Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Schnieder Reisen  - CARA Tours GmbH

Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH
22177 Hamburg

Erlebnisreise Unberührtes Baltikum

Termin: 24.06.2017 - 04.07.2017 - 11 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 1249 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 23 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • 10 Übernachtungen in kleinen, landestypischen Hotels oder Gästehäusern in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC (ausgenommen im Aukstaitija-Nationalpark und in Jurbarkas, dort teils mit geteilten Bädern)
  • Frühstück
  • 6 x Abendessen in den Hotels oder Stadtrestaurants
  • Käseverkostung an Tag 6
  • alle Fahrten lt. Programm im modernen Reisebus/Kleinbus mit Klimaanlage
  • durchgehende deutschsprachige Reiseleitung an den Tagen 2-10
  • alle Führungen, Besichtigungen und Eintrittsgelder lt. Programm
  • 3 geführte Wanderungen, 2 Radtouren, 1 Kanufahrt
  • Informationsmaterial
Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

d1907c59-55e4-4e6a-a32c-ecb4c01c9d0d.jpg
15 weitere Bilder

11-tägige geführte Erlebnisreise ab/bis Riga.
Unsere Erlebnisreise „Unberührtes Baltikum“ führt Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Litauen und Lettland, aber auch in die unberührte Natur, die Sie aktiv auf Wanderungen, einer Kanufahrt und Radtouren erkunden werden. Neben den Hautstädten Vilnius und Riga, dem Gauja-Nationalpark, Trakai und der Kurischen Nehrung lernen Sie noch eine andere Seite des Baltikums kennen: die bisher wenig bereisten Gebiete abseits der üblichen touristischen Wege. Der einsame Aukstaitija-Nationalpark, ein Öko-Bauernhof in Litauen oder der nördlichste Weinberg der Welt stehen auf dem Programm und zeigen Ihnen ganz spezielle Seiten des Baltikums. Zudem sorgen Begegnungen mit der lokalen Bevölkerung wie etwa den Käsebauern in Darguziai oder alten Memelländern für interessante Einblicke. Eine herrliche Mischung aus kulturellen Eindrücken, interessanten Begegnungen und aktivem Naturgenuss!

Bitte beachten Sie, dass die Reise ohne Flug und Flughafentransfers angeboten wird. Diesen können Sie gerne über uns hinzubuchen. Näheres dazu finden Sie unter „Hinweise“ sowie im Preisteil der Reise.

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Riga. Am Abend findet ein Begrüßungstreffen mit dem Reiseleiter statt. Übernachtung in Riga.

2. Tag: Riga – Gauja-Nationalpark – Marciena (Bus ca. 180 km)
Am Morgen erkunden Sie ausgiebig die baltische Jugendstilmetropole. Die lettische Hauptstadt trumpft mit berühmten Sehenswürdigkeiten auf: etwa mit dem Schwarzhäupterhaus, dem Schwedentor und dem Dom, mittelalterlichen Kaufmannshäusern entlang verwinkelter Kopfsteinpflastergassen und natürlich mit dem Rigaer Schloss, das heute Regierungssitz ist. Reich verzierte Jugendstilfassaden warten in der Neustadt auf Ihren Besuch. Später Fahrt in den Gauja-Nationalpark. Der Fluss Gauja schlängelt sich durch die Landschaft und hat so eine fantastische Szenerie geschaffen. Nach der Besichtigung der Burg Turaida Weiterfahrt nach Marciena und Abendessen. Übernachtung in Marciena.

3. Tag: Marciena – Naturpark Grazute – Ignalina (Bus ca. 240 km)
Fahrt in die litauische Region Aukstaitija. Im Naturpark Grazute haben Sie Gelegenheit, die hügelige Landschaft Ostlitauens auf einer etwa 2-stündigen Wanderung zu erkunden und die Ruhe der Umgebung zu genießen. Abendessen und Übernachtung im Aukstaitija-Nationalpark.

4. Tag: Aukstaitija-Nationalpark (Bus ca. 20 km)
Heute unternehmen Sie eine etwa 4-stündige Kanufahrt auf dem malerischen Fluss Buka und den umliegenden Seen. Die urige Wassermühle in Ginuciai sowie die grandiose Aussicht von dem Hügel Ladakalnis komplettieren das schöne Bild vom Nationalpark. Abendessen und Übernachtung im Aukstaitija-Nationalpark.

5. Tag: Ignalina – Vilnius (Bus ca. 110 km, Rad ca. 15 km)
Weiterfahrt nach Vilnius. Eine geführte Radtour durch die litauische Hauptstadt führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt wie auch in die Neustadt. Die malerischen Kopfsteinpflastergassen, unzählige sakrale Bauten, die Vielfalt der Architekturstile zwischen Backsteingotik und Renaissance – Vilnius ist hübsch anzusehen. Gleichzeitig erleben Sie auf der Tour den Alltag der Metropole abseits der touristischen Routen. Übernachtung in Vilnius.

6. Tag: Vilnius – Trakai – Darguziai – Jurbarkas (Bus ca. 260 km)
Vormittags besichtigen Sie die Wasserburg von Trakai, die einst als Hauptsitz der Großfürsten diente und auf einer Insel im Galve-See erbaut wurde. Anschließend Besuch auf einem Öko-Bauernhof in Darguziai. Hier haben Sie Gelegenheit zu einer Käserverkostung (inklusive) und zu einer Begegnung mit den lokalen Käsebauern. Abendessen und Übernachtung in einer ehemaligen Wassermühle bei Jurbarkas.

7. Tag: Jurbarkas – Kintai – Klaipeda (Bus ca. 240 km)
Dem Fluss Nemunas (Memel) folgend erreichen Sie das ehemalige Memelland. Ein Treffen mit alten Memelländern, die bei Kaffee und Kuchen gerne ihre Geschichten erzählen, erlaubt einen Ausflug in die Vergangenheit. Weiterfahrt nach Klaipeda. Abends erkunden Sie das ehemalige Memel auf einem Rundgang durch die Altstadt. Klaipedas Wahrzeichen – der Simon-Dach-Brunnen mit dem berühmten Ännchen von Tharau –, das Theater und die Reste der Burg lohnen einen Besuch. Übernachtung in Klaipeda.

8. Tag: Klaipeda – Kurische Nehrung – Klaipeda (Bus ca. 50 km, Rad ca. 50 km)
Ein Ausflug zur Kurischen Nehrung! Sie genießen die Landschaft auf aktive Weise: Eine Radtour führt Sie auf der Landzunge zwischen Ostsee und Kurischem Haff durch eine sagenhafte Dünenlandschaft, durch Kiefernwälder und zu beschaulichen Fischerdörfern. Der Radweg auf der Nehrung zählt zu den schönsten im gesamten Baltikum. Unterwegs erwartet Sie die litauische Sagenwelt auf dem Hexenberg in Juodkrante (Schwarzort), die Hohe Düne in Nida (Nidden) und das Sommerhaus von Thomas Mann. Übernachtung in Klaipeda.

9. Tag: Klaipeda – Liepaja – Kuldiga (Bus ca. 185 km)
Vormittags wandeln Sie am Strand von Klaipeda auf den Spuren des Bernsteins – eine Führung bringt Ihnen das fossile Harz näher. Im Naturpark Pajuris unternehmen Sie anschließend eine etwa 2-stündige Wanderung im Kiefernwald entlang der Steilküste. Weiterfahrt nach Lettland. Abendlicher Spaziergang zum breitesten Wasserfall Europas. Abendessen und Übernachtung in Kuldiga.

10. Tag: Kuldiga – Riga (Bus ca. 190 km)
Fahrt durch das ehemalige Kurland. Unterwegs unternehmen Sie eine etwa 2-stündige Wanderung im Abava-Flusstal, das in Sabile, am nördlichsten Weinberg der Welt, endet. Weiterfahrt in die lettische Hauptstadt Riga. Abschiedsabendessen und Übernachtung in Riga.

11. Tag: Abreise
Individuelle Heimreise.

Mindestteilnehmerzahl
Garantierte Durchführung ab 2 Personen.
Maximale Gruppengröße: 20 Personen

 

Zubuchbare Optionen

Flughafentransfer (Anreise) 28 €
Transfer Flughafen – Hotel. Preis pro Pkw (bis max. 3 Personen).

Flughafentransfer (Abreise) 28 €
Transfer Hotel – Flughafen. Preis pro Pkw (bis max. 3 Personen).

Hotelinformationen Hotel - Unberührtes Baltikum (mehr Infos...)

Preis pro Person im Doppelzimmer 1249 €
Preis pro Person im Einzelzimmer 1449 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Bremen | Dresden | Düsseldorf | Freising | Friedrichshafen | Hamburg Fuhlsbüttel | Köln | Langenhagen | Münster | Nürnberg | Schkeuditz | Stuttgart Flughafen

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play