Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Schnieder Reisen  - CARA Tours GmbH

Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH
22177 Hamburg

Autorundreise nördliches Ostpreußen | Fähranreise

Termin: 11.06.2017 - 20.06.2017 - 10 Tage
- weitere Termine -
Preis ab: 779 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 13 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Fährpassagen Kiel – Klaipeda – Kiel in einer 2-Bett-Kabine innen (Etagenbetten) mit Dusche/WC (ohne Bordverpflegung)
  • Pkw-Transport auf der Fähre (PKW bis 4,50 m Länge und 1,85 m Höhe)
  • 7 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • Frühstück
  • Routenbeschreibung
  • Informations- und Kartenmaterial
Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

4206c327-db56-451e-8fbf-a10732cbcaee.jpg
15 weitere Bilder

10-tägige Autorundreise ab/bis Klaipeda (inkl. Fähre ab/bis Kiel).
Das frühere nördliche Ostpreußen ist nach wie vor ein ganz besonderes Reiseziel. Seine berühmten Landschaften – das Samland, die Kurische Nehrung, das Memelland, die Elchniederung oder die Rominter Heide – haben nichts von ihrer Schönheit und Unberührtheit eingebüßt. Die heutige Stadt Kaliningrad geht mit Riesenschritten in die Moderne, die Städte und Dörfer im Land warten noch auf ihre Chance. Die Spuren der alten Stadt Königsberg und die Geschichte der Region sind allgegenwärtig. Viele historische Schätze, alte Ordenskirchen und -burgen und so manches versteckte Gutshaus warten darauf, wiederentdeckt zu werden. Die Integration der russischen Exklave ist eine der spannendsten Fragen und Aufgaben der Europäischen Union und natürlich auch der überaus gastfreundlichen Menschen, die hier leben. Entdecken Sie ein ganz besonderes Stück Europa!

Diese Reise ist mit Unterbringung in Hotels unterschiedlicher Kategorien buchbar – Budget, Standard, Komfort oder Deluxe. Nähere Informationen dazu finden Sie im Preisteil der Reise sowie unter „Hinweise“.

Bitte beachten Sie, dass diese Reise inklusive der Fähranreise ab/bis Kiel und Pkw-Transport auf der Fähre angeboten wird, sodass Sie Ihr eigenes Fahrzeug nutzen können.

1. Tag: Anreise
Einschiffung in Kiel und Abfahrt in Richtung Baltikum. Übernachtung an Bord.

2. Tag: Klaipeda
Ankunft in Klaipeda und Gelegenheit zu einem ersten Spaziergang durch die historische Altstadt. Übernachtung in Klaipeda.

3. Tag: Klaipeda – Nida (ca. 50 km)
Morgens haben Sie zunächst Zeit für Entdeckungen in Klaipeda (Memel). Schlendern Sie doch zum Theaterplatz mit dem berühmten Ännchen-von-Tharau-Brunnen, zur alten Post oder einfach entlang der für das Baltikum ungewöhnlichen Fachwerkhäuschen. Dann setzen Sie per Fähre auf die Kurische Nehrung über. Sie folgen ihr und haben unterwegs die Möglichkeit, in dem alten Fischerdorf Juodkrante (Schwarzort) Halt zu machen und den „Hexenberg“ zu besuchen. Ihr Tagesziel ist Nida (Nidden). Nicht entgehen lassen sollten Sie sich die Sehenswürdigkeiten Nidas: Das Thomas-Mann-Haus auf dem Schwiegermutterberg erlaubt nicht nur einen herrlichen Blick auf das Haff, sondern gibt auch einen Eindruck von der Arbeit und dem Leben des deutschen Schriftstellers. Die alte evangelische Kirche und der umliegende Kurenfriedhof zeugen von der Lebensweise der früheren Einwohner. Übernachtung in Nida.

Fakultativ:
Klaipeda, das ehemalige Memel, lockt mit einer adretten Altstadt: Auf einem geführten Stadtrundgang besichtigen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten und erfahren viel zur Geschichte der Stadt (ca. 3 Stunden).

