Suche anpassen

Reise-Themen


Junge Linie


Beliebte Reisen


Länder und Regionen

Sachsen-Anhalt-Tours- SAT Reisen

SAT Reisen
06114 Halle ( Saale )

Alltägliches Kambodscha - begleitete Gruppenflugreise

Termin: 26.03.2017 - 08.04.2017 - 14 Tage
Preis ab: 2549 €
Abfahrtsort: Wählen Sie aus 128 möglichen Zustiegen
 

Leistungen

  • Linienflug in der Economy Class mit Singapore Airlines von Frankfurt über Singapur nach Phnom Penh
  • Linienflug in der Economy Class mit Singapore Airlines von Siem Reap über Singapur nach Frankfurt
  • Freigepäck im Rahmen der Fluggesellschaft
  • derzeitige Flughafensteuern, Sicherheitsgebühr & Kerosinzuschlag (Stand: 08/16)
  • Rail & Fly (Zug zum Flug) von jedem deutschen Bahnhof zum Flughafen Frankfurt und zurück in der 2. Klasse ohne Sitzplatzreservierung
  • Transfer Flughafen - Hotel – Flughafen
  • Rundreise im modernen klimatisierten Reisebus laut Reiseverlauf
  • 11 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels, alle Zimmer mit Klimaanlage, eigenem Bad und Dusche/WC wie folgt:
  • 2 Übernachtungen in Prek Ampil bei Kampot, Hotel Nataya Round House & Coral Bay Resort****, Deluxe-Bungalow
  • 3 Übernachtungen in Phnom Penh, Hotel Harmony****, Deluxe-Zimmer
  • 1 Übernachtung in Kratie, Hotel Mekong Dolphin***, Deluxe-Zimmer mit Flussblick
  • 1 Übernachtung in Kompong Thom, Hotel Sambor Village***, Deluxe-ZImmer
  • 4 Übernachtungen in Siem Reap, Hotel Tara Angkor****, Superior-Zimmer
  • 11 x Frühstück
  • 2 x einfache Mittagessen im ländlichen Umfeld
  • 8 x Abendessen in traditionellen Restaurants, Hotelrestaurants, darunter 1 x im Rahmen einer Bootsfahrt, 1 x im Rahmen einer Apsara-Kulturveranstaltung
  • deutschsprechende Reiseleitung ab Flughafen Phnom Penh bis Flughafen Siem Reap
  • alle genannten Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Ausschreibung
  • Stadtbesichtigung von Kampot mit Kolonialviertel
  • Besichtigung von Kep
  • Besuch einer Pfefferplantage
  • Ausflug in den Bokor-Nationalpark
  • Besuch eines traditionellen kambodschanischen Dorfes mit Ochsenkarrenfahrt zum Wasserfall
  • Rikschafahrt durch Phnom Penh
  • Besichtigung vom Königspalast, Nationalmuseum, Wat Phnom und Zentralmarkt in Phnom Penh
  • Sonnenuntergangsbootsfahrt auf dem Tonle Sap und Mekong in Phnom Penh
  • Bootsfahrt zu den Mekong-Delfinen bei Kratie
  • Tuk-Tuk-Fahrt über die Bambusbrücke von Kompong Cham und Rundfahrt über die Tabakinsel
  • Besuch einer Cashewnuss- oder Obstplantage
  • Besichtigung der Chenla-Tempelanlage von Sambor Prei Kuk
  • 2 Ganztagesausflüge und 1 Halbtagesausflug in den Angkor-Tempelpark (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Bootsfahrt zu einer schwimmenden Siedlung und zum Vogelbrutgebiet Prek Toal auf dem Tonle Sap
  • Besuch eines Wasserhyazinthen-Handwerkszentrums
  • Besuch einer Seidenfarm
  • Reisebegleitung von Sachsen-Anhalt-Tours bei Erreichen der MTZ:
Hinweis zu den Abfahrtszeiten

Die exakte Abfahrtszeit erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 10-7 Tage vor Antritt der Reise. In den meisten Fällen sind dem Veranstalter die Abfahrtszeiten erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Reiseverlauf

