Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

BINDER REISEN GMBH

BINDER REISEN GMBH
70499 Stuttgart

dOCUMENTA (14)

Termin: 22.07.2017 - 23.07.2017 - 2 Tage
Preis ab: 370 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 3 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

Im Reisepreis enthalten:
• Klimatisierter 4-Sterne-Komfortreisebus
• Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe Internet Seite Taxi-Service oder im Katalog Seite 60)
• Übernachtung mit Halbpension
• Zimmer mit Bad/Dusche,WC
• Reiseleitung und Führungen
• Eintrittsgelder
Teilnehmerzahl: min.15, max. 25 Personen
siehe Reisebedingungen Ziffer 8

Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

76d7b95f-98a0-4f80-aead-27c00edfa48f.jpg

INTERNATIONALES KUNSTEVENT IN KASSEL

documenta 14 - eines der weltweit wichtigsten Foren zeitgenössischer Kunst - im Museum Fridericianum, Karlsaue und Orangerie…

Reiseleitung: Ricarda Geib und dOCUMENTA-Personal

1. TAG: ANREISE & FRIDERICIANUM
Über Würzburg und Fulda reisen wir nach Kassel, wo uns am Nachmittag die weltweit größte Ausstellung zeitgenössischer Kunst erwartet. Das Fridericianum ist traditionsgemäß der Hauptaustragungsort der documenta. 1779 fertiggestellt, war es als erstes öffentliches Museum auf dem europäischen Festland konzipiert, es beherbergte die Sammlungen des Hessischen Landgrafen und die Fürstliche Landesbibliothek. Seit 1955 wird das Fridericianum mit seinen 3200 Quadratmetern Gesamtausstellungsfläche alle vier bzw. fünf Jahre zum Nabel der documenta. Übernachtung in Kassel.

2. TAG: KARLSAUE & ORANGERIE
Die Karlsaue geht auf einen geometrisch geformten Lustgarten zurück, der 1586 auf der Insel zwischen Fulda und kleiner Fulda angelegt wurde. Um 1700, als die Orangerie erbaut wurde,wurde der Garten unter Landgraf Karl entlang der Fulda nach Südosten hin um einen repräsentativeren Barockpark erweitert, achsensymmetrisch mit zwei diagonalen Wasserrinnen, geometrisch angelegten Blumenbeeten und Busketten. 1785 wurde der Park unterWilhelm XI neu gestaltet. Die geometrische Rigidität wurde zugunsten einer natürlicheren Landschaft aufgegeben und die ornamentalen Terrassen vor der Orangerie in eine große Rasenfläche verwandelt. Heute ist die Karlsaue mit ihren 125 Hektar Grünfläche mit Wiesen und alten Bäumen ein beliebter Erholungsort, der tagsüber von Joggern, Sonnenbadenden und Menschen mit Hunden frequentiert wird, bei Einbruch der Dunkelheit trifft man vor allem Liebespaare an. Seit der II. documenta, bei der zahlreiche Skulpturen, darunter Arbeiten von Alexander Calder oder Luigi Fontana, vor der Orangerie – damals noch Nachkriegsruine – installiert waren, wurde die Karlsaue regelmäßig von der documenta für Außenprojekte genutzt: so zum Beispiel während der documenta 8, 1987, als Thomas Schütte seinen Eispavillon in der Aue installierte, oder 2002, als Dominique Gonzales-Foerster dort ihreArbeit Park: Ein Fluchtplan schuf. Nach einem Rundgang mit Besuch der am nördlichen Rand der Karlsaue gelegenen Orangerie mit anschließender Mittagspause Beginn der Rückreise nach Stuttgart (360 km).

 

Zubuchbare Optionen

Premium-Versicherung INLAND 19 €
inkl. Rücktrittskostenversicherung ohne Urlaubsgarantie (siehe Internet Seite Reiseversicherung)

Hotelinformationen dOCUMENTA (14) (mehr Infos...)

Doppelzimmer pro Person 370 €
Einzelzimmer 392 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : BINDER REISEN GMBH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Ludwigsburg | Pforzheim | Stuttgart Stuttgart-Nord

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play