4. Tag: Nida – Kaliningrad (ca. 80 km)
Weiter geht es über die russische Grenze in Richtung Kaliningrad (Königsberg). Unterwegs können Sie die Orte im russischen Teil der Kurischen Nehrung besuchen. Hier liegen die Nehrungsdörfer Morskoje (Pillkoppen), Rybatschi (Rossitten) und Lesnoi (Sarkau). In Rybatschi befindet sich die älteste Vogelwarte der Welt. Übernachtung in Kaliningrad.

5. Tag: Kaliningrad
Gelegenheit zu einer Stadtbesichtigung. Kaliningrad (Königsberg) ist eine Stadt mit Geschichte: Zu den aus deutscher Zeit erhaltenen Sehenswürdigkeiten zählt vor allem der rekonstruierte Königsberger Dom. Aber auch viele weitere Stationen wie z.B. die alte Börse, die Luisenkirche (heute ein Puppentheater), die alten Stadttore (Königstor, Brandenburger Tor, Rossgärter Tor) und das Dramentheater sind sehenswert. Übernachtung in Kaliningrad.

Fakultativ:
Auf einer geführten Stadtrundfahrt erkunden Sie Kaliningrad und entdecken Spuren des alten Königsberg ebenso wie die modernen Seiten der Stadt (ca. 3 Stunden).

6. Tag: Kaliningrad – Samlandküste – Kaliningrad (ca. 150 km)
Heute haben Sie Zeit für die Erkundung der Samlandküste. Sie fahren zunächst in das grüne Seebad Swetlogorsk (Rauschen). Der Ort ist für die hübschen Holzvillen, die Promenade, den langen Strand und die Steilküste bekannt und ist ein beliebtes Touristenziel. Etwa Ende des 20. Jahrhunderts wurde Rauschen per Bahn an Königsberg angeschlossen, was Rauschens Karriere als Seebad natürlich deutlich förderte. Weiter geht es nach Jantarny (Palmnicken) mit dem einzigen Bernsteintagebau der Welt. Ein Museum vermittelt Informationen über das fossile Harz. Über Russkoje (Germau) – wo sowohl von russischer als auch von deutscher Seite den hier Gefallenen des Zweiten Weltkrieges gedacht wird – und Primorsk (Fischhausen) fahren Sie zurück nach Kaliningrad. Übernachtung in Kaliningrad.

7. Tag: Kaliningrad – Polessk – Matrossowo – Tschernjachowsk (ca. 160 km)
Heute unternehmen Sie einen Ausflug an das Kurische Haff, das hier im südlichen Bereich eine Breite von über 40 Kilometern erreicht. Zunächst geht es nach Polessk (Labiau) an der Deima. Entlang des „Großen Friedrichsgrabens“ erreichen Sie das verträumte Dörfchen Matrossowo (Gilge) am gleichnamigen Fluss. Über Saalau mit der Ordensburgruine geht es zum Gestüt Georgenburg – hier wird noch heute die Tradition der Trakehner-Zucht gepflegt – und dann nach Tschernjachowsk (Insterburg), wo die Ruine der Burg einen Besuch wert ist. Engagierte Künstler haben hier eine kleine Ausstellung arrangiert. . Übernachtung in Tschernjachowsk.

8. Tag: Tschernjachowsk – Neman – Sowetsk (ca. 80 km)
Von Tschernjachowsk aus fahren Sie über Schilino (Schillen) in Richtung Norden, an die Grenze zu Litauen. In Neman (Ragnit) beeindruckt die Ruine der Ordensburg. Tilsit, das heute Sowetsk heißt, können Sie auf einem Spaziergang erkunden. Bekannt ist vor allem das erhaltene barocke Portal der Königs-Luisen-Brücke, die sich hier über die Memel spannt. Übernachtung in Sowetsk.