49bd10b1-bb9c-40ec-b93d-f82347c19f32.jpg
8 weitere Bilder

Kommen Sie mit auf eine unvergessliche Reise zu den Höhepunkten Kambodschas. Einst ein Teil der französischen Kolonie Indochina, hat sich das Land der Khmers mittlerweile als beliebtes Reiseziel etabliert. Sie reisen nach Kampot, einem verschlafen wirkenden Städtchen am Fuße des Bokor-Gebirges sowie Kep, dem ehemals beliebten Baderesort gut betuchter Khmer, tauchen ein ins quirlige Hauptstadtleben, lernen auf dieser spannenden Erlebnisreise das Leben am und auf dem Mekong, einem der mächtigsten Flüsse unserer Erde, kennen. Sie machen Station in ehemals prächtigen Handelsstädten, bekommen einen unvergesslichen Eindruck vom Alltag der Landbevölkerung und machen tierische Begegnungen der ganz besonderen Art. Seien Sie fasziniert von der einzigartigen Welt der Schwimmenden Dörfer mit ihren Händler auf dem Tonle Sap. Krönender Abschluss ist ein Besuch des mythisch wirkenden Tempelkomplexes Angkor Wat, der Jahr für Jahr Millionen von Touristen aus Nah und Fern magisch anzieht. Sourm Sva Kum – Herzlich willkommen in Kambodscha, dem „Kingdom of Wonder“!

Reisebegleitung durch Ronny Streiberger
„Beinahe 10 Jahre konnte ich Kambodscha als meine zweite Heimat bezeichnen, eine unvergessliche Zeit geprägt durch die bunte Vielfalt der Märkte, exotische Düfte, die safranfarbenen Roben der Mönche, die goldenen Dächer der unzähligen Pagoden, aber vor allem durch die Herzlichkeit der Einheimischen. Neben den antiken Tempeln von Angkor Wat, dem Höhepunkt einer jeden Reise durch Kambodscha, bleiben aber auch die authentischen Eindrücke vom Alltagsleben in den kleinen Städten und Dörfern auf dem Lande in Erinnerung.“

Tag 1, 26.03.2017: Flug Deutschland - Kambodscha
Linienflug von Frankfurt mit Singapore Airlines nach Phnom Penh.

Tag 2, 27.03.2017: Willkommen in Kambodscha – Kampot
Sourm Sva Kourm – Ihr Reiseleiter heißt Sie am Flughafen von Phnom Penh herzlich willkommen. Beginn der Rundreise. Das Landschaftsbild ist gekennzeichnet durch weite endlos scheinende Reisfelder, die später durch schroffe Karstfelsformationen ergänzt werden. Ankunft am Hotel nach etwa 3 Stunden. Anschließend Stadtbesichtigung von Kampot, einem charmanten Städtchen am Fuße des Bokor-Gebirges. Gemütlicher Spaziergang durch das französische Kolonialviertel. Abendessen im Hotel.

Tag 3, 28.03.2017: Bokor-Gebirge, Pfefferplantage und Tropenresort Kep (F, A)
Sie unternehmen einen Ausflug zur Bokor-Bergstation, einem Naherholungsgebiet auf mehr als 1.000m Höhe mit Hotel, Kasino, Einkaufsläden, Kirche, Postamt und einem kleinen Stausee. Auf dem Weg nach oben können Sie die Loak Yeay Mao Statue sehen. Belohnt werden Sie außerdem mit spektakulären Ausblicken auf die umliegende Ebene sowie durch ein deutlich milderes Klima. Weiterfahrt nach Kep mit Besichtigung der Höhle Phnom Chhnork mit bestens erhaltenem Funan-Tempel und bizarren Tropfsteinformationen. Besuch einer Pfefferplantage. Der sehr aromatische Kampot-Pfeffer wird weit über die Landesgrenzen hinweg für seine ausgesprochen gute Qualität geschätzt. Stadtrundfahrtfahrt durch Kep inkl. Besichtigung des Krabben-Marktes, der Uferpromenade sowie des Kep-Strandes. Noch immer ist das Stadtbild von alten verfallenen Villen geprägt, welche nur langsam restauriert werden. Abendessen im Hotel.

Tag 4, 29.03.2017: Fischerdörfer – Kirirom-Nationalpark – Phnom Penh (F, M, A)
Fahrt entlang der Küste mit Stopp in einem typischen Fischerdorf. Die bunten Boote sind ein beliebtes Fotomotiv. Nach etwa zwei Stunden Fahrt erreichen Sie den „Kirirom-Nationalpark“, wo Sie von einem Dorfvorsteher begrüßt und durchs Dorf geführt werden. Authentisches kambodschanisches Mittagessen. Anschließend Ochsenkarrenfahrt zum Chambok-Wasserfall, den Sie nach einer 1 km langen Wanderung erreichen. Am Nachmittag Ankunft in Phnom Penh, der Hauptstadt des Königreiches. Einst ein beschauliches Dorf von Händlern und Kaufleuten, leben hier heute fast 2 Mio. Menschen. Bezug des Hotels. Am Abend Besuch der beliebten Uferpromenade Sisowath Quay, die allabendlich zum Treffpunkt vieler Einheimischer und Touristen wird. Spezialitäten-Abendessen im Restaurant „Titanic Bopha“

