Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

SZ-Reisen GmbH

SZ-Reisen GmbH
01067 Dresden

Ewiges Rom, sonniges Amalfi, feuriges Pompeji - Eine italienische Weltreise

Termin: 18.03.2017 - 26.03.2017 - 9 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 889 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 14 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

Transfer ab/an Haustür
Fahrt im modernen Reisebus
2 Übernachtungen in 3*-Hotels im Raum Gardasee
3 Übernachtungen im 4*-Hotel Ergife Palace in Rom
3 Übernachtungen im 4*-Hotel Jaccarino in Sant'Agata sui due Golfi
8 x Frühstück
6 x Abendessen
Stadtrundgänge: Antikes und Klassisches Rom, Vatikan mit örtlicher Reiseleitung
Ausflüge: Pompeji und Vesuv
Panoramafahrt Amalfiküste mit örtlichem Reisebus und örtlicher Reiseleitung
Aufenthalt in Positano und Amalfi
Eintritte: Pompeji, Petersdom
Kopfhörer für Führungen Rom & Pompeji
Kurtaxe & Einfuhrgenehmigungen
1 Reisetaschenbuch pro Buchung
SZ-Reiseleitung

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

f98ce8f4-78af-435b-b285-bbe6b409693d.jpg
15 weitere Bilder

Italien ist so facettenreich, als wäre es eine Welt im Kleinen. Überzeugen Sie sich selbst und kommen Sie mit auf unsere italienische Weltreise. Über die Alpengipfel in das milde Klima im Schatten der Berge am Gardasee, durch die sanft hügelige, duftende Toskana und das landwirtschaftlich geprägte Umbrien, ins Latium mit der ewigen Stadt Rom im Zentrum und weiter in das feurige Kampanien mit Neapel, Capri, dem Vulkan Vesuv und der antiken Stadt Pompeji. Sie meinen, neun Tage seien zu kurz für diese Weltumrundung? Keinesfalls, denn auch Ihre Fahrten im modernen Reisebus sind ein unvergesslicher Teil des Spektakels. Wie in einem traumhaften Film ziehen die wechselnden Landschaften an Ihnen vorüber. Und wo immer ein genauerer Blick sich lohnt, haben Sie ausreichend Zeit für Besichtigungen und eigene Entdeckungen. Allein in Rom stehen Ihnen volle zwei Tage zur Verfügung, um die antiken Stätten wie Kolosseum, Palatin und Forum Romanum, die „klassischen“ Sehenswürdigkeiten wie den Trevibrunnen und die Spanische Treppe und natürlich den Vatikan zu besichtigen. Sie werden Gelegenheit haben, dem Vesuv in den Krater zu blicken und die unter Aschebergen konservierten antiken Stätten in Pompeji zu durchstreifen. Entlang der Amalfi-Küstenstraße genießen Sie eines der weltweit faszinierendsten Meerpanoramen und wenn Sie mögen, machen Sie noch einen Abstecher auf die romantische Felseninsel Capri (fak.).

Sie überqueren den Brennerpass und übernachten im Raum Gardasee.

Sie durchqueren heute mehrere Regionen Italiens, darunter die Emilia-Romagna, die hügelige Toskana und Umbrien, bevor Sie die Region Latium und Rom erreichen. Abendessen im Hotel.

Sie beginnen Ihren „Spaziergang durch die Antike“ auf dem Kapitolshügel mit einem wunderbaren Überblick über das Forum Romanum. Weiter geht es zum Palatinshügel, wo Sie die Reste der kaiserlichen Palastanlagen bewundern können. Es folgt die Besichtigung des Kolosseums (außen). Anschließend erleben Sie das „Klassische Rom“. Sie spazieren vorbei am Trevibrunnen zur Spanischen Treppe. Danach bummeln Sie zum Pantheon, dem berühmten antiken Tempel, den Kaiser Hadrian zu einer Kirche umbaute. Das Abendessen nehmen Sie individuell ein. Wie wäre es mit einer netten kleinen Trattoria?

Am Vormittag besuchen Sie die Peterskirche, die größte Basilika der Weltchristenheit mit ihren kostbaren Kunstwerken, z.B. der Pieta Michelangelos, der ehrwürdigen Petrusstatue, den Meisterwerken Berninis sowie dem Papstaltar über dem Petrusgrab. Wer auch am Nachmittag noch berühmte Kunstwerke sehen möchte, dem empfehlen wir einen Besuch der Vatikanischen Museen. Höhepunkt dort ist die Sixtinsche Kapelle mit Ihren berühmten Fresken. Oder Sie lassen sich auf einem der vielen Plätze Roms einen Cappuccino schmecken und beobachten das Treiben. Wie Sie selbst sehen werden, ist Rom eine Stadt voller Kunst und Leben. Das Abendessen nehmen Sie auch heute individuell ein.

Heute nehmen Sie Abschied von Rom und fahren weiter Richtung Süden. Sie besichtigen die Ruinen des antiken Pompeji, welches zur Zeit seines Untergangs eine wohlhabende, lebensfrohe römische Stadt mit Patrizierhäusern, Wirtschaften, Tempeln, Läden, Thermen und Theatern war. Die Größe der Ruinen und die idyllische Landschaft vermitteln Ihnen einen Eindruck davon, wie die römische Stadt im Kaiserreich ausgesehen haben muss. Anschließend bringt Sie Ihr Bus auf einer serpentinenreichen Straße vorbei an Lavafeldern zu einem Parkplatz unterhalb des Gipfels des Vesuvs. Wenn Sie mögen, können Sie den ca. 30 Minuten langen Aufstieg zum Gipfel wagen und direkt in den riesigen Krater des Vulkans schauen (vor Ort gg. Aufpreis: ca. 11 € p. P.). Der Weg wird durch die einmalige Aussicht auf die umliegende Landschaft und durch den beeindruckenden Anblick des Kraters reichlich belohnt. Nach einem Tag im Zeichen des Vesuvs erreichen Sie am Abend Ihr Hotel, wo Sie zum Abendessen erwartet werden.

Vielleicht mögen Sie heute den freien Tag im Hotel genießen und ein wenig entspannen. Andernfalls erwartet Sie Capri (fakultativ, Mindestteilnehmerzahl: 25), eine der Perlen im Golf von Neapel. Genießen Sie einen traumhaften Tag auf der Insel, die so schön ist, dass sie bereits das Begehren der Römischen Kaiser erweckte und für welche der Kaiser Augustus die Insel Ischia den Neapolitanern im Tausch gab. Minibusse bringen Sie ins 275 m hoch gelegene Anacapri. Dort können Sie mit einem Sessellift die Auffahrt auf den Monte Solaro genießen (gg. Aufpreis) oder Sie bummeln durch den beschaulichen Ort. Oder wie wäre es mit einer Schifffahrt zur berühmten Blauen Grotte (vor Ort gg. Aufpreis: ca. 25 € p. P./witterungsabhängig)?

Wir versprechen heute einen Tag mit atemberaubenden Ausblicken. Sie befahren die schönste Küstenstraße der Welt, die Costiera Amalfitana. Sie schlängelt sich über Positano nach Amalfi an steilen Felswänden entlang und gewährt Ihnen immer wieder eine wunderbare Aussicht auf das tiefblaue Meer. Sie machen Station in Amalfi. Zu den Hauptattraktionen gehören der Dom, zu dem eine riesige Freitreppe hinaufführt und der Paradieskreuzgang. Vielleicht probieren Sie einmal von den süßen Köstlichkeiten der Region, z. B. glasierte Orangenschalen, Mokkatrüffel oder Limoncello, ein schmackhafter Limonenlikör?

Nehmen Sie heute Abschied von der Halbinsel Sorrent. Die Rückfahrt führt Sie in den Raum Gardasee, wo Sie übernachten.

Sie haben einige der faszinierendsten Orte Italiens gesehen und ganz nebenbei noch die unterschiedlichsten Regionen erlebt. Heute treten Sie die Heimreise an.

Programm

1.Tag Anreise Raum Gardasee

Sie überqueren den Brennerpass und übernachten im Raum Gardasee.

2.Tag Reise nach Rom

Sie durchqueren heute mehrere Regionen Italiens, darunter die Emilia-Romagna, die hügelige Toskana und Umbrien, bevor Sie die Region Latium und Rom erreichen. Abendessen im Hotel.

3.Tag Antikes und klassisches Rom

Sie beginnen Ihren „Spaziergang durch die Antike“ auf dem Kapitolshügel mit einem wunderbaren Überblick über das Forum Romanum. Weiter geht es zum Palatinshügel, wo Sie die Reste der kaiserlichen Palastanlagen bewundern können. Es folgt die Besichtigung des Kolosseums (außen). Anschließend erleben Sie das „Klassische Rom“. Sie spazieren vorbei am Trevibrunnen zur Spanischen Treppe. Danach bummeln Sie zum Pantheon, dem berühmten antiken Tempel, den Kaiser Hadrian zu einer Kirche umbaute. Das Abendessen nehmen Sie individuell ein. Wie wäre es mit einer netten kleinen Trattoria?

4.Tag Vatikan und Freizeit

Am Vormittag besuchen Sie die Peterskirche, die größte Basilika der Weltchristenheit mit ihren kostbaren Kunstwerken, z.B. der Pieta Michelangelos, der ehrwürdigen Petrusstatue, den Meisterwerken Berninis sowie dem Papstaltar über dem Petrusgrab. Wer auch am Nachmittag noch berühmte Kunstwerke sehen möchte, dem empfehlen wir einen Besuch der Vatikanischen Museen. Höhepunkt dort ist die Sixtinsche Kapelle mit Ihren berühmten Fresken. Oder Sie lassen sich auf einem der vielen Plätze Roms einen Cappuccino schmecken und beobachten das Treiben. Wie Sie selbst sehen werden, ist Rom eine Stadt voller Kunst und Leben. Das Abendessen nehmen Sie auch heute individuell ein.

5.Tag Pompeji und Vesuv

Heute nehmen Sie Abschied von Rom und fahren weiter Richtung Süden. Sie besichtigen die Ruinen des antiken Pompeji, welches zur Zeit seines Untergangs eine wohlhabende, lebensfrohe römische Stadt mit Patrizierhäusern, Wirtschaften, Tempeln, Läden, Thermen und Theatern war. Die Größe der Ruinen und die idyllische Landschaft vermitteln Ihnen einen Eindruck davon, wie die römische Stadt im Kaiserreich ausgesehen haben muss. Anschließend bringt Sie Ihr Bus auf einer serpentinenreichen Straße vorbei an Lavafeldern zu einem Parkplatz unterhalb des Gipfels des Vesuvs. Wenn Sie mögen, können Sie den ca. 30 Minuten langen Aufstieg zum Gipfel wagen und direkt in den riesigen Krater des Vulkans schauen (vor Ort gg. Aufpreis: ca. 11 € p. P.). Der Weg wird durch die einmalige Aussicht auf die umliegende Landschaft und durch den beeindruckenden Anblick des Kraters reichlich belohnt. Nach einem Tag im Zeichen des Vesuvs erreichen Sie am Abend Ihr Hotel, wo Sie zum Abendessen erwartet werden.

6.Tag Freizeit oder Capri & Anacapri (fak.)

Vielleicht mögen Sie heute den freien Tag im Hotel genießen und ein wenig entspannen. Andernfalls erwartet Sie Capri (fakultativ, Mindestteilnehmerzahl: 25), eine der Perlen im Golf von Neapel. Genießen Sie einen traumhaften Tag auf der Insel, die so schön ist, dass sie bereits das Begehren der Römischen Kaiser erweckte und für welche der Kaiser Augustus die Insel Ischia den Neapolitanern im Tausch gab. Minibusse bringen Sie ins 275 m hoch gelegene Anacapri. Dort können Sie mit einem Sessellift die Auffahrt auf den Monte Solaro genießen (gg. Aufpreis) oder Sie bummeln durch den beschaulichen Ort. Oder wie wäre es mit einer Schifffahrt zur berühmten Blauen Grotte (vor Ort gg. Aufpreis: ca. 25 € p. P./witterungsabhängig)?

7.Tag Positano – Amalfiküste – Amalfi

Wir versprechen heute einen Tag mit atemberaubenden Ausblicken. Sie befahren die schönste Küstenstraße der Welt, die Costiera Amalfitana. Sie schlängelt sich über Positano nach Amalfi an steilen Felswänden entlang und gewährt Ihnen immer wieder eine wunderbare Aussicht auf das tiefblaue Meer. Sie machen Station in Amalfi. Zu den Hauptattraktionen gehören der Dom, zu dem eine riesige Freitreppe hinaufführt und der Paradieskreuzgang. Vielleicht probieren Sie einmal von den süßen Köstlichkeiten der Region, z. B. glasierte Orangenschalen, Mokkatrüffel oder Limoncello, ein schmackhafter Limonenlikör?

8.Tag Fahrt in den Raum Gardasee

Nehmen Sie heute Abschied von der Halbinsel Sorrent. Die Rückfahrt führt Sie in den Raum Gardasee, wo Sie übernachten.

9.Tag Heimreise

Sie haben einige der faszinierendsten Orte Italiens gesehen und ganz nebenbei noch die unterschiedlichsten Regionen erlebt. Heute treten Sie die Heimreise an.

Bildnachweis:
Bild 2, Ihr Reiseverlauf
Bild 3, Blick auf Positano © DeVIce - Fotolia
Bild 4, Pompej Amphitheater © Italiafoto
Bild 5, Blick auf Amalfiküste © Enit Italia Protected
Bild 6, Rom: Trevi Brunnen © Italiafoto
Bild 7, Rom: Petersplatz © Italiafoto
Bild 8, Rom: Petersdom © Italiafoto
Bild 9, Rom: Engelsburg und Tiberbrücke © Italiafoto
Bild 10, Capri © Peter Eckert - Italiafoto
Bild 11, Amalfiküste: Blick auf Positano © Italiafoto
Bild 12, Capri © Peter Heinrich - pixelio
Bild 13, Hotel Jaccarino: Zimmerbeispiel © Hotel Jaccarino
Bild 14, Hotel Jaccarino: Pool mit Fernblick © Hotel Jaccarino
Bild 15, Hotel Jaccarino: Pool mit Fernblick © Hotel Jaccarino
Bild 16, Hotel Jaccarino: Hotelpool © Hotel Jaccarino

 

Zubuchbare Optionen

pro Person Ausflug Capri & Anacapri inkl. Fährüberfahrt Sorrent-Capri-Sorrent (MTZ: 25) 73 €

p. P. Ausflug Capri & Anacapri inkl. Fährüberfahrt Sorrent-Capri-Sorrent 73 €

Hotelinformationen Unterkunft lt. Beschreibung (mehr Infos...)

p. P. im Doppelzimmer 889 €
p. P. im Einzelzimmer 1060 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : SZ-Reisen GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Diex | Erfurt | Kirchbach | Lenzing | Mattstedt | Muggendorf | Scharnitz | Schwarzau am Steinfeld | Söchau | Stocking | Thalheim bei Wels | Thüringen | Weimar | Wendling

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play