Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

SZ-Reisen GmbH

SZ-Reisen GmbH
01067 Dresden

Ganz und gar Korfu !!

Termin: 20.05.2017 - 27.05.2017 - 8 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 1119 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 14 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

Transfer ab/an Haustür in Region*
Flug mit Germanwings (Dresden) und Condor (Leipzig) nach Korfu und zurück, Stand 06/16
Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
Fahrt im modernen Reisebus während der Ausflüge
7 Übernachtungen im 4*-Hotel Dassia Chandris
7 x Frühstück als Büfett
7 x Abendessen als Büfett
Ausflüge: Ausflug Korfu-Stadt mit Sisi-Palast Achillion; Ganztägiger Ausflug in den Norden Korfus mit Paleokastritsa und Bella Vista; Ganztägiger Ausflug in den Süden Korfus mit Agios Deka, Marathias
und Chlomos
Eintritte: Sissi-Palast Achillion, Kloster Theotokou in Paleokastritsa
Alle aktuellen Steuern und Sicherheitsgebühren, Stand 06/16
1 Reisetaschenbuch pro Buchung
Örtliche Deuschsprechende Reiseleitung während der Ausfluge
SZ-Reisebegleitung

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

a9f39494-226e-4e38-bfa1-de4bbbd9bc15.jpg
2 weitere Bilder

Spaghetti oder Moussaka? Ouzo oder Grappa? Ringen Sie noch mit sich, ob Sie den nächsten Mittelmeerurlaub lieber in Griechenland oder in Italien verbringen sollen? Das ist gar nicht nötig. Kommen Sie einfach mit nach Korfu und genießen Sie das Beste aus beiden Welten.

Weil Korfu schon immer nur einen sprichwörtlichen Katzensprung von Italien entfernt war, haben sich die Einflüsse römischer und griechischer Lebensart, Kultur, Küche und Sprache über Jahrtausende zu einem einzigartigen Mix von Dolce Vita und Sirtaki entwickelt.

Das gilt übrigens auch für den auf der Insel angebauten Wein, der mit Sangiovese oder Barolo viel mehr gemein hat als mit harzigem Retsina. Sie kosten die besten Tropfen bei einer der ältesten Winzerfamilien der Insel und erfahren alles über die traditionelle Olivenölherstellung. Und natürlich sehen alle Sehenswürdigkeiten Korfus – etwa Korfu-Stadt, idyllische Berg- und Fischerdörfer, die Mäuseinsel, den 906 m hohen Pantokrator (fak.) und das einst für Kaiserin Sissi errichtete "Achillion" – einen Ferienpalast nach antikem Vorbild.

Hatten wir Ihnen Freistil versprochen? Zwei ganze Tage Ihrer Korfu-Reise gehören Ihnen ganz allein. Da trifft es sich gut, dass Ihr 4*-Hotel nicht nur eine eigene Poollandschaft hat, sondern auch direkt am Strand von Dassia liegt. Für Wanderfreunde ist die Insel ein beliebtes Ziel und wer nicht so gut zu Fuß ist, mietet sich eines der günstigen Mopeds, um die Insel nach Art der Korfioten zu erkunden.

Vom Flughafen Dresden oder Leipzig (23.05.-30.05.2017) fliegen Sie gemeinsam mit Ihrer SZ-Reisebegleitung nach Korfu. Transfer zu Ihrem Hotel. Ein erstes Kennenlernen beim gemeinsamen Abendessen im Hotel.

Am Morgen fahren Sie nach Korfu-Stadt. Mehr als ein Drittel aller Inselbewohner leben hier. Die malerische Altstadt, zwischen zwei mächtigen Festungen gelegen, bezaubert mit südländisch-venezia-nischem Stil. In den Gassen und auf dem Rathausplatz fühlt man sich wie in Italien. An der Esplanade, einem der größten Plätze Griechenlands, findet man die von den Franzosen erbauten Kolona-den und den imposanten Palast der britischen Kommissare. Die Kirche Agios Spiridon, die Sie besuchen werden, ist dem Schutz-patron der Insel gewidmet, dessen Reliquie sich hier befindet.