Tag 5, 30.03.2017: Königspalast, Nationalmuseum, Wat Phnom, Rikschafahrt (F)
Stadtrundfahrt mit Besichtigung des Königspalastes sowie der angrenzenden Silberpagode. Weiter geht es zum Nationalmuseum, das die weltweit führende Sammlung von Khmer-Kunst beherbergt. Sie besuchen den kleinen Hügel der Stadt, Wat Phnom, und lernen, woher die Stadt ihren Namen bekam. Zudem werden Sie das Olympiastadion und das Unabhängigkeits-Monument sowie den Markt “Phsar Thmei” besuchen. Am Nachmittag genießen Sie eine kurze Fahrt mit einer Rikscha durch Phnom Penh.

Tag 6, 31.03.2017: Khmer-Rouge-Gedenkstätten – Freizeit – Sonnenuntergangsbootsfahrt (F, A)
Halbtagesausflug zum berüchtigten Foltergefängnis S-21 der Khmer Rouge, welches heute als Mahnmal und Gedenkstätte dient. Das ehemalige Schulgebäude wurde mit der Machtergreifung der Khmer Rouge im Jahre 1975 in ein Gefängnis und Internierungslager umgewandelt. Weiterfahrt zu den „Killing Fields“ von Choeung Ek, einer Ansammlung von ehemaligen Massengräbern vor den Toren Phnom Penhs. Ein Besuch dieser Anlagen ist keine Pflichtveranstaltung, wird aber zum besseren Verständnis Kambodschas empfohlen. Am Nachmittag Freizeit für eigene Erkundungen. Sonnenuntergangsbootsfahrt auf dem Tonle Sap und Mekong. Abendessen an Bord.

Tag 7, 01.04.2017: Kratie – 100-Säulen-Pagode & Mekong-Delfine (F, A)
Fahrt nach Kratie, einem fast verschlafen wirkenden Provinzstädtchen am rechten Ufer des Mekong. Sie sehen Wat Roha Kandal, einen mehr als hundert jährigen Tempel, welcher jüngst dank deutscher Finanzhilfen rekonstruiert worden ist. Die Räumlichkeiten dienen heute als Ausstellungsraum lokalen Flechthandwerks. In Sambor Besichtigung des 100-Säulen-Tempels, einem wichtigen Heiligtum der Khmers. Der Höhepunkt des heutigen Tages ist mit Sicherheit die abschließende Bootsfahrt zu den seltenen Mekong- oder Irrawaddy-Delfinen. Diese faszinierenden Wesen lebten einst zu Tausenden hier, heute zählen die Experten vom WWF nur noch knapp 80. Abendessen in einem Tourismus-Trainingszentrum.

Tag 8, 02.04.2017: Bambusbrücke, Tuk-Tuk-Fahrt Mekonginsel, Cashewplantage (F, A)
Sie verlassen Kratie und fahren nach Kompong Cham, früher eine bedeutsame Handelsstation am Mekong. Möglichkeit zum Aufstieg auf den mittlerweile ausgedienten Leuchtturm der Stadt. Von hoch oben hat man einen grandiosen Ausblick auf die Stadt und das Grün der Umgebung. Eine besondere Attraktion stellt die Bambusbrücke dar, welche die Mekonginsel Koh Pen mit dem „Festland“ verbindet. Alljährlich zu Beginn der Trockenzeit (Dezember/Januar) wird diese auf einer Länge von mehreren hundert Metern neu aufgebaut und mit aufkommendem Hochwasser (ab Juni/Juli) wieder demontiert. Mit Tuk-Tuks überqueren Sie die Brücke und unternehmen eine kurze Rundtour. Weiterfahrt zu einer Cashewnuss- und/oder Obstplantage mit Verkostungsmöglichkeiten. Abendessen im Hotel.

Tag 9, 03.04.2017: Kompong Thom - Sambor Prei Kuk - Angkor Thom mit Bayon (F, A)
Sie fahren zur Tempelanlage Sambor Prei Kuk, einer Ansammlung von Ziegelsteinbauten aus der Chenla-Zeit. Im Gegensatz zu Angkor Wat sehen diese Tempelruinen nur sehr wenige Besucher. Spaziergang durch die Anlage. Stopp an der 900-Jahre alten Angkor-Brücke von Kompong Kdei. Ankunft in Siem Reap. Nach einer kurzer Erfrischungspause beginnen Sie mit der Besichtigungen der Tempelanlage von Angkor Wat. Sie fahren nach Angkor Thom, der ehemaligen Hauptstadt des Angkor-Reiches, erbaut im 12. Jh. unter König Jayavarman VII., sehen denTempel Bayon (Tempel der hundert Gesichter) sowie die Elefantenterrasse und die Terrasse des Leprakönigs. Abendessen mit Grillspezialitäten in der Altstadt.