9. Tag: Sowetsk – Silute – Klaipeda (ca. 150 km)
Sie überqueren die Grenze und fahren durch das südliche Litauen zurück Richtung Klaipeda (Memel). Unterwegs haben Sie die Möglichkeit für Zwischenstopps im beschaulichen Memelland. Silute (Heydekrug) oder die malerische Flussinsel Rusne (Russ) im Memeldelta könnten Stationen Ihrer heutigen Tour sein.
Fahrt zum Fährhafen, Einschiffung und Abfahrt Richtung Deutschland. Übernachtung an Bord.

10. Tag: Ankunft in Kiel
Nach einem Tag auf der Ostsee erreichen Sie den Fährhafen in Kiel, wo Ihre Reise endet.

Mindestteilnehmerzahl
Keine Mindestteilnehmerzahl. Garantierte Durchführung!

 

Zubuchbare Optionen

Aufpreis für größeren PKW auf der Fähre 52 €
Aufpreis für den Transport eines größeren Fahrzeugs auf der Fähre/den Fähren (PKW mit max. 2,35 m Länge und 6,00 m Höhe). Preis pro Auto und Reise.

Stadtrundgang Klaipeda (Preis pro Rundgang) 88 €
Exklusiver, deutschsprachig geführter Stadtrundgang in Klaipeda (ca. 3 Stunden, keine weiteren fremden Teilnehmer) ab/bis Hotel. Startzeit nach Vereinbarung. Der Preis versteht sich einmalig, unabhängig von der Teilnehmerzahl.

Stadtrundfahrt Kaliningrad für max. 4 Personen (Preis pro Rundfahrt) 196 €
Exklusiver, deutschsprachig geführte Stadtrundfahrt in Kaliningrad (ca. 3 Stunden, keine weiteren fremden Teilnehmer) ab/bis Hotel. Startzeit nach Vereinbarung. Der Preis versteht sich einmalig, für maximal 4 Personen.

Stadtrundfahrt Kaliningrad für max. 2 Personen (Preis pro Rundfahrt) 118 €
Exklusiver, deutschsprachig geführte Stadtrundfahrt in Kaliningrad (ca. 3 Stunden, keine weiteren fremden Teilnehmer) ab/bis Hotel. Startzeit nach Vereinbarung. Der Preis versteht sich einmalig, für maximal 2 Personen.

Hotelinformationen Hotel - AR Nördl. Ostpreussen 2017, A Budget - Variante (mehr Infos...)

Preis pro Person im Doppelzimmer und 2-Bett-Innenkabine 779 €
Preis pro Person im Einzelzimmer und 2-Bett-Innenkabine 939 €
Preis pro Person im Einzelzimmer und 1-Bett-Innenkabine 1329 €
Zur Reise anmelden

Hotelinformationen Hotel - AR Nördl. Ostpreussen 2017, B Standard - Variante (mehr Infos...)

Preis pro Person im Doppelzimmer und 2-Bett-Innenkabine 829 €
Preis pro Person im Einzelzimmer und 2-Bett-Innenkabine 1089 €
Preis pro Person im Einzelzimmer und 1-Bett-Innenkabine 1479 €
Zur Reise anmelden

Hotelinformationen Hotel - AR Nördl. Ostpreussen 2017, C Komfort - Variante (mehr Infos...)

Preis pro Person im Doppelzimmer und 2-Bett-Innenkabine 889 €
Preis pro Person im Einzelzimmer und 2-Bett-Innenkabine 1199 €
Preis pro Person im Einzelzimmer und 1-Bett-Innenkabine 1599 €
Zur Reise anmelden

Hotelinformationen Hotel - AR Nördl. Ostpreussen 2017, D Deluxe - Variante (mehr Infos...)

Preis pro Person im Doppelzimmer und 2-Bett-Innenkabine 979 €
Preis pro Person im Einzelzimmer und 2-Bett-Innenkabine 1389 €
Preis pro Person im Einzelzimmer und 1-Bett-Innenkabine 1779 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Kiel

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play