann-Haus, der geheimnisvolle Kurenfriedhof, die schöne Dünenlandschaft und die kleinen, bunten Fischerhäuser zu einer Erkundungstour. Übernachtung in Nida.

11. Tag: Nida – Memeldelta – Silute – Kaunas (Bus ca. 220 km, Rad ca. 45 km)
Den Tag beginnen Sie mit einer Schifffahrt über das Kurische Haff zum litauischen Festland. Nach der Schifffahrt startet Ihre Radtour durch den Regionalpark des Memeldelta. Der Weg führt über Silute (Heydekrug) zum Ventes ragas (Winderburger Eck), wo sich eine sehenswerte Vogelwarte und ein historischer Leuchtturm befinden. Die Weiterfahrt nach Kaunas erfolgt mit dem Kleinbus. Übernachtung in Kaunas.

12. Tag: Kaunas – Trakai – Vilnius (Bus ca. 90 km, Rad ca. 20 km)
Sie beginnen den Tag mit einem Spaziergang durch die Altstadt, wo Sie das Rathaus („Weißer Schwan“) und die gotische Kathedrale besichtigen können. Nach einer kurzen Busfahrt starten Sie zu Ihrer letzten Radtour, die Sie durch die leicht hügelige Seenlandschaft Litauens führt. Sie erreichen Trakai, die mittelalterliche Hauptstadt des litauischen Großfürstentums, und besichtigen die gleichnamige gotische Burg aus dem 14. Jahrhundert, die auf einer Insel im See Galve errichtet wurde. Weiterfahrt mit dem Kleinbus nach Vilnius (Wilna). Hier bringt Ihnen ein Reiseführer die schönsten Sehenswürdigkeiten der litauischen Hauptstadt näher. Sehenswert sind u.a. die Peter-und-Paul-Kirche, der Gediminas-Berg mit seinem Burgturm, der Kathedralenplatz mit der Kathedrale und dem Glockenturm, die St.-Annen- und die Bernhardiner-Kirche. Übernachtung in Vilnius.

13. Tag: Abreise
Heute haben Sie noch Gelegenheit, ein letztes Mal durch die litauische Hauptstadt zu schlendern und ein typisch litauisches Souvenir zu besorgen. Fahrt mit der Bahn bzw. mit dem Bus nach Klaipeda, Einschiffung auf die Fähre nach Deutschland und Heimreise.

14. Tag: Ankunft in Kiel
Nach einem Tag auf der Ostsee erreichen Sie Kiel, wo Ihre Reise endet.

Mindestteilnehmerzahl
6 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 4 Wochen vor Reiseantritt abzusagen.

 

Zubuchbare Optionen

Leihfahrrad E-Bike/Pedelec mit 7-Gang-Nabenschaltung 99 €
Leihfahrrad E-Bike/Pedelec. Preis pro Rad. Bitte tragen Sie im Feld „Bemerkungen“ Ihre Körpergröße ein.

Leihfahrrad mit 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse 0 €
Leihfahrrad mit 7-Gang-Nabenschaltung. Preis pro Rad. Bitte tragen Sie im Feld „Bemerkungen“ Ihre Körpergröße ein.

Mahlzeitenpaket Travemünde – Helsinki p.P. 58 €
Preis gültig bei unmittelbarer mit Buchung mit der der Reise. Das Mahlzeitenpaket beinhaltet: 1 x Frühstück, 1 x Brunch, 1 x Abendbuffet Superior *.
(* Folgende Getränke sind beim Abendbuffet Superior bereits enthalten: Milch, Wasser, Säfte, Kaffee, Tee, Fassbier, Hauswein und eine Auswahl an Softdrinks).

Leihfahrrad mit 21-Gang-Kettenschaltung 0 €
Leihfahrrad mit 21-Gang-Kettenschaltung. Preis pro Rad. Bitte tragen Sie im Feld „Bemerkungen“ Ihre Körpergröße ein.

Fahrradmitnahme auf der Fähre 0 €
Fahrradmitnahme der eigenen Räder auf allen Fährpassagen dieser Reise.


Hotelinformationen Hotel - Große Radtour Baltikum (mehr Infos...)

Preis pro Person in Doppelzimmer und 2-Bett-Innenkabine 1759 €
Preis pro Person in Einzelzimmer und 2-Bett-Innenkabine 2099 €
Preis pro Person in Einzelzimmer und 1-Bett-Innenkabine 2459 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Kiel

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play