Tag 10, 04.04.2017: Roluos-Gruppe, Frauenzitadelle, Pre Rup und Dschungeltempel (F)
Besichtigung der Tempel der Roluos-Gruppe: Lolei, Preah Ko und Bakong, den ältesten noch erhaltenen der Angkor-Zeit. Weiterfahrt zur Frauenzitadelle Banteay Srei. Stopp im Palmzucker-Dorf. Nach den Besichtigungen der Tempel Banteay Samre und Pre Rup steht zum Abschluss der Dschungeltempel Ta Prohm, bekannt für seine gewaltigen Bäume auf dem Programm. 2001 wurde hier der Hollywood-Film „Tombraider“ mit Angelina Jolie gedreht. Am Abend Besuch des Nachtmarktes.

Tag 11, 05.04.2017: Ausflug Tonle Sap mit Vogelschutzgebiet Prek Toal - Seidenfarm (F, M)
Der heutige Tag startet früh mit einer Fahrt nach Prek Toal, einer schwimmenden Siedlung auf dem Tonle Sap. Prek Toal zieht alljährlich unzählige Vögel, wie Störche, Adjutanten, Pelikane und Ibisse in der Trockenzeit an. Von einem traditionellen Holzboot aus beobachten Sie die Vögel. Nach einem örtlichen Mittagessen erleben Sie das tägliche Leben am Tonle Sap in einem schwimmenden Dorf und lernen mehr über die unterschiedlichen Fischfang-Techniken und das traditionelle Wasserhyazinthen-Weben. Rückfahrt nach Siem Reap und Besuch der Artisan d’Angkor Seidenfarm.

Tag 12, 06.04.2017: Prasat Kravanh, Östlicher Mebon, Preah Khan, Angkor Wat - Apsara-Show (F, A)
Sie besichtigen heute den Kardamomtempel Prasat Kravanh sowie die Heiligtümer Östlicher Mebon, Ta Som, Neak Pean und Preah Khan. Nachmittags steht mit Angkor Wat, dem größten jemals erschaffenen religiösen Bauwerk der Welt, das Wahrzeichen und der Namensgeber der gesamten Anlage auf dem Programm. Seine Errichtung allein dauerte fast 40 Jahre. Neben den Dimensionen beeindrucken vor allem die sehenswerten Steinmeißelarbeiten. Abschiedsabendessen mit Teilnahme an einer Apsara-Tanzvorführung.

Tag 13, 07.04.2017: Kambodschanischer Kochkurs (optional) – Abreise (F)
Nutzen Sie die verbleibende Zeit für eigene Erkundungen oder letzte Einkäufe. Optional besteht auch die Möglichkeit der Teilnahme an einem exklusiven kambodschanischen Kochkurs mit Marktbesuch teilzunehmen. Am Abend Rückflug nach Deutschland.
Optional: Badeverlängerung am tropischen Golf von Thailand 4 Tage / 3 Nächte.

Tag 14, 08.04.2017: Ankunft in Deutschland
Ankunft am Flughafen Frankfurt-Main am frühen Morgen.

Reiseverlauf mit der optionalen Badeverlängerung*

*Tag 13, 07.04.2017: Badeverlängerung (F)
Sie fliegen nach Sihanoukville, dem beliebtesten Badeort Kambodschas, direkt am Golf von Thailand liegend. Transfer zum Hotel. Beginn Ihres individuellen Badeaufenthaltes.

*Tag 14, 08.04.2017: Individuelle Badeverlängerung (F)
Freizeit für Badevergnügen.

*Tag 15, 09.04.2017: Individuelle Badeverlängerung (F)
Freizeit für Badevergnügen.

*Tag 16, 10.04.2017: Rückflug nach Deutschland. (F)
Zeit bis zum Rückflug für eigene Erkundungen und Aktivitäten. Zur Mittagszeit Rückflug nach Siem Reap. Am Abend Flug nach Frankfurt.

*Tag 17, 11.04.2017: Ankunft in Deutschland
Ankunft am Flughafen Frankfurt-Main am frühen Morgen.

 

Zubuchbare Optionen

Badeverlängerung im EZ 800 €
Leistungen optionale Badeverlängerung: Linienflug in der Economy Class mit Cambodia Angkor Air von Siem Reap nach Sihanoukville und zurück, Freigepäck im Rahmen der Fluggesellschaft, derzeitige Flughafensteuern, Sicherheitsgebühr & Kerosinzuschlag (Stand: 07/16), Transfer Hotel – Flughafen – Hotel, Transfer Hotel – Flughafen, 3 Übernachtungen im Hotel Sokha Beach Resort*****, Superior-Zimmer Oceanwing, Hotel mit Privatstrand, 3 x Frühstücksbuffet, 3 Tage individueller Badeaufenthalt am tropischen Golf von Thailand

Badeverlängerung im DZ 580 €
Leistungen optionale Badeverlängerung: Linienflug in der Economy Class mit Cambodia Angkor Air von Siem Reap nach Sihanoukville und zurück, Freigepäck im Rahmen der Fluggesellschaft, derzeitige Flughafensteuern, Sicherheitsgebühr & Kerosinzuschlag (Stand: 07/16), Transfer Hotel – Flughafen – Hotel, Transfer Hotel – Flughafen, 3 Übernachtungen im Hotel Sokha Beach Resort*****, Superior-Zimmer Oceanwing, Hotel mit Privatstrand, 3 x Frühstücksbuffet, 3 Tage individueller Badeaufenthalt am tropischen Golf von Thailand

Visum für dt. Staatsbürger 45 €

Kambodschanischer Kochkurs 40 €
mit Marktbesuch, eigener Verkostung der gekochten Gerichte als Mittagsmenü, Rezeptkarten zum Andenken (MTZ 2 Personen)

Übernachtungen laut Reiseverlauf/Leistungsteil

Doppelzimmer pro Person 2549 €
Einzelzimmer pro Person 2999 €
Zur Reise anmelden
 

Veranstalter : Sachsen-Anhalt-Tours- SAT Reisen


weitere Busreise Abfahrtsorte:

Abberode | Allrode | Altenburger Land | Am Großen Bruch Gunsleben | Axien | Bad Schmiedeberg | Ballenstedt | Belgern | Benneckenstein | Bennewitz | Bennungen | Bilzingsleben | Braunsdorf | Brehna | Bretleben | Bucha (Saale-Holzland-Kreis) | Burg (Jerichower Land) | Burgholzhausen | Burkersroda | Casekirchen | Cobbelsdorf | Dessau | Deuben | Dingelstedt | Döschwitz | Dreba | Drogen | Eggenstedt | Eggersdorf | Elbe-Parey | Espenhain | Etingen | Etzleben | Eulatal | Falkenberg/Elster | Feldkirch | Friedersdorf (Landkreis Bitterfeld) | Frohburg | Geithain | Gößnitz (Altenburger Land) | Greiz | Grimma | Groitzsch | Groß Germersleben | Groß Quenstedt | Großtreben-Zwethau | Günserode | Halberstadt | Hasselfelde | Hecklingen | Hermsdorf (Börde) | Heuersdorf | Hirschberg (Saale-Orla-Kreis) | Hohenerxleben | Hohenleuben | Holzweißig | Huy-Neinstedt | Jessen (Elster) Neuerstadt | Jückelberg | Kemberg | Kitzscher | Kohren-Sahlis | Langenstein (Landkreis Halberstadt) | Langenwetzendorf | Leitzkau | Löderburg | Luckenau | Machern | Magdeburg | Mellnitz | Meuselwitz | Möhlau | Mohlsdorf | Morsleben | Narsdorf | Naunhof | Nausitz | Nerchau | Neukieritzsch | Nielebock | Pausa | Reesen | Regis-Breitingen | Reuden (Burgenlandkreis) | Riesigk | Rötha (Leipzig) | Rositz | Rottleberode | Saalburg-Ebersdorf | Sandersdorf Sandersdorf | Schierke | Schkortleben | Schleesen | Schönebeck (Elbe) | Schwanebeck (Harz) | Seitenroda | Selbitz (Wittenberg) | Starsiedel | Stößen | Tanna | Tanne | Taucha (Burgenlandkreis) | Teichwolframsdorf | Thallwitz | Trebsen/Mulde | Unterkaka | Vogtländisches Oberland (Vogtlandkreis) | Volkmannsdorf | Warnstedt | Wasserleben | Wegeleben | Weickelsdorf | Wernigerode | Wespen | Westerhausen | Wienrode | Wippra | Wohlmirstedt | Wolfen | Woltersdorf (Jerichower Land) | Wyhratal | Zadelsdorf | Zahna | Zimmern | Zschadraß

 
Busreisen Deutschland Busfahrt Gruppenreisen Buslinien
Flussreisen24 Radreisen24 App Store Google play