Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

SZ-Reisen GmbH

SZ-Reisen GmbH
01067 Dresden

Gardasee: Eis, Caffé, Venezia

Termin: 28.12.2016 - 03.01.2017 - 7 Tage
Preis ab: 693 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 14 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

Transfer ab/an Haustür
Fahrt im modernen Reisebus
6 Übernachtungen im 3*-Hotel Gardesana in Riva del Garda
6 x Frühstücksbüfett
4 x Abendessen als 3-Gang-Menü
1 x Abendessen als 8-Gang-Silvester-Gala-Dinner inkl. 1/4 l Wein, 1/2 l Wasser, Pannetone, 1 Glas Sekt, Live-Musik und Tanz
1 x regionales Abendessen mit Bingo-Abend
Ausflüge nach Verona, Sirmione, Peschiera del Garda und Trient
Besuch des Weihnachtsmarktes in Trient
Willkommensdrink
Besuch einer Grappa-Brennerei mit Verkostung
1 Reisetaschenbuch pro Buchung
SZ-Reiseleitung

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

2a99610e-3613-40c1-b6fd-40e2940f7e2e.jpg
19 weitere Bilder

Italienisches Eis ist Ihre Leidenschaft? Dann ist das hier Ihre Reise! Allerdings heißen die Verlockungen während Ihrer siebentägigen winterlichen Silvestersause nach Norditalien nicht Stracciatella oder Tartufo, sondern Lago di Garda, Venezia, Verona und nicht zuletzt Grappa! Den typisch italienischen Tresterbrand verkosten Sie nämlich bei einer Brennereiführung im Anschluss an Ihre Besichtigung der Trentiner Landeshauptstadt Trient.

Ein ganz besonderes Sahnehäubchen ist auch Ihr Besuch der Lagunenstadt Venedig, wo Sie bei einem geführten Stadtrundgang deren Schönheiten wie Markusplatz, Rialto-Brücke oder Campo del Fiori besuchen. Von Ihrem Hotel am Gardasee starten Sie außerdem zu Ausflügen in die Umgebung, sehen die Grotten des Catull, die Piazza Carducci und die Unterwasserkrippe von Peschiera. Und falls Sie sich fragen, ob Palmen den europäischen Winter überstehen, erhalten Sie beim Spaziergang in Riva del Garda die wunderschöne Antwort. Die Zeit zwischen den Jahren ist auch eine besondere, um Verona - ein Symbol ewiger Liebe - einen Besuch abzustatten. Hier ließ William Shakespeare seine Geschichte von Romeo und Julia spielen. Bei einem Tagesausflug besuchen Sie dessen wunderschöne Altstadt, die Schauplätze des Dramas, wie den Balkon, an dem sich beide ewige Liebe schworen und sehen das nach dem Kolosseum zweitgrößte Amphitheater, Arena di Verona, in dem jährlich die weltbekannten Opernfestspiele stattfinden.

Und weil auf Ihrem großen Eisbecher auch die Wunderkerze nicht fehlen darf, lädt Ihr Hotel Sie zu einem rauschenden Silvesterabend mit Menü und Musik ein.

Über den bekannten Brennerpass reisen Sie nach Riva del Garda, wo Sie im Hotel Gardesana bereits erwartet werden.

Entlang des Gardasees führt Sie heute die Reise ans Südufer des Sees. Ziel ist die Halbinsel Sirmione. Auf einer schmalen Landzunge gelegen bietet der Ort den schönsten Blick auf das Wasser und die Hänge mit dem herrlichen Alpenpanorama im Hintergrund. Die mächtige Festung Sirmiones gilt als die schönste Wasserburg Oberitaliens. Ein über 30 Meter hoher Turm überragt die Mauern. Herz des lebhaften Städtchens ist die Piazza Carducci. Sehenswert sind dort auch die aus der Römerzeit stammenden Grotten des Catull. Bei Ihrer Rückreise machen Sie Halt in Peschiera. Peschiera del Garda feiert alljährlich die Geburt Christi im besonderen Stil: die Heilige Familie, die Hirten und die Schafe liegen am Grund des „Canale di mezzo“ wo die Gewässer des Sees mit denen des Flusses Mincio zusammenschmelzen. Die Krippe besteht aus insgesamt 26 lebensgroßen Statuen aus Metall, welche am Abend besonders gut sichtbar werden, und zwar dann wenn sich die Laternen der Brücke im Wasser des Kanals spiegeln. Diese Besonderheit können Sie von der San-Giovanni-Brücke aus bewundern.

Genießen Sie heute einen Tag ganz nach Lust und Laune. In Riva del Garda können Sie am See spazieren oder auch durch die Altstadt bummeln. Wer sie noch nicht kennt, hat die Möglichkeit, eine der schönsten Städte der Welt zu sehen und das in einer ganz besonderen winterlichen Stimmung, befreit von den unzähligen Sommertouristen: Venedig! (fak. gg. Aufpreis) Mit einem örtlichen Stadtführer erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten. Den Abschluss könnte eine Schifffahrt über den berühmten Canale Grande bilden, wo Sie Gelegenheit haben, die zahlreichen prächtigen Paläste am Kanal und die Brücken, die sich über den Kanal spannen, zu bestaunen.

Den letzten Tag des Jahres verbringen Sie entspannt in Riva del Garda. Nutzen sie den Vormittag um die festliche Dekoration zu bewundern, denn der gesamten Ort ist stimmungsvoll weihnachtlich geschmückt. Genießen Sie im Café den Ausblick auf die umgebenden Berge oder unternehmen Sie einen schönen Spaziergang entlang des Sees. Am Nachmittag haben Sie im Hotel Zeit, sich auszuruhen und auf den Silvesterabend vorzubereiten. Die Küche verwöhnt Sie heute mit einem 8-Gang-Gala-Dinner, dem Anlass angemessen. Und damit keine Langeweile aufkommt, wird anschließend zur Live-Musik getanzt.

Gestern war es sicher etwas später? Deshalb schlafen Sie heute morgen aus und genießen ein ausgiebiges Katerfrühstück. Anschließend brechen Sie auf zu Shakespeares Stadt der Liebe. Die malerische Altstadt Veronas zählt zum Weltkulturerbe und bei einem Bummel in den mittelalterlichen Straßen fällt es leicht nachzuvollziehen warum William Shakespeare diesen Ort für seine Liebesgeschichte auswählte. Bei Ihrer Erkundungstour können Sie sich eigenständig von Veronas Charme überzeugen und besuchen dabei die Schauplätze der Geschichte sowie die Arena di Verona, das weltweit zweitgrößten Amphitheater, und den Piazza delle Erbe, Veronas Marktplatz.

Freuen Sie sich auf das Trentino, seine Berge und die Landeshauptstadt Trient. Umgeben von Bergen liegt diese idyllisch im Flusstal der Etsch. Erleben Sie die besondere Atmosphäre der Stadt und bewundern Sie die geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten. Nicht verpassen sollten Sie den Domplatz in der Altstadt mit der beeindruckenden Kathedrale San Vigilio sowie dem Neptunbrunnen und dem Palazzo Pretorio. Bevor Sie wieder in Ihr Hotel zurückkehren, erfahren Sie in einem traditionellen Familienbetrieb noch Interessantes zur Kunst des Grappabrennens und dürfen auch den edlen Tropfen kosten.

Nach stimmungsvollen Tagen heißt es heute Abschied nehmen.

Programm

1.Tag: Anreise zum Gardasee

Über den bekannten Brennerpass reisen Sie nach Riva del Garda, wo Sie im Hotel Gardesana bereits erwartet werden.

2.Tag: Sirmione - Peschiera

Entlang des Gardasees führt Sie heute die Reise ans Südufer des Sees. Ziel ist die Halbinsel Sirmione. Auf einer schmalen Landzunge gelegen bietet der Ort den schönsten Blick auf das Wasser und die Hänge mit dem herrlichen Alpenpanorama im Hintergrund. Die mächtige Festung Sirmiones gilt als die schönste Wasserburg Oberitaliens. Ein über 30 Meter hoher Turm überragt die Mauern. Herz des lebhaften Städtchens ist die Piazza Carducci. Sehenswert sind dort auch die aus der Römerzeit stammenden Grotten des Catull. Bei Ihrer Rückreise machen Sie Halt in Peschiera. Peschiera del Garda feiert alljährlich die Geburt Christi im besonderen Stil: die Heilige Familie, die Hirten und die Schafe liegen am Grund des „Canale di mezzo“ wo die Gewässer des Sees mit denen des Flusses Mincio zusammenschmelzen. Die Krippe besteht aus insgesamt 26 lebensgroßen Statuen aus Metall, welche am Abend besonders gut sichtbar werden, und zwar dann wenn sich die Laternen der Brücke im Wasser des Kanals spiegeln. Diese Besonderheit können Sie von der San-Giovanni-Brücke aus bewundern.

3.Tag: Venedig (fak.)

Genießen Sie heute einen Tag ganz nach Lust und Laune. In Riva del Garda können Sie am See spazieren oder auch durch die Altstadt bummeln. Wer sie noch nicht kennt, hat die Möglichkeit, eine der schönsten Städte der Welt zu sehen und das in einer ganz besonderen winterlichen Stimmung, befreit von den unzähligen Sommertouristen: Venedig! (fak. gg. Aufpreis) Mit einem örtlichen Stadtführer erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten. Den Abschluss könnte eine Schifffahrt über den berühmten Canale Grande bilden, wo Sie Gelegenheit haben, die zahlreichen prächtigen Paläste am Kanal und die Brücken, die sich über den Kanal spannen, zu bestaunen.

4.Tag: Riva del Garda - Silvesterfeier

Den letzten Tag des Jahres verbringen Sie entspannt in Riva del Garda. Nutzen sie den Vormittag um die festliche Dekoration zu bewundern, denn der gesamten Ort ist stimmungsvoll weihnachtlich geschmückt. Genießen Sie im Café den Ausblick auf die umgebenden Berge oder unternehmen Sie einen schönen Spaziergang entlang des Sees. Am Nachmittag haben Sie im Hotel Zeit, sich auszuruhen und auf den Silvesterabend vorzubereiten. Die Küche verwöhnt Sie heute mit einem 8-Gang-Gala-Dinner, dem Anlass angemessen. Und damit keine Langeweile aufkommt, wird anschließend zur Live-Musik getanzt.

5. Tag: Verona

Gestern war es sicher etwas später? Deshalb schlafen Sie heute morgen aus und genießen ein ausgiebiges Katerfrühstück. Anschließend brechen Sie auf zu Shakespeares Stadt der Liebe. Die malerische Altstadt Veronas zählt zum Weltkulturerbe und bei einem Bummel in den mittelalterlichen Straßen fällt es leicht nachzuvollziehen warum William Shakespeare diesen Ort für seine Liebesgeschichte auswählte. Bei Ihrer Erkundungstour können Sie sich eigenständig von Veronas Charme überzeugen und besuchen dabei die Schauplätze der Geschichte sowie die Arena di Verona, das weltweit zweitgrößten Amphitheater, und den Piazza delle Erbe, Veronas Marktplatz.

6.Tag: Trentino - Trient

Freuen Sie sich auf das Trentino, seine Berge und die Landeshauptstadt Trient. Umgeben von Bergen liegt diese idyllisch im Flusstal der Etsch. Erleben Sie die besondere Atmosphäre der Stadt und bewundern Sie die geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten. Nicht verpassen sollten Sie den Domplatz in der Altstadt mit der beeindruckenden Kathedrale San Vigilio sowie dem Neptunbrunnen und dem Palazzo Pretorio. Bevor Sie wieder in Ihr Hotel zurückkehren, erfahren Sie in einem traditionellen Familienbetrieb noch Interessantes zur Kunst des Grappabrennens und dürfen auch den edlen Tropfen kosten.

7.Tag: Heimreise

Nach stimmungsvollen Tagen heißt es heute Abschied nehmen.

Bildnachweis:
Bild 2, Ihr Reiseverlauf
Bild 3, Der Gardasee zum Jahreswechsel © Val Thoermer - Fotolia
Bild 4, Panorama Gardasee im Winter © karapiru - Fotolia.com
Bild 5, Blick auf Torbole © Italiafoto.com
Bild 6, Torbole © italiafoto
Bild 7, Venedig © Italienisches Fremdenverkehrsamt
Bild 8, Sirmione Scaligerburg © italiafoto.com

 

Zubuchbare Optionen

p. P. fakultativer Ausflug Venedig 53 €

Hotelinformationen Unterkunft lt. Beschreibung (mehr Infos...)

p. P. im Doppelzimmer 693 €
p. P. im Einzelzimmer 769 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : SZ-Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Diex | Erfurt | Kirchbach | Lenzing | Mattstedt | Muggendorf | Scharnitz | Schwarzau am Steinfeld | Söchau | Stocking | Thalheim bei Wels | Thüringen | Weimar | Wendling

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play