Anschließend fahren Sie zur Halbinsel Analipsi. Vom Aussichtspunkt Kanoni an der Spitze der Halbinsel haben Sie den besten Blick auf die Lagune mit dem Inselkloster und der „Mäuseinsel“.

Zum Abschluss Ihres Tagesausfluges sehen Sie die meistbesuchte Sehenswürdigkeit Korfus, das Achillion, das Kaiserin Sissi von Öster-reich nach antiken Vorbildern errichten ließ. Die Architekten schu-fen für sie einen Palast und einen wunderschönen Park.

Der Weinanbau auf Korfu hat eine lange Tradition. Das milde Klima und die Bodenbedingungen verleihen den ionischen Weinen einen besonderen Charakter. Am Morgen besuchen Sie das Weingut einer der ältesten Familien auf Korfu. Hier erfahren Sie vieles über den Wein aber auch über die Olivenölherstellung. Selbstverständlich werden Sie auch bei einer kleinen Weinprobe den Wein verkosten.

Im Anschluss fahren Sie weiter nach Paleokastritsa, einem reizvollen alten Fischerdorf. Auf einer Halbinsel in der Nähe des Ortes be-suchen Sie das Männerkloster Theotokou, das bereits im 13. Jahr-hundert gegründet wurde und für viele das schönste Kloster der Insel ist. In Paleokastritsa bleibt Zeit für einen Bummel durch den Ort und entlang der vielen Buchten und für die zahlreichen Cafés und Tavernen. Nächster Halt ist im Bergdorf Lakones. Vom Aus-sichtspunkt Bella Vista haben Sie einen herrlichen Ausblick über die Bucht von Paleokastritsa bevor Sie über Makrades zurück zu Ihrem Hotel fahren.

Heute entdecken Sie den ursprünglichen Süden. Hier gibt es tat-sächlich noch Dörfer, die vom Tourismus fast unberührt blieben. Sie fahren durch üppige Vegetation, kommen vorbei an Orangen-, Zitronen- und Olivenhainen und sehen malerische Gebirgsdörfer. Einen der längsten und schönsten Sandstrände der Insel sehen Sie bei Marathia. Auf der Rückfahrt halten Sie im bezaubernden Ort Chlomos. Von hier haben Sie einen tollen Blick über den Süden der Insel.

Der landschaftlich reizvollste Teil Korfus wird vom 906 m hohen Pantokrator überragt. Über den Troupeterpass fahren Sie ins Dorf Ag. Athanasiou, wo Sie das Kloster mit beeindruckenden Wand-malereien besuchen werden. Dann fahren Sie weiter ins Dorf Afionas. Von hier haben Sie einen schönen Blick über die Küste von Sidari und die langen Strände. Der Tagesausflug führt dann über die Touristenorte Roda und Acharavi zur Ostküste. Von Kouloura aus haben Sie eine gute Aussicht auf die Küste Albaniens.

Auch der schönste Urlaub neigt sich einmal dem Ende entgegen. Sie fahren zum Flughafen und fliegen gemeinsam zurück nach Dresden.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Programm

1. Tag: Anreise

Vom Flughafen Dresden oder Leipzig (23.05.-30.05.2017) fliegen Sie gemeinsam mit Ihrer SZ-Reisebegleitung nach Korfu. Transfer zu Ihrem Hotel. Ein erstes Kennenlernen beim gemeinsamen Abendessen im Hotel.

2. Tag: Ausflug Korfu Stadt-Achillion

Am Morgen fahren Sie nach Korfu-Stadt. Mehr als ein Drittel aller Inselbewohner leben hier. Die malerische Altstadt, zwischen zwei mächtigen Festungen gelegen, bezaubert mit südländisch-venezia-nischem Stil. In den Gassen und auf dem Rathausplatz fühlt man sich wie in Italien. An der Esplanade, einem der größten Plätze Griechenlands, findet man die von den Franzosen erbauten Kolona-den und den imposanten Palast der britischen Kommissare. Die Kirche Agios Spiridon, die Sie besuchen werden, ist dem Schutz-patron der Insel gewidmet, dessen Reliquie sich hier befindet.

Anschließend fahren Sie zur Halbinsel Analipsi. Vom Aussichtspunkt Kanoni an der Spitze der Halbinsel haben Sie den besten Blick auf die Lagune mit dem Inselkloster und der „Mäuseinsel“.

Zum Abschluss Ihres Tagesausfluges sehen Sie die meistbesuchte Sehenswürdigkeit Korfus, das Achillion, das Kaiserin Sissi von Öster-reich nach antiken Vorbildern errichten ließ. Die Architekten schu-fen für sie einen Palast und einen wunderschönen Park.

3. Tag: Der Nordwesten der Insel – Weingebiet, Paleokastritsa, Bella Vista

Der Weinanbau auf Korfu hat eine lange Tradition. Das milde Klima und die Bodenbedingungen verleihen den ionischen Weinen einen besonderen Charakter. Am Morgen besuchen Sie das Weingut einer der ältesten Familien auf Korfu. Hier erfahren Sie vieles über den Wein aber auch über die Olivenölherstellung. Selbstverständlich werden Sie auch bei einer kleinen Weinprobe den Wein verkosten.

Im Anschluss fahren Sie weiter nach Paleokastritsa, einem reizvollen alten Fischerdorf. Auf einer Halbinsel in der Nähe des Ortes be-suchen Sie das Männerkloster Theotokou, das bereits im 13. Jahr-hundert gegründet wurde und für viele das schönste Kloster der Insel ist. In Paleokastritsa bleibt Zeit für einen Bummel durch den Ort und entlang der vielen Buchten und für die zahlreichen Cafés und Tavernen. Nächster Halt ist im Bergdorf Lakones. Vom Aus-sichtspunkt Bella Vista haben Sie einen herrlichen Ausblick über die Bucht von Paleokastritsa bevor Sie über Makrades zurück zu Ihrem Hotel fahren.

4. Tag: Freizeit oder Schiffahrt nach Parga und Paxos

5. Tag: Der ursprüngliche Süden

Heute entdecken Sie den ursprünglichen Süden. Hier gibt es tat-sächlich noch Dörfer, die vom Tourismus fast unberührt blieben. Sie fahren durch üppige Vegetation, kommen vorbei an Orangen-, Zitronen- und Olivenhainen und sehen malerische Gebirgsdörfer. Einen der längsten und schönsten Sandstrände der Insel sehen Sie bei Marathia. Auf der Rückfahrt halten Sie im bezaubernden Ort Chlomos. Von hier haben Sie einen tollen Blick über den Süden der Insel.

6. Tag: Der Norden der Insel

Der landschaftlich reizvollste Teil Korfus wird vom 906 m hohen Pantokrator überragt. Über den Troupeterpass fahren Sie ins Dorf Ag. Athanasiou, wo Sie das Kloster mit beeindruckenden Wand-malereien besuchen werden. Dann fahren Sie weiter ins Dorf Afionas. Von hier haben Sie einen schönen Blick über die Küste von Sidari und die langen Strände. Der Tagesausflug führt dann über die Touristenorte Roda und Acharavi zur Ostküste. Von Kouloura aus haben Sie eine gute Aussicht auf die Küste Albaniens.

7. Tag: Freizeit oder Ausflug nach Albanien

8. Tag: Abreise

Auch der schönste Urlaub neigt sich einmal dem Ende entgegen. Sie fahren zum Flughafen und fliegen gemeinsam zurück nach Dresden.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

 

Zubuchbare Optionen

Schifffahrt Parga & Paxos 47 €

pro Person im Doppelzimmer mit Meerblick 1179 €

Ausflug nach Albanien 75 €

Hotelinformationen Unterkunft lt. Beschreibung (mehr Infos...)

Pro Person im Doppelzimmer 1119 €
pro Person im Doppelzimmer mit Meerblick 1179 €
p. P. im Einzelzimmer 1357 €
p. P. im Einzelzimmer 1417 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : SZ-Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Diex | Erfurt | Kirchbach | Lenzing | Mattstedt | Muggendorf | Scharnitz | Schwarzau am Steinfeld | Söchau | Stocking | Thalheim bei Wels | Thüringen | Weimar | Wendling

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play