Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Reisebüro Hagspiel G.m.b.H. & Co. KG

Beate & Werner
6952 Hittisau

Französischer Jakobsweg - Via Tolosana | 20. - 29.9

Termin: 20.09.2017 - 29.09.2017 - 10 Tage
Preis ab: 1598 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 13 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

IHRE REISEVORTEILE

Auf den Spuren der Jakobswegpilger
Täglich entscheiden Sie, ob Sie die vorgesehene geführte Wanderstrecke zu Fuß absolvieren oder mit dem Bus fahren.
Wander- und Reiseleitung: Elisabeth und Simon Ebenberger - mit viel Erfahrung, Kompetenz und Begeisterung für den Jakobsweg! (Autorin etlicher Jakobswegbücher, mehrfach Herbergseltern in Spanien).

FÜR SIE INKLUSIVE

  • Reise im B&W Reisebus
  • Reiseleitung Elisabeth & Simon Ebenberger
  • Erfahrener Buschauffeur
  • gute ausgewählte Hotels
  • 9 x Nächtigung
  • 9 x Frühstücksbuffet
  • 9 x Abendessen im Hotel
  • Besichtigungen ohne Eintritte
  • Ausführliche Vorab-Reiseinformation
  • Reiseliteratur
  • Sicherheit während der Reise wird großgeschrieben
  • Angenehme Gruppengröße ca. 25 Reiseteilnehmer
Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

c06498b4-d068-4ac3-a1d5-4aa9c4dde8cc.jpg
6 weitere Bilder

Auf Jakobswegspuren durch die Camargue und in den Pyrenäen

Diese Reise besticht durch ihre Vielfältigkeit: Besondere Höhepunkte wie Avignon, Arles und Carcasson stehen auf dem Programm, ebenso wie die täglichen Wanderungen (3 - 4 Stunden) durch ruhige, fast einsame Landstriche südlich der Cevennen, immer auf den Spuren des 1000jährigen Pilgerweges von Arles bis auf den Pyrenäen-Pass mit einem Blick nach Spanien… Wanderungen mit leichten Tagesrucksäcken, der B&W Reisebus bringt Sie von Etappe zu Etappe. Es erwarten Sie zehn erlebnisreiche fröhliche Tage einer kompetent geführten Reise, gute Hotels und die Vorteile einer kleinen harmonischen Reisegemeinschaft.

1.Tag (Mi) Vorarlberg - Avignon
Anreise von Vorarlberg nach Avignon. Besichtigung der berühmten Brücke „Sur le pont d’Avignon …“, Papstpalast und ein Spaziergang durch die historische Altstadt an der Rhone. Nächtigung im Raum Avignon.

2.Tag (Do) Avignon - Raum Montpellier
In Arles sehen Sie römische Kultur: antikes Theater und Amphitheater; die Kathedrale: ein Ort der Kunst und Geschichte. Die erste Wanderung durch das Schwemmland der Rhone, Weiden und Reisfelder, Tiere und südländische Vegetation: Camargue pur! St. Gilles du Gard mit den romanischen Höhepunkten ergänzt diesen Tag. (Wanderstrecke ca. 12 km) Nächtigung im Raum Montpellier.

3.Tag (Fr) Raum Montpellier - Mourèze
Durch die berühmte Schlucht Herault und vorbei am Pont du diable kommen Sie nach St. Guilhem le Désert - ein eindrückliches Zeugnis mittelalterlicher Baukunst und Perle der Romanik im Languedoc - Ort des Friedens und der Harmonie. In den schroffen Ausläufern des Zentralmassivs gibt es abends noch die Möglichkeit, die wilde Schönheit des Cirque de Mourèze zu durchwandern. (Wanderstrecke ca. 10 km) Nächtigung in Mourèze.

4.Tag (Sa) Mourèze - Carcassonne
Die große Wanderung am Canal de Midi! Sie genießen den mit tausenden Platanen gesäumten Weg entlang des Kanals mit seinen Schleusen, den gemütlichen typisch südfranzösischen kleinen Dörfern und staunen über diese großartige Wasserstraße. Ein weiterer Höhepunkt dieses Tages ist die Besichtigung von Carcassonne – die eindrucksvolle gigantische Burganlage. (Wanderung ca. 12 km) Nächtigung im Raum Carcassonne.

5.Tag (So) Carcassonne - Auch
Die Busreise von Carcassonne nach Auch wird unterbrochen zu einer stimmungsvollen Wanderung durch Wiesen und herbstliche Fluren auf Wald- und Feldwegen im Hügelland des Departement Gers - zwischen Cevennen und Pyrenäen. Auf einem Hügel thront imposant die Stadt Auch – Besichtigung der Kathedrale der ehemaligen Hauptstadt der Provinz Gascogne, Stadt des Romanhelden und Musketiers D’Artagnan, weiters lernen Sie hier den Armagnac (kleiner Bruder des Cognac) kennen! (Wanderstrecke ca. 15 km) Nächtigung im Raum Auch.

6.Tag (Mo) Auch – Oloron-Sainte-Marie
Heute geht’s hinauf in die Pyrenäen! Die „Heimat der Baskenmützen“, die Spuren der Kreuzritter, die Weinkellereien der Region Juracon - lichte Wälder mit Kastanien- und Nussbäumen sowie erstaunlich große Lebensbäume, erster Blick auf den Pic d’Ani, den
Torwächter zu den Pyrenäengipfeln - eine großartige Etappe! Wir beschließen sie im
Städtchen Oloron-Sainte-Marie, einem Doppelort, der für seine Marienverehrung berühmt ist. (Wanderstrecke ca. 15 km)

7.Tag (Di) Oloron-Sainte-Marie - Pau
Der südlichste Punkt der Reise erwartet uns: der Col du Somport, der Passübergang nach Spanien. Wanderung durch die Flusslandschaft am Fluss Gave d’Aspe, Überquerung einiger Steinbrücken in der Talenge. Dann erreichen Sie den Nationalpark des Pyrenées. Von der Passhöhe auf 1632 m werfen wir einen Blick auf den Verlauf des Jakobsweges nach Santiago de Compostela, weit, weit nach Spanien hinein… (Wanderstrecke ca. 15 km) Nächtigung in Pau.

8.Tag (Mi) Oloron-Sainte-Marie - Gramat
Ab heute geht es wieder zurück, von Oloron über Pau, Tarbes und Raum Toulouse nach Norden. Am Zusammenfluss von Célé und Lot gibt es während der Wanderung in rauer schöner Flusslandschaft nochmals Spuren der alten Pilger- und Kulturwege zu entdecken. Das kleine Städtchen Gramat stimmt auf den morgigen Höhepunkt ein: Rocamadour. (Wanderstrecke ca. 10 km) Nächtigung in Gramat.

9.Tag (Do) Gramat - Clermont Ferrand
Leider heißt es Abschied nehmen vom kleinen Ort Gramat. Weiter geht es auf dem Mühlenwanderweg entlang des Flüsschens Alzou: eine romantische, schattige Wanderung, an deren Ende Sie die gewaltigen Bauwerke von Rocamadour beeindrucken werden. Es bleibt reichlich Zeit für Besichtigung und den individuellen spirituellen Abschluss der Reise. Am Nachmittag Fahrt durch die liebliche Landschaft an der Dordogne zum Übernachtungsort Clermont Ferrand. (Wanderstrecke ca. 10 km)

10.Tag (Fr) Clermont Ferrand - Vorarlberg
„Au revoir“ Frankreich… Unvergessliche Eindrücke dieser einzigartigen Reise und auch das gemeinsam Erlebte werden noch lange in Erinnerung bleiben.

 

Zubuchbare Optionen

Stornoschutz obligatorisch 60 €

Einzelzimmeraufpreis 351 €

Hotelinformationen ausgewählte Hotels (mehr Infos...)

Preis pro Person im Doppelzimmer 1598 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Reisebüro Hagspiel G.m.b.H. & Co. KG


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Bludenz | Dornbirn | Egg | Feldkirch | Götzis | Himmelberg | Hohenems | Lingenau | Lochau | Lustenau | Nikitsch | Schwarzach | Sibratsgfäll